Von
Überprüft
Überprüft
Zuletzt Aktualisiert: September 27, 2022

Philips LatteGo 5400 Test – Stylisch, leise, perfekt (Herbst 2022)

Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Von
Überprüft
Überprüft
Zuletzt Aktualisiert: September 27, 2022
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Ideal für:
  • Kaffeespezialitäten-Liebhaber
  • Kleine und mittelgroße Familienhaushalte
  • Jeden, der Getränk in Barista-Qualität schätzt
Main Features
  • Besonders leises Mahlwerk aus Keramikscheiben
  • Ultraschnelle Reinigung aller Einzelteile
  • Intuitive & benutzerfreundliche Bedienung
Editor's Rating
9.7
out of 10
  • Reinigung 9.5
  • Lautstärke 9.7
  • Qualität Milchschaum 9.8
  • Preis-Leistungsverhältnis 9.7
Users’ Rating
4.2
out of 5
  • 53 Users’ Ratings Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon
    Kundenwertung bei Amazon
    Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon
    4.2
    out of
    5
    53 Users’ Ratings
    • 5 Sternen
      40%
    • 4 Sternen
      42%
    • 3 Sternen
      15%
    • 2 Sternen
      4%
    • 1 Sternen
      0%
  • Add your rating:
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Sie möchten perfekten Espresso, Cappuccino und Co wie vom Barista selbst zu Hause zubereiten? Mit einem Kaffeevollautomaten wie dem Philips LatteGo 5400 gelingt Ihnen dies im Handumdrehen.

Wenn es um Kaffeegenuss geht, sollten Sie keine Kompromisse eingehen müssen. Neben einem vollmundigen und aromatischen Geschmack steht bei diesem Gerät eine einfache Bedienung, sowie die schnelle und unkomplizierte Reinigung im Vordergrund.

Doch nicht nur das unterscheidet ihn von vielen anderen. Auch bei der Anzahl der Kaffeespezialitäten, die in Sekundenschnelle zubereitet werden können, glänzt dieses Modell aus unserem Philips LatteGo 5400 Test. Von uns erfahren Sie alles über die einzelnen Eigenschaften des Kaffeevollautomaten im Detail und erhalten Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Specifications

Brühgruppe
herausnehmbar
Wassertank
1,8 l
Anzahl der Temperaturstufen
3
Mahlgrad
12-stufig
Anzahl Kaffeespezialitäten
12
Mahlwerk
Keramik
Benutzerprofile
4
2-Tassen-Funktion
Ja, auch bei Milchschaumgetränken

Serie 5400

Ganze 12 Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen können mit dem LatteGo 5400 zubereitet werden. Wählen Sie auf Tastendruck aromatische Kaffeespezialitäten wie Kaffee, Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato aus. Die Auswahl Ihres Kaffees erfolgt über das intuitive TFT-Display auf dem Sie Aroma, Stärke und Menge Ihres Kaffees ganz nach Ihren Wünschen auswählen können. Das LatteGo Milchsystem verfeinert Ihren Kaffee mit samtig-cremigem Milchschaum. Dank der 4 Benutzerprofile plus Gastprofil müssen Sie die Wassermenge und andere Einstellungen Ihres Lieblingskaffees nicht immer wieder erneut eingeben, den alle Präferenzen können ganz einfach abgespeichert werden.

Das hochwertige Keramikmahlwerk kann auf 12 unterschiedliche Mahlgradstufen eingestellt werden, um Ihnen den feinsten Mahlgrad für perfekten Espresso zu liefern. Der LatteGo 5400 ist außergewöhnlich leicht zu reinigen und spart Ihnen so Zeit und Mühen. Das Entkalken verläuft dank einer automatischen Säuberungsfunktion. Brühgruppe und Milchbehälter wiederum können vollständig entnommen und in der Spülmaschine gewaschen werden.

5400 vs. 5000

Philips LatteGo 5400 Test – Stylisch, leise, perfekt (Herbst 2022)

Mit Philips LatteGo 5400 bekommen Sie einige Extras, die das 5000-er Modell nicht besitzt.

Während der Philips LatteGo 5400 und 5000 sich vom Namen und vom Äußeren her recht ähnlich sind, gibt es jedoch einige große Unterschiede zwischen den beiden Modellen. Obwohl das 5000er Modell mit seinen 22,1 x 34,0 x 43,0 cm etwas kompakter ausfällt, müssen Käufer auch auf einige Extras im Vergleich zum 5400 verzichten.

