10 Uhrenbeweger Test – der Automatikuhr auch beim Nichttragen weiterhin Energie spenden

Wir haben für Sie einen Uhrenbeweger Test durchgeführt, um Ihnen mehr über diese praktischen Produkte zu verraten und die besten Modelle auf dem Markt vorzustellen.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: Juni 07, 2021
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Haben Sie schonmal etwas von einem Uhrenbeweger gehört? Er wurde speziell für Automatikuhren entwickelt, um der Uhr auch beim Nichttragen weiterhin Energie zu spenden, damit sie nicht stehenbleibt. Wer eine Automatikuhr besitzt, für den ist ein Uhrenbeweger sinnvoll, wenn die Uhr nicht gerade tagtäglich getragen wird, denn ist sie einmal stehen geblieben, ist die Neueinstellung aufwendig und nervenaufreibend. Wir haben für Sie einen Uhrenbeweger Test durchgeführt, um Ihnen mehr über diese praktischen Produkte zu verraten und die besten Modelle auf dem Markt vorzustellen. Bei unserer Bewertung haben wir unseren Fokus auf wichtige Eigenschaften wie Kapazität, Rotationsprogramme, Betriebsart und Geräuschpegel gelegt. Um den Uhrenbeweger Test zu vervollständigen, haben wir auch einen Kaufratgeber erstellt, um Ihnen dabei zu helfen, das für Sie passende Modell zu finden.
Tabelle der besten Produkte

Top 10 Uhrenbeweger Test 2021

1.

Gifort Single UhrenbewegerVergleichssieger

Features
  • Kapazität: 1
  • Modi: 2
  • Betriebsart: Netz-, Batteriebetrieb
  • Beleuchtung: nein
  • Geräuschpegel: 10 dB
  • Material: Holz, Acryl, Kohlefaser Leder
  • Abmessungen: 16 x 12,2 x 12,9 cm
  • Gewicht: 0,84 kg

Der Gifort Single Uhrenbeweger ist ein kleines kompaktes Modell, das Kapazität für eine Automatikuhr besitzt und sowohl für unterwegs als auch für Zuhause optimal geeignet ist. Praktisch ist nämlich, dass dieser Uhrenbeweger mit Batterie und Netzanschluss betrieben werden kann. Während im Lieferumfang ein Netzadapter enthalten ist, müssen Batterien separat erworben werden.

Wir haben diesen Uhrenbeweger zu unserem Vergleichssieger gewählt, da er kosteneffektiv, praktisch und von hoher Qualität ist. Er besteht aus feinem Holz und Kohlefaser-Leder und ist mit einem Sichtfenster aus Acrylglas ausgestattet. Die Automatikuhr wird mit diesem Uhrenbeweger also nicht nur am Leben gehalten, sie kann auch elegant präsentiert werden und ist vor Staub und Schmutz geschützt.

Die Einstellung des Uhrenbewegers ist sehr simpel. Es gibt einen einfachen Ein- und Ausschalter, den Sie zum Starten oder Beenden tätigen müssen. Der Rotationsmodus kann sowohl im Uhrzeiger als auch gegen den Uhrzeigersinn verlaufen. Diese werden im Intervallmodus von zwei Minuten Drehung und sechs Minuten Pause betrieben. Dank eines superleisen Motors erreichen die Betriebsgeräusche maximal 10 dB, was wirklich niemanden stören sollte.

Dieses Modell punktet mit hoher Kompatibilität. Egal wie groß die Automatikuhr bzw. das Zifferblatt ist, der Uhrenbeweger besitzt einen abnehmbaren Kissenhalter, sodass er für verschiedene Größen geeignet ist.

Was uns gefallen hat:

  • Das Gifort-Modell ist mit verschiedenen Uhrengrößen kompatibel, sehr leicht und dank möglichem Batteriebetrieb hervorragend für unterwegs geeignet. Der leise Betriebsmodus ist kaum zu hören.

Was könnte besser sein:

  • Der Uhrenbeweger bietet bezüglich der Rotationsmodi und Intervallschaltung keine große Flexibilität. Individuelle Einstellungen sind nicht möglich.
Features
  • Kapazität: 2
  • Modi: 3 Modi/ 4 Rotationsprogramme
  • Betriebsart: Netzbetrieb
  • Beleuchtung: ja
  • Geräuschpegel: 20-30 dB
  • Material: Kunststoff
  • Abmessungen: 14,1 x 24,3 x 19,2 cm
  • Gewicht: 0,85 kg

Der Klarstein St. Gallen Premium Uhrenbeweger überzeugt nicht nur mit seinem modernen und schicken Design, mit seinen vielen Einstellungsmöglichkeiten ist er darüber hinaus auch besonders vielfältig und flexibel. Er ist die hervorragende Wahl für alle, die mehr als eine Automatikuhr besitzen. Der Uhrenbeweger ist für zwei Uhren ausgelegt, die gleichzeitig mit Energie versorgt werden können.

Im Klarstein Uhrenbeweger Test hat dieses Modell als bestes abgeschnitten. Es gibt vier verschiedene Rotationsprogramme und drei Drehmodi. Der Uhrendreher ist mit einem Linkslauf und einem Rechtslauf ausgestattet und kann sich gar auch in beide Richtungen drehen. Abgesehen von der Richtung kann auch die Zeit für eine individuelle Intervallschaltung eingestellt werden.

Der aus Kunststoff bestehende Uhrenbeweger ist in einem schwarzen und einem cremefarbenen Gehäuse erhältlich. Zusätzlich verfügt er über eine integrierte LED-Beleuchtung, welche die Uhren noch mehr hervorhebt und durch das große Sichtfenster besser zur Schau stellt.

