5 Push Up Boards Test – regelrechter Trend des Heimtrainings (Sommer 2022)

Dieser Push Up Board Test könnte der Beginn für eine fitnessorientiertere Zukunft sein!
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: August 03, 2022
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Der Kauf von Heimtrainingsgeräten hat im vergangenen Jahr rasant zugenommen. Das Push Up Board ist zu einem regelrechten Trend geworden, da es klein und kompakt ist und verschiedene Muskelgruppen damit trainiert werden können.

Um ein gutes Push Up Board zu finden, muss speziell auf Qualität und Verarbeitung geachtet werden, aber auch einige weitere Aspekte können von Bedeutung sein. Damit Sie eine bessere Idee darüber erhalten, was Sie mit einem Push Up Board anstellen können und welche Modelle den Markt dominieren, haben wir einen Push Up Board Test durchgeführt. Unsere Bewertungen basieren auf bedeutenden Eigenschaften, wie dem Set-Umfang, dem Material, der Größe und auch der Belastbarkeitsgrenze.

Tabelle der besten Produkte

Top 5 Push Up Boards Test 2022

1.

Cretee 12 in 1 Faltbare Push Up RackVergleichssieger

Features
  • Set: Support Board, Griff x 1 Paar, Anti-Rutsch-Aufkleber
  • Geeignet für: Brustkorb, Schulter, Rücken und Trizeps
  • Abmessungen: 64 x 20 x 2 cm, 18 cm – Griff
  • Klappbar: ja
  • Material: ABS
  • Gewicht: 1,43 kg

Das Cretee 12 in 1 Faltbare Push Up Rack ist ein kostengünstiges Liegestützbrett mit zwei gepolsterten Griffen, die in zwölf verschiedene Positionen eingestellt werden können. Die verschiedenen Positionen sind auf das Training unterschiedlicher Muskelgruppen ausgelegt. Alle Positionen sind farblich markiert und kennzeichnen den jeweiligen Trainingsbereich (Rücken, Brustkorb, Schultern und Trizeps). Das 64 x 20 cm große Board besteht aus robustem ABS-Kunststoff. Vor dem Start werden die Griffe über ein einfaches Klicksystem in die gewünschte Position gesteckt. Im Lieferumfang sind auch Anti-Rutsch-Aufkleber enthalten, die wahlweise auf der Rückseite befestigt werden können, damit das Board auf glatten Oberflächen einen festen Halt hat.

Wir haben dieses Modell zum Vergleichssieger gewählt, da es sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene gleichermaßen guten Nutzen bietet. Es eignet sich für jeden, der Brust, Schulter, Rücken und Trizeps trainieren möchte, ohne viel Geld auszugeben. Wer nicht zufrieden ist, genießt übrigens die 100% Geld-zurück-Garantie.

Was uns gefallen hat:

  • Unserer Meinung nach ist das Cretee Push Up Board das perfekte Grundmodell. Die 12 verschiedenen Positionen ermöglichen ein breites Training und sind bewusste Übungen farblich markiert. Von Vorteil sind auch der geringe Preis, die enthaltenen Anti-Rutsch-Aufkleber sowie die Möglichkeit, das Brett kompakt zusammenklappen zu können.

Was könnte besser sein:

  • Die Kennzeichnung auf dem Board ist nur in englischer Sprache verfügbar. Außerdem gibt es kein weiteres Zubehör, so dass die möglichen ausführbaren Übungen beschränkt sind.
2.

DNCHO Push-Up PlankBestwert

Features
  • Set: Support Board, Griff x 1 Paar, Widerstandsbänder, Sit-Ups Bar
  • Geeignet für: Arme, Brust, Gesäß, Schultern, Brust, Beine, Unterkörper, Oberkörper, Bauch, Bizeps, Trizeps, Rücken und Gesäß
  • Abmessungen: ‎61,9 x 27 x 8,4 cm
  • Klappbar: nein
  • Material: ABS
  • Gewicht: 2,99 kg

Mit dem DNCHO Push-Up Plank erhalten Sie wortwörtlich ein Mini-Fitnessstudio für Zuhause. Es können mit den weichen Silikongriffen zehn verschiedene Positionen eingestellt werden, um Brust, Schultern, Rücken und Trizeps unterschiedlich stark zu belasten. Zusätzlich können zwei Widerstandsbänder befestigt werden, um Arme und Bizeps zu beanspruchen. Es ist auch eine Sit-Ups Bar im Set enthalten, die am Board befestigt werden kann und intensives Bauchtraining ermöglicht. Da das Push Up Board aus einem einzigen Teil besteht, ist es besonders stabil und hoch belastbar. Auf der Rückseite sind große Bodensaugnäpfe und Anti-Rutsch-Pads integriert, um auf jedem Boden einen starken Halt zu gewährleisten.

Das umfangreiche DNCHO Push-Up Plank eignet sich für jeden, der das Beste aus seinem Heimtraining herausholen möchte, aber nicht viel Platz für verschiedene Fitnessgeräte hat. Dank des hohen Umfang des Sets können alle Muskelgruppen im Körper gleichermaßen intensiv trainiert werden.

Was uns gefallen hat:

  • Wir lieben den breiten Umfang dieses Sets, der ein echtes Ganzkörper-Training Zuhause ermöglicht. Insbesondere die zwei Widerstandsbänder und die Sit-Ups Bar sorgen für ein erweitertes und ausgewogenes Training. Ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Was könnte besser sein:

  • Wir müssen dem Board einen kleinen Punkteabzug geben, da es leider nicht zusammenklappbar ist. Das ist wirklich schade, da die einfache und platzsparende Aufbewahrung dadurch beeinträchtigt wird.
3.

GOAMZ Push Up Board 12 in 1Sparpreis

Features
  • Set: Support Board, Griff x 1 Paar, Tasche, Widerstandsring, rutschfeste Aufkleber
  • Geeignet für: Brustkorb, Schulter, Rücken und Trizeps
  • Abmessungen: 64 x 20 x 2 cm, 17,5 x 6 x 8,5 cm – Griff
  • Klappbar: ja
  • Material: ABS
  • Gewicht: 1,47 kg

Unterstützung für die Fitness und das Krafttraining muss gewiss nicht teuer sein, wie das GOAMZ Push Up Board 12 in 1 unter Beweis stellt. Diesem budgetfreundlichen Produkt mangelt es nicht an Qualität. Ganz im Gegenteil erfüllt es mehr als die Erwartungen an ein Push Up Board: im Set sind ein zusammenklappbares Board mit 12 Vertiefungen, zwei Griffe, Anti-Rutsch-Aufkleber, ein Widerstandsring und eine Tasche enthalten. Durch die 12 verschiedenen Steckpositionen lassen sich unterschiedliche Muskelgruppen trainieren. Das Widerstandsband ist eine tolle Möglichkeit, um sich aufzuwärmen und die Muskeln zu aktivieren – oder um ein paar zusätzliche Übungen für Arme und Beine mit ins Training zu integrieren.

Dieses Push Up Board ist vor allem für all diejenigen, die auch im Urlaub nicht auf ihre Trainingseinheiten verzichten möchten, gut geeignet. Die mitgelieferte Tasche sowie das kompakte Klappdesign und das leichte Gewicht erleichtern den Transport enorm.

Was uns gefallen hat:

  • Wir denken, dass dieses Brett einen unschlagbaren Preis aufweist. Trotz niedrigem Preisetikett hat es eine tolle Qualität und wird mit sämtlichen Zubehör geliefert. Besonders gut gefällt uns die enthaltene Tasche, durch die es auch hervorragend zum Mitnehmen an die frische Luft oder in den Urlaub geeignet ist.

Was könnte besser sein:

  • Das Brett ist für ein maximales Gewicht von 120 kg ausgelegt.
4.

&Other Sports Liegestütze BrettBestes 9 in 1 Push Up Board

Features
  • Set: Support Board, Griff x 1 Paar, Tasche, Griffpolster, Fitnessbänder, Karabiner
  • Geeignet für: Brustkorb, Schulter, Rücken und Trizeps
  • Abmessungen: 80 x 29 x 2 cm, k.A. – Griff
  • Klappbar: nein
  • Material: Birkenholz
  • Gewicht: 2,98 kg

Das &Other Sports Liegestütze Brett haben wir als bestes 9 in 1 Push Up Board ausgezeichnet und das aus verschiedenen Gründen. Es handelt sich um ein hochwertiges Brett aus Birkenholz, das nachhaltig, robust und langlebig ist. Durch die neun verschiedenen Steckpositionen sowie den enthaltenen Widerstandsbändern ist mit diesem multifunktionalen Brett ein optimales Training für den Muskelaufbau gewährleistet. Für sicheren Halt und gute Griffigkeit sind die Holzgriffe gepolstert und mit zusätzlichen Griff-Pads ausgestattet. Das gesamte Brett ist farblich markiert, um gezieltes Training zu vereinfachen. Zusätzlich werden Trainingsanleitungen für mehr Inspiration mitgeliefert.

Wer es mit dem Muskeltraining erst meint, für den ist dieses 9 in 1 Push Up Board die perfekte Wahl. Insbesondere aufgrund der Trainingsanleitungen ist es auch für Einsteiger hervorragend geeignet.

Was uns gefallen hat:

  • Uns gefällt ganz klar das einzigartige Design dieses Push Up Boards. Bestehend aus 100% Echtholz bietet es höchste Qualität und Langlebigkeit. Zudem gefallen uns die enthaltenen Widerstandsbänder und die wertvollen Trainingsanleitungen, die ein ganzheitliches, professionelles Muskeltraining ermöglichen.

Was könnte besser sein:

  • Nicht zwingend von Nachteil, aber doch erwähnenswert ist, dass das Holzbrett vergleichsweise sperrig ist. Es ist größer als typische Kunststoffbretter und lässt sich nicht zusammenklappen. Auch das Gewicht ist höher, weshalb es nicht unbedingt zum Mitnehmen geeignet ist.
5.

JABALUX Push Up Board 9 in 1Beste Smart Push Up Board

Features
  • Set: Support Board, Griff x 1 Paar, rutschfeste Aufkleber, Infrarot-Timer-Zählfunktion
  • Geeignet für: Brustkorb, Schulter, Rücken und Trizeps
  • Abmessungen: 78 x 20 x 5,1 cm, 17 cm – Griff
  • Klappbar: ja
  • Material: ABS

Das JABALUX Push Up Board 9 in 1 ist ein cleverer Trainingspartner. Mit dem Highlight einer integrierten Infrarot Timer- und Zählfunktion lassen sich Trainingszeiten und Ruhepausen hervorragend nachverfolgen und so ein effizienter Plan erstellen. Das Board umfasst auf beiden Seiten jeweils neun Vertiefungen, so dass neun verschiedene Positionen zur Stärkung der Brust-, Schulter- und Rückenmuskulatur sowie des Trizeps möglich sind. Alle Positionen sind gemäß ihres Haupttrainingseffekts farblich markiert und gekennzeichnet. Das Brett ist aus einem verstärkten ABS-Material hergestellt und hat eine hohe Belastbarkeitsgrenze von 300 kg. Es hat auch rutschfeste Aufkleber für die Rückseite, um ein Rutschen auf glatten Oberflächen zu vermeiden. Zur einfachen Aufbewahrung lässt sich dieses knapp 80 cm breite Brett zusammenklappen – die Griffe lassen sich in einem Innenfach verstauen.

Wir haben dieses Trainingsgerät als bestes Smart Push Up Board ausgezeichnet. Es lässt sich jedem empfehlen, der gesunde Trainingseinheiten einfach nachverfolgen möchte.

Was uns gefallen hat:

  • Wir finden die digitale Zähl- und Timer-Funktion dieses Bretts genial, da sie helfen, eine gesunde Trainingsroutine aufzubauen. Darüber hinaus kann die Stabilität des Bretts mit einer hohen Belastbarkeit von 300 kg überzeugen.

Was könnte besser sein:

  • Das Push Up Board ist etwas größer als durchschnittliche Modelle. Für die Aufbewahrung kann es zwar zusammengeklappt werden, doch zum Trainieren sollte ausreichend Platz vorhanden sein.

Dinge zu beachten

Das moderne Push Up Board mag vielen noch unbekannt sein. Spätestens seitdem Fitnessstudios für mehrere Monate geschlossen gewesen sind und viele sich auf die Suche nach alternativen Fitnessoptionen für die eigenen vier Wände gemacht haben, sind die vielseitigen Bretter jedoch in aller Munde. Während das Push Up Board im Allgemeinen hauptsächlich zum Trainieren von Liegestütz gedacht ist, sind viele Modelle so umfangreich gestaltet, dass sie bis zu 12 verschiedene Sportübungen ermöglichen. Was Sie mit einem solchem Brett im Detail alles ausüben können und worauf beim Kauf zu achten ist, sehen wir uns nachfolgend genauer an.

Was ist zu beachten?

5 Push Up Boards Test - regelrechter Trend des Heimtrainings (Sommer 2022)

Allein die verschiedenen Griffpositionen können dabei helfen, die Brustmuskulatur, Rückenmuskulatur, Trizeps und die Schultermuskulatur zu stärken.

Beim Kauf eines Push Up Boards sollten Sie Acht geben. Viele Produkte, die online vertrieben werden, stammen aus China und können mitunter nicht die beste Qualität aufweisen. Die Verarbeitung der Bretter ist allerdings sehr wichtig, damit sie effektiv zum Sport eingesetzt werden können und nicht nach kurzer Zeit zu Bruch gehen. Daher empfehlen wir, auf Produkte zurückzugreifen, die bereits einem Test durchlaufen haben und bewertet worden sind. Die vorgestellten Modelle aus unserem Push Up Board Test bieten allesamt ein hohes Maß an Sicherheit und weisen hohe Qualität auf.

Belastbarkeit

Das Push Up Board muss gewissermaßen an den Nutzer angepasst sein. Die Belastbarkeit spielt hierbei eine große Rolle, denn unter zu hoher Gewichtseinwirkung kann das Brett im schlimmsten Fall brechen. Im Durchschnitt zeigen Push Up Boards eine recht hohe Belastbarkeitsgrenze, die insbesondere vom Material abhängig ist. Es gibt Modelle mit einer Belastbarkeit von maximal 100 kg oder 200 kg – Sie sollten zwingend eines wählen, welches Ihr Gewicht abdeckt.

Bei unserem Test und Vergleich ist aufgefallen, dass längst nicht jeder Hersteller die Belastbarkeit deutlich ausweist. Wenn es sich nicht gerade um ein Modell aus massivem Holz handelt, sollten Sie versuchen, die Belastbarkeitsgrenze über Kundenerfahrungen herauszubekommen oder direkt beim Hersteller nachfragen, um sicherzugehen.

Was bekommt man im Set

Grundsätzlich umfasst der Lieferumfang bei einem Push Up Board ein mit Löchern versehenes Brett, das in den meisten Fällen zusammenklappbar ist, sowie zwei einsteckbare Griffe und sichere Steckverbindungen. Dies ist der Standard, der in jedem Set enthalten ist. Wer nun besonders flexibel mit den Übungen sein möchte, sollte darauf achten, dass möglichst viele Vertiefungen vorhanden sind, so dass die Position der Griffe verändert werden kann. Besonders einfach ist der Einstieg mit einem Push Up Board, wenn es farbig gekennzeichnet ist.

Zusätzlich können je nach Modell viele weitere Dinge im Set enthalten sein, die sowohl unterschiedliche Übungen als auch eine einfachere Verwendung ermöglichen können.

Zu gern gesehenen und praktischen Extras im Set gehören unter anderen die folgenden:
  • Fitnessbänder oder Widerstandsringe
  • Griffpolster
  • Sit-Ups Bar
  • Anti-Rutsch-Aufkleber
  • Aufbewahrungstasche
  • Timer

Normalerweise sind vor allem sogenannte 12 in 1 Push Up Boards von großem Nutzen, da sie 12 unterschiedliche Muskelgruppen trainieren können. Ein solch praktisches Board versteckt sich zum Beispiel hinter dem OBALY Push Up Board, welches nicht nur viele Steckmöglichkeiten für die Griffe bietet, sondern zusätzlich mit Widerstandsbändern und einer Sit-Ups Bar ausgestattet ist.

Was kann man damit trainieren

Push Up Boards sind grundsätzlich multifunktionelle Trainingsgeräte.

Allein die verschiedenen Griffpositionen können dabei helfen, die Brustmuskulatur, Rückenmuskulatur, Trizeps und die Schultermuskulatur zu stärken. Ist ein Brett nun zusätzlich noch mit Widerstandsbändern ausgestattet, sind die Optionen für Sportübungen quasi unendlich erweitert. Es lassen sich nahezu alle Muskelgruppen durch verschiedene Übungen trainieren. Insbesondere Beine und Arme profitieren von Widerstandsbänder. Wer auf der Suche nach intensivem Bauchtraining ist, sollte sich für ein Modell entscheiden, dass auch eine Sit-Ups Bar umfasst.

Material

Der Großteil der Push Up Boards besteht aus einem festen Kunststoff – zumeist ABS Kunststoff Trusted Source Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer (ABS) – Kunsstoffe.de Bei ABS-Kunststoffen handelt es sich um Thermoplaste, die aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung zur Gruppe der hochschlagfesten Styrol-Copolymerisate gehören. Die monomeren Bestandteile sind Acrylnitril, Butadien und Styrol. www.kunststoffe.de . Dieser ist robust und hält dem Einfluss von Wasser oder Schweiß stand, lässt sich aber auch anderweitig nicht schnell beschädigen. Weniger oft, aber durchaus vertreten ist Massivholz als Material für Liegestützbretter. Das &Other Sports Liegestützte Brett besteht beispielsweise aus Birkenholz. Dieses Material ist nicht nur besonders umweltfreundlich, sondern auch sehr stabil und langlebig. Die höhere Qualität kann allerdings mit einem großen Preisunterschied daherkommen.

Abmessungen, klappbar oder nicht, und Gewicht

Wie wichtig sind die Maße und das Gewicht eines Push Up Boards? Ehrlich gesagt handelt es sich dabei um Eigenschaften, die basierend auf Ihren eigenen Vorstellungen bewertet werden sollten. Natürlich ist der Platz, der Ihnen Zuhause zum Trainieren zur Verfügung steht, nicht unwichtig. Allerdings sind Push Up Boards so kompakt, dass jeder einen geeigneten Trainingsort finden sollte. Im Durchschnitt haben die Bretter eine Größe von 60 x 20cm. Einige spezielle Modelle wie das JABALUX Push Up Board 9 in 1 sind ein wenig breiten und messen ca. 80 x 20cm. Wenn Sie nach einem geeigneten Trainingsplatz suchen, bedenken Sie auch, dass Sie sich beim Training komplett lang machen können müssen. Zum Verstauen können Sie die meisten Bretter platzsparend zusammenklappen – eine Eigenschaft, die wir empfehlen würden und die Sie beachten sollten.

Was das Gewicht eines Push Up Boards betrifft, gibt es keine allzu großen Unterschiede. Holzbretter können natürlich schwerer sein als Kunststoffbretter, wiegen in der Regel aber auch nicht mehr als 3 kg. Dies ist für den Heimgebrauch ein akzeptables Eigengewicht. Planen Sie hingegen das Push Up Board draußen zu verwenden und umherzutragen, mag ein Kunststoff-Board, das etwa 1,5 kg wiegt, vielleicht von Vorteil sein.

Tipps zum Training

Push Up Boards oder auch Liegestützbretter genannt sind in erster Linie dafür entwickelt worden, dass Liegestütz mit einer gesunden Haltung ausgeführt werden können.

Wer Liegestütz ohne Gerät auf dem Boden durchführt, belastet die Handgelenke oft in ungesundem Maße, was aufgrund eines falschen Winkels und zu hohem Druck geschieht. Die Bretter können Verletzungsgefahren, wie eine Überdehnung der Bänder, vermeiden und das Training erleichtern.

Abgesehen davon, dass mit einem Liegestützbrett die Gelenke geschont werden, ist auch das Training intensiver. Der Oberkörper kann tiefer nach unten gesenkt werden, wodurch einzelne Muskeln noch stärker gefördert werden. Was beim Training mit dem Push Up Board wichtig ist, ist dass Muskelbereiche, die nicht abgedeckt werden, durch andere Übungen zusätzlich trainiert werden. Starke Bauchmuskeln sind zum Beispiel nur wenig effektiv für die Gesundheit, wenn nicht auch die Rückenmuskulatur gestärkt wird.

Grundsätzlich sollten Liegestütz so ausgeführt werden, dass Arme und Beine möglichst immer gestreckt bleiben. Der Po wird in die Höhe gedrückt, die Arme langsam gebeugt und der Oberkörper in Richtung Boden geführt. Die Stirn sollte fast den Boden zwischen den Händen berühren. Es gibt typische Fehler Trusted Source Liegestütz: Fünf typische Fehler, die Anfänger machen – Bunte.de Push-Ups oder Liegestützen zählen zu den effektivsten Übungen, vorausgesetzt man macht sie richtig. Wenn sich deine Trainingserfolge noch nicht abzeichnen, liegt es vielleicht daran, dass du diese fünf geläufigen Fehler machst. www.bunte.de , die unbedingt vermieden werden sollten.

Häufig Gestellte Fragen

Sich aktiv für die Gesundheit einzusetzen und Muskelgruppen zu trainieren, ist grundsätzlich immer eine gute Sache. Aus diesem Grund wird Ihnen höchstwahrscheinlich kein Arzt von der Verwendung abraten. Allerdings gibt es einige wichtige Aspekte, die beim Training zu beachten sind – insbesondere die ergonomisch korrekte Haltung und eine korrekte, gesunde Ausführung der Übungen.

Wichtig ist, dass die Griffe eines Push Up Boards aus einem schweißabsorbierenden Material bestehen, damit man während des Trainings nicht abrutscht. Dies ist bei den meisten Brettern der Fall, da sie über eine Extra-Polsterung verfügen. Auf dieses Merkmal sollte beim Kauf unbedingt geachtet werden.

Fazit

Schlussfolgernd nach unseren Recherchen und dem Vergleich vieler Push Up Boards können wir festhalten, dass diese kleinen, kompakten Trainingsgeräte ein guter Begleiter für das Heimtraining sind. Während einfache Modelle hauptsächlich sicherstellen, dass Liegestütze in der richtigen und gesunden Position ausgeführt werden, gibt es zahlreiche Modelle, die einen erweiterten Funktionsumfang bieten.

Ein großartiges Grundmodell mit 12 verschiedenen Steckpositionen für die Griffe ist unser Vergleichssieger, das kostengünstige Cretee 12 in 1 Faltbare Push Up Rack. Das DNCHO Push-Up Plank bietet unserer Meinung nach hingegen den besten Wert, da es zusätzlich zum Liegestütz-Support auch noch mit Widerstandsbändern und einer Sit-Ups Bar ausgestattet ist und dadurch ein Ganzkörpertraining ermöglicht. Besonders budgetfreundlich für alle Sparfüchse ist das GOAMZ Push Up Board 12 in 1, welches uns mit seinem guten Zubehörumfang und hoher Qualität überzeugen konnte.

Treffen Sie Ihre Kaufentscheidung vor allem basierend auf Ihren Trainingszielen. Sobald Sie startklar sind, denken Sie an unsere Tipps. Dieser Push Up Board Test könnte der Beginn für eine fitnessorientiertere Zukunft sein!

References

1.
Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer (ABS) – Kunsstoffe.de
Bei ABS-Kunststoffen handelt es sich um Thermoplaste, die aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung zur Gruppe der hochschlagfesten Styrol-Copolymerisate gehören. Die monomeren Bestandteile sind Acrylnitril, Butadien und Styrol.
2.
Liegestütz: Fünf typische Fehler, die Anfänger machen – Bunte.de
Push-Ups oder Liegestützen zählen zu den effektivsten Übungen, vorausgesetzt man macht sie richtig. Wenn sich deine Trainingserfolge noch nicht abzeichnen, liegt es vielleicht daran, dass du diese fünf geläufigen Fehler machst.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.