5 beste Kaffeemaschinen fürs Büro – Ein echter Genuss bei der Arbeit (Winter 2023)

Eine Auswahl der 5 besten Kaffeemaschinen fürs Büro mit detaillierter Übersicht ihrer Vor -und Nachteile.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: Dezember 05, 2022
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Der Kaffee ist ein weit verbreitetes Getränk, dass überall auf der Welt getrunken und genossen wird. Aber warum trinkt man ihn eigentlich vor allem bei der Arbeit im Büro? «Lass uns einen Kaffee trinken gehen» — Hinter diesem Satz kann sich der Grund verbergen, die Produktivität bei der Arbeit zu steigern.

Ich habe 10 verschiedene Produkte für dich getestet und die 5 besten Kaffeevollautomaten fürs Büro ausgewählt. Den ersten Platz dabei verdient das SIEMENS Kaffeevollautomat EQ.6 plus s400 TE654509DE. Wir möchten, dass du deinen Espresso & Co. in vollem Maße auf der Arbeit genießen kannst, deswegen habe ich besonders Acht auf die Langlebigkeit, Qualität und den Geschmack des Kaffees gegeben . Ich habe mich auch für besonders vielfältige und funktionelle Modelle aus robusten Materialien entschieden. Hier findest du Kaffeemaschinen in verschiedensten Variationen, die perfekt für dein Büro geeignet sind!

Tabelle der besten Produkte

5 Kaffeemaschinen fürs Büro Test 2023

1.

SIEMENS Kaffeevollautomat EQ.6 plus s400 TE654509DEBester klassischer Kaffeevollautomat

Eigenschaften
  • Material: Kunststoff und Keramik
  • Maße: 38,5 x 28 x 46,5 cm
  • Getränke: Cappuccino, Espresso,Latte Macchiato, Milchkaffee, Flat White,Espresso, Americano
  • Modell: Kaffeevollautomat

Der SIEMENS Kaffeevollautomat EQ.6 plus ist ideal für alle Feinschmecker geeignet. Mithilfe dieses Gerätes wirst du fortan keine Probleme mehr damit haben, dir einen cremigen Latte Machiato oder einen aromatischen Espresso vorzubereiten. Mit seinem stilvollen Design passt er super in jedes Büro. Überzeugt hat auch die Qualität: hergestellt aus hochwertigem Kunstoff und Keramik. Dieses Modell punktet vor allem auch mit seinem isoliertem Milchbehälter: dank diesem Feature fällt dass Auffüllen und Reinigen viel leichter. Dein Wunschkaffee kann schnell und bedienerfreundlich zubereitet werden. Maximaler Kaffeegenuss ist garantiert!

Wenn man den Gewinner unserer Liste mit anderen Modellen vergleicht, wie zum Beispiel der Kaffeemaschine DeLonghi, dann fällt auf, dass bei diesem Modell ein Display vorhanden ist. Einfache Handhabung und alle Optionen auf einen Blick – dank des farbigen und intuitiven ihm. Außerdem verfügt das Siemens-Modell über eine vollautomatische Dampf-Reinigung nach jedem Getränk, das erleichtert die Pflege um einiges und du kannst dich ganz gemütlich zurücklehnen und deinen Kaffee ohne weiteres genießen. Klasse finde ich die Möglichkeit deine 2 Lieblingsgetränke im System zu speichern – diese können dann jederzeit mit einem Tastendruck ausgewählt werden.

Was uns gefallen hat:

  • Dieses Modell erleichter dir dein Leben und spart Zeit, denn es besitzt eine Vollautomatische Dampf-Reinigung.
  • Außerdem ist dieses Gerät schlau: Du kannst 2 deiner Favoriten Getränke direkt im System speichern.
  • Das sogenannten SensoFlow System sorgt für ein maximales Aroma-erlebnis.

Was könnte besser sein:

  • Dieses Gerät ist, im Gegensatz zu den anderen, recht laut. Du könntest damit also jemanden bei der Arbeit stören.
  • Das Design dieser Kaffeemaschine ist schon recht eckig und fade. Wenn du also Wert auf das Interieur legst, solltest du zu einem anderen Modell greifen.
2.

Sage The Oracle TouchBester Hochmoderner Kaffeegeschmack

Eigenschaften
  • Material: Edelstahl
  • Maße: 39.2 x 37.3 x 45.4 cm
  • Getränke: Latte Macchiato, Caffe Lungo, Espresso, Cappuccino, Flat White
  • Modell: Siebträgermaschine

Das Sage The Oracle Touch ist ein echter Hingucker für jeden, der Design und Stil zu schätzen weiß. Mit seinem Edelstahlgehäuse und dem modernen und farbfrohen Touchscreen passt er ideal in jedes Büro, in dem Wert auf Interieur gelegt wird. Aufgrund des hohen Preises dieser Siebträgermaschine, ist dieses Modell besonders gut geeignet für Kaffeeliebhaber mit besonders hohen Ansprüchen, die ihr Gerät täglich benutzen. Durch die Möglichkeit auch hier automatische Kaffeeeinstellungen abzuspeichern, kannst du mit etwas Übung kinderleicht aromatischen Kaffee deiner Wahl zubereiten. Ob Stärke des Kaffees, Milchkonsistenz oder Temperatur des Brühvorgangs – dass alles kannst du ganz nach deinen eigenen Vorlieben wählen.

Vergleichweise zu anderen Siebträgern, wie zum Beispiel dem Siebträger Barista Kaffeemaschine, hat das Sage The Oracle Touch einen Dualboiler, mit dem Milch parallel aufgeschäumt werden kann. Es können also bei jedem Brühvorgang gleich zwei Tassen Espresso aufgebrüht werden können. Außerdem ist Überdruck bei diesem Gerät ausgeschlossen, da dieses Modell den maximalen Druck begrenzt. Angst vor zu bitterem Kaffee musst du also nicht haben. Mit dem Oracle können all deine liebsten Heißgetränke problemlos hergestellt werden, ob Latte Machiato, Cappuccino, Flat White oder Café Americano. Du brauchst wahrscheinlich nur, genau wie ich, ein wenig Gewöhnungsbedürftigkeit bei der Bedienung. Die Qualität und Vielseitigkeit dieser Kaffeemaschine wird jeden überzeugen!

Was uns gefallen hat:

  • Dieser Siebträger punktet wohl vor allem mit seinem hochwertigen und modernen Aussehen: diese Kaffeemaschine aus Edelstahl wirkt besonders professionell.
  • Diese Kaffeemaschine ist was für echte Genießer! Ein echter Hingucker schlecht hin der noch dazu einen Kaffee zubereitet, dessen Geschmack unvergesslich bleibt!

Was könnte besser sein:

  • Dieses Modell hat einen stolzen Preis, den nicht jeder bereit ist zu zahlen.
  • Wenn du vor hast, die Kaffeemaschine hin und wieder umzustellen, dann aufgepasst: ganze 19kg wiegt dieses Kunststück.
  • Zwar ist der Kaffee aus diesem Gerät ein echter Genuss, leicht zu bedienen ist es aber nicht und man muss sich erstmal daran gewöhnen.
3.

Siebträger Barista KaffeemaschineBestes Design

Eigenschaften
  • Material: Edelstahl
  • Maße: 41 x 34.80 x 41 cm
  • Getränke: Espresso
  • Modell: Siebträgermaschine

Die Siebträger Barista Kaffeemaschine ist ein klein aber fein! Mit ihrem hübschen vintage-design zieht sie so einige Blicke auf sich! Besonders gut hat mir die Temperatur-Anzeige gefallen, dass wirkt nochmal so richtig vintage. Und besonders leise kann er Kaffee zubereiten. Dieses Modell hat es in sich, denn damit kann man einen einfach nur göttlichen Espresso zubereiten! Super geeignet für die, die am Morgen vor der Arbeit einfach nicht wach werden können und öfters mal zu schwarzem Kaffee greifen.  Klein, hübsch, hergestellt aus qualitativ hochwertigem Edelstahl – das ist die Siebträger Barista Kaffeemaschine.

Wenn man dieses kleine, hübsche Modell mit anderen vergleicht, dann fällt auf, dass dieses mit einem Pflegezubehör mitgeliefert wird – ein klasse Bonus! Außerdem sind alle nötigen Elemente dieses Siebträgers abnehmbar. Dieses Schätzchen ist leicht zu bedienen (dank sein größer, übrigens leichter als das Sage The Oracle Touch).  Aber auch nach der Zubereitung ist diese Siebträger Kaffeemaschine einfach zu handhaben und zu reinigen dank dem mitgelieferten Reinigungsset aus Reinigungsbürste und -stift ist dieser Siebträger schnell wieder bereit für den nächsten Espresso.

Was uns gefallen hat:

  • Dieses schicke Stück wirkt richtig Vintage! Ein echter Hingucker, dieser Siebträger bleibt nicht unbemerkbar.
  • Leicht wie eine Feder, zumindest für einen Siebträger. Mit nur knapp 9 kg kann somit jeder mit ihm klarkommen.
  • Pflegeleicht ist dieses Gerät – mit abnehmbaren Elementen sowie mitgeliefertem Reinigungsset fällt dir die Pflege nicht mehr schwer

Was könnte besser sein:

  • Dieses Modell hat keinen Display, wenn du also etwas moderneres suchst, ist dieser Siebträger nichts für dich.
  • Einen isolierter Milchbehälter hat dieses Gerät nicht. Wenn du also Kaffee-Spezialitäten zubereiten möchtest, musst du deine Milch seperat zubereiten.
4.

Kaffeemaschine DeLonghi „ECAM 22.112.B“Bester Kaffeegeschmack

Eigenschaften
  • Material: Stahl
  • Maße: 23.8 x 34 x 43 cm
  • Getränke: Espresso, Schwarzer Kaffee
  • Modell: Kaffeevollautomat

Die Kaffeemaschine DeLonghi „ECAM 22.112.B“ ist wohl etwas für jeden. Der Preis schreckt nicht ab, das Design ist in einem schlichten Schwarz gehalten. Alles in einem ist es nicht zu modern und schick, gleichzeitig erfüllt es aber alle nötigen Funktionen um den perfekten Kaffee zu erhalten. Was ich besonders bemerkenswert finde, ist hier wieder die Möglichkeit gleich 2 Tassen Kaffee vorzubereiten, das spart so einiges an Zeit. Außerdem ist der Wassertank gemütlicherweise nicht wie üblich hinter der Kaffeemaschine, sondern befindet sich gleich am rechten Rand. Das ist wirklich nützlich wenn man nicht das ganze Wasser ausversehen verschütten will.

Ich habe mir mal angeschaut was denn ganz besonder an diesem Gerät, im Gegensatz zu anderen, sein könnte. Mir ist der Milchaufschäumer ins Auge gefallen, dieser hat mir besonders gefallen, da er professionell und hochwertig liegt und damit wirklich ein klasse Cappuchino gelingen kann. Das Siemens-Gerät hat zwar einen seperaten Miclhaufschäumer, aber bleiben wir mal ehrlich: wo bleibt dann der Spaß? Mit dem DeLonghi kannst du dich ein wenig wie ein Barista fühlen beim Milchaufschäumen, musst sonst aber nichts besonderes machen, denn alles geht ganz einfach auf Knopfdruck.

Was uns gefallen hat:

  • Kein Warten mehr! Gleich 2 Getränke gleichzeitig macht dir dieser Kaffeautomat.
  • Die Bedienung erfolgt federleicht und auf Knopfdruck. Damit sollte also niemand Probleme haben.
  • Verschiedene Pflegeprogramme, wie zum Beispiel ein Entkalkungsprogramm und eine automatische Spülung erleichtern dir dein Leben.

Was könnte besser sein:

  • Der Display dieses Gerätes ist schwarz-weiß, was ihn nicht besonders hochwertig wirken lässt.
  • Deine Milch musst du auch hier leider manuell aufschäumen, falls du Lust auf einen Cappuchino bekommst.
5.