Neben einem Kaffeemesslöffel, dem AquaClean Filter und Wasserhärte-Teststreifen erhalten Sie nämlich bei dem Philips LatteGo 5400 auch eine spezielle Schmierfetttube, um das Gerät in Stand zu halten. Doch dies sind nicht die einzigen Vorteile gegenüber dem Philips 5000, denn bei diesem Gerät wurde auch der Zugriff zum Wasserbehälter verbessert, der hier von vorne herausgenommen werden kann. Dies erleichtert das Befüllen und Handling im täglichen Gebrauch. Hinzu kommt, dass Sie beim LatteGo 5400 das Aroma vor dem Brühen individuell einstellen können.

Auch die Benutzerprofile wurden bei dem neueren Gerät erweitert. Während der Philips 5000 Sie nur 1 Benutzerprofil anlegen lässt, können gleich 4 Personen beim LatteGo 5400 ihre Präferenzen speichern. Sogar ein Gastprofil ist abrufbar. Zudem wurden die Mahlgradeinstellungen von den bisherigen 3 auf ganze 12 feine Mahlgrade verbessert. Doch die wohl am überzeugendste Verbesserung zeigt sich bei der Auswahl der einzelnen Kaffeespezialitäten. Der Philips 5000 kann dabei auf Knopfdruck 5 beliebte Kaffees brühen. Beim Philips LatteGo 5400 können Sie wiederum aus ganzen 12 unterschiedlichen aromaintensiven Heißgetränken wählen.

Und auch wenn es um die Reinigung geht, hat Philips bei dem neusten Modell einige Verbesserungen vorgenommen. Das neue LatteGo Milchschaumsystem besteht aus nur 3 Einzelteilen, die sich ganz einfach unter fließendem Wasser nach jedem Gebrauch ausspülen lassen. Und Sie müssen beispielsweise die Entkalkung des Geräts nicht mehr selbst vornehmen. Dies wird nun durch ein Programm direkt von dem Kaffeevollautomaten selbst durchgeführt.

Vergleichstabelle Philips LatteGo 5400 EP5447/90 vs. Philips LatteGo 5000 5335/10

Produktdaten Philips LatteGo 5400 EP5447/90 Philips LatteGo 5000 5335/10
Mahlstufen 12 5
Kaffeespezialitäten 12 8
Benutzerprofile 4 + 1 1
Wassertank entnehmen nach vorne herausheben

Aufbau

Philips LatteGo 5400 Test – Stylisch, leise, perfekt (Herbst 2022)

Den Milchschaum-Behälter können Sie direkt ans Gerät anschließen.

Der Philips LatteGo 5400 besteht aus einem kompakten Gehäuse aus Metall und Kunststoff. ‎Mit seinen Abmessungen von 24.6 x 37.2 x 43.3 cm, findet das Gerät auch Platz in kleinen Küchen. Anhand eines intuitiven Displays können Aromastärke, Kaffee- und Milchfüllmenge individuell eingestellt werde. An der Oberseite des Kaffeeautomaten befindet sich ein großzügiges Bohnenfach sowie ein Behälter, für bereits gemahlenes Kaffeepulver.

Unterhalb des Displays können zwei Getränke gleichzeitig befüllt werden. Der LatteGo 5400 verfügt außerdem über ein innovatives Milchschaumsystem. Dieses produziert auf Knopfdruck die perfekte Crema für Cappuccino und Co. Der Milchschaum-Behälter, kann mit wenigen Handgriffen direkt an das Gerät angeschlossen werden. Seitlich lässt sich der 1,8 Liter Wasserbehälter mit integriertem Wasserfilter leicht von dem Kaffeevollautomaten entnehmen. Auf diese Weise kommt die herausnehmbare Brühgruppe zum Vorschein. Auch diese lässt sich einfach entnehmen und so im Handumdrehen unter fließendem Wasser reinigen.

In Inneren des LatteGo 5400 ist ein besonders leises und effektives Scheibenmahlwerk aus Keramik eingebaut, das Sie auf 12 unterschiedliche Mahlstufen einstellen können.

Funktionen

Philips LatteGo 5400 Test – Stylisch, leise, perfekt (Herbst 2022)

Ihnen stehen 12 Kaffeespezialitäten zur Wahl.

Auf der Vorderseite des Kaffeevollautomaten befindet sich ein TFT-Display mit einfachen, farbigen Tasten, mit denen Dinge wie die Füllmenge, Temperatur und Kaffeestärke in drei bzw. fünf Stufen angepasst werden können. Per Knopfdruck können Sie so zwischen 12 unterschiedlichen Kaffeespezialitäten wählen. Die gewünschten Einstellungen für Ihr Lieblingsgetränk können anschließend in einem der vier Benutzerprofile abgespeichert werden. Das Gerät besitzt zudem ein weiteres „Gastprofil“. Auch der Mahlgrad lässt sich anhand eines Drehrades auf unkomplizierte Weise auf 12 unterschiedliche Grade einstellen.

Leichte Bedienung

Der Philips LatteGo 5400 glänzt besonders durch seine intuitive Touch-Oberfläche. Sie müssen nicht durch komplizierte Benutzermenüs navigieren oder im Benutzerhandbuch herumblättern, um Ihren Lieblingskaffee zu wählen. Auf dem Farbdisplay werden die einzelnen Schritte genau erklärt. Wenn Sie beispielsweise einen normalen Kaffee auswählen, wechselt die Anzeige automatisch in die Detailauswahl. Hier können Sie die Kaffeestärke und die Wassermenge auswählen. Über die Pfeiltasten können dann die jeweilige Einstellung vorgenommen werden, bzw. Sie können Menge und Stärke erhöhen oder verringern. Als dritte Auswahlmöglichkeit kann die „2x“-Option angenommen werden. Diese Einstellung erlaubt es Ihnen zwei Tassen gleichzeitig zubereiten zu können.

Leises Mahlwerk

Die Zeit, in der Sie selbst Ihre Kaffeebohnen mahlen mussten, ist vorbei. Anders als andere Geräte, bei denen Sie ein separates Mahlwerk oder eine autonome Espressomühle verwenden, ist diesem Kaffeevollautomat ist ein hochwertiges Scheibenmahlwerk aus Keramik direkt im Gehäuse eingebaut. Dabei dient die Verwendung von Keramik anstatt von Edelstahl beispielsweise dazu, die beim Mahlvorgang entstehende Erwärmung zu minimieren.

Wenn beim Mahlen der Bohnen zu viel Hitze entsteht, kann dies das Aroma des fertigen Kaffees negativ beeinflussen. Ein minderwertiges Mahlwerk kann Ihrem Kaffee einen verbrannten, bitteren Geschmack verleihen.

Beim LatteGo 5400 ist das nicht der Fall. Ein weiterer Vorteil dieses Mahlwerkes, im Gegensatz zu Vorgängermodellen von Philips ist, dass es leiser ist. Der Mahlvorgang dieser Maschine wurde oft als zu laut bemängelt. Dieses Manko hat Philips bei diesem Modell nun aufgehoben.

Getränke

Mit dem Philips LatteGo 5400 erübrigt sich der Besuch in einem Coffeeshop, bzw. Sie können Ihre Lieblingsgetränke aus frischgemahlenem Kaffee per Knopfdruck selbst machen, ohne jegliche Barista-Erfahrung. Neben feinem, aromatischem Espresso können Sie zwischen traditionellem Kaffee oder Americano, Cappuccino, Latte, Macchiato, Flat white, Café au Lait, Caffe Latte, Caffé Crema, Ristretto und Espresso Lungo wählen. Insgesamt können mit diesem Kaffeevollautomaten 12 Kaffeespezialitäten hergestellt werden.

Kaffee

Philips LatteGo 5400 Test – Stylisch, leise, perfekt (Herbst 2022)

Die spezielle Art der Kaffeezubereitung des Philips LatteGo 5400 verleiht dem Kaffee einen besonderen Geschmack und ein kräftiges Aroma.

Auf Knopfdruck zaubert der LatteGo in weniger als einer Minute leckeren Kaffee direkt aus frischen Bohnen. Je nachdem welche Einstellung Sie wählen, können Sie Ihre Tasse mit 125 ml oder per Stufe 3 mit 200 ml befüllen. Alternativ können Sie die Funktion wählen 2 kleine Tassen zu befüllen, um eine große 300 ml Tasse zu erhalten. Der Kaffee wird von dem Kaffeevollautomaten in der Werkseinstellung mit etwa 75 Grad ausgeschenkt, was der optimalen Kaffeetemperatur entspricht.

Traditioneller Kaffee aus diesem Gerät schmeckt jedoch etwas anders als der herkömmliche Filterkaffee, den Sie sicherlich kennen. Beim normalen Filterkaffee aus der Kaffeemaschine sickert das Wasser einfach durch das Pulver bzw. den Filter hindurch. Bei diesem Gerät wiederum wird das Kaffeepulver zu einem Puck zusammengepresst. Das heiße Wasser wird anschließend mit hohem Druck durch die gemahlenen Bohnen getrieben. So entsteht ein besonders aromatischer Kaffeegeschmack, vollmundiger, als wir es von traditionellem Filterkaffee kennen.

Espresso

Philips LatteGo 5400 Test – Stylisch, leise, perfekt (Herbst 2022)

Mit dem Philips LatteGo 5400 können Sie einen doppelten Espresso zubereiten.

Auch kräftigen, aromatischen Espresso mit samtiger, hellbrauner Crema so wie man ihn von einem guten Barista kennt, macht der Philips LatteGo für Sie direkt zu Hause. Sie können eine Mindestmenge von 25 ml für einen einzelnen Espresso zubereiten oder Sie können einen doppelten Espresso wählen. Besonders die Qualität des Espressos beim Philips LatteGo 5400 Test wurde von Verbrauchern gelobt. Dies ist direkt auf das äußerst schonende Mahlwerk aus Keramik zurückzuführen. Wir empfehlen Ihnen für die besten Ergebnisse, den Mahlgrad für Espresso auf die feinste Stufe einzustellen.

Latte Macchiato

Philips LatteGo 5400 Test – Stylisch, leise, perfekt (Herbst 2022)

Bei der Zubereitung von Latte Macchiato sind die Aromastärke, Kaffee- und Milchfüllmenge einstellbar.

Cappuccino ist eigentlich ein Kaffee mit Milch, während Latte Macchiato eher Milch mit Kaffee ist. Übersetzt bedeutet Latte Macchiato übrigens „befleckte Milch“. Auch dieses beliebte Kaffeegetränk kann der Philips LatteGo in wenigen Momenten für Sie zubereiten. Mit den leicht anpassbaren Einstellungen für Aromastärke, Kaffee- und Milchfüllmenge können Sie jeden Kaffee ganz nach Ihren Wünschen zubereiten lassen. Das automatische Milchschaumsystem mischt dabei mit hohem Druck heiße Luft unter die Milch im Behälter. So entsteht ein fluffig, samtiger Milchschaum, perfekt für Latte Macchiato. Der fertige Milchschaum wird dann vom Gerät direkt in das Glas gegeben.

Cappuccino

Philips LatteGo 5400 Test – Stylisch, leise, perfekt (Herbst 2022)

Für die Zubereitung von Milchkaffeegetränken ist der Milchbehälter notwendig.

Genau wie für den Latte Macchiato benötigen Sie für einen Cappuccino den LatteGo-Milchbehälter. Der LatteGo-Behälter wird einfach auf den Heißwasserauslauftrichter gesteckt. Im Anschluss wird dieser mit Ihrer bevorzugten Milch befüllt. Über das Farbdisplay können Sie dann den Cappuccino auswählen. Anschließend gelangen Sie wieder in die Detailanzeige des Displays. Hier lassen sich schnell und einfach die Kaffeestärke, sowie die Wassermenge und die Milchmenge einstellen. Wie immer werden die Veränderungen im jeweiligen Farbprofil gespeichert.

Reinigung

Philips LatteGo 5400 Test – Stylisch, leise, perfekt (Herbst 2022)

Der Philips LatteGo 5400 besitzt keine Milchschläuche, was die Reinigung des Apparates enorm erleichtert.

Wenn es darum geht, den Philips LatteGo 5400 zu reinigen, hat sich der Hersteller wirklich Gedanken darum gemacht dies so effizient und einfach zu gestalten wie möglich. Besonders beim Säubern des Milchschaumsystem kann dieses Gerät Ihnen Zeit und Nerven sparen. Das komplette Milchschaumsystem besteht nur aus 3 Teilen. Anders als bei anderen Kaffeevollautomaten mit Milchschlauch, gibt es bei diesem Apparat, keine Schläuche. Daher kann der Milchschaumbehälter bequem nach jedem Gebrauch unter fließendem Wasser oder in der Spülmaschine gereinigt werden, wie bei meisten Kaffeevollautomaten mit Milchbehälter.

Und auch die weiteren Bestandteile, die mit Kaffee bzw. den gemahlenen Bohnen in Berührung kommen, bestehen weitestgehend aus Plastik und können in der Spülmaschine oder schnell per Hand gewaschen werden.

Die Brühgruppe kann beim LatteGO 5400 beispielsweise seitlich aus der Maschine entnommen werden und unter fließendem Wasser von Kaffee- und Pulverresten befreit werden.

Die Abtropfschale können Sie nach vorne aus dem Gerät entnehmen und ebenfalls in der Spülmaschine oder unter fließendem Wasser waschen.

Wir empfehlen Ihnen den Wasserbehälter mindestens einmal pro Woche mit etwas Geschirrspülmittel per Hand auszuwaschen. Bitte entfernen Sie dazu jedoch vorher den Wasserfilter.

Um das Kaffeepulverfach zu reinigen, schalten Sie den Vollautomaten ab und entnehmen Sie ihn vom Stromkreislauf. Entfernen Sie die Brühgruppe und benutzen Sie dann eine kleine Bürste, um das Kaffeepulverfach zu säubern.

Je nachdem wie kalkhaltig das Wasser ist, das Sie benutzen, muss der Kaffeevollautomat regelmäßig entkalkt werden. Philips hat dazu ein spezielles Reinigungsprogramm in diesem Gerät integriert. Wenn die Maschine entkalkt werden muss, leuchtet das „Calc-Clean“ Symbol auf dem Display auf.

Vor- und Nachteile

Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Kaffeevollautomaten von der Marke Phillips. Und, obwohl die Geräte insgesamt von großartiger Qualität sind, besitzen einige Modelle bestimmte Eigenschaften, die verbessert werden müssten:

PROS CONS
  • Das verbesserte Keramikmahlwerk mahlt Bohnen mit einem deutlich verringerten Geräuschpegel im Gegensatz zu Vorgängermodellen.
  • Das Gerät kann insgesamt 12 Kaffeespezialitäten zubereiten und 4 Benutzerprofile speichern.
  • Der LatteGo 5400 besitzt die Möglichkeit das Aroma individuell einzustellen.
  • Der Philips LatteGO ist eines der teuersten Modelle dieser Marke.

 

Fazit

Als echter Kaffeeliebhaber kann der traditionelle Filterkaffee oder ein Instantkaffee Ihnen zu Hause nicht den Genuss bieten, den Sie von einem professionellen Barista bzw. aus einer Kaffeestube kennen. Doch nicht immer erlaubt es die Zeit, das nächste Café zu besuchen.

Besonders, wenn Sie im Home-Office arbeiten oder mit der Familie gern ein Tässchen genießen, ist ein hochwertiger Kaffeevollautomat eine echte Bereicherung in Ihrem Haushalt. Ein guter Kaffeevollautomat muss dabei nicht nur aromatische Kaffeespezialitäten brühen können, sondern auch leicht zu bedienen sein und möglichst geräuscharm agieren. In unserem Philips LatteGo 5400 Test konnte uns das Gerät zu diesen Punkten gänzlich überzeugen.

Doch vor allem das innovative LatteGo Milchschaumsystem und die zeitsparende Reinigung machen ihn zur optimalen Wahl für jeden Kaffeegenießer.

FAQ

Wie laut ist der neue Philips LatteGo 5400 EP5447/90?

Vom Hersteller Philips wurden keine konkreten Angaben dazu gegeben, wie laut das Mahlwerk des LatteGO 5400 im Betrieb genau ist. In der Vergangenheit wurde bei Vorgängermodellen jedoch bemäkelt, dass das Mahlwerk zu laut ist. Daraufhin hat Philips bei diesem Modell Verbesserungen an diesem vorgenommen. Seitdem wird der Lärmpegel beim Mahlen der Bohnen als „eher leise“ und „nicht störend“ bezeichnet.

Wie ist der Philips LatteGo 5400 EP5447/90 zu entkalken?

Ihre Philips LatteGo 5400 muss ca. alle 6 Monat entkalkt werden. Wenn der Kaffeevollautomat entkalkt werden muss, erscheint eine Meldung dazu auf dem Display. Daraufhin können Sie den Anweisungen auf dem Display folgen, um das Entkalkungsprogram zu starten. Zu den einzelnen Schritten bietet Philips zudem eine hilfreiche Schritt-für-Schritt Anleitung an, der Sie folgen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.