Der Betrieb dieses Modells erfolgt über ein Netzkabel. Es ist nicht möglich, es mit Batterien zu betreiben. Die Betriebsgeräusche erreichen eine Lautstärke von 20 bis 30 dB. Je nachdem, ob Sie sich im Schlaf leicht stören lassen oder nicht, könnte es ratsamer sein, den Uhrenbeweger nicht direkt auf dem Nachttisch zu platzieren.

Was uns gefallen hat:

  • Der Klarstein Uhrenbeweger bietet viele Einstellungsmöglichkeiten, was die Rotationsprogramme und Drehrichtung betrifft. Er bietet Platz für zwei Uhren und kommt im modernen Design mit LED-Beleuchtung.

Was könnte besser sein:

  • Für den Betrieb ist ein Stromanschluss erforderlich. Das Gerät kann nicht per Batterie betrieben werden.
3.

FLOX UhrenbewegerSparpreis

Features
  • Kapazität: 1
  • Modi: 3
  • Betriebsart: Netz-, USB-Betrieb
  • Beleuchtung: nein
  • Geräuschpegel: k.A.
  • Material: MDF, PU-Leder, Kunststoff, Memory-Schaum
  • Abmessungen: 11,8 x 11 x 12 cm
  • Gewicht: 0,1 kg

Uhrenbeweger sind nicht unbedingt teuer, wie unser Sparpreis-Sieger, der FLOX Uhrenbeweger, beweist. Er bietet Platz für eine Automatikuhr, ist bezüglich der Größe aber breit kompatibel. Aus dem Kissen im Uhrenbeweger kann Füllung entnommen werden, sodass gleichermaßen für kleinere und größere Uhren der optimale Platz und Halt geschaffen werden kann.

Es handelt sich bei diesem Modell um eine Konstruktion aus MDF mit einer Oberfläche aus PU-Leder, einer weichen Memory-Schaum-Einlage und einem Sichtfenster aus Kunststoff. Das Design erscheint in Holzoptik und sieht dadurch sehr modern aus. Nachdem die Uhr auf das Polster geschnallt wurde, wird eine Schiebeabdeckung genutzt, um die Uhr auch vor Staub zu schützen.

Um den Uhrenbeweger mit Strom zu versorgen, kann er über ein Netzteil oder USB-Kabel angeschlossen werden. Ein USB-Kabel ist praktischerweise ebenfalls im Lieferumfang enthalten, wodurch bei der Nutzung mehr Flexibilität gegeben ist. Da dieses Modell gerade mal 0,1 kg wiegt, ist es ultraleicht und kann super auf Reisen mitgenommen werden.

Bezüglich der Einstellungen dieses Uhrenbewegers gibt es drei verschiedene Rotationsprogramme. Es ist also ein Produkt mit einem wirklich guten Preis-Leistungs-Verhältnis!

Was uns gefallen hat:

  • Der FLOX Uhrenbeweger sieht modern aus und kann auch mit seinen Leistungen überzeugen. Es gibt mehrere Rotationsprogramme und das Kissen lässt sich an die Größe der Uhr anpassen. Sogar ein USB-Kabel ist für den Betrieb im Lieferumfang enthalten.

Was könnte besser sein:

  • Sichtfenster besteht lediglich aus Kunststoff und nicht aus stabilem, hochwertigem Glas.
4.

Watch Winder Smith WWS-B1BAMBestes Material

Features
  • Kapazität: 2
  • Modi: 5
  • Betriebsart: Netz-, Bateriebetrieb
  • Beleuchtung: nein
  • Geräuschpegel: 10-20 dB
  • Material: Bambusholz, Acryl, Metall (antimagnetisch)
  • Abmessungen: 17,5 x 18 x 18 cm
  • Gewicht: k.A.

Als hochwertigen und besonders schicken Uhrenbeweger 2 Uhren haben wir den Watch Winder Smith WWS-B1BAM ausgemacht. Dieser wird in Handarbeit hergestellt und mit natürlichem Bambusholz gefertigt, das nicht nur nachhaltig, sondern auch von sehr hoher Qualität ist, weshalb wir das Modell für das beste Material ausgezeichnet haben. Ergänzt wird die Holzkonstruktion durch antimagnetisches Metall und eine stabile Acrylglasscheibe, die ein großes Sichtfenster bietet.

Der Uhrenbeweger hat Kapazität für zwei Uhren. Der Gehäusedurchmesser der Uhr sollte jedoch nicht 43 mm überschreiten, da es andernfalls zu Kratzern und Beschädigungen des Acrylglases kommen kann.

Ausgestattet mit einem langlebigen Mabuchi Motor, ist der Uhrenbeweger im Betrieb sehr leise und kommt auf einen Geräuschpegel von 10 bis 20 dB. Er unterstützt sowohl Linkslauf als auch Rechtslauf und kann mit fünf verschiedenen Modi eingestellt werden. Betrieben werden kann das Modell über das mitgelieferte Netzteil oder mit zwei Batterien, die allerdings nicht im Lieferumfang enthalten sind.

Der WWS-Uhrenbeweger ist in einer höheren Preisklasse angesiedelt. Dafür muss man aber bedenken, dass die Materialien sehr hochwertig sind und er für eine lange Lebensdauer ausgelegt ist. Mit dem Kauf dieses Produkts ist auch ein großartiger Service geboten. Es gibt eine 24-monatige Herstellergarantie und einen durchgehend erreichbaren Kundenservice.

Was uns gefallen hat:

  • Ein optisch ansprechender Uhrenbeweger aus robusten, nachhaltigen und langlebigen Materialien. Es gibt eine 2-jährige Herstellergarantie, was besonders vorteilhaft ist.

Was könnte besser sein:

  • Nicht mit jeder Uhrengröße kompatibel. Uhren in Übergröße sind nicht geeignet.
5.

HBselect UhrenbewegerBeste Kapazität

Features
  • Kapazität: 4 + 6
  • Modi: 4
  • Betriebsart: Netzbetrieb
  • Beleuchtung: nein
  • Geräuschpegel: 30-40 dB
  • Material: Acryl, Kohlefaser, PU-Leder
  • Abmessungen: 18,5/12,8 x 30,5 x 23,5/24,5 cm
  • Gewicht: 3,66 kg

Uhrensammler und alle, die sich für Uhren und Schmuck begeistern und viel davon im Besitz haben, ist der HBSelect Uhrenbeweger ein hervorragendes Produkt. Es können vier Uhren gleichzeitig auf separaten Kissen mit Energie versorgt werden, während es zusätzlichen Stauraum für sechs weitere Uhren oder Schmuckstücke gibt. Die optisch sehr hübsche Box ist damit nicht nur funktional zum Betrieb von Automatikuhren, sondern auch als Aufbewahrung mit hoher Kapazität geeignet.

Von außen besteht der Uhrenbeweger aus hochwertigem Kunstleder mit imitierten Krokodilhautmuster. Es erscheint seidig glänzend und ist perfekt um ein großes Sichtfenster aus Acrylglas verarbeitet. Ausgekleidet ist der Uhrenbeweger mit Kohlefaser, die sich angenehm anfühlt, korrosionsbestständig und langlebig ist. Zusätzlich sind sowohl Innen- als auch Außenmaterial wasserdicht und feuchtigkeitsabweisend.

Dieser Uhrenbeweger 4 Uhren funktioniert mit Netzbetrieb. Er ist daher nicht zur Nutzung unterwegs geeignet, was das etwas höhere Gewicht von 3,66 kg aber ohnehin etwas schwieriger gestalten würde.

Es können vier verschiedene Modi eingestellt werden. Die Drehrichtung kann beliebig eingestellt werden. Es gibt auch ein automatisches Programm, dass sich in Intervallen mit Pausen nacheinander in unterschiedliche Richtungen dreht.

Was uns gefallen hat:

  • Uns gefällt an diesem Uhrenbeweger vor allem seine hohe Kapazität. Neben der Energieversorgung von vier Automatikuhren gibt es Platz für sechs weitere Uhren oder Schmuckstücke. Das Modell sieht zusätzlich besonders vornehm und modern aus.

Was könnte besser sein:

  • Die Betriebslautstärke ist etwas hoch und könnte als störend empfunden werden. Das Modell sollte daher besser nicht im Schlafzimmer in Betrieb genommen werden.
6.

JQUEEN R1232EBBestes Hand-Made Modell

Features
  • Kapazität: 2 + 3
  • Modi: 5
  • Betriebsart: Netz-, Batteriebetrieb
  • Beleuchtung: nein
  • Geräuschpegel: 10-20 dB
  • Material: Holz, Acryl
  • Abmessungen: 22,5/13 x 19 x 26 cm
  • Gewicht: k.A.

Uhrenliebhaber setzen nicht nur auf gute Funktionalität eines Uhrenbewegers, sondern auch eine hübsche Aufmachung, die den Wert ihrer Uhren widergespiegelt. An dieser Stelle kommt der JQUEEN R1232EB Uhrenbeweger ins Spiel, der handgefertigt aus hochwertigem und ansprechendem Holz hergestellt wird. Zusätzlich ist er mit einem Sichtfenster aus Acrylglas ausgestattet, besitzt sanfte PU-Softwatch-Kissen und arbeitet mit einem langlebigen japanischen Mabuchi Motor.

Abgesehen von den Qualitätsmaterialien, die hier zum Einsatz kommen, ist der Uhrenbeweger auch äußerst funktional und praktisch. Es lassen sich zwei Automatikuhren zur selben Zeit mit Energie versorgen. Darüber hinaus gibt es ein extra Aufbewahrungsfach, in welchem drei weitere Uhren oder andere Schmuckstücke Platz findet und angemessen verwahrt werden können. An der Vorderseite befindet sich ein Schlüsselloch, über welches sich der Uhrenbeweger ein- und ausschalten lässt.

Man kann diesen Uhrenbeweger Batterie betrieben verwenden oder ihn über ein Netzteil direkt an den Strom anschließen. Das bietet die Flexibilität, ihn an verschiedenen Orten verwenden zu können – auch wenn mal keine Steckdose in der Nähe ist. Der Motor arbeitet ziemlich leise und erreicht eine maximale Betriebslautstärke von 10 bis 20 dB.

Dieser Uhrenbeweger ist mit den meisten Automatikuhren kompatibel. Es können verschiedene Laufrichtungen und fünf verschiedene Rotationsprogramme eingestellt werden, sodass er auf die Uhren abgepasst werden kann.

Für optimalen Seelenfrieden gibt es vom Hersteller eine einjährige Garantie.

Was uns gefallen hat:

  • Wir haben den JQUEEN R232EB aufgrund seiner hochwertigen Konstruktion als bestes Hand-Made Modell ausgezeichnet. Uns gefällt zusätzlich sehr gut, dass es ein Aufbewahrungsfach für weitere Schmuckstücke gibt. Ein tolles Exemplar für Sammler!

Was könnte besser sein:

  • Zusätzliche Beleuchtung würde dem Modell vielleicht noch mehr Eleganz verleihen.
7.

DiLiBee UhrenbewegerBeste Modi

Features
  • Kapazität: 4 + 6
  • Modi: 5 Modi/ 3 Rotationsprogramme
  • Betriebsart: Netz-, Batteriebetrieb
  • Beleuchtung: k.A.
  • Geräuschpegel: k.A.
  • Material: PU-Leder, lackierte Hochfaserplatte, Acryl
  • Abmessungen: 34 x 24 x 21,5 cm
  • Gewicht: 5,7 kg

Der DiLiBee Uhrenbeweger ist extravagant, hochmodern und hat Platz für zahlreiche Uhren. Um genau zu sein, können vier Automatikuhren auf PU-Kissen aufgezogen werden, während es weiche Polster zur Lagerung sechs weiterer Armbanduhren gibt. Die Aufbewahrungsbox ist mit einem großen Sichtfenster aus Acrylglas ausgestattet, sodass man all seine Lieblingsuhren im Blick hat, während sie sicher und geschützt verwahrt werden.

Das Design dieses Uhrenbewegers ist äußerst luxuriös. Von innen ist es mit PU-Leder ausgestattet, während außen eine lackierte Hochfaserplatte verwendet wird. Das Modell entsteht in Handarbeit und Verwendung umweltfreundlicher und langlebiger Materialien.

Der Uhrenbeweger von DiLiBee zeigt sich aber nicht nur optisch hochwertig, sondern kann auch mit seinen Leistungen überzeugen. Wir haben ihn für die besten Modi ausgezeichnet, da es drei möglich Drehrichtungen gibt (im Uhrzeigersinn, gegen den Uhrzeigersinn und abwechselnd) und fünf Rotationsprogramme, die passend zu den Automatikuhren gewählt werden können. Dadurch können Uhren effizient aufgezogen werden, damit Uhrzeit und Datum nie neu eingestellt werden müssen.

Bei einer solch hohen Kapazität ist mit entsprechend großen Maßen und höherem Gewicht zu rechnen. Das Modell bringt alleine 5,7 kg auf die Waage, womit es nicht die beste Wahl für unterwegs ist, obwohl es möglich ist, es mit Batterien zu betreiben. Zur Nutzung Zuhause ist aber auch ein Netzteil im Lieferumfang enthalten, damit es direkt an den Strom angeschlossen werden kann.

Was uns gefallen hat:

  • Uns gefällt vieles an diesem Modell! Es bietet sehr hohe Kapazität, viele Einstellungsoptionen zur Drehrichtung und Rotation und sieht elegant aus!

Was könnte besser sein:

  • Das Modell ist aufgrund seiner hohen Kapazität ziemlich groß und schwer. Es ist daher nicht die beste Wahl für Reisen.
8.

Ejoyous UhrenbewegerBestes Frauenmodell

Features
  • Kapazität: 2 + 2
  • Modi: 1
  • Betriebsart: Netzbetrieb
  • Beleuchtung: nein
  • Geräuschpegel: k.A.
  • Material: MDF, Acryl, Samt
  • Abmessungen: 18,3 x 18 x 21 cm
  • Gewicht: 0,836 kg

Als bestes Uhrenbeweger Modell, das speziell für Frauen geeignet ist, haben wir den Ejoyous Uhrenbeweger ausgezeichnet. Was ihn gerade für Frauen so geeignet macht, ist in erster Linie das edle Design. In der Form eines kleinen Schmuckkästchens mit zweiseitigem Sichtfenster, goldenen Knopfdetails und edlem schwarzen Lack, ist dieser Uhrenbeweger ein Blickfang in jedem Frauenzimmer.

Die Uhrenbox bietet eine gute Kapazität. Es können zwei Automatikuhren auf den Polstern platziert und aufgezogen werden, während zusätzlich zwei weitere Uhren oder andere Schmuckstücke in der Schublade mit zwei separaten Fächern gelagert werden können. Mit dieser Box wird nicht nur sichergestellt, dass Automatikuhren nicht zum Stillstand kommen, sie werden obendrein vor Staub und Feuchtigkeit geschützt.

Der Uhrenbeweger ist mit einem automatischen Aufzug ausgestattet. Die Uhren werden einfach auf die Polster geschnallt, das Netzkabel an den Strom angeschlossen und der Betriebt startet. Es gibt nur einen Modus bei diesem Gerät. Individuelle Einstellungen zu Rotationsprogramm und Laufrichtung sowie Intervallschaltung sind nicht möglich. Es handelt sich also um einen einfachen Uhrenbeweger, der aber vorteilhaft leise im Betrieb ist.

Das Modell ist übrigens auch sehr kompakt und leicht.  Wer möchte, kann es sogar mit in den Urlaub nehmen, wenn die Uhr nicht dauerhaft getragen werden soll. Ein Batteriebetrieb ist jedoch nicht möglich, sodass Stromzugang notwendig ist.

Was uns gefallen hat:

  • Edles Design, das jeder Frau gefallen wird. Neben zwei Plätzen für Automatikuhren gibt es eine Schublade mit zwei Fächern für weitere Uhren oder Schmuck.

Was könnte besser sein:

  • Der Uhrenbeweger hat nur einen Modus und bietet daher wenig Flexibilität, was die Anpassung an Automatikuhren angeht.
9.

St. Leonhard PE7646-944Bestes Design

Features
  • Kapazität: 1
  • Modi: 4
  • Betriebsart: Netzbetrieb
  • Beleuchtung: ja
  • Geräuschpegel: k.A.
  • Material: Kunststoff
  • Abmessungen: 20,7 x 15 x 14,2 cm
  • Gewicht: 0,634 kg

Wer eine Automatikuhr stilvoll und exklusiv am Leben halten möchte, wenn sie mal nicht am Handgelenk getragen wird, der könnte von dem St. Leonhard PE7646-944 Uhrenbeweger begeistert sein. Dieses einzigartige Modell haben wir als bestes Design ausgezeichnet, da es sich stark von anderen abhebt. Es handelt sich um ein rundes, robuste Kunststoffgehäuse mit einem Sichtfenster, das sich herunterklappen lässt, um die Uhr hereinzulegen oder herauszunehmen. Es ist mit zwei LEDs ausgestattet, sodass die Uhr sogar elegant beleuchtet werden kann.

Der Uhrenbeweger fasst eine Automatikuhr. Er ist kompakt und sehr leicht, sodass er sich perfekt unterwegs mitnehmen lässt. Der Betrieb erfolgt allerdings per Netzkabel, sodass ein Stromanschluss vorhanden sein muss.

Die Kompatibilität von diesem Modell ist breit. Die Drehrichtung ist individuell einstellbar und es gibt zusätzlich vier Rotationsprogramme, aus denen gewählt werden kann. So gibt es zum Beispiel eine Intervallschaltung, mit der sich der Uhrenbeweger drei Stunden lang drehet und dann jeweils eine Stunde Pause einlegt. Dieser Modus kann in Anpassung mit der Automatikuhr eingestellt werden.

Der St. Leonhard Uhrenbeweger wird mit einem leisen Elektromotor betrieben, der eine gute Lebensdauer aufweist. Insgesamt bietet dieses Modell ein ziemlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Was uns gefallen hat:

  • Der Uhrenbeweger ist perfekt für alle, die ein einzigartiges und exklusives Design suchen. Er lenkt die Blicke auf sich und kann auch mit seinen verschiedenen Rotationsprogrammen überzeugen.

Was könnte besser sein:

  • Das Material ist nicht besonders hochwertig. Darüber hinaus lässt sich das Gerät nicht mit Batterien betreiben.
10.

Kalawen UhrenbewegerLeisestes Modell

Features
  • Kapazität: 2
  • Modi: 5
  • Betriebsart: Netz-, Batteriebetrieb
  • Beleuchtung: nein
  • Geräuschpegel: unter 5 dB
  • Material: Holz, Acryl, PU-Leder
  • Abmessungen: 20 x 18 x 21 cm
  • Gewicht: k.A.

Uhrenbeweger werden häufig im Schlafzimmer auf dem Nachttisch abgestellt. Da viele einen leicht störbaren Schlaf haben, ist ein Modell, das leise im Betrieb ist, also von Bedeutung. Der Kalawen Uhrenbeweger ist das leiseste Modell, das wir gefunden haben. Er kommt auf eine Betriebslautstärke von weniger als 5 dB und lässt dadurch kaum wahrnehmen.

Auch die weiteren Eigenschaften dieses Geräts sind leistungsstark. Der Uhrenbeweger bietet Platz für zwei Automatikuhren. In der Uhrenbox sind zwei ovale Kissen mit den Durchmessern 64 und 70 mm enthalten, die mit fast allen Uhrengrößen kompatibel sind. Der Durchmesser des Zifferblatts darf 40 mm allerdings nicht überschreiten. Von außen besteht der Uhrenbeweger aus hochwertigem Massivholz. Er besitzt außerdem ein Sichtfenster aus Acrylglas und ist mit umweltfreundlichem Klavierlack verarbeitet.

Der Betrieb kann wahlweise über einen Wechselstromadapter, welches mitgeliefert wird, oder per Batterie erfolgen. Dadurch genießt man Flexibilität bei der Verwendung und kann das Gerät sogar unterwegs nutzen. Der integrierte japanische Motor ist nicht nur besonders leise, sondern auch von hoher Qualität und langlebig.

Es können insgesamt fünf verschiedene Rotationsmodi eingestellt werden. Diese sollten mit den Anforderungen der Uhr abgepasst werden. Es gibt jedoch ausreichend Optionen, um für jedes Uhrenmodell den passenden Modus zu finden.

Was uns gefallen hat:

  • Dieses Modell zeichnet sich durch seine ultraleise Betriebslautstärke aus – es ist so gut wie gar nicht zu hören! Weiterhin vorteilhaft sind die breite Kompatibilität und die Auswahl aus fünf verschiedenen Modi.

Was könnte besser sein:

  • Diese Uhrenbeweger hat fast alles, was man sich wünschen kann. Nur an einer Beleuchtung fehlt es ihm!

Dinge zu beachten

Automatikuhren sind modern und sehr praktisch. Sie müssen damit niemals zum Uhrenmacher, um die Batterie wechseln zu lassen, da sie mithilfe der Energie betrieben werden, die durch Bewegungen entsteht. Dennoch kann es passieren, dass diese Art von Uhren stehenbleibt, wenn es an Bewegung mangelt. Wer seine Uhr zum Beispiel am Wochenende nicht trägt oder sie einfach mal eine Zeit lang beiseitelegt, läuft Gefahr, dass dies passiert.
Die Lösung für dieses Problem sind Uhrenbeweger für Automatikuhren. Sie versorgen die Uhren durch Bewegung mit Energie, wenn Sie sie mal nicht am Handgelenk tragen. So wird verhindert, dass die Uhr stehenbleibt und neu eingestellt werden muss, was gerade bei fortschrittlichen Modellen, die neben der Zeit auch das Datum oder gar die Mondphasen anzeigen, sehr kompliziert sein kann. Es ist egal, ob Sie sich für einen Modalo Uhrenbeweger oder einen Christ Uhrenbeweger entscheiden, da sie grundsätzlich dieselben Funktionen bieten. Es gibt allerdings Unterschiede, was die Modi, Betriebsart und Extras angeht. Nachfolgend möchten wir Ihnen mehr darüber erzählen.

Was ist ein Uhrenbeweger und wofür braucht man einen?

10 Uhrenbeweger Test – der Automatikuhr auch beim Nichttragen weiterhin Energie spendenWer noch nicht genau verstanden hat, worum es sich bei einem Uhrenbeweger handelt, dem möchten wir Licht ins Dunkle bringen. Auf dem ersten Blick scheinen Uhrenbeweger nicht mehr als schicke Aufbewahrungen oder Präsentationsstücke für Armbanduhren zu sein. Es steckt allerdings noch viel mehr dahinter.

Uhrenbeweger sind mit kissenartigen Unterlagen für die Uhren ausgestattet. Diese werden gezielt in Intervallen bewegt, wodurch simuliert wird, dass die Uhr am Handgelenk getragen wird und Bewegung ausgesetzt ist. Die Uhrenfelder einer Automatikuhr werden durch Bewegung gespannt. Unterliegt sie etwa drei bis vier Tage keiner Bewegung, wird sie stehenbleiben. Es ist wichtig, den richtigen Uhrenbeweger für die Automatikuhr zu wählen. Sowohl die Drehrichtung als auch die Anzahl der Umdrehungen sind von Bedeutung, damit der Uhrenbeweger wirklich von Nutzen ist.

Uhrenbeweger eignen sich grundsätzlich für jeden, der im Besitz einer Automatikuhr ist. Abgesehen davon, dass sie der Uhr Energie zuführen, schützen Sie die Uhr gleichzeitig vor Staub und Verschmutzung und können sie schick präsentieren und in Szene setzen. Einige Uhrenbeweger sind sogar mit attraktiven Extras wie einer Beleuchtung ausgestattet.

Es gibt viele bekannte Hersteller für Uhrenbeweger. Beliebt sind zum Beispiel Raoul u Braun Uhrenbeweger und auch die hochwertigen Uhrenbeweger Rolex. Grundsätzlich bringt aber jedes Modell seine Vor- und Nachteile mit sich:

Vorteile eines Uhrenbewegers:

  • Spart Zeit, da die Uhr niemals neu eingestellt werden muss
  • Schöne Präsentation der Uhr, falls ein Sichtfenster vorhanden ist
  • Schützt die Uhr vor Staub und Verharzung des Uhrenöls
  • Hilft dabei, die Genauigkeit der Uhr aufrechtzuerhalten
  • Teilweise sind die Modelle mit hervorhebender LED-Beleuchtung ausgestattet

Nachteile eines Uhrenbewegers:

  • Können teilweise laut im Betrieb sein
  • Nicht jedes Modell eignet sich für jeden Uhrentyp

Was ist zu beachten?

10 Uhrenbeweger Test – der Automatikuhr auch beim Nichttragen weiterhin Energie spendenWer sich einen Uhrenbeweger anschaffen möchte, achtet natürlich darauf, dass das Design perfekt zur Automatikuhr passt. Viel wichtiger als das Design sind allerdings die Eigenschaften und Funktionen, mit denen ein Uhrenbeweger ausgestattet ist, denn wie schon erwähnt, muss die Einstellung auf das Uhrenmodell abgepasst sein, damit auch alles wie gewünscht funktioniert.

Im Detail bedeutet das, dass Rotationsrichtung, Umdrehungszahl und Intervallschaltung die wichtigsten Merkmale beim Kauf eines Uhrenbewegers sind. Prüfen Sie die Herstellerangaben Ihrer Automatikuhr, um herauszufinden, welche Einstellungen für die Uhr notwendig sind. Alternativ kann man dies auch beim Uhrenmacher vor Ort herausfinden. Sind alle Eckdaten bestimmt, können Sie sich nach einem passenden Beco Uhrenbeweger oder ein Modell einer anderen Marke umsehen.

Auf die einzelnen Eigenschaften, die es sonst noch zu beachten gibt, werfen wir aber noch einen genaueren Blick.

Kapazität

Fangen wir ganz einfach an. Sie können bereits eine ganze Reihe Uhrenbeweger aus Ihrer Wahl aus- bzw. einschließen, indem Sie bestimmen, wie viele Uhren Sie im Uhrenbeweger unterbringen möchten. Es gibt Modelle, die Platz für mehr als eine Automatikuhr bieten. Dabei besitzt jedes der enthaltenen Uhrenpolster ein eigenes Rotationssystem, weshalb die Preise für solche Modelle wesentlich höher ausfallen. Modelle mit Platz für mehrere Uhren eigenen sich zum Beispiel super, wenn Sie verschiedene Automatikuhren besitzen oder auch Ihr Partner oder Familienmitglieder im selben Haushalt welche haben.

Der HBselect Uhrenbeweger bietet zum Beispiel Kapazität für bis zu vier Automatikuhren. Wir haben ihn für die beste Kapazität ausgezeichnet, wobei sich sogar Modelle mit Platz für bis zu acht Uhren finden lassen. Falls Ihnen ein Uhrenbeweger für ein bis zwei Uhren ausreicht, könnten auch die Modelle der Rothenschild Uhrenbeweger interessant für Sie sein.

Modi und Rotationsprogramme

10 Uhrenbeweger Test – der Automatikuhr auch beim Nichttragen weiterhin Energie spendenDie Modi und Rotationsprogramme von einem Automatikuhr Uhrenbeweger sind die wichtigsten Eigenschaften, mit denen Sie sich beim Kauf befassen müssen. Dahinter verbergen sich Rotationsrichtung, Umdrehungszahl, Intervallschaltung, Ruhephasen und Schnellaufzugfunktion. All diese Dinge können von hoher Bedeutung sein, damit Ihre Automatikuhr auch wirklich mit dem Uhrenbeweger kompatibel ist.

Während einige Uhren im Uhrzeigersinn gedreht werden müssen, laufen andere gegen den Uhrzeigersinn. Einige Uhrenbeweger können in verschiedene Laufrichtungen eingestellt werden, während andere nur eine Bewegungsrichtung unterstützen. Stimmen Sie dies unbedingt mit den Angaben zu Ihrer Automatikuhr ab, damit Ihr Uhrenbeweger auch funktioniert.

Die Intervallschaltung ist eine sehr wichtige Funktion. Diese kann eine Abfolge von Drehungen und Ruhepausen regulieren. Wird die Uhr nämlich überdreht, kann es zu Überziehung kommen. Werden hingegen zu wenig Drehungen absolviert, kann die Uhr hinterherhängen. Auch zu dieser Notwendigkeit lassen sich Angaben in der Betriebsanleitung der Automatikuhr finden. Wählen Sie am besten einen Uhrenbeweger, der sich flexibel einstellen lässt.

Betriebsart

Uhrenbeweger können auf verschiedenen Wegen betrieben werden. Bei manchen Modellen handelt es sich um Uhrenbeweger batteriebetrieben, während andere über einen Stromanschluss oder auch USB-Verbindung funktionieren. Natürlich bringt jede Betriebsart ihre Vor- und Nachteile mit sich. Am Ende ist jedoch hauptsächlich eine Geschmackssache, wofür Sie sich entscheiden.

  • Uhrenbeweger mit Batterie: Uhrenbeweger mit Batterie sind besonders praktisch, um sie auf Reisen mitzunehmen oder sie außer Haus zu verwenden. Allerdings muss dabei beachtet werden, dass die Batterie regelmäßig ausgewechselt werden muss, damit die Automatikuhr nicht aufgrund zu niedriger Energie stehenbleibt. Verfügt der Uhrenbeweger aber über eine Intervallschaltung, kann die Lebensdauer der Batterie maximiert werden, sodass sie im Durchschnitt 6 Monate lang hält.
  • Uhrenbeweger mit Netzbetrieb oder USB-Anschluss: Uhrenbeweger, die elektrisch über einen Stromanschluss betrieben werden, sind hauptsächlich für Zuhause geeignet, da Sie Zugang zu einer Steckdose benötigen. Funktioniert der Uhrenbeweger jedoch auch per USB-Anschluss können Sie diesen sogar mithilfe einer Powerbank auch unterwegs betreiben. Denken Sie allerdings daran, den Uhrenbeweger vom Stromkabel zu entfernen, wenn er nicht in Betrieb ist, um nicht unnötigen Strom zu verbrauchen.

Material

10 Uhrenbeweger Test – der Automatikuhr auch beim Nichttragen weiterhin Energie spendenUhrenbeweger können Sie in den unterschiedlichsten Materialien erhalten. Dabei geht es in erster Linie allerdings nur um das Material, aus welchem die Außenhülle besteht. Ehrlich gesagt, hat diese keinerlei Einfluss auf die Funktionalität des Uhrenbewegers, weshalb das Material ganz nach Geschmack und ansprechendem Design gewählt werden kann.

Es gibt Uhrenbeweger in besonders hochwertigen Materialien wie Carbon oder geschnitztem Holz, als auch in einfacheren Materialien wie Kunststoff oder Metall. Das Material hat großen Einfluss auf den Preis des Modells, weshalb auch in dieser Hinsicht auch Ihr Budget eine Rolle spielen mag.

Falls Sie einen Uhrenbeweger mit Sichtfenster erwerben möchten, sollten Sie aber darauf achten, dass die Scheibe aus Plexiglas oder Acrylglas besteht, da diese stabiler als einfaches Glas sind.

Beleuchtung

Wer auf einer Suche nach einem Uhrenbeweger mit besonderen Extras ist, wird schnell feststellen, dass es gar nicht so viele Besonderheiten bei diesen Produkten gibt. Abgesehen von einer Vielzahl an Modi und Rotationsprogrammen kann das einzige Extra darin liegen, dass ein Uhrenbeweger mit Beleuchtung ausgestattet ist. Durch integrierte LED-Birnen kann die Präsentation der Uhr veredelt werden.

Geräuschpegel

Wie für elektrische Geräte üblich, kann es bei Uhrenbewegern zu Betriebsgeräuschen kommen. In der Regel sind die meisten Modelle recht leise, doch Ausnahmen bestätigen den Regelfall. Viele Hersteller liefern Angaben zum Geräuschpegel, der im Betrieb erreicht wird. Dieser wird in Dezibel angegeben und sollte bestenfalls nicht über 20 dB liegen. Damit Sie eine bessere Idee davon haben, mit welcher Geräuschkulisse zu rechnen ist, hier eine kleine Übersicht:

  • 0 – 20 dB: Vergleichbar mit Waldrauschen oder Flüstern – kaum zu hören.
  • 20 – 40 dB: Vergleichbar mit dem Ticken des Weckers oder der Computerbelüftung. Lässt sich bereits hören.
  • 40 – 60 dB: Vergleichbar mit der normalen Gesprächslautstärke. Lässt sich nicht mehr überhören.

Wenn Sie Ihren Uhrenbeweger im Schlafzimmer aufstellen möchten und Ihr Schlaf schnell gestört ist, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie ein sehr leises Modell kaufen. In unserem Test hat sich der Kalawen Uhrenbeweger mit einem Geräuschpegel von unter 5 dB als leisestes Modell gezeigt. Sollten sich keine Angaben zum Geräuschpegel finden lassen, können Sie die Bewertungen vorheriger Kunden prüfen, die häufig etwas über die Betriebslautstärke verraten. Alternativ können Sie sich auch einen speziellen Modalo Uhrenbeweger Test oder einen eines anderen Herstellers ansehen, um mehr über die Betriebslautstärke der Geräte zu erfahren.

Abmessungen und Gewicht

Abgesehen von der Kapazität eines Uhrenbewegers spielt natürlich auch die Größe eine sehr wichtige Rolle. Automatikuhren kommen schließlich nicht in einer einheitlichen Größe. Es gibt besonders opulente und pompöse Uhren sowie auch schlichte und kleine Modelle. Die Größe der Uhr muss unbedingt mit dem Platz im Uhrenbeweger abgepasst werden. Von Bedeutung ist hier auch die Dicke des Ziffernblatts, da einige Uhrenbeweger nicht besonders viel Platz nach oben bieten.

Bei besonders kleinen Uhren könnte hingegen das Problem auftreten, dass sie sich nicht richtig am Uhrenpolster befestigen lassen. Wenn die Uhr auf dem Polster rutscht, kann die Funktionalität nicht garantiert werden.

In Hinsicht auf das Gewicht eines Uhrenbewegers gibt es nicht so viel zu beachten. Die Produkte sind in der Regel nicht besonders schwer. Planen Sie allerdings, einen Uhrenbeweger speziell für unterwegs zu kaufen, werden Sie sich sicherlich freuen, wenn das Gerät besonders leicht und kompakt ist.

Häufig Gestellte Fragen

Die Reinigung von Uhrenbewegern ist abhängig vom Material des Produkts. Grundsätzlich benötigen sie selbst allerdings keine große Pflege, sodass gelegentliches Abwischen von Staub ausreichend ist. Automatikuhren sollten Sie hingegen regelmäßig pflegen, auch wenn sie im Schutz eines Uhrenbewegers aufbewahrt werden. Es gibt spezielle Pflegetücher, mit denen Sie Display, das Armband und die Rückseite der Uhr optimal reinigen können. Falls Ihre Uhr wasserdicht ist, können Sie auch eine weiche Bürste verwenden und sie unter fließendem Wasser reinigen. Der Uhrenbeweger ist der perfekte Schutz für die Uhr, um sie beim Nichttragen nicht verstauben oder verschmutzen zu lassen. Man sagt im Allgemeinen, dass eine Automatikuhr in etwa alle fünf Jahre einmal zum Fachmann gebracht werden sollte, wo sie neu geölt und das Uhrenwerk gereinigt wird.

Eine Herstellergarantie ist bei Uhrenbewegern kein Standard. Sie sollten sich also nicht darauf verlassen, dass Sie in jedem Fall bei jedem Produkt eine Garantie haben. Es lassen sich jedoch Modelle mit großzügiger Herstellergarantie finden. Für die hochwertige Watch Winder Smith WWS-B1BAM wird zum Beispiel eine 24-monatige Garantie geboten. Günstige Modelle gewährleisten dies wahrscheinlich eher nicht.

In der Tat können Temperaturschwankungen das Uhrwerk einer Automatikuhr beeinflussen. Es kann dazu führen, dass es zu minimalen Abweichungen von täglich etwa 2 Sekunden kommt. Aus diesem Grund ist ein Uhrenbeweger ebenfalls sehr praktisch, da verhindert wird, dass die Armbanduhr stark schwankende Temperaturen erlebt, wenn sie nur auf dem Nachttisch oder anderswo abgelegt wird. Was den Uhrenbeweger selbst betrifft, so spielt bei diesem die Raumtemperatur keine Rolle. Wichtig ist, dass die Temperatur für die Uhr in etwa 30°C beträgt.

Fazit

Uhrenbeweger sind eine wirklich sinnvolle Investition, wenn Sie mindestens eine Automatikuhr besitzen. Egal ob ein Elma Uhrenbeweger, Ferocase Uhrenbeweger oder ein anderes Modell, sie alle haben den Zweck, Ihre Uhr mit Energie zu versorgen, damit sie ja nicht stehenbleibt und eine komplizierte Neueinstellung bevorsteht.

Wir haben auf dem Markt einige wirklich gute Modelle gefunden, die für Sie von Interesse sein könnten. Unser Vergleichssieger ist der Gifort Single Uhrenbeweger aufgrund seines leisen Betriebsmodus und der guten Kompatibilität mit verschiedensten Automatikuhren geworden. Ein Modell, das uns ebenfalls sehr gut gefallen hat, ist unser Sieger der Kategorie „Bestwert“. Der Klarstein St. Gallen Premium Uhrenbeweger ist mit seinen vielen Einstellungsoptionen zu Drehrichtung und Intervallschaltung wahnsinnig flexibel und versorgt zwei Uhren gleichzeitig mit Energie. Ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis finden Sie mit dem FLOX Uhrenbeweger. Dieses Produkt im modernen Design bietet verschiedene Betriebsmöglichkeiten und Rotationsprogramme und das zum unschlagbaren Preis!

Auf der Suche nach Ihrem persönlichen Uhrenbeweger sollten Sie unsere Tipps aus der Kaufberatung im Hinterkopf behalten. Denken Sie daran, dass Ihr Uhrenbeweger zu Ihrer Uhr passen muss. Wir hoffen, dass unser Uhrenbeweger Test mehr Klarheit und nützliche Informationen liefern konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.