9 Muskelstimulatoren Test – Mit wenig Mühe zu den perfekten Muskeln!

Viele verschiedene Details sind vor einem Kauf zu beachten und mit diesem Muskelstimulator Test werden Sie kein Fehler machen.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: November 22, 2021
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Sie würden gerne Muskeln aufbauen, haben aber keine Zeit oder keine Lust in ein Fitnessstudio zu gehen, oder Übungen Zuhause zu machen? Mit diesem Problem sind Sie nicht alleine. Ein Großteil der Menschen geht ungerne ins Fitnessstudio und sucht immer nach anderen Wegen ein paar extra Kilo abzunehmen. In unserem Muskelstimulator Test, testen wir ein paar Trainingsgeräte, mit welchen man ohne großen Aufwand und einfach vom bequemen Sofa aus abnehmen soll. Falls sich das zu gut anhört, um wahr zu sein, würden wir Ihnen vorschlagen unseren Kaufratgeber durchzulesen.
Tabelle der besten Produkte

Top 9 Muskelstimulatoren Test 2021

1.

VARNIC EMS TrainingsgerätVergleichssieger

Features
  • Stromversorgung: Batterien, wiederaufladbar per USB
  • Modi: 6
  • Anwendungsdauer: 20 Min
  • Stufen: 9
  • Anwendung: Bauch, Beine, Po, Arme, Abnehmen
  • Abschaltautomatik: ja

Der VARNIC EMS ist ein Muskelstimulator, der für Bauch, Beine und Arme gedacht ist. Somit können mehrere Bereiche ohne Probleme trainiert werden, während Sie bequem auf dem Sofa liegen, oder Sie im Büro oder unterwegs sind. Die leichtanbringbaren Pads klebend gut an der Haut und können nicht so leicht abfallen.

Die normale Anwendungsdauert beträgt bei diesem Gerät 20 min, also können Sie in einer kurzen Mittagspause Ihr Trainingsprogramm durchführen. Das Trainingsgerät ist in 9 Stufen einstellbar und wird, je nach Stufe, intensiver.

Die Batterien sind aufladbar und können einfach durch ein USB-Kabel aufgeladen werden. Sie können zwischen 6 verschiedenen Modi wählen und dadurch verschiedene Regionen und Muskelpartien bearbeiten. Das Trainingsgerät kommt mit einer LED-Anzeige, wodurch Sie sehen können, welche Stufe und welcher Modus gerade eingestellt ist. Die Anzeige ist relativ einfach und wird durch 3 Knöpfe bedient. Auf diese Art kann sehr schnell und sehr einfach zwischen der Stufe und dem Modus gewechselt werden.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Gerät sehr gut gefallen hat, ist das Design und die Möglichkeit, viele verschiedene Körperpartien auf einmal zu trainieren. Dazu kommt noch die super einfache LED-Anzeige, die schnell und einfach bedient werden kann. Ein weiteres Plus ist die Möglichkeit, die Batterien über ein USB-Kabel aufzuladen, somit ist der Muskelstimulator allzeit bereit.

Was könnte besser sein:

  • Es kann passieren, dass die Pads nach mehreren Anwendungen nicht mehr so gut kleben wie am Anfang. Hierfür hat man 12 weitere Pads im Lieferumfang, aber nach häufigem Benutzen wird es nötig werden, sich neue Klebepads zu besorgen. Hier könnte auf jeden Fall eine bessere Lösung gefunden werden.
Features
  • Stromversorgung: Batterien x 3, 200 mAh, wiederaufladbar per USB
  • Modi: 6
  • Anwendungsdauer: 20 Min
  • Stufen: 9
  • Anwendung: Bauch, Beine, Po, Arme, Abnehmen
  • Abschaltautomatik: ja

Der WARDBES EMS Muskelstimulator ist in unserem Muskelstimulator Bauch Test als eins der besten Geräte durchgekommen. Dank seines modernen Designs und der einfachen Nutzung, ist er für die meisten Menschen die ideale Wahl. Dieses Trainingsgerät ist für Männer und für Frauen gedacht. Deswegen kommt es in 6 einstellbaren Modi und 9 Intensivitätsstufen, welche per Knopfdruck geändert werden können.

Die LED-Anzeige wird einfach und schnell mit drei Knöpfen bedient, womit die verschiedenen Stufen und Modi eingestellt werden können. Auf der Anzeige wählen Sie zwischen Mode oder Level und können dann mit + oder – den wert verändern. Die Batterien des Gerätes können durch USB aufgeladen werden und somit immer wieder genutzt werden. Das Trainingsgerät verfügt über eine Ausschaltautomatik. Somit können Sie die gewünschte Trainingsdauer eingeben und sich einfach entspannen.

Die Anwendungsregionen beinhalten den Bauch, die Beine, Po und Arme. So bauen Sie Muskeln auf, verlieren Fett und das alles, ohne Gewicht gehoben, oder ansträngende Übungen gemacht zu haben. Die empfohlene Trainingsdauer beträgt 20 min, bevor eine Pause eingelegt werden sollte.

Was uns gefallen hat:

  • An diesem Gerät hat uns das moderne Design auf jeden Fall sehr gut gefallen. Die einfache LED-Anzeige ist ebenfalls ein großes Plus. Eine einfache Einstellung durch 3 Knöpfe ist für jedermann verständlich. Die verschiedenen Modi und Stufen haben uns ebenfalls gefallen. Somit können Männer und Frauen gute Trainingseinheiten durchführen.

Was könnte besser sein:

  • Wie bei vielen anderen dieser Geräte, können die Pads nach einer Zeit an Haftigkeit verlieren. Das bedeutet, dass das Gerät nicht mehr eingesetzt werden kann. Da der Lieferumfang keine Pads zum Wechseln beinhaltet, ist dies ein kleiner Minuspunkt.
3.

Ohuhu TENS MuskelstimulatorSparpreis

Features
  • Stromversorgung: Li-Ion Batterie, wiederaufladbar per USB
  • Modi: 20 + 2 Kanäle
  • Anwendungsdauer: 30 Min
  • Stufen: k.A.
  • Anwendung: Bauch, Beine, Po, Arme, Abnehmen
  • Abschaltautomatik: ja

Der Ohuhu TENS Muskelstimulator kommt mit ganzen 20 Modi und 24 Elektroden. Somit können Sie mit einer Elektrostimulation sehr viele Körperregionen stimulieren, entspannen und den Muskelaufbau fördern. Durch die Muskelstärkung können Rücken-, Nacken- und Beinschmerzen reduziert und gelindert werden. Somit steht nicht nur der Muskelaufbau im Vordergrund, sondern das Gerät hat auch einen medizinischen Nutzen.

Die normale Anwendung beträgt 30 min pro Einheit und kann mehrmals am Tag angewendet werden. Um nur ein paar der Modi zu erwähnen, welche sehr interessant für Sie sein könnten, sind die Akupunktur, Shiatsu, Entspannung und der Gewichtsverlust. Sie finden auch bestimmte Einstellungen für die Elenbogen oder Gelenke. Die Auswahl ist sehr vielseitig und es können verschiedene Stufen eingestellt werden.

TENS-Geräte werden auch gerne in der Physiotherapie angewendet und zeigen auch sehr gute Resultate in der Schmerzlinderung.

Das Gerät wird per USB-Kabel aufgeladen und kann somit zu jeder Zeit genutzt werden und ist ebenfalls sehr langlebig.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Gerät besonders gut gefallen hat, ist die Möglichkeit viele verschiedene Modi einzustellen. Der Fokus liegt nicht nur beim Muskelaufbau, es können sogar Schmerzen gelindert werden und das Gerät kann auch zur Entspannung nach einen anstrengenden Tag genutzt werden.

Was könnte besser sein:

  • Die digitale Anzeige kann am Anfang etwas kompliziert aussehen, da so viele Modi eingestellt werden können. Für Anfänger und Menschen, die diese Technologie noch nie benutzt haben, können Probleme trotz Bedienungsanleitung entstehen. Aber nach einiger Zeit löst sich dieses Problem auf.
4.

Beurer EM 37Bester für Bauchmuskeln

Features
  • Stromversorgung: 3 x 1,5V Batterie AAA
  • Modi: 5
  • Anwendungsdauer: 22-31 Min
  • Stufen: 40
  • Anwendung: Bauch, Abnehmen
  • Abschaltautomatik: ja

Ein Bauchmuskeltraining der anderen Art. Genau das erhalten Sie mit dem Bauchmuskeltrainier von Beurer EM 37. Im Gegensatz zu anderen Modellen, fokussiert sich dieser Muskeltrainer hauptsächlich auf den Bauch. Es ist ein Bauchgürtel, welchen Sie sich umspannen können, um ein intensives Bauchmuskeltraining zu erhalten.

Da Gerät funktioniert über 3 AAA Batterien und kann nicht aufgeladen werden. Somit haben Sie bei diesem Modell keinen Stromverbrauch für das Aufladen. Die Anwendungsdauer pro Trainingseinheit beträgt zwischen 22 und 31 Minuten. Danach sollte man eine Pause einlegen.

Das Gerät verfügt über eine Abschaltautomatik und einen LCD-Display, über welchen Sie zwischen 5 verschiedenen Modi wählen können. Die Anzeige verfügt über 4 Knöpfe, über welche Sie das ganze Gerät bedienen können.

Ansonsten wäre wichtig zu erwähnen, dass das Gerät über 40 verschiedene Einstellungsstufen verfügt. Somit können Sie ein ganz leichtes oder auch ein ganz intensives Training durchführen.

Was uns gefallen hat:

  • An diesem Gerät hat uns die Auswahl an verschiedenen Intensitätsstufen sehr gut gefallen. Sie können zwischen 40 verschiedenen Stufen wählen und somit ein optimiertes und individuelles Training durchführen.
  • Die Bedienungsart ist sehr leicht und intuitiv, das hat uns ebenfalls sehr gut gefallen. Und dass das Gerät über eine Ausschaltautomatik verfügt, ist ein weiterer Pluspunkt.

Was könnte besser sein:

  • Eine Sache würden wir an diesem Modell ändern, die nicht unbedingt ein Makel ist. Wir würden uns wünschen, dass das Gerät über eine Stromverbindung aufgeladen werden kann. Die 3 AAA Batterien können ein paar Trainingseinheiten durchhalten, aber früher oder später müssen diese gewechselt werden und auf Dauer kann es richtig anstrengend werden.
5.

SaneoSPORT MuskelstimulatorBester für Schmerzlinderung

Features
  • Stromversorgung: 9V Block-Batterie
  • Modi: 20 + 2 Kanäle
  • Anwendungsdauer: 30 Min
  • Stufen: A.
  • Anwendung: Bauch, Beine, Po, Arme, Abnehmen
  • Abschaltautomatik: ja

Schmerzen beim Sportmachen oder Fitness? Dann ist der SaneoSPORT Muskelstimulator genau richtig. Mit diesem Muskelstimulator erhalten Sie nicht nur ein Trainingsprogramm für Zuhause, sondern zugleich noch eine Schmerzlinderung in verschiedenen Körperregionen. Mit diesem TENS Muskelstimulator werden Ihre Muskelpartien stimuliert und entspannt. Das sorgt für eine spürbare Schmerzlinderung in Armen, Beinen, Bauch, Brust und überall wo Sie es anbringen.

Diesen Muskelstimulator können Sie ebenfalls nach einem harten Training im Fitnessstudio nutzen, damit sich Ihre Muskeln direkt danach entspannen und wachsen können. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr groß.

Das Gerät kommt mit über 20 verschiedenen Modi und kann per LCD-Display eingestellt werden. Hierfür hat man 4 Schalttasten, mit welchen man alle Funktionen kontrollieren kann. Das Gerät verfügt ebenfalls über eine Abschaltautomatik und die empfohlene Anwendungsdauer beträgt hier 30 min. Das SaneoSPORT wird über eine 9V Block-Batterie betrieben und kommt mit 8 selbstklebbaren und wiederverwendbaren TENS EMS Elektroden.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Gerät besonders gut gefallen hat, sind die vielen Möglichkeit, welche man mit nur einem Gerät bekommt. Neben dem Muskelaufbau und der Gewichtsreduktion, können angespannte Muskelpartien entspannt werden. Was uns ebenfalls gefallen hat, man kann das Gerät an fast jedem Muskel nutzen. Egal ob Bauch, Beine, Arme oder Po.

Was könnte besser sein:

  • Was an diesem Gerät besser sein könnte, sind die Intensitätsstufen. Wir konnten keine Einstellung finden, um diese zu erhöhen oder zu senken. Sie erhalten 20 vorprogrammierte Modi und 2 welche Sie individuell einstellen können, aber die Intensitätsstufe bleibt so wie sie vorprogrammiert worden ist.
6.

Compex Unisex Muskelstimulator Fit 1.0Bestes Grundmodell

Features
  • Stromversorgung: Batterien, wiederaufladbar
  • Modi: 10 + 4 Kanäle
  • Anwendungsdauer: 20 Min
  • Stufen: k.A.
  • Anwendung: Bauch, Beine, Po, Arme, Abnehmen
  • Abschaltautomatik: ja

Der Compex Unisex Muskelstimulator 1.0 ist für Fitness- und Gesundheitsfans gedacht, die nur ein paar Mal in der Woche trainieren. Mit diesem Muskelstimulator können Männer und Frauen trainieren und ihre Muskeln definieren. Das Gerät kann durch selbstklebbare Elektroden einfach im Sitzen, Liegen oder Stehen genutzt werden. Somit können Sie bei einem gemütlichen Abend ohne Probleme ein Trainingsprogram im Sitzen durchführen.

Das Gerät ist für Männer als auch für Frauen gedacht und dank seiner 10 verschiedenen Modi und 4 extra Kanälen, individuell einstellbar. Die Anwendung kann in vielen Körperregionen stattfinden. Darunter Beine, Po, Arme oder Beine. Sie können das Gerät zum Abnehmen, Muskelaufbau oder einfach zum Entspannen nutzen. Nach einem schwierigen Tag kann dieser Muskelstimulator auch für die Entspannung der Muskeln genutzt werden. Somit sind Sie wieder schneller auf den Beinen und ohne Muskelkater.

Die Bedienung geschieht über ein LCD-Display, welches mit 6 verschiedenen Knöpfen bedient werden kann. Zum Gerät erhalten Sie noch 2×2 und 2×4 Muskelstimulator Pads.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Gerät besonders gut gefallen hat, sind die 10 verfügbaren Modi und die 4 individuell einstellbaren Kanäle. Was ebenfalls ein Vorteil ist, die Batterie ist aufladbar. Somit können Sie das Gerät nach einer kurzen Aufladung direkt nutzen und müssen sich keine Sorgen über das Wechseln der Batterien machen.

Was könnte besser sein:

  • Eine Kleinigkeit ist uns bei diesem Gerät aufgefallen, was besser sein könnte. Es geht um den Lieferumfang. Das Set enthält keinen Clipgürtel, was bedeutet, dass das Gerät entweder in der Hand getragen oder neben Ihnen abgelegt werden muss. Wenn Sie auf dem Sofa sind, ist es kein Problem, aber sobald Sie etwas im Stehen unternehmen möchten, werden sie vom Muskelstimulator gehindert. Das könnte auf jeden Fall verbessert werden.
7.

Sport-Elec Unisex Multisport ProBeste Variationen von Programmen

Features
  • Stromversorgung: Batterie 9VDC 250mAh, wiederaufladbar
  • Modi: 14 + 4 Kanäle
  • Anwendungsdauer: k.A.
  • Stufen: k.A.
  • Anwendung: Bauch, Beine, Po, Arme, Abnehmen
  • Abschaltautomatik: ja

Der Sport-Elec Unisex Multisport Pro ist ein Gerät, mit welchem Sie verschiedene Sport- oder Gesundheitsprogramme einstellen können. Sie haben die Möglichkeit zwischen 8 verschiedenen Sportprogrammen und 6 verschiedenen Gesundheitsprogrammen zu wählen. Diese können über die LCD-Anzeige geändert und eingestellt werden. Das Gerät hat insgesamt 9 Knöpfe zum Bedienen und ist in der Handhabung sehr einfach.

Zum Gerät erhalten Sie noch einen Gürtel, welchen Sie sich um den Baum umschnallen können und so ganz einfach und bequem das eingestellte Trainingsprogramm genießen können. Der Gürtel hat vorgesehene Stellen für die Elektroden und das Gerät, somit ist der Aufbau einfach und relativ schnell erledigt.

Das Gerät kann von Mann und Frau genutzt werden. Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr hoch, da die Elektroden an ganzem Körper angebracht werden können. Der Gürtel dient hierfür nur für das Muskeltraining. Andere Bereiche, welche trainiert werden können, sind Po, Beine oder Arme.

Nutzen Sie den Sport-Elec zum Abnehmen, Entspannen oder dem Muskelaufbau.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Gerät sehr gut gefallen hat, ist das Design und die LCD-Anzeige. Das ganze Gerät sieht sehr professionell und hochwertig aus. Was uns ebenfalls gefallen hat, ist die Abschaltautomatik, die sehr gut und zuverlässig funktioniert. Ein weiterer Pluspunkt ist der Gürtel, der für das Bauchtraining genutzt werden kann.

Was könnte besser sein:

  • Das einzige, was wir an diesem Gerät ändern würden, sind die Intensivitätsstufeneinstellungen. Diese sind nicht so leicht zu finden, trotz gut eingerichteter LED-Anzeige. Die Programme sind voreingestellt und können nicht wirklich geändert werden.
8.

PiAEK EMS MuskelstimulatorBestes Unisex Modell

Features
  • Stromversorgung: Batterien, wiederaufladbar per USB
  • Modi: 6
  • Anwendungsdauer: 12-15 Min
  • Stufen: 19
  • Anwendung: Bauch, Beine, Po, Arme, Abnehmen
  • Abschaltautomatik: ja

Der PiAEK EMS Muskelstimulator ist die perfekte Hilfe zum Abnehmen, zur Entspannung und den Muskelaufbau. Sie können zwischen 6 verschiedenen Modi wählen. Darunter sind Modi zur schnelleren Fettverbrennung, zum schnelleren Muskelaufbau und für die Muskeldefinition. Anwendungsbereiche sind der Bauch, Beine, Po oder Arme. Somit können Sie den ganzen Körper trainieren.

Da die Trainingsprogramme sehr intensiv sind, ist die Anwendungsdauer zwischen 12 und 15 min empfohlen.

Sie können zwischen 19 Intensivitätsstufen wählen und somit ein individuelles Trainingsprogramm durchführen. Die Bedienung des Geräts geschieht durch eine LCD-Anzeige mit 3 Bedienungsknöpfen. Sie erhalten ein großes Pad für ein Muskeltraining und 2 Pads für die Arme. Die Stromversorgung geht durch eine wiederaufladbare Batterie, die mit einem USB-Kabel aufgeladen werden kann. Den PiAEK EMS Muskelstimulator können Sie im Sitzen, Stehen oder sogar während des Arbeitens nutzen. Die selbstklebbaren Pads sind fest und fallen nicht so leicht ab, somit sind verschiedene Bewegungen im Alltag ohne Probleme möglich.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Gerät sehr gut gefallen hat, sind die verschiedenen Modi, die klar definiert sind. Diese können ganz einfach und schnell durch die LCD-Anzeige ausgewählt werden. Was ebenfalls ein großer Pluspunkt ist, ist die aufladbare Batterie. Somit müssen Sie sich keine Sorgen über das Wechseln von Batterien machen.

Was könnte besser sein:

  • Das einzige, was an diesem Gerät besser sein könnte, ist der Lieferumfang. Sie erhalten 12 Gel-Pads zum Wechseln und diese können maximal für 30 Tage genutzt werden. Danach müssen Sie sich extra Gel-Pads kaufen, um das Gerät weiter nutzen zu können.
9.

YOAKUEE MuskelstimulatorBeste App-Steuerung

Features
  • Stromversorgung: Batterien, wiederaufladbar per USB
  • Modi: 5
  • Anwendungsdauer: 30 Min
  • Stufen: 50
  • Anwendung: Bauch, Beine, Arme, Abnehmen
  • Abschaltautomatik: ja

Das wohl am besten aussehende Modell in diesem Test. Der YOAKUEE Muskelstimulator. Ein sehr modernes Design und die Möglichkeit, das Gerät über eine App zu nutzen. Sie können die Trainingseinheiten über das Smartphone steuern und die Dauer Ihres Trainings im Auge behalten.

Der YOAKUEE kann über ein USB-Kabel aufgeladen werden, was ein großer Vorteil gegenüber den Modellen mit AAA Batterien ist. Somit müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, Batterien zu wechseln.

Der Muskelstimulator kann in verschiedenen Muskelregionen genutzt werden. Die beste Anwendung ist am Bauch, aber das Gerät kann auch für die Beine oder Arme genutzt werden. Wenn Sie jemanden haben, der Ihnen beim Aufkleben des Gerätes hilft, dann können auch die Schultern und der Rücken bearbeitet werden.

Das Gerät kann nur über die App genutzt werden, was voraussetzt, dass Sie im Besitz eines Smartphones sind. Sie können hier zwischen 5 verschiedenen Modi und zwischen 50 verschiedenen Intensivitätsstufen wählen.

Was uns gefallen hat:

  • Das was uns an diesem Gerät am besten gefallen hat, ist das Design und die App. Die App ist sehr intuitiv und leicht zu nutzen. Sie können alle Einstellungen durch die App steuern.
  • Was ebenfalls erwähnenswert ist, sind die 50 Intensivitätsstufen. Dieses Gerät hat wohl die meisten einstellbaren Stufen in diesem Muskelstimulator Test.

Was könnte besser sein:

  • Was uns an diesem Gerät nicht so sehr gefallen hat, ist die fehlende LED-Anzeige. Sie können alle Einstellungen über die App steuern, aber im Fall dass Sie das Smartphone nicht zur Hand haben, können Sie keine Einstellungen ändern.

Dinge zu beachten

Das waren unsere getesteten Geräte. Welches sollten Sie sich aber holen? Hier gibt es verschiedene Kriterien, welche Sie beachten sollten. In diesem Kaufratgeber werden wir Ihnen diese Kriterien und ihre Wichtigkeit erklären. Somit können Sie Ihre Entscheidung leichter treffen. Je nachdem welche Muskelregion Sie trainieren möchten und was Ihr Ziel ist, sind verschiedene Geräte besser geeignet.

Muskelstimulator Vor- und Nachteile

Die Muskelstimulatoren haben verschiedene Einstellungen, welche verschiedene Trainingsprogramme simulieren. Niedrigere Frequenzen und lange Impulse stehen hier für die Ermüdigungswiderstandsfähigkeit und Ausdauereffekte. Höherfrequente und intensivere Impulse stehen für Muskelaufbau und Kraftausdauer. Deswegen sind verschiedene Einstellungen für verschiedene Körpertypen und verschiedene Ziele sehr wichtig. Je mehr Einstellungen Sie haben, umso individueller können Sie Ihr Training gestalten.

Was sind aber die Vor- und Nachteile von einem Muskelstimulator Trusted Source Muskeln durch Strom: Genial oder schädlich? – NDR.de Schlank, stark, fit – in nur 20 Minuten pro Woche: Das soll das Elektro-Myo-Stimulationstraining bewirken. Zwar fühlen sich die allermeisten Menschen nach dem Training gut und sind begeistert von den Effekten, in Einzelfällen kann es bei übermäßiger Nutzung aber auch schädlich sein. Grundsätzlich könne ein übermäßiges Training sogar zu einem Nierenversagen führen, warnen Experten. www.ndr.de ?

Ein großer Vorteil der Muskelstimulatoren, ist die niedrige Gelenkbelastung. Beim Muskeltraining mit Hanteln und Gewichten werden Gelenke sehr stark belastet und können ebenfalls verletzt werden. Bei einem Muskelstimulator haben Sie diese Belastung nicht und können das Gerät ohne Probleme und größere Einschränkungen nutzen. Hierzu können alle Geräte verwendet werden. Ein gutes Beispiel ist das VARNIC EMS Trainingsgerät. Hier können Sie zwischen 9 Intensivitätsstufen wählen und somit ein gutes Training durchführen.

Ein weiteres Vorteil ist die wenigere kardiale Belastung.

Das bedeutet, dass Ihr Herz beim Training nicht so stark belastet wird. Sie können die Trainingseinheiten im Sitzen oder Stehen durchführen. Sie können es bei der Arbeit im Büro oder der Hausarbeit nutzen und haben kaum Belastung vom Gerät. Bei einem Besuch ins Fitnessstudio oder Übungen Zuhause, wird das Herz stärker belastet, da es wegen körperlicher Belastung schneller arbeiten muss. Eine höhere Herzfrequenz bedeutet auch eine höhere Belastung. Geräte wie der Ohuhu TENS Muskelstimulator sind in dieser Hinsicht richtig gut, da die Belastung sehr gering ist.

Was sind die Nachteile von diesen Geräten?

Das wohl größte Problem kann bei einer nicht fachgerechten Nutzung entstehen. Die Muskelermüdung findet hier statt, diese merkt man aber kaum oder gar nicht. Darüber hinaus wird die neuromuskuläre Koordination schwer trainierbar, dadurch kann der Transfer in funktionelle Bewegungen erschwert werden. Diese Probleme hat man aber auch bei konventionellem Krafttraining. Um diese Nebenwirkungen zu vermeiden, sollte die Anwendungsdauer, die vom Hersteller empfohlen ist, nicht überschritten werden. Was Sie ebenfalls machen können, mit einer niedrigeren Intensität arbeiten und auf ausreichende Regenerationsphasen achten. Wenn Sie diese Beiden Dinge beachten, dann sollten Sie kein Problem mit der Nutzung von Muskelstimulatoren haben.

Was zu beachten ist?

9 Muskelstimulatoren Test – Mit wenig Mühe zu den perfekten Muskeln!

Mit einem Muskelstimulator ist auch ein Ganzkörpertraining möglich.

Beim Kauf von Muskelstimulatoren Trusted Source Was ist ein elektrischer Muskelstimulator? – NetinBag Ein elektrischer Muskelstimulator ist ein Gerät, das einen niederfrequenten elektrischen Impuls an einen Muskel abgibt. Das Gerät simuliert den organischen elektrischen Impuls, der vom Nervensystem ausgeht, und sendet ein Signal an den Muskel, um sich zu bewegen. Solche Geräte werden zur Heilung und Rehabilitation von Muskelverletzungen und als Trainingshilfe für Sportler verwendet. www.netinbag.com sind ein paar Dinge zu beachten. Vor allem ist es wichtig, das richtige Gerät für die gewünschten Ergebnisse zu kaufen. Wenn Sie nur den Bauch trainieren möchten, dann ist ein Gerät wie der Beurer EM 37 ideal dafür geeignet, da das Gerät für das Bauchtraining erstellt ist. Natürlich können auch Geräte wie der WARDBES EMS Muskelstimulator genutzt werden, diese haben aber keinen Hauptfokus auf den Bauch.

Mit einem Muskelstimulator ist auch ein Ganzkörpertraining möglich. Hier kann man ebenfalls zwischen verschiedenen Geräten wählen. Der Sport-Elec Unisex Multisport Pro oder der PiAEK EMS Muskelstimulator sind hierfür ideal geeignet. Da viele verschiedene Einstellungen ausgewählt werden können, haben Sie die Möglichkeit auch schwer trainierbare Bereiche Ihres Körpers zu trainieren. Die Unisex Geräte sind für Männer und Frauen gleichfalls gut geeignet.

Was ebenfalls beachtet werden sollte, sind die einstellbaren Modi und die Intensivitätsstufen. Hier können Sie wählen, welche Art von Training Sie haben möchten. Viele Geräte haben voreingestellte Modi, die einfach eingeschaltet werden können und das Training kann direkt loslegen. Hier kann man das Sport-Elec Unisex Multisport Pro Gerät empfehlen, da dieses zwischen 8 Sport- und 6 Gesundheitsprogrammen wechseln kann.

Ein weiteres Detail, welches Sie beachten sollten, ist die Batterie. Möchten Sie eine aufladbare Batterie, oder lieber AAA Batterien, welche Sie wechseln müssen? Hier ist zum Beispiel der Compex Unisex Muskelstimulator Fit 1.0 mit einer aufladbaren Batterie sehr gut. Wenn Sie aber eher Batterien austauschen möchten, dann ist ein Gerät wie der SaneoSPORT Muskelstimulator sehr gut.

Was ebenfalls wichtig sein kann, ist die LCD-Anzeige. Diese sollte leicht zu benutzen sein und intuitiv sein. Damit Sie ohne Probleme gewünschte Programme einstellen können und beliebig dazwischen wechseln können.

Stromversorgung

Wie schon erwähnt, kann die Stromversorgung über aufladbare Batterien, oder wechselbare Batterien stattfinden. Je nachdem was Sie bevorzugen, können verschiedene Geräte gewählt werden. Wiederaufladbare Batterien finden Sie beim YOAKUEE Muskelstimulator, welchen Sie ebenfalls über eine App benutzen können. Das ist ebenfalls ein großer Vorteil, da Sie die ganze Übersicht Ihren Trainings auf einen Blick am Smartphone haben.

Wechselbare Batterien haben den Vorteil, dass kein Strom verbraucht wird. Hier müssen Sie aber immer wieder neue Batterien kaufen. Man kann diesem Problem vorbeugen, indem man sich aufladbare AAA Batterien kauft. Diese können dann mit bestimmten Geräten aufgeladen werden und verbrauchen auch weniger Strom.

Hier müssen Sie selber entscheiden, welche Variante besser für Sie ist und was Sie für angebrachter finden.

Modi

Die Modi sind sehr wichtig. Jedes Gerät hat verschiedene Einstellungen, welche Sie auswählen können.

Im Durchschnitt hat jedes Modell um die 6 bis 8 verschiedene Modi. Einige Geräte haben mehr, andere weniger. Die Modi können in den Detailbeschreibungen vieler Geräte gefunden werden. So können Sie entscheiden, welcher Muskelstimulator für Sie geeignet ist.

Je nachdem für was Sie das Gerät nutzen möchten, sollten Sportmodi verfügbar sein, aber auch Entspannungs- oder Gesundheitsmodi. Somit haben Sie eine sehr umfangreiche Auswahl an Modulen und können Ihr Training individuell gestalten. Wir würden empfehlen, ein Gerät mi vielen verschiedenen Modi auszuwählen. Das Sport-Elec Unisex Multisport Pro hat Sport- und Gesundheitseinstellungen, mit welchen Sie auch in Ihren Ruhepausen Muskeln regenerieren können. Diese helfen auch mit der Schmerzlinderung und sind klar im Vorteil vor Produkten, welche diese nicht anbieten.

Anwendungsdauer

Die Anwendungsdauer ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Diese kann von 10 bis 30 min oder auch länger sein. Was hier wichtig zu beachten ist, dass die Anwendungsdauer nicht überschritten wird, da die Muskeln überstrapaziert werden können und der Effekt nicht mehr so stark ist, wie er sein sollte.

Der PiAEK EMS Muskelstimulator hat eine Anwendungsdauer von 12 bis 15 min. Das ist im Gegensatz zu anderen Geräten relativ wenig, da der SanoeSPORT Muskelstimulator eine Anwendungsdauer von 30 min hat. Es ist aber wichtig zu sagen, dass Geräte mit einer wenigeren Anwendungsdauer auch öfter genutzt werden können. Somit können Sie am Tag mehrmals trainieren, wo Sie bei einer größeren Anwendungsdauer seltener trainieren können.

Hier müssen Sie entscheiden, was für Sie eher in Frage kommt. Falls Sie nur wenig Zeit am Tag haben und nur eine Anwendung durchführen möchten, dann ist eine längere Anwendungsdauer auf jeden Fall besser. Da so mit weniger Anwendungen gute Ziele erreicht werden können.

Intensitätsstufen

Wie bei der Anwendungsdauer, sind hier ebenfalls verschiedene Stufen wählbar. Je nach Gerät können diese auch bis zu 50 Stufen betragen. Ein gutes Beispiel hierfür ist der YOAKUEE Muskelstimulator. Mit seinen 50 Intensitätsstufen kann ein sehr individuelles Training ausgeführt werden. Mehr Stufen bedeutet aber nicht, dass das Gerät besser oder schlechter ist. Es sagt einfach aus, wie präzise die Einstellung gemacht werden kann. 10 Stufen bei einem Gerät kann 1 Stufe bei einem anderen Gerät sein. Die Geräte sind so eingestellt, dass die Intensitätsstufen zum Gerät und den Modi passen. Falls Sie also mehr Einstellungen haben möchten und so individuell wie möglich trainieren möchten, dann sind mehr Stufen wahrscheinlich vom Vorteil.

9 Muskelstimulatoren Test – Mit wenig Mühe zu den perfekten Muskeln!

Nicht jeder möchte einen Muskelaufbau fördern, sondern eventuell seine Muskeln entspannen oder eine Schmerzlinderung erfahren. Das ist natürlich auch möglich. Deswegen sind die Modi sehr wichtig.

Anwendungszweck

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Anwendungszweck. Nicht jeder möchte einen Muskelaufbau fördern, sondern eventuell seine Muskeln entspannen oder eine Schmerzlinderung erfahren. Das ist natürlich auch möglich. Deswegen sind die Modi sehr wichtig. Weil hier ausgewählt werden kann, welchen Zweck das Gerät haben soll. Gesundheitsmodi dienen eher dafür, eine Schmerzlinderung zu erhalten. Da hilft ein Gerät wie der Ohuhu TENS Muskelstimulator.

Ein Muskelaufbau und Definition ist mit jedem Gerät möglich, da die Geräte oftmals hauptsächlich für diesen Grund hergestellt worden sind. Um bestimmte Andere Funktionen zu erhalten, muss ein Muskelstimulator ausgewählt werden, der mit diesen extra Funktionen kommt.

Kleine Extras

Zu kleinen Extras zählen extra Funktionen oder extra Zubehör, welches im Lieferumfang drin ist. Hier kann man das VARNIC EMS Trainingsgerät als Beispiel nehmen, da extra Pads zum Wechseln mitgeliefert werden.

Ein weiteres Extra ist die App vom YOAKUEE Muskelstimulator, mit welcher Sie die Trainingseinheiten überwachen und das Gerät steuern können. Nicht jedes Gerät kommt mit diesen Extras, deswegen sollten Sie vor dem Kauf gründlich lesen, was im Lieferumfang dabei ist. Oftmals haben Geräte keinen Gürtel, welchen Sie brauchen, um das Geräte währen der Nutzung an sich zu schnallen, damit Ihre Bewegung nicht eingeschränkt ist. Das sind natürlich nur Vorlieben und Extras, welche nicht unbedingt sein müssen, um das Gerät zu nutzen. Falls Sie aber Wert darauflegen, dann sollten Sie sich die Details immer gründlich durchlesen.

Häufig Gestellte Fragen

Ein Muskelstimulator kann je nach Gerät lauter oder leiser sein. Das hängt von der Marke und dem Hersteller ab. Aber wir können mit großer Sicherheit sagen, dass die Geräte an sich nicht gerade laut sind. Viele der Muskelstimulatoren kann man kaum hören und sie können höchstens ein leises Summen verursachen, da hier mit Stromreizen gearbeitet wird. Diese Laute sind aber keinen Falls so laut, dass sie störend sein können. Vor allem die TENS Geräte sind sehr leise und können im Alltag ohne Problem genutzt werden. Die meisten Geräte könne ebenfalls während der Arbeit getragen werden, ohne dass jemand merkt, dass Sie einen Muskelstimulator am Körper haben. Ein großer Gürtel oder das Geräte in der Hand kann Sie verraten, aber der Lärm auf keinen Fall. Falls Sie sich also Sorgen wegen der Lautstärke machen, können Sie in diesem Fall beruhigt sein.

Bei dieser Frage trennen sich die Meinungen vieler. Ein Muskelstimulator dient der Stimulation von Muskeln, damit diese mehr arbeiten und sich anspannen, wie bei einem normalen Muskeltraining. Das bedeutet, dass auf jeden Fall Kalorien verbrannt werden können und Muskeln angeregt werden. Um aber ein viel besseres Resultat zu erhalten, sollten neben dem Muskelstimulator immer wieder normale Trainingseinheiten gemacht werden. Somit gehen Sie sicher, dass die Wirkung des Muskelstimulators effektiv ist und Sie ebenfalls Resultate sehen können. Wenn Sie sich hauptsächlich auf den Stimulator verlassen und deutliche Resultate sehen möchten, dann wird es in vielen Fällen nicht ausreichend sein. Das kann sich natürlich von Mensch zu Mensch unterscheiden, aber in vielen Fällen sind weitere Trainingseinheiten nötig. Das sollte Sie aber nicht davon abhalten Ihre Trainingsroutine mit einem Muskelstimulator zu verbessern. Das Training und die Arbeit, welche zu Resultaten führen werden, können mit einem Muskelstimulator gesenkt werden. Somit werden Sie anstatt 1 Stunde im Gym, eventuell nur noch 30 min trainieren müssen.

Fazit

Wie man sehen konnte, gibt es sehr viele verschiedene Muskelstimulatoren, welche ihre Vor- und Nachteile haben. Verschiedene Modi und verschiedene Intensitätsstufen sorgen dafür, Ihr Training zu optimieren und zu verbessern. Das VARNIC EMS Trainingsgerät konnte in diesem Test mit der Bestnote ausgezeichnet werden, da es viele verschiedene Aspekte verbindet und zu guten Resultaten führen kann. Der WARDBES EMS Muskelstimulator hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und bietet ebenfalls sehr gute Möglichkeiten. Der Ohuhu TENS Muskelstimulator zeigt, dass auch mit wenig Geld ein sehr gutes Gerät erhältlich ist. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Muskelstimulator Test helfen konnten, die richtige Entscheidung zu treffen. Viele verschiedene Details sind vor einem Kauf zu beachten, falls Sie sich aber an diesen Kaufratgeber halten, sollten Sie ohne große Probleme das richtige Gerät auswählen können.

References

1.
Muskeln durch Strom: Genial oder schädlich? – NDR.de
Schlank, stark, fit – in nur 20 Minuten pro Woche: Das soll das Elektro-Myo-Stimulationstraining bewirken. Zwar fühlen sich die allermeisten Menschen nach dem Training gut und sind begeistert von den Effekten, in Einzelfällen kann es bei übermäßiger Nutzung aber auch schädlich sein. Grundsätzlich könne ein übermäßiges Training sogar zu einem Nierenversagen führen, warnen Experten.
2.
Was ist ein elektrischer Muskelstimulator? – NetinBag
Ein elektrischer Muskelstimulator ist ein Gerät, das einen niederfrequenten elektrischen Impuls an einen Muskel abgibt. Das Gerät simuliert den organischen elektrischen Impuls, der vom Nervensystem ausgeht, und sendet ein Signal an den Muskel, um sich zu bewegen. Solche Geräte werden zur Heilung und Rehabilitation von Muskelverletzungen und als Trainingshilfe für Sportler verwendet.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.