TASSIMO Kapselmaschine Bosch SUNY TAS3102Bestes günstigstes Modell

Eigenschaften
  • Material: Kunststoff
  • Maße: 25,1 x 16,7 x 30,5 cm
  • Getränke: Espresso, Caffè Crema, Latte Macchiato, Cappuccino, Kakao, Tee
  • Modell: Kapselmaschine

Und zu guter Letzt, die TASSIMO Kapselmaschine von Bosch. Ist sie nicht einfach nur süß? Das mit Abstand günstigste, kleinste und leichteste Modell, aber dass sollte dich nicht täuschen lassen. Nachdem du eine Kapsel deiner Wahl in das Gerätchen gesteckt hast, fängt es schon an wunderbaren Kaffee zu zauber. Die Auswahl dabei ist grandios – Espresso, Latte Machiato, Caffee Crema, Cappuchino, Tee, Kakao und andere Kakao-Spezialitäten! Dein Lieblingsgetränk ist also bestimmt dabei. Schnell und einfach auf Knopfdruck, kinderleicht und für jeden machbar, ist der Kaffee mit der TASSIMO Kapselmaschine.

Vergleichsweise zu allen anderen Modellen meiner Liste, wie zum Beispiel dem DeLonghi-Modell, fällt eines sofort ins Auge: Kapseln! Nur diese süße Ding wird mit Kapseln benutzt. Vielleicht bekommst du nicht den aromatischten und besten Espresso, den du je trinken wirst mit diesem Gerät heraus, aber wenn du Fan von verschiedenen Kafffeespezialitäten bist, dann aufgepasst! Die TASSIMO Kapselmaschine ist dein Freund! Bei so einem kleinem Ding so eine enorme Vielfalt an Kaffemöglichkeiten zu haben ist wirklich beeindruckend. Und einfacher gehts wohl kaum zu bedienen – einfach Kapsel rein, Knopf an und innerhalb 30 Sekunden hast du eine wohlfühlende Tasse zum schmecken!

Was uns gefallen hat:

  • Das mit Abstand leichteste Gerät: nur knapp 2kg wiegt diese Kapselmaschine. Somit kannst du es sogar, wenn nötig, mitnehmen.
  • Billiger geht kaum – so qualitativ hochwertig und so leckerer Kaffee bei so einem niedrigen Preis, was willst du schon mehr?
  • Dank dem Kapselsystem hast du eine enorme Getränkevielfalt über 70 Getränke von bekannten Marken.

Was könnte besser sein:

  • Währen andere Modelle aus Stahl, bzw. Edelstahl gebaut sind, ist diese Kaffemaschine aus Kunststoff und wirkt low-budget.
  • Außerdem besitzt dieses Modell keinen Display, der dir über wichtige Informationen bescheid geben könnte.

Dinge zu beachten

Kaffee ist ein Getränk dass nicht aus unserem Leben wegzudenken ist. Vor allem bei der Arbeit trinken ihn viele, um wacher zu werden und die Stimmung zu steigern. Besonders schwierig fällt die Wahl bei so einem riesigen Sortiment an verschiedensten Kaffeemaschinen. Damit du nicht herumquälen musst bei der Entscheidung, welches Modell denn nun gut in dein Büro passt, helfen wir dir hier weiter.

Dinge, die bei der Wahl einer Kaffeemaschine fürs Büro zu beachten sind

Ein Tässchen aromatischen Kaffees am Morgen ist einer der besten Möglichkeiten um frisch in den Arbeitstag zu starten. Kaffee macht gute Laune und weckt dich auf, falls du die Nacht davor nicht gut geschlafen hast. Viele können einfach nicht auf dieses aromatisches Getränk verzichten, vor allem wenn er direkt, frisch gemahlen aus einem spitzen Kaffeeautomaten kommt. Umso bedauerlicher also, wenn der Kaffee deine Laune verdirbt und ungenießbar wird aufgrund von schlechter Kaffeemaschine oder Kaffeebohnen. Welches Modell solltest du wählen, damit der Genuss erhalten bleibt? Welche Kaffeemaschine ist schnell und einfach zu bedienen und wie verwedent man so ein Gerät eigentlich? Diese und viele weitere Fragen kommen bei der Wahl einer Kaffeemaschine fürs Büro auf. Ich helfe dir das ideale Gerät zu wählen, damit du und deine Mitarbeiter dieses heißgeliebte Getränk in vollen Zügen genießen könnt. Auf folgende Sachen solltest du bei der Wahl der idealen Kaffeemaschine fürs Büro achten:

5 beste Kaffeemaschinen fürs Büro – Ein echter Genuss bei der Arbeit (Winter 2023)

Mit nur einem Knopfdruck aromatischen Kaffee bekommen — ist möglich, mit der richtigen Kaffeemaschine!

Varietäten und Design

Bei dem Kauf einer Kaffeemaschine solltest du darauf achten, dass die Kaffeemaschine aus robustem Material gebaut ist. Gut ist, wenn sie aus rostfreiem Stahl ist. Du kannst aber auch eine wählen, die aus Kunststoff ist, wichtig ist nur, dass dieser qualitativ hochwertig ist. Denke daran, dass Wasser zu erhitzen stromintensiv ist, eine Kaffeemaschine braucht deswegen zwischen 800 bis 1200 Watt Leistung. Wenn es ums Design geht, dann gibt es so einige Kaffemaschinen die alle verschiedene Funktionen erfüllen. Filterkaffeemaschinen zum Beispiel sind relativ simpel: leicht zu reinigen, sie verbrauchen wenig Platz und sind bequem zu benutzen. Jedich ist der Geschmack nicht für jeden etwas – der Kaffee ist im Endeffekt etwas säuerlich und verschiedene Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato oder Cappuccino kannst du damit nicht zubereiten. Solche Kaffeemaschinen sind ideal für Zuhause, jedoch nicht fürs Büro, da man mit diesen schnell keine großen Mengen zubereiten kann. Am besten fürs Büro sind Kaffevollautomaten geeignet, es gibt diese in vielen verschiedenen Preiskategorien und mit diesen kann man meistens gleich mehrere Tassen zubereiten, ideal für die, die schnell und oft Kaffee zubereiten möchten. Außerdem ist der Geschmack bei guten Modellen äußerst hochwertig: Ob Espresso oder Latte, Tee oder Kakao,  so ein Kaffeautomat wird dich und deine Mitarbeiter mit seinen Varietäten erfreuen. Bei der Wahl solltest du besonders darauf achten wie viele Mitarbeiter sich in dem Büro aufhalten und wer eigentlich überhaupt Kaffee trinkt. Mit bis zu 60 Tassen pro Tag solltest du rechnen, damit jeder was abbekommt.

Jede Kaffemaschine hat unter anderem ihr eigenes ganz individuelles Design. Teurere Kaffeemaschinen punkten vor allem mit ihrem Aussehen: Rostfreier Edelstahl, oft mit einem Display der jede Kaffeesorte deutlich sichtbar für dich macht und die Bedienung vereinfacht. Außerdem haben diese meistens Sensorenfelder, durch leichtes Berühren dieser, können aromatische Kaffee- und Milchspezialitäten direkt angewählt und zubereitet werden. Ob du nun ein Modell aus Edelstahl, Stahl oder Kunstoff wählst, bleibt dir entschieden. Achte darauf dass die Qualität stimmt und die Kaffeemaschine pflegeleicht bleibt. Aber wie pflegt man eigentlich so ein Ding? Reichen Wasser und evt. Spülmittel aus, oder braucht man spezielle Mittel? Damit du und deine Kollegen euch noch lange am Gerät erfreuen könnt, erkläre ich weiter, wie genau man eine Kaffeemaschine pflegen und warten sollte.

Pflegeartikel

Eine Kaffeemaschine zu reinigen stellt sich als gar nicht so einfach heraus. Wie macht man dass eigentlich, ohne dass dabei etwas kaputt geht? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten wie du dein Gerät reinigen kannst. Ob professionelle Mittel oder altbewährte Hausmittel, wichtig bleibt, dass du alles richtig machst und nicht etwa versuchst deine Kaffeemaschine mit Spülmittel zu reinigen. Du solltest darauf achten dass du dein Gerät regelmäßig entkalkst und säuberst damit der genussvolle Geschmack erhalten bleibt. Auf dem Markt gibt es unzählige Reinigungsmittel, wie zum Beispiel Reinigungstabletten oder Flüssigentkalker. Damit kannst du nichts falsch machen und entfernst sicher und problemlos jede Art von Resten. Wenn du aber lieber etwas billigeres möchtest, dann kannst du ganz einfach Essig benutzen: mische diesen mit mit Wasser in einem Verhältnis von 1:4 und gib die Flüssigkeit in den Wassertank. Lass danach deine Kaffeemaschine einmal durchlaufen und für 20 Minuten einwirken. Anschließend solltest du dein Gerät 2 bis 3 Mal durchlaufen lassen und danach ist es wieder wie neu. Auf gar keinen Fall solltest du Zitronensäure benutzen! Diese kann, wenn falsch dosiert, schädlich für deine Kaffeemaschine sein. Mit einem leicht befeuchteten Tuch kannst du dein Gerät von Außen behutsam abschwischen um Rückstände zu entfernen. Übrigens, wenn du dir nicht sicher bist, welche Pflegeartikel du benutzen kannst, lies einfach die Gebrauchsanweisung. Dort findest du eine genaue Anleitung zu der Pflege deiner Kaffeemaschine.

Verwendung

5 beste Kaffeemaschinen fürs Büro – Ein echter Genuss bei der Arbeit (Winter 2023)

Am häufigsten wird Kaffee zuhause getrunken, dicht gefolgt von der Arbeit. Irgendwie muss man ja den Tag bei der Arbeit überstehen.

Die am einfachsten zu bedienende Kaffeemaschine ist wohl der Kaffeevollautomat. Ein Knopfdruck und der Kaffee wird zubereitet! Für Faulenzer wie mich, ideal also. Das eingebaute Mahlwerk mahlt genau die Menge Kaffeebohnen aus seinem Behälter, die zur Herstellung der gewünschten Kaffeespezialität benötigt wird. Das einzige worauf du achten solltest, ist wohl dass immer genug Bohnen im Behälter sind. Einfacher gehts kaum! Mindestens genauso einfach zu bedienen ist eine Kapselmaschine. Man füllt, wie bei jeder gewöhnlichen Kaffeemaschine, Wasser in den Behälter, legt eine Kapsel ein, drückt den Knopf und bekommt ohne weiteres das gewünschte Heißgetränk. Es gibt viele verschiedene Kapseln von den verschiedensten Marken  – welche du wählst, bleibt deine Wahl. Das am schwierigsten zu benutzende Modell ist wohl die Siebträgermaschine. Auf den ersten Blick weiß man oft gar nicht, wo man anfangen soll. Aber keine Sorge, man braucht nur ein bisschen Übung und Gewöhnungsbedürftigkeit. Wenn du erst einmal den Dreh raus hast, dann wirst du wohl nie wieder mehr zu einem anderen Modell greifen, denn der Geschmack der aus so einer Kaffeemaschine kommt ist überragend! Wie genau benutzt man also eine Siebträgermaschine?

Bei dem Bedienen von Siebträgern solltest du dafür sorgen, dass du eine korrekte Menge an Kaffeepulver benutzt. Dieses wird dann fest im Siebträger mit einem speziellen Stempel eingestanzt und wird somit luftdichter und kompakter. Durch dass Pulver fließst dann heißes Wasser unter Hochdruck. Sei aber vorsichtig! Denn wenn du etwas falsch machst, dann kann es passieren dass der Druck verloren geht und entweicht. Leere den Siebträger stets vor jedem Benutzen und säubere ihn sorgfältig mit Wasser. Er muss vollständig entleert sein um bei der weiteren Verwendung Überdruck zu vermeiden. Außerdem solltest du besonders darauf achten, dass du ihn richtig  und möglichst fest eindrehst damit der Druck nicht veloren geht. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl und Übung wird dass alles kein Problem sein, solange du die Bedienungsanleitung befolgst. Und keine Sorge — wenn du auf Nummer sicher gehen willst, gibt es viele verschiedene Videos von Herstellern, wie genau man eine Siebträgermaschine Schritt für Schritt benutzt.

Warum trinkt man eigentlich Kaffee bei der Arbeit?

«Lass uns einen Kaffee trinken gehen» — Hinter diesem Satz kann verbirgt sich nicht nur der Grund ein angenehmes Gespräch mit einem Kollegen zu führen, sondern auch die Produktivität bei der Arbeit zu steigern. Zu diesem Schluss kamen Experten, als sie die Ergebnisse einer Studie des ISI (Institute for Coffee Scientific Information) über die wahren Gründe, warum Menschen bei der Arbeit Kaffee trinken, diskutierten. Es stellte sich heraus, dass eine Tasse Kaffee bei der Arbeit nicht nur eine Möglichkeit ist, sich aufzumuntern, sondern auch dazu da ist, um sich von den Routineaufgaben vollständig abzulenken und etwas auszuruhen. Das führt laut Arbeitgebern zu erhöhter Produktivität der Mitarbeiter. Es ist wichtig, sich nicht einfach nur eine Tasse Kaffee einzuschenken und mit ihr dann zum Computer zurückzukehren, sondern gleichzeitig in einen separaten Raum zu gehen und mit Kollegen zu plaudern. Die Kommunikation mit anderen Mitarbeitern in den Pausen hilft, Spannungen abzubauen und die Arbeitsumgebung zu verbessern. Es ist einfacher, schwierige Fragen zu auszudiskutieren und in einer komfortablen Umgebung sind Menschen besser in der Lage, Arbeitsaufgaben zu lösen. Das Fehlen von Pausen bei der Arbeit wirkt sich negativ auf die Produktivität aus. Wenn du bei der Arbeit also nichteinmal Zeit hast, dir eine Tasse Kaffee einzuschenken, solltest du dir Gedanken darüber machen, ob du nicht vielleicht den Arbeitsplatz wechseln solltest.

Außerdem, ist Kaffee, vorausgesehen man trinkt nicht zu viel, sogar gesund, denn er enthält 1,5% Koffein und 98,5% andere Substanzen, darunter Vitamine, Aminosäuren, Antioxidantien, Tannine und viele andere die wohlfühlend für den Körper sein können. Aber vorsichtig mit diesem Getränk! Trinkt man zu viel, erhöht er den Kalziumstoffwechsel und seine Ausscheidung aus dem Körper, die Knochenmasse wird schneller abgebaut und die Knochendichte bei älteren Menschen wird verringert. Wie viele Tassen am Tag darf man also trinken? Es gibt keine genaue Anzahl, denn alles ist individuell und hängt von deinem Organismus ab. Ich rate jedoch nicht mehr als 2 Tassen täglich zu verzehren um negative Auswirkungen zu vermeiden.

Mit welchem Kaffeepulver, bzw. Kaffeebohnen sollte ich mein Gerät füllen?

5 beste Kaffeemaschinen fürs Büro – Ein echter Genuss bei der Arbeit (Winter 2023)

Bei den mehr als 60 Kaffeesorten die es auf der Welt gibt, ist wirklich für jeden Geschmack das Richtige dabei. Die beliebteste Kaffeesorte heißt Arabica, von Botanikern auch als „Echter Kaffee“ bezeichnet.

Welchen Kaffeepulver, bzw. welche Kafeebohnen du wählst, hängt ganz davon ab was für Vorlieben du hast, wenn es um Kaffee geht. Magst du es eher würzig und kräftig oder bevorzugst du eher einen milden und und cremigen Geschmack? Je dunkler die Kaffeebohnen geröstet werden, desto mehr nimmt die Säure- und der Koffeingehalt ab. Es gibt viele verschiedene Arten von Kaffeegeschmäckern, die beliebtesten und bekanntesten jedoch sind Arabica-Kaffee (Coffea Arabica) und Robusta-Kaffee (Coffea Canephora). Arabica, Robusta und deren Mischung machen etwa 99 % des Kaffeehandels aus.  Wenn du einen Kaffeevollautomaten besitzt, dann musst du zu Kaffeebohnen greifen, die du dann in den Behälter füllen kannst. Hast du dich aber für eine Siebträgermaschine entschieden, dann brauchst du Kaffeepulver. Diesen kannst du fertig kaufen und manchmal sogar direkt im Geschäft aus Bohnen mahlen lassen. Aber wie ist es mit Kapselmaschinen? Dass geht dann noch einfacher: du musst einfach nur fertige Kapseln benutzen, in denen sich bereits gemahlener Kaffee befindet. Diese haben wiederum auch viele verschiedene Geschmäcker, abhängig von der Marke. Am besten ist es, wenn du Kapseln derselben Marke wie der deiner Kapselmaschine wählst, damit sie sicher in dein Gerät passt. Um also den richtigen Geschmack für dich zu finden, kannst du einfach ein paar verschiedene Sorten probieren und deinen Liebling finden.

FAQ

Wie reinigt man eine Kaffeemaschine?

Die Reinigung der Kaffeemaschine hängt vom Modell ab, denn es gibt welche, die eine vollautomatische Dampf-Reinigung besitzen und nach jedem Getränk dir die Pflege vollständig abnehmen. Du kannst aber auf Nummer sicher gehen und eine Tasse Essigesenz mit Wasser vermischen und diese Flüssigkeit in den Wassertank füllen. Danach solltest du das gerät einschalten und alles durchlaufen lassen und im Anschluss alles ungefährt 20 Minuten lang einwirken lassen.

Welchen Kaffee sollte ich für meine Kaffemaschine kaufen?

Für Siebträgermaschinen eignet sich idealerweise schon gemahlener Kaffee, ansonsten kannst du in der Regel Kaffeebohnen deiner Wahl benutzen. Besonder beliebt und genussvoll sind mittlere und dunkle Röstungen, Arabica und Robusta, diese besitzen ein besonders intensives Aroma.

Welches Wasser darf ich in einen Kaffeevollautomaten füllen?

Du solltest am besten Wasser mit geringer Wasserhärte benutzen um Kalk zu vermeiden. Am besten eignet sich stilles Wasser mit einem pH-Wert von 7,0 und einer Gesamthärte von ca. 4 – 7 °d.

Unser Fazit

Welches Gerät du nun im Endeffekt wählst, hängt ganz davon ab, welchen Kaffee du und deine Mitarbeiter bevorzugt und wie viel Geld zu bereit bist auszugeben. Denn der Preis variiert stark von günstigen, bis hin zu super teuren und professionellen Modellen.

Das beste Produkt im Test ist meiner Meinung nach der SIEMENS Kaffeevollautomat EQ.6 plus s400 TE654509DE. Damit fällt es leicht, jede mögliche Kaffeespezialität vorzubereiten. Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis ist mit diesem Modell also garantiert!

Wenn es um den besten Geschmack geht, fällt unsere Wahl auf  Sage The Oracle Touch. Kaffeespezialitäten musst du zwar seperat zubereiten, mithilfe des Milchaufschäumers, der Geschmack des Espresso lässt aber niemanden kalt! Mit so einem Espresso wird auch jede Kaffespezialität zur Geschmacksbombe.

Die Kaffeemaschine mit der breitesten Funktionalität ist definitiv die TASSIMO Kapselmaschine Bosch SUNY TAS3102. Egal auf welche Kaffeespezialität du Lust hast, du musst nur die Kapsel deiner Wahl in das Gerät einfügen, einen Knopf drücken und genießen!

References

1.
Welches Wasser ist das beste Wasser für die Kaffeezubereitung?
Wasserqualität — das A und O bei der Zubereitung deines Kaffees.
2.
Kaffeemaschine Wikipedia
Welches Wasser ist das beste Wasser für die Kaffeezubereitung?
3.
Kaffeekochen und alles was man darüber wissen sollte
Kaffeekochen Kulturwissenschaften Seminararbeit
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert