10 Massagepistolen Test – perfekte Ersatz zu einer normalen Massage für zu Hause (Sommer 2022)

Knoten im Gewebe werden gelöst und das allgemeine Wohlbefinden gefördert. Und unser Massagepistole Test wird mit dem Auswahl helfen.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: April 07, 2022
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Verspannungen und Muskelschmerzen können nicht nur das Resultat einer anstrengenden, stressigen Woche im Büro sein. Auch Überanstrengungen im Sport, Kälte oder das Alter können dazu beitragen, dass sich das Muskelgewebe versteift. Massagepistolen sollen sofort Schmerzen lindern, Verspannungen lösen und gelten als der perfekte Ersatz zu einer normalen Massage für zu Hause. Doch was können diese Geräte wirklich und welches ist für Sie die beste Wahl? Wir haben uns in unserem Massagepistole Test 10 Modelle beliebter Marken wie RENPHO und BURNNOVE angesehen und miteinander verglichen. Wir laden Sie zudem ein, einen Blick in unseren anschließenden Ratgeber und die Antworten auf die häufig gestellten Fragen zu werfen, für weitere Informationen zu den Eigenschaften und Vorteilen von Massagepistolen.
Tabelle der besten Produkte

Top 10 Massagepistolen Test 2022

1.

RENPHO 7971Vergleichssieger

Features
  • Akku: Li-Ion, 2600 mAh
  • Aufladezeit: 1,5 St
  • Akkulaufzeit: 0,5 St
  • Massageköpfe: 6
  • Stufen: 4
  • Schläge/Min: 3200

Wenn es ums Thema Erholung durch Massage geht, ist Renpho ein Vorreiter bei der Entwicklung innovativer Produkte für zu Hause und vor allem für die Eigenanwendung. Die Massagepistole 7971 fällt daher sofort durch ihr eigenwilliges Design ins Auge.

Ausgestattet mit 6 austauschbaren Massageköpfen kann diese Massagepistole in 5 unterschiedliche Winkel eingestellt werden, um Ihnen einen angenehmeren Halt zu bieten, wenn Sie Muskelpartien an unterschiedlichen Bereichen Ihres Körpers selbst massieren möchten.

Die Massagepistole 7971 von RENPHO wird in einem schönen Aufbewahrungskoffer geliefert, in dem alle Einzelteile inklusive des im Lieferumfang inbegriffenen Ladegeräts Platz finden.

Vorteilhaft bei diesem Modell ist außerdem der Li-Ion 2600 mAh Akku, der erlaubt, dass das Gerät in weniger als einer Stunde komplett aufgeladen und für bis zu eine halbe Stunde einsatzbereit ist.

Die Renpho Massagepistole Test kann in 4 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen eingestellt werden und erreicht eine Vibrationsgeschwindigkeit von bis zu 3200 Schlägen pro Minuten bei einer Amplitude bzw. Hublänge von ca. 12 mm für eine intensive, perkussive Tiefen-Massage.

Um sich verschiedenen Muskelpartien und Körperkonturen besser anzupassen, können Sie zwischen 6 Kunststoffaufsätzen mit unterschiedlichen Formen und Größen wählen.

Der große und der kleine Rundkopf bieten dabei die beste Oberfläche, um große und kleine Muskelgruppen im Rücken- und im Armbereich zu lockern.

Der Gabelaufsatz ist ideal, um Versteifungen um Nacken- und Wirbelbereich, sowie die untere Beinmuskulatur zu massieren. Im Lieferumfang befindet sich zudem ein kegelförmiger Aufsatz für eine punktgenaue Massage tieferer Gewebsschichten. Diese Aufsatzform kann außerdem zur Linderung von Gelenkschmerzen genutzt werden indem kleine Muskelbereiche in der Nähe von Sehnen und Gelenken massiert werden können. Auch eine Art Luftkissenaufsatz wird bei der Massagepistole mitgeliefert. Dieser Aufsatz ist besonders schonend und kann, genau wie der Aufsatz mit einer flachen Oberfläche, für alle Muskelpartien genutzt werden.

Was uns gefallen hat:

  • Die Massage Gun von RENPHO hat uns durch ihr cleveres Design überzeugt. Der Massagekopf kann in 5 verschiedene Positionen gedreht werden. Keine andere Massagepistole macht die Selbstmassage so einfach.
  • Dieses Gerät wird in einer schicken Aufbewahrungs- bzw. Transporttasche geliefert. So können Sie die Massagepistole nicht nur einfach und praktisch unterwegs nutzen, auch alle Aufsätze und das Ladekabel finden in dem kleinen Koffer Platz. Die Einzelteile gehen so außerdem weniger schnell verloren.

Was könnte besser sein:

  • Zwar gibt RENPHO an, dass dieses Gerät „nur“ 5 kg wiegt, in unserem Hypervolt Massagepistole Test ist es jedoch mit Abstand das schwerste seiner Klasse. Das Gewicht kann zwar in bestimmten Positionen die Massagewirkung verstärken, insgesamt wirkt es sich bei längerer Anwendung jedoch kontrapositiv auf eine Selbstmassage aus.
  • Einige Käufer haben außerdem beklagt, dass dieses Gerät, bei der Anwendung im höheren Geschwindigkeitsbereich, also auf der Stufe 3 oder 4, recht laut ist.
2.

THERABEAT® MassagepistoleBestwert

Features
  • Akku: Li-Ion, 2600 mAh
  • Aufladezeit: A.
  • Akkulaufzeit: 7 St
  • Massageköpfe: 6
  • Stufen: 6
  • Schläge/Min: 3300

100 Schläge mehr pro Minute bringt Ihnen die Massagepistole der deutschen Firma THERABEAT. Dieses Massagegerät mit einem bürstenlosen 220 Watt Hochleistungsmotor ist mit 35 bis 45 dB nicht nur äußerst leise, es kann auch für bis zu 7 Stunden genutzt werden, bevor Sie es erneut aufladen müssen.

Genau wie das Gerät von RENPHO, erhalten Sie auch dieses Modell in einer schönen Aufbewahrungstasche. Darin finden die sechs Aufsätze, die Massagepistole selbst und das Ladegerät Platz.

Die THERABEAT Massagepistole hat 6 speziell entwickelte Intensitätsstufen. Von der Muskelaktivierung bis zum Lösen von Verspannungen ist für jede Anwendung das richtige Level dabei.

Anders als das Produkt von RENPHO ist das Gehäuse aus Aluminium und besitzt einen ergonomisch geformten Griff, der mit rutschfestem Neopren überzogen ist. Dies lässt die Massagepistole von THERABEAT sehr hochwertig, solide und robust wirken. Mit ihren 1.07 kg liegt sie zudem sehr angenehm in der Hand.

Ein weiterer Vorteil sind die zwei Massageaufsätze mit Metallüberzug, die Ihnen erlauben auch Öle oder Cremes im Zusammenhang mit dem Gerät nutzen zu können, ohne es zu beschädigen. Neben dem Flachaufsatz und dem Kegelaufsatz mit Metallbezug, die sich besonders zur Massage größerer Muskelgruppen eignen, erhalten Sie außerdem einen Rundaufsatz für die Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur. Ein Gabelaufsatz ist speziell konzipiert für die Nackenmassage. Im Lieferumfang enthalten sind zudem ein kleiner Kegelaufsatz und ein Pufferaufsatz zur Anwendung auf besonders empfindlichem Gewebe.

Was uns gefallen hat:

  • THERABEAT ist ein deutscher Hersteller der auch Physiotherapeuten und medizinische Einrichtungen zu seinem Kundenkreis zählt.
  • Das Gerät ist mit maximal 45 dB leiser als beispielsweise ein durchschnittlicher Kühlschrank.
  • Das Aluminiumgehäuse und der Neoprengriff lassen das Gerät sehr hochwertig wirken.
  • Geräte von THERABEAT sind allesamt in Deutschland Sicherheitszertifiziert worden.
  • Das Gerät besitzt eine automatische Abschaltfunktion, die es ausschaltet wenn für mehr als 10 Minuten Druck auf den Massagekopf ausgeübt wird.
  • THERABEAT besitzt einen sehr hilfreichen, deutschsprachigen Kundenservice.

Was könnte besser sein:

  • Mit fast 200 € ist die Massagepistole von THERABEAT das mit Abstand teuerste Gerät in unserem Massagepistole Test und Vergleich.
  • Im Lieferumfang befindet sich keine Bedienungsanleitung.
  • Die Krafteinwirkung des Druckkopfes wurde von einigen Kunden als zu kraftvoll bzw. zu stark bewertet. Im Gebrauch muss man sehr vorsichtig vorgehen, damit Schmerzen nicht versehentlich oder bei falscher Anwendung verstärkt werden.
  • Auch wenn das Gerät in eine der höheren Stufen eingestellt ist, „schlägt“ es mehr als dass es massiert. Beim Gebrauch zur Massage im Nackenbereich muss man also sehr vorsichtig vorgehen.
3.

AERLANG MassagepistoleSparpreis

Features
  • Akku: Li-Ion, 2500 mAh
  • Aufladezeit: 2-3 St
  • Akkulaufzeit: 5-6 St
  • Massageköpfe: 6
  • Stufen: 20
  • Schläge/Min: 3200

Vom Hersteller AERLANG haben wir die Massagepistole zum Sparpreis einem genaueren Blick unterzogen. Dieses Gerät wird von einem bürstenlosen 24-Volt-Motor mit einer Geräuschreduzierungstechnik angetrieben, die die Lautstärke des Geräts in einem Bereich von 35 bis 55 Dezibel halten soll, abhängig von der Geschwindigkeitsstufe. Angetrieben wird der Motor mit einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 2.500 Milliampere-Stunden. Dieser bietet eine Laufzeit zwischen 5 und 6 Stunden, je nach Geschwindigkeitslevel und Druck.

Ein integrierter, intelligenter Chip soll nach Angaben von AERLANG zudem als Ausfallsicherung agieren. Außerdem besitzt auch dieses Massagegerät eine automatische Abschaltung nach 10 Minuten des konstanten Gebrauchs.

Das Gerät von AERLANG kann anhand des Displays in 20 verschiedene Geschwindigkeitsstufen eingestellt werden und besitzt eine Maximalleistung von 3200 Schlägen pro Minute. Auf dem Display kann zudem der Batteriestatus des Geräts abgelesen werden. Die Amplitude bzw. Tiefeneinwirkung liegt bei 16 mm und kann zur effektiven Tiefenmassage des Bindegewebes bzw. der Faszien genutzt werden.

Wie auch die bisher genannten Modelle wird diese Massagepistole in einer praktischen Transporttasche geliefert, in der die 6 verschiedenen Kunststoffaufsätze, das Ladegerät und die Massagepistole selbst Platz finden.

Neben zwei Rundaufsätzen in verschiedenen Größen erhalten Sie bei der Massagepistole von AERLANG auch einen Gabelaufsatz für den Nackenbereich, zwei verschiedene Flachaufsätze für große Muskelgruppen, sowie einen kegelförmigen Aufsatz, der sich gut dazu eignet, präzisen Druck auf kleinere Muskelpartien auswirken zu können oder dazu genutzt werden kann, Versteifungen in Gelenken und Sehnen zu lösen.

Mit den Abmessungen 24 x 23 x 7 cm und einem Gewicht von 1 kg ist dieses Gerät etwas kleiner und leichter als das Modell von THERABEAT.

Was uns gefallen hat:

  • Im Vergleich zu anderen Massagepistolen ist dieses Gerät erstaunlich günstig und besitzt ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • In der Produktbeschreibung nicht angegeben ist, dass das Gerät bei höherem Druck leicht nachgibt. Dies vermeidet bis zu einem bestimmten Maße, dass man zu viel Druck auf die Muskeln ausübt und so Schmerzen und Verspannungen verschlimmert, anstatt sie zu lindern.
  • Mit einem Gewicht von 1 kg liegt das Gerät angenehm in der Hand, ohne nach mehreren Minuten des Gebrauchs zu schwer zu werden.

Was könnte besser sein:

  • Leider ist uns aufgefallen, dass das Gerät auf der höchsten Geschwindigkeitsstufe lauter ist als vom Hersteller angegeben wird.
  • Viele Kunden haben zudem davon berichtet, dass das Gerät, wenn man es bewegt oder schüttelt Klappergeräusche von sich gibt. Bestimmte Komponente im Inneren der Massagepistole scheinen entweder lose oder nicht richtig verarbeitet worden zu sein. Auf die Funktionalität scheint dies jedoch keinen Einfluss zu haben.
  • Die Amplitude bzw. der Bewegungsausschlag scheint außerdem, eher bei ca. 10 mm als bei, den vom Hersteller angegebenen 16 mm zu liegen.
4.

RENPHO Mini MassagepistoleBeste Renpho Massagepistole

Features
  • Akku: Li-Ion, 2500 mAh
  • Aufladezeit: 6 St
  • Akkulaufzeit: 1,5-2 St
  • Massageköpfe: 5
  • Stufen: 5
  • Schläge/Min: 3200

Neben unserem Vergleichssieger der RENPHO 7971 haben wir auch das Mini-Modell vom gleichen Hersteller testen können.

Diese kleiner Massagepistole von RENPHO R3 ist 18,60 cm hoch, 20,10 cm breit und wiegt nur 0,7 kg. Um Verkrampfungen und Muskelschmerzen auf Reisen und unterwegs zu behandeln und zu lindern ist dieses Gerät ein idealer Reisebegleiter. Auch, um es mit ins Fitnessstudio zu mitzunehmen und dort direkt vor oder nach dem Training zu nutzen, kann das Gerät leicht in Ihrer Sporttasche unterkommen.

Das Gehäuse dieser Massagepistole besteht aus qualitativ hochwertigem Metall, was es sehr resistent gegen Abnutzung, Schäden durch Fallenlassen und andere Einwirkungen macht, sollten Sie das Gerät beispielsweise lose in Ihrer Tasche transportieren.

Geliefert wird die RENPHO Mini R3 in einer schönen kleinen Tragetasche. Darin befinden sich neben den 5 austauschbaren Kunststoffaufsätzen, das Gerät selbst und ein Ladekabel. Ein Netzstecker befindet sich nicht im Lieferumfang, da man diese Massage Gun direkt via USB aufladen kann. Die Massagepistole selbst besitzt einen USB-Typ-C-Anschluss, mit dem auch die meisten Smartphone-Modelle aufgeladen werden.

Ein starker, bürstenloser Motor kann in 5 unterschiedliche Stärke- bzw. Geschwindigkeitsgrade von 1800 bis 3200rpm eingestellt werden, um Muskelgruppen zu animieren und Faszien zu lockern. Je nach Geschwindigkeitsgrad und Druckeinwirkung hält die 2500 mAh Lithium-Ionen-Batterie bis zu 2 Stunden.

Bei diesem Modell sind anstatt der üblichen 6, 5 Massageköpfe inbegriffen. Darunter befindet sich ein Rundkopf zur Anwendung für große Muskelgruppen, ein Gabelaufsatz für den Nackenbereich und zur Lockerung der Wirbelsäule, ein Kegelaufsatz für präzisere Druckanwendung von kleinen Muskeln nahe Gelenken und Sehnen, ein Flachaufsatz für alle Bereiche des Körpers, sowie ein Puffer-Aufsatz, mit dem sich sensitive Muskelgruppen und Bereiche angenehmer massieren lassen.

Im Gegensatz zum Vorgängermodell von RENPHO besitzt dieses Modell zudem einen ovalen Handgriff anstatt eines runden Griffs, um das Gerät angenehmer in der Hand halten zu können.

Was uns gefallen hat:

  • Dieses Gerät ist äußerst handlich, kann mit ins Büro genommen werden oder direkt mit ins Fitnessstudio.
  • Trotz der kleinen Größe wurde das Gerät von Nutzern als sehr kraftvoll und qualitativ hochwertig beschrieben.
  • Das Metallgehäuse macht diese Massagepistole robust gegen äußere Einflüsse und somit langlebiger als andere Modelle aus Plastik.
  • Das Gerät konnte von uns als sehr leise, selbst in höheren Geschwindigkeitsstufen, bewertet werden.
  • Diese Massagepistole kann ganz einfach via USB-Anschluss aufgeladen werden.

Was könnte besser sein:

  • Nach längerem Gebrauch wärmt sich das Gerät auf und in einigen Fällen schaltet es sich auch automatisch ab, um Überhitzung zu vermeiden. Das ist zwar gut, um die Massagepistole nicht zu beschädigen, kann im Gebrauch jedoch sehr ärgerlich sein.
  • Wenn die Batterie komplett aufgebraucht ist, benötigt das Gerät bis zu 6 Stunden, um wieder aufgeladen zu werden.
  • Auch die Akkuleistung selbst konnte leider nicht überzeugen. Vom Hersteller wird angegeben, dass dieser bis zu 2 Stunden halten soll, jedoch ist die Batterie oft bereits nach 30 Minuten aufgebraucht.
5.

BURNNOVE MassagepistoleGrößte Stufenanzahl

Features
  • Akku: Li-Ion, 2550 mAh
  • Aufladezeit: 4-5 St
  • Akkulaufzeit: 8-10 St
  • Massageköpfe: 8
  • Stufen: 99
  • Schläge/Min: 3300

Neben RENPHO ist BURNNOVE ein großer Name, wenn es um Massagegeräte geht.

Die Massagepistole ist mit einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 2.550 Milliamperestunden ausgestattet, der nach einer Ladezeit von 4 bis 5 Stunden, gemäß Aussagen des Herstellers, bis zu 10 Stunden ohne Unterbrechung arbeiten kann. Die Massagepistole besitzt eine automatische Wärmeregulation, die das Überhitzen des Motors verhindert und wird mit 8 verschiedenen Massageköpfen für unterschiedliche Körperregionen in einem schönen Transportkoffer geliefert. Anders als bei den meisten Vergleichsmodellen kann die Massagepistole von BURNNOVE in 99 Geschwindigkeiten verstellt werden, damit Sie ganz individuell entscheiden können welche Vibrations- bzw. Schlaggeschwindigkeit Sie als am angenehmsten und effektivsten empfinden. Die Geschwindigkeit und der Batteriestatus können bequem anhand des Displays abgelesen werden. Das Modell von BURNNOVE kann zwischen 1.800 und 3.300 Schläge pro Minute erzeugen und ist nach Angaben des Herstellers mit einer Technik zur Geräuschreduzierung ausgestattet, mit der die Geräusche in einem Rahmen von 35 bis 45 Dezibel gehalten werden, je nach Geschwindigkeit.

Neben den herkömmlich 5-6 Kunststoffaufsätzen erhalten Sie bei diesem Gerät ganze 8 verschiedene Massageköpfe, die für unterschiedliche Muskelgruppen und Körperbereiche konzipiert wurden.

Wie auch bei anderen Geräten erhalten Sie bei dieser Massagepistole einen runden Aufsatz, einen Kegelaufsatz, einen Gabelaufsatz, einen Flachaufsatz, sowie einen Puffer-Aufsatz. Die BURNNOVE Massage Gun besitzt darüber hinaus auch einen großen Gabelaufsatz für die Oberschenkelmuskulatur und einen Keilaufsatz, um die Bauchmuskulatur anzuregen und zu massieren.

Was uns gefallen hat:

  • Die langanhaltende Akkuleistung von bis zu 10 Stunden hat uns bei diesem Gerät besonders gefallen. Die Massagepistole kann somit für viele Massage-Sessions genutzt werden, ohne, dass sie wieder aufgeladen werden muss und Sie potenziell darauf warten müssen, das Gerät nutzen zu können.
  • Ein weiterer Vorteil sind die 99 Geschwindigkeitsstufen, die Ihnen erlauben Ihren individuell bevorzugten Vibrationsgrad zu finden.
  • Anders als das Gerät R3 von RENPHO kann diese Massagepistole, durch den integrierten Wärmeregulator, nicht überhitzen.
  • Im Vergleich zu anderen Modellen ist dieses Massagegerät zudem ausgesprochen leise.

Was könnte besser sein:

  • Bei einigen Geräten passten die Kunststoffaufsätze nicht richtig und konnten entweder nur schwer auf die Maschine aufgesetzt werden oder ließen sich nur sehr schwer entfernen.
  • Einige Kunden haben einen Netzstecker erhalten, der kein CE-Sicherheitssiegel aufwies.
  • Die allgemeine Qualität des Geräts konnte von uns leider nur als mittelmäßig bewertet werden. Zudem fehlten bei einigen Lieferungen entweder die Aufbewahrungstasche oder ein oder mehrere Massageköpfe.
  • Die 99 Geschwindigkeitsstufen wurden von uns als zu ähnlich empfunden. Zwischen Stufe 1 und Stufe 10 konnte beispielsweise kaum ein Unterschied empfunden werden.
6.

ALDOM MassagepistoleGrößte Schlägeanzahl

Features
  • Akku: Li-Ion, 2400 mAh
  • Aufladezeit: 3 St
  • Akkulaufzeit: 8 St
  • Massageköpfe: 6
  • Stufen: 30
  • Schläge/Min: 4800

Die ALDOM Massagepistole kann nach Angaben des Herstellers bei mehreren Problemen helfen: Sie lindert Muskelschmerzen und Muskelkater, fördert die Durchblutung, baut Laktate ab, die verantwortlich für Muskelkater und Muskelschmerzen sein sollen und hilft beim Aufwärmen und der Regeneration des Muskelgewebes. Das Massagegerät wird mit 6 verschiedenen Massageköpfen geliefert und kann in 30 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen eingestellt werden, die sich laut ALDOM für alle Körperbereiche eignen.

Auch dieses Modell wird in einem schicken Aufbewahrungskoffer mit Tragegriff geliefert. Neben dem runden Aufsatz, einem Gabelaufsatz, einem Flachaufsatz, einem Kegelaufsatz und einem Keilaufsatz erhalten Sie bei diesem Gerät zudem einen Aufsatz in Form eines Daumens, der sich gut für präzise und gleichzeitig schonende Massagen eignet.

Ausgestattet ist die Massagepistole mit einem starken, bürstenlosen 24-Volt-Motor, der je nach Stufe auf zwischen 1800 und 4800 Umdrehungen pro Minute eingestellt werden kann. Somit besitzt dieses Gerät die höchste bzw. schnellste Schlaganzahl der von uns getesteten Modelle. Angetrieben wird der Motor mit einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 2.400 Milliamperestunden, der nach Angaben des Herstellers nach einer Ladezeit von 2 bis 4 Stunden eine maximale Laufzeit von bis zu 8 Stunden ermöglicht, je nach Geschwindigkeitseinstellung.

Die Massagepistole ist 1 kg schwer, liegt im Betrieb angenehm in der Hand und besitzt zudem eine automatische Funktion der Wärmeableitung, um das Gerät effektiv vor Beschädigungen im längeren Gebrauch zu schützen.

Die Massagepistole von ALDOM wurde konzipiert, um auch bei der höchsten Geschwindigkeitseinstellung einen Geräuschpegel von 50 dB nicht zu überschreiten. Ein LCD-Touch-Display sorgt für eine übersichtliche Anzeige des Batteriestatus und der Geschwindigkeit.

Was uns gefallen hat:

  • Die ALDOM Massagepistole ist, ähnlich wie das Modell von BURNNOVE, äußerst leise.
  • Die versprochene Akkuleistung von 8 Stunden kann auch bei hoher Schlaggeschwindigkeit erreicht werden.
  • Mit 4800 Umdrehungen pro Minute besitzt dieses Gerät die höchste Schlaganzahl im Vergleich zu anderen Modellen aus unserem Massagepistolen Test und kann somit Muskelgewebe noch effektiver lockern und massieren.
  • Kunden haben berichtet, dass dieses Gerät äußerst leistungsstark und langlebig ist und somit ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Was könnte besser sein:

  • Leider scheint das Ladekabel bzw. der Netzstecker bei diesem Produkt von sehr schlechter Qualität zu sein. Viele Käufer haben berichtet, dass das Kabel nach kurzer Zeit das Gerät nicht komplett auflädt oder einen Wackelkontakt auslöst.
  • In manchen Fällen scheinen Kunden zudem ein bereits gebrauchtes Produkt erhalten zu haben, da bestimmte Schutzfolien nicht mehr an der Massagemaschine und den Kunststoffaufsätzen angebracht waren oder die Einzelteile generell nicht mehr einzeln verpackt waren.
7.

WELTEAYO MassagepistoleBestes Design

Features
  • Akku: Li-Ion, 2500 mAh
  • Aufladezeit: 2-3 St
  • Akkulaufzeit: 6 St
  • Massageköpfe: 6
  • Stufen: 30
  • Schläge/Min: 3500

Die Massagepistole von WELTAYO besticht durch ihr elegantes, minimalistisches Design. Der ergonomische Griff wurde speziell dazu konzipiert die Vibrationen im Gebrauch zu minimieren und soll somit die Ermüdung der Hand und des Armgelenks bei längerer Verwendung des Massagegeräts vermindern.

Die WELTEAYO Massagepistole besitzt 20 Geschwindigkeitsstufen, die über einen LCD-Touch-Bildschirm eingestellt werden können. Der bürstenlose 24-Volt-Motor soll für genug Leistungsfähigkeit sorgen, während das Gerät eine Schlagzahl zwischen 1200 und 3500 Impulsen pro Minute erreicht. Nach Herstellerangaben steigt die Temperatur des Motors nie über 27 Grad Celsius, da im Inneren des Gehäuses eine Wärmeregulierung installiert wurde. Die Lautstärke beträgt zwischen 30 und 45 Dezibel und soll diese auch bei 3500 Umdrehungen pro Minute nicht übersteigen. Dank eines AI-Smart-Chips und eines Druckrückführungssystems soll sich der Motor gut an die Muskulatur anpassen, sodass sich die Massage laut Hersteller entspannt anfühlt. Bei der WELTEAYO Faszienpistole sind sechs Massageköpfe im Lieferumfang inbegriffen, ein Ladegerät und ein Transportkoffer.

Wie auch bei anderen getesteten Geräten befindet sich in diesem Koffer ein Rundaufsatz, ein Gabelaufsatz, ein Aufsatz in Kegel- bzw. Kolbenform, ein Flachaufsatz, sowie ein Aufsatz für die Bauchmuskulatur und ein Aufsatz in Daumenform, um präzisen Druck ausüben zu können.

Die Massagemaschine ist mit einem 2500-Milliamperestunden-Akku ausgestattet, der sich dem Hersteller zufolge einfach entnehmen lässt.

Die Batterie soll, wenn sie komplett aufgeladen ist, für eine Laufzeit von 4 bis 6 Stunden reichen. Die Ladezeit des 1,2 kg schweren Massagegeräts beträgt zwischen 2 und 3 Stunden. Hersteller WELTEAYO betont, dass die tiefe Amplitude von 12 Millimetern zudem genutzt werden kann, um die Durchblutung im Fettgewebe anzuregen und so zum schonenden Fettabbau beitragen kann.

Was uns gefallen hat:

  • Die Massagepistole in mattem schwarz und dem blauen Ring besitzt ein sehr ansprechendes, modernes Design.
  • Die Amplitude von 12 mm eignet sich gut für die Tiefenmassage verschiedener großer und kleiner Muskelgruppen und zur Lösung versteifter Faszien.
  • Der Griff dieses Geräts ist ergonomisch geformt und die Massagepistole liegt sehr angenehm in der Hand. Im Inneren des Geräts ist eine Technik eingebaut, die die Vibrationseinwirkung auf den Griff vermindert.

Was könnte besser sein:

  • Die Massageköpfe zu entfernen bzw. an das Gerät anzubringen ist sehr schwierig und muss mit viel Kraft ausgeführt werden.
  • Leider besitzt der Rundkopf keine ausreichende Befestigung und kann daher im Gebrauch schnell lose werden bzw. abfallen.
  • Zudem scheint die Verarbeitung des LED-Bildschirms von mangelnder Qualität zu sein, denn bei einigen Geräten werden die Zahlen zum Status der Batterie und der Geschwindigkeit nicht vollständig angezeigt.
  • Es konnte außerdem festgestellt werden, dass einige Geräte nach wenigen Wochen des Gebrauchs an Schlagkraft verloren haben.
8.

Cotsoco MassagepistoleBestes Grundmodell

Features
  • Akku: Li-Ion, 2600 mAh
  • Aufladezeit: 4 St
  • Akkulaufzeit: 6-8 St
  • Massageköpfe: 10
  • Stufen: 30
  • Schläge/Min: 3500

Die amerikanische Firma Cotsoco hat sich auf Geräte im Bereich der Akkupunktur und Massage spezialisiert. Die Cotsoco Massagepistole wird mit 10 verschiedenen Massageaufsätzen geliefert, kann in 30 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen eingestellt werden und besitzt eine Ausschlagweite von 14 mm. Dies und die insgesamt gute Verarbeitung des Geräts, sowie der vergleichbar günstige Preis haben es zu dem Sieger in unserer Kategorie „Bestes Grundmodell“ gemacht.

Das Gerät besitzt einen 2600 mAh starken Akku, der der Massagepistole eine Laufzeit von 6 bis 8 Stunden geben soll und einen kraftvollen, bürstenlosen Motor, der eine maximale Schlagzahl von 3500 erzeugen kann.

Wenn Sie sich für dieses Modell entscheiden erhalten Sie eine praktische Transporttasche, in der das Gerät selbst, alle anderen Bestandteile bzw. die Aufsätze und das Ladegerät Platz finden.

Das Massagegerät von Cotsoco hat mit Abstand die meisten Massageaufsätze unter den von uns getesteten Modellen. Inbegriffen ist bei dieser Massagepistole ein Rundkopf, mit dem große Muskelbereiche im Po, den Beinen, den Schultern und auch in den Armen massiert und tiefenstimuliert werden können. Faszien lassen sich so lockern und versteiftes Gewebe wird durchblutet. Im Lieferumfang inbegriffen ist außerdem ein Massagekopf in Gabelform, der sich ganz speziell dazu eignet die Nackenmuskulatur aufzulockern und einen präziseren Druck ausüben zu können. Zwei verschiedene flache Aufsätze können genutzt werden, um gleichmäßigen, jedoch nicht zu intensiven Druck auf verschiedene Muskelpartien auszuüben.

Des Weiteren erhalten Sie mit der Massagepistole von Cotsoco einen kegelförmigen Aufsatz, sowie einen Massagekopf in Daumenform, der dazu konzipiert wurde Muskelgewebe in der Nähe von Sehnen zu massieren und Muskeln im Bereich versteifter Gelenke zu stimulieren. Unter den Massageköpfen befindet sich auch ein besonders breiter Gabelkopf, der genutzt werden kann, die Durchblutung in besonders weichem Gewebe und Fettgewebe anzuregen, um so den Fettabbau zu unterstützen.  Bei diesem Modell erhalten Sie außerdem zwei Puffer-Aufsätze, zur besonders schonenden Massage sensibler Bereiche.

Was uns gefallen hat:

  • Besonders die vielen verschieden konzipierten Massageaufsätze machen diese Massagepistole interessant und vielseitig.
  • Für den vergleichbar niedrigen Preis erhalten Sie ein Gerät mit einer erstaunlich langen Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden.
  • Neben einer automatischen Ausschaltfunktion, die nach 10 Minuten einsetzt und Sie davor schützen soll das Gerät zu lange zu nutzen, besitzt das Gerät zudem eine Wärmeregulierung, die es vor Überhitzen schützt und eine gute Lärmdämpfung.
  • Die Handhabung geschieht einfach und selbsterklärend anhand des LED-Bildschirms an der Rückseite des Geräts.

Was könnte besser sein:

  • Zwar kann das Gerät recht einfach bedient werden, eine Bedienungsanleitung ist jedoch im Lieferumfang nicht inbegriffen. Es wäre schön, wenn der Hersteller anhand einer Anleitung weitere Informationen zum Gebrauch der einzelnen Massageköpfe geben würde, um diese möglichst effizient nutzen zu können.
  • Einige Kunden haben bemängelt, dass die Leistung des Motors nach einigen Wochen des Gebrauchs nachgelassen hat und auch die Massageaufsätze in einigen Fällen nicht an das Gerät angebracht werden konnten, ohne, dass sie sich sich im Gebrauch zu lösen.
9.

Medical Massagepistole MiniBeste Mini Massagepistole

Features
  • Akku: Li-Ion, 2600 mAh
  • Aufladezeit: 2-3 St
  • Akkulaufzeit: 6 St
  • Massageköpfe: 5
  • Stufen: 4
  • Schläge/Min: 3500

Massagepistole für unterwegs, Power Bank und Taschenlampe in einem ist die Medical Massagepistole Mini von PerVita Medical.

Diese Miniatur Massagepistole wiegt nur 500 Gramm und ist kaum höher als ein handelsübliches Smartphone. Genaue Maße werden vom Hersteller jedoch leider nicht angegeben. Diese vielseitige Massagepistole, die in einer handlichen Tragetasche von ca. 18 x 18 cm und mit fünf individuellen Massageaufsätzen geliefert wird, ist der ideale Reisebegleiter für unterwegs und für Campingausflüge.

Das Gerät kann in 4 verschiedene Geschwindigkeitsstufen eingestellt werden und erreicht eine maximale Schlaganzahl von 3500 RPM. Der 2600 mAh Lithium-Ionen-Akku verspricht, dass Sie das Gerät für bis zu 6 Stunden nutzen können, ohne es erneut aufladen zu müssen. Der Hersteller gibt außerdem an, dass diese Mini Massagepistole Test eine Lautstärke von 40 dB, auch bei voller Geschwindigkeit, nicht überschreitet.

Neben einem runden Massagekopf aus Schaumstoff erhalten Sie bei diesem Gerät auch einen flachen Aufsatz, einen Gabelaufsatz, der für die Massage im Nackenbereich genutzt werden kann, sowie einen kegelförmigen Aufsatz und einen Aufsatz in Daumenform zur Tiefenmassage bzw. zur Lockerung der Faszien. Was die Massage Gun von PerVita von anderen Modellen unterscheidet, ist dass es sich bei diesem Produkt nicht allein um eine Massagepistole handelt, die Sie, ähnlich wie die RENPHO Mini Massagepistole via USB-Anschluss aufladen können. Dieses Massagegerät kann nämlich auch als Power Bank genutzt werden, um Ihr Handy aufzuladen, wenn sich gerade keine Steckdose in der Nähe befindet. Das Produkt besitzt außerdem eine integrierte Taschenlampe, die sich als besonders praktisch bei Wanderungen und im Campingurlaub erweist.

Was uns gefallen hat:

  • Diese Massagepistole passt in die kleinste Tasche. Sie ist mit einem Aluminiumgehäuse versehen, hochwertig verarbeitet, leicht und so ein idealer Begleiter für Backpacker bzw. Reisende mit kleinem Gepäck.
  • Das Gerät kann per USB-Anschluss aufgeladen werden. Sie können somit Laptops, Drucker, Monitore und andere Geräte nutzen, um die Massagepistole aufzuladen.
  • Das Gerät von PerVita bietet weitere Anwendungsmöglichkeiten. Man kann es nicht nur zur Massage nutzen, sondern auch als praktische Power Bank, um Smartphones aufzuladen und es besitzt außerdem eine integrierte Taschenlampe.

Was könnte besser sein:

  • Außer, dass dieses Gerät nicht mit einem separaten Netzstecker geliefert wird, konnten wir zu der Massagepistole von PerVita keinen einzelnen Kritikpunkt finden.
  • Das Gerät ist klein und doch leistungsstark und hält was es verspricht bei einem vergleichbar guten Preis.
10.

Ansgec MassagepistoleBeste Massagepistole für Oberkörper

Features
  • Akku: Li-Ion, 2500 mAh
  • Aufladezeit: 3-4 St
  • Akkulaufzeit: 6-8 St
  • Massageköpfe: 8
  • Stufen: 30
  • Schläge/Min: 3500

Die ANSGEC Massagepistole ähnelt im Design und in der Handhabung den Modellen der Firma Cotsoco und ALDOM. Dieses Gerät besitzt im Vergleich zur Massagepistole des amerikanischen Anbieters einen mit 2500 mAh etwas kleineren Akku und wird mit 8 individuellen Massageköpfen geliefert.

Diese Muskelmassagemaschine muss für ca. 3 bis 4 Stunden aufgeladen werden und kann danach für bis zu 8 Stunden zur Tiefenmassage und zum Lösen verklebter Faszien genutzt werden. Die Handhabung dieser ANSGEC-Pistole ist sehr einfach und intuitiv dank eines LED-Bildschirms. Darauf können Sie den Batteriestand (von 0 bis 10) und den Geschwindigkeitsstand (1 bis 30) ablesen.

Mit einer Perkussion (Schlagtiefe) von 14 mm kann diese Massagepistole auch tiefliegendes Muskelgewebe effektiv massieren und Verspannungen durch Vibrationen bis 3500 Schlägen pro Minute lösen. Dabei lässt sich die Schlaggeschwindigkeit in 30 individuelle Stufen einstellen. Mit einem Gewicht von nur 0,95 kg gehört diese Massagepistole zu den eher leichten Modellen in unserem Orthogun 2.0 Massagepistole Test. Das Modell von ANSGEC wird in einer Tragetasche und mit 8 individuellen Aufsätzen für unterschiedliche Massagetiefen und -anwendungen geliefert.

Neben zwei Kugelaufsätzen zur effektiven Flächenmassage großer Muskeln im Schulter- und Beinbereich, erhalten Sie bei dieser Massagepistole außerdem einen Gabelaufsatz, einen Aufsatz für die Bauchmuskulatur, einen kegelförmigen Aufsatz, um präziseren Druck ausüben zu können, einen daumenförmigen Massagekopf, einen Aufsatz mit einer flachen Struktur zur großflächigen Anwendung auf verschiedenen Muskelgruppen, sowie einen Aufsatz, der ein Luftkissen besitzt, um eine besonders sanfte Massage an sensiblen Bereichen ausführen zu können.

Was uns gefallen hat:

  • Obwohl von ANSGEC angegeben wird, dass das Gerät 3 bis 4 Stunden benötigt, damit der Akku komplett aufgeladen ist, scheint in der Praxis weniger Zeit benötigt zu werden, damit die Massagepistole komplett aufgeladen ist. Die Akkuleistung bzw. die Kraftauswirkung nimmt auch nach langem Gebrauch nicht nach.
  • Das Gerät wird mit einer guten Auswahl verschiedener Massageaufsätze geliefert und bietet somit gute Vorzüge für Sportler, Büroangestellte und ältere Personen zugleich.
  • Der Griff ist ergonomisch geformt und besitzt eine Art „Noppen“ die für mehr Halt sorgen.

Was könnte besser sein:

  • Die mit 14 mm angegebene Amplitude liegt im eigentlichen Gebrauch eher bei 10 mm.
  • Leider scheint bei einigen Geräten die Technik für Geräuschminderung nach einigen Wochen des Gebrauchs nachzulassen und die Massagepistole wird, wenn sie auf eine höhere Geschwindigkeit eingestellt wird, sehr laut.
  • Zwar wird bei dieser Massagepistole eine Gebrauchsanleitung in deutscher Sprache beigelegt, diese ist jedoch sehr umständlich übersetzt worden und kann somit mehr interpretiert als verstanden werden.

Dinge zu beachten

Massagepistolen eignen sich besonders für Menschen, die häufig und intensiv trainieren doch auch Personen, die lange in der gleichen Position verharren müssen, wie beispielsweise Büroangestellte, können gesundheitliche Vorteile aus dem Gebrauch dieser Geräte schöpfen und von einem gesteigerten Wohlbefinden profitieren. Massagepistolen können durch die schnellen Stoßbewegungen die Faszien und Versteifungen bzw. Verklebungen im Muskelgewebe lockern und so Schmerzen lindern und den Bewegungsradios vergrößern, was auch älteren Menschen viele gesundheitliche Vorteile liefern kann.

Was ist der Zweck einer Massagepistole?

Es wird angenommen, dass durch die perkussive Bewegung bzw. durch die wiederkehrenden Stöße, die eine Massagepistole erzeugt, verklebte und versteifte Faszien im Muskelgewebe verflüssigt werden. Faszien bezeichnet die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes, die den ganzen Körper als ein umhüllendes und verbindendes Spannungsnetzwerk durchdringen. Massagepistolen wurden anfangs dazu entwickelt die Regenerierung der Muskeln nach einem intensiven Training zu fördern. Schnell ist jedoch aufgefallen, dass auch generelle Versteifungen und Schmerzen, die durch zu langes Sitzen oder Stress verursacht wurden, durch den Einsatz von Massagepistolen verbessert bzw. gelindert werden können. Die Stoßimpulse regen die Durchblutung im Muskel an und dadurch werden kleine Verletzungen, Überanstrengungen, Zerrungen oder Verkürzungen des Gewebes und der Fasern schneller vom Körper geheilt. Auch die Zeit, die ein Muskel nach Anstrengungen normalerweise zur Erholung und Regeneration braucht, wird dadurch verkürzt. Für Hochleistungssportler und Athleten wurden diese Geräte somit schon genutzt, bevor Sie an allgemeiner Popularität gewannen.

Die Förderung der Durchblutung und die daraus resultierende schnellere Regeneration des Gewebes wird vor allem durch die unterschiedlichen Massageaufsätze ermöglicht, die sich an verschiedene Muskelstrukturen anpassen können. Neben der punktuelleren Anwendung kann man mit einer Massagepistole außerdem den Druck individuell variieren.

Was ist zu beachten?

10 Massagepistolen Test – perfekte Ersatz zu einer normalen Massage für zu Hause (Sommer 2022)

Die Massagepistole darf nur für Muskeln und Fettgewebe angewendet und niemals auf Knochen, Gelenken oder am Kopf aufgelegt werden.

Bei Massagepistolen handelt es sich um sehr leistungsfähige Massagewerkzeuge, die bei einer nicht ordnungsgemäßen Anwendung Schäden, Verletzungen und Schmerzen hervorrufen können, anstatt sie zu lindern. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen vor der ersten Anwendung zuerst mit einem Physiotherapeuten oder einem Hausarzt zu sprechen, insbesondere wenn Sie Verletzungen oder bestimmte Vorerkrankungen wie beispielsweise Rheuma oder Bandscheibenvorfälle haben oder in den letzten 12 Monaten an einer Stelle operiert wurden, an der Sie die Massagepistole nutzen möchten.

Die Massagepistole darf nur für Muskeln und Fettgewebe angewendet und niemals auf Knochen, Gelenken oder am Kopf aufgelegt werden.

Wir empfehlen Ihnen außerdem die gleiche Position nicht länger als eine Minute zu massieren. Auch wenn man es anfangs oft nicht sofort spürbar ist, kann man schnell Überreizung der Muskelpartie und folglich Entzündungen hervorrufen. Besonders Muskelgewebe, dass die Einwirkung durch die intensiven Stöße einer Massagepistole nicht gewohnt ist, kann schnell mit Reizungen reagieren. Diese Reizungen und daraus resultierenden Schmerzen entfalten sich manchmal jedoch erst 6 – 24 Stunden nach der Anwendung Trusted Source Muskelschmerzen und Muskelverletzungen – TrainingsWorld Muskelschmerzen: Insgesamt verfügt ein intakter Körper über 656 Muskeln. Im Laufe eines Lebens an einer Muskelverletzung zu erkranken ist also gar nicht so abwegig. Sehr häufig trifft es Rücken, Nacken und die Schulter. Aber auch andere Bereiche der Muskulatur im Körper, wie z.B. Beine oder Arm können betroffen sein. Erfahren Sie jetzt mehr! Beschwerden✓ Ursachen✓ Entstehung✓ Warnsignale✓ Maßnahmen✓ Reparatur✓ Heilung✓ www.trainingsworld.com . Ähnlich wie Muskelkater.

Der Druck, mit dem die Massagepistole angesetzt wird, ist neben der Geschwindigkeit der Perkussion bzw. der Stöße entscheidend. Sie können dabei besonders am Anfang, der Faustregel folgen: Die Massagepistole sollte im Gebrauch niemals Schmerzen verursachen.

Wir empfehlen Ihnen sehr vorsichtig zu beginnen und den Druck und die Geschwindigkeit erst nach mehreren Anwendungen bzw. über einen längeren Zeitraum hin zu erhöhen.

Eine Massagepistole sollte außerdem niemals bei anhaltenten Schmerzen verwendet werden. Wenn Schmerzen und Verspannungen durch die Massage mit einer Massagepistole nicht verbessert werden oder intensiver werden, bitten wir Sie Ihren Hausarzt oder einen Physiotherapeuten aufzusuchen.

Akku, Lade- und Laufzeit

Eine Massage verschiedener Körperbereiche kann schnell mehr als 30 Minuten in Anspruch nehmen und diese Zeit sollte Ihnen der Akku einer Massagepistole mindestens bieten.

Die in unserem Test vorgestellten Modelle besitzen allesamt einen Lithium-Ionen-Akku Trusted Source AUFBAU UND FUNKTIONSWEISE VON LITHIUM-IONEN-AKKUS – Profi-Guide Lithium-Ionen-Akkus sind die leistungsfähigsten Energiespeicher, die es momentan auf dem Markt gibt: Sie weisen eine hohe Energiedichte auf, sind langlebig und wartungsarm und bleiben auch bei längerem Betrieb in ihrer Kapazität konstant. Auch Zwischenladungen sind bei den innovativen Batterien jederzeit möglich, sodass sie auch im Mehrschichtbetrieb eingesetzt werden können. Möglich machen das der Aufbau und die verwendeten Materialien in den Akkus. Lithium-Ionen-Akkus funktionieren dabei nach einem einfachen Prinzip: Hierbei wird die elektrische Energie in den Lithium-Ionen-Akkus durch einen chemischen Prozess gespeichert und für den Antrieb von Abnahmegeräten wie etwa Elektro-Staplern nutzbar gemacht. www.jh-profishop.de mit einer Leistung zwischen 2400 und 2600 mAh, der im komplett geladenen Zustand eine Betriebszeit von mehreren Stunden bieten sollte.

Je nachdem wie leistungsstark das Ladegerät der verschiedenen Modelle ist, kann ein Ladevorgang, nachdem die Massagepistole komplett entladen wurde jedoch mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Wir empfehlen Ihnen daher ein Gerät zu wählen, dass neben einer langen Batterielaufzeit auch eine schnelle Wiederauflade-Zeit bietet, damit Sie nicht stundenlang darauf warten müssen, Ihre Massagepistole gebrauchen zu können.

Massageköpfe und ihre Wirkung

10 Massagepistolen Test – perfekte Ersatz zu einer normalen Massage für zu Hause (Sommer 2022)

Massagepistolen werden generell mit 4-10 unterschiedlichen, austauschbaren Massageaufsätzen geliefert.

Massagepistolen werden generell mit 4-10 unterschiedlichen, austauschbaren Massageaufsätzen geliefert. Diese sind konzipiert, um unterschiedliche Muskelbereiche effizient lockern zu können und entweder präzisen oder flächendeckenden Druck ausüben zu können.

Die Massageköpfe und Formen, die sich im Lieferumfang der meisten Massagepistolen befinden sind beispielsweise:

Kugel/Kugelaufsatz: Diesen Standard-Aufsatz können Sie für alle Muskelbereiche benutzen, größere Kugeln eignen sich besonders gut für große Muskeln, kleinere für kleinere Muskeln.

Platte bzw. flacher Aufsatz: Mit der flachen Oberfläche wird dafür gesorgt, dass die Stöße weniger tief in den Muskel und das Gewebe eindringen können, selbst bei moderatem Druck. Diese Art Aufsatz ist besonders für große Muskelgruppen geeignet. Er wird dazu verwendet Verspannungen sanft zu lösen.

Zylinder oder Kegelaufsatz: Der schmale Kopf dieses Massageaufsatzes ist ideal für die Tiefenmassage von Triggerpunkten, Knoten und Verklebungen der Faszien.

Gabel, U- oder Y- Form: Hiermit können Muskelstränge erreicht werden, die um oder neben Sehnen oder Knochen liegen. Diese Form ist für die Anwendung im Nacken- oder für den Wirbelsäulenbereich gedacht und kann zudem um die Achillessehnen herum genutzt werden.

Schaufel oder Keilform: Der flache Kopf gleitet besonders leicht über den Bereich zwischen Schulter und Nacken eignet sich aber auch dazu angespannte Bauchmuskeln aufzulockern.

Massageaufsätze mit Luftpuffern: Diese Aufsätze eignen sich zur Massage besonders sensibler Muskelpartien. Sie können zudem für kleine Muskelbereiche in der Nähe von Gelenken genutzt werden.

Intensitätsstufen und Schläge pro Minute

Das wichtigste Element einer Massagepistole ist natürlich der Kopf, auf dem die Massageaufsätze angebracht werden. Der vibriert oder macht schnelle Stoßbewegungen. Diese Bewegungen werden auch Perkussionen Trusted Source Perkussion – Wikipedia Der Begriff Perkussion (von lateinisch percussio „Erschütterung“) bezeichnet:
Perkussion (Musik), in der Musik den Oberbegriff für Instrumentenarten aus dem Bereich der Schlag- und Effektinstrumente
eine perkussive Anschlagsart bei Saiteninstrumenten, siehe Gitarre#Techniken der Anschlagshand
Perkussion (Medizin), in der Medizin ein Verfahren, bei dem die Körperoberfläche zur Diagnose abgeklopft wird
im Sprachgebrauch farbentragender Studentenverbindungen die Einfassung des Bandes, siehe unter Couleur#Perkussion
Perkussionsschloss, bei Schusswaffen einen Waffentyp, bei dem die Treibladung durch die separate Zündkapsel oder Zündhütchen gezündet wird
de.wikipedia.org
genannt.

Die Intensität von Massagepistolen hängt somit von der Perkussionstiefe, also wie weit die Stöße aus dem Gerät heraus reichen und den Schlägen pro Minute ab. Die Perkussionstiefe ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich und kann zwischen 10 und 16 mm liegen. Je größer die Perkussionstiefe, desto tiefere Gewebsschichten können mit dem Gerät erreicht werden. Einige Massagepistolen haben zudem eine stärkere Krafteinwirkung als andere Modelle.

Eine gute Massagepistole sollte ca. 3500 Schläge pro Minute erreichen können, oder wie z.B. bei der ALDOM Massagepistole 4800 Umdrehungen pro Minute, damit aus den Stoßbewegungen eine Art Vibration bzw. Massageeinwirkung entsteht.

Lautstärke

10 Massagepistolen Test – perfekte Ersatz zu einer normalen Massage für zu Hause (Sommer 2022)

Die Intensität von Massagepistolen hängt von der Perkussionstiefe, also wie weit die Stöße aus dem Gerät heraus reichen und den Schlägen pro Minute ab.

Auch die Lautstärke einer Massagepistole kann von Modell zu Modell stark variieren. Sehr leise Modelle wie die Medical Massagepistole Mini von PerVita überschreiten, nach Angaben des Herstