By
Reviewed by
Reviewed by
Last updated: September 16, 2022

Weber Q 1000 Test – Ein kompakter Balkongrill (Herbst 2022)

Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
By
Reviewed by
Reviewed by
Last updated: September 16, 2022
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Ideal für:
  • Mobilen Einsatz
  • Kleinen Balkon
  • Puristen
Main Features
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Fettauffangschale
  • Gaskartuschenbetrieb
Editor's Rating
9
out of 10
  • Bedienung 9.1
  • Aufbau 9.0
  • Grillflächengröße 8.9
  • Preis-Leistungsverhältnis 9.0
Users’ Rating
4.2
out of 5
  • 52 Users’ Ratings Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon
    Kundenwertung bei Amazon
    Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon Kundenwertung bei Amazon
    4.2
    out of
    5
    52 Users’ Ratings
    • 5 Sternen
      38%
    • 4 Sternen
      42%
    • 3 Sternen
      15%
    • 2 Sternen
      4%
    • 1 Sternen
      0%
  • Add your rating:
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Haben Sie nur einen kleinen Balkon, wollen aber trotzdem nicht auf echtes Grillvergnügen verzichten? Wir fühlen mit Ihnen und haben daher nach einem leistungsstarken, aber kompakten Gasgrill gesucht – und haben ihn gefunden. In unserem Weber Q 1000 Test haben wir das ultimative Modell für kleinste Platzverhältnisse für Sie unter die Lupe genommen. Angeschaut haben wir uns neben dem Aufbau, den Funktionen und der Grillfläche auch den Brenner und haben zudem den Aufwand bei der Reinigung für Sie geprüft.

Specifications

Art
Gasgrill, Tischgrill, Kugelgrill
Leistung
2,6 kW
Anzahl der Brenner
1
Rostgröße
43 x 32 cm
Fettauffangschale
ja
Warmhalterost
nein
Thermometer
nein
Ablagefläche
nein

Aufbau

Weber Q 1000 Test - Ein kompakter Balkongrill (Herbst 2022)

Durch die kompakte Größe können Sie den Weber Q 1000 unterwegs und auf dem Balkon verwenden.

Der Weber Q 1000 verfügt über eine kompakte Bauweise, die ihn zum idealen Begleiter für unterwegs oder zum perfekten Kandidaten für den Einsatz auf einem kleineren Balkon macht. Der Korpus ist aus leichtem und dennoch langlebigem Aluminiumguss gefertigt, was das unschlagbare Gewicht von gerade einmal 12,2 kg erklärt. Über dem leistungsstarken Gasbrenner aus Edelstahl, der sich per Knopfdruck durch eine Piezozündung entflammt, wird der 43 x 23 cm große zweiteilige Grillrost aus emailliertem Gusseisen aufgelegt. Überschüssiges Fett wird in die Auffangschale unter den Korpus geleitet, welche sich vollständig herausnehmen lässt und die Reinigung so zum Kinderspiel macht. Der Weber Q 1000 wird mit Flüssigpropangas betrieben, welches in Form einer Einwegkartusche bequem angeschlossen und leicht gewechselt werden kann. Als Balkon-Gasgrill oder Begleiter auf Reisen im Wohnmobil ist der Weber Q 1000 daher hervorragend geeignet.

Funktionen

Weber Q 1000 Test - Ein kompakter Balkongrill (Herbst 2022)

Der Weber Q 1000 besitzt keine Koch- und Backfunktion, eignet sich jedoch zum Garen.

Back to the basics – Der Weber Q 1000 kommt ohne viel Schick-Schnack aus. Eine Koch- oder Backfunktion sucht man hier vergebens. Aber: der beinahe kugelförmige, großvolumige Gardeckel lässt die Hitze innerhalb der Grillkammer gut zirkulieren und generiert so auch auf kleinem Raum backofenähnliche Zustände. Es lassen sich also durchaus auch größere Fleischstücke, nachdem diese scharf angegrillt wurden, auf niedriger Temperatur schonend indirekt zu grillen und auf den Punkt fertig garen. In diesem Fall ist sicherheitshalber jedoch die Zuhilfenahme eines Fleischthermometers zu empfehlen, da der Q 1000 über kein integriertes Thermometer verfügt und die Temperatur im Garraum bzw. im Grillgut daher nicht genau zu kontrollieren ist. Der Grillrost ist mit einer integrierten Aromaschiene ausgestattet, welche das abtropfende Fett und die Fleischsäfte auffängt und in den Garraum abgibt, was dem Grillgut das unvergleichliche Röstaroma verleiht.

Grillfläche

Weber Q 1000 Test - Ein kompakter Balkongrill (Herbst 2022)

Die Grillfläche des Weber Q 1000 ist für eine Grillparty ausreichend.

Die Grillfläche ist mit etwa 43 x 32 cm – dies entspricht 1.376 cm2 – überschaubar, aber dennoch ausreichend, um eine ganze Mahlzeit in einem Rutsch zuzubereiten. Auf der Fläche finden immerhin etwa 6 Burger Patties Platz – Sie können mit dem Weber Q 1000 also auch getrost ein paar Freunde zur Grillparty einladen. Der zweiteilige Grillrost ist aus hochwertigem emailliertem Gusseisen gefertigt, welches die Hitze auf der Grillfläche optimal verteilt und die Wärme gut speichert.

Brenner

Weber Q 1000 Test - Ein kompakter Balkongrill (Herbst 2022)

Der Weber Q 1000 verfügt über einen Gasbrenner.

Der Weber Q 1000 kommt aufgrund seiner kompakten Bauweise mit nur einem Gasbrenner aus. Der Brenner ist – wie auch die dazu gehörigen Brennerrohre – aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und verfügt über eine Leistung von 2,6 kW. Dies ist für einen Grill dieser Größenordnung vollkommen ausreichend und wird Ihnen saftiges und perfekt durchgegartes Grillgut bescheren. Der Brenner wird über eine sichere und einfach zu bedienende Piezozündung entflammt und die Leistung lässt sich über den Drehregler stufenlos regulieren. Weiterer Bonus: Durch die Wahl eines Gasgrills und den Verzicht auf Holzkohle leisten Sie zudem einen sinnvollen Beitrag zum Klimaschutz.

Reinigung

Weber Q 1000 Test - Ein kompakter Balkongrill (Herbst 2022)

Vor der Reinigung sind die Spreisereste zunächst mittels eines Kunststoffschabers zu entfernen.

Herstellerseitig wird die Reinigung nach jeder Nutzung empfohlen, um die Komponenten von Grillrückständen und Fett zu befreien und die Langlebigkeit des Produktes zu fördern. Warten Sie zunächst, bis der Grill hinreichend abgekühlt ist.

Die Außenflächen, Innenseite des Deckels sowie Innenflächen der Grillkammer lassen sich am besten mit warmem Wasser und einem schonenden Grillreiniger säubern. Für die Reinigung des Grillrostes wird zunächst die Anwendung eines Kunststoffschabers empfohlen, mit welchem die groberen Reste im ersten Schritt abgekratzt werden können. Anschließend ist der Grillrost idealerweise mit einer Edelstahlbürste sanft abzuschrubben, bis sich die letzten Reste des Grillvorgangs gelöst haben. Die Auffangschale kann komplett entnommen und so leicht gereinigt werden. Wenn Sie sich die tiefgehende Reinigung der Fettauffangschale sparen möchten, empfehlen wir die Anschaffung von passenden Einweg-Tropfschalen, die von Weber für den Q 1000 angeboten werden. Alles in allem lässt sich der Weber Q 1000 mit überschaubarem Aufwand zügig reinigen.

Vor- und Nachteile

Der Weber Q 1000 wurde für unterwegs oder den Einsatz auf einem kleineren Balkon konzipiert – und für diese Zwecke ist er nahezu perfekt. Für Kunden, die sich umfangreiche Extras und Features oder eine in Multizonen unterteilbare Grillfläche und mehrere Gasbrenner wünschen, ist der Q 1000 nicht das richtige Modell. Wird hingegen nach einem kompakten und dennoch leistungsstarken Gasgrill gesucht, der ohne viel Schnickschnack bestes Grillgut für bis zu 4 Personen zaubert, ist der Weber Q 1000 ideal. Unter dieser Prämisse haben wir die Vor- und Nachteile beurteilt und im Folgenden für Sie übersichtlich zusammengefasst.

PROS CONS
  • Kompakte Bauweise und Betriebsmöglichkeit mit kleiner Gaskartusche machen ihn zum perfekten Begleiter für unterwegs.
  • Die perfekt aufeinander abgestimmten einzelnen Komponenten des Grillsystems erzeugen eine optimale Hitzeverteilung im Garraum.
  • Die Fettauffangschale sammelt das herabtropfende Fett und lässt sich leicht reinigen oder sogar unkompliziert austauschen.
  • Preislich liegt der Weber Q 1000 mit knapp 200 € noch im unteren Preissegment – das Geld ist er wert, finden wir.
  • Der Q 1000 verfügt leider über keine seitlichen Ablageflächen, sodass Fleischteller und sonstiges Zubehör woanders Platz finden müssen.
  • Wir hätten einen Warmhalterost gut gefunden, aber konnten uns mit dem Parken des fertigen Grillgutes am äußeren Grillrostrand auch gut arrangieren.

Fazit

Der Weber Q 1000 Test hat uns gezeigt, dass der kompakte Gasgrill sich hervorragend für kleine Platzverhältnisse eignet und trotz seiner überschaubaren Größe eine wirklich gute Grill- und Garleistung bringt. Der Korpus aus Aluminiumguss und der gusseiserne, emaillebeschichtete Grillrost bringen den 2,6 kW starken Brenner aus Edelstahl hervorragend zur Geltung und sorgen für eine optimale Hitzeverteilung und Wärmespeicherung innerhalb des Garraums. Der Weber Q 1000 eignet sich perfekt für diejenigen, die trotz wenig Stellplatz oder unterwegs auf Reisen nicht auf Leistungsstärke und hochwertige Grillqualität verzichten möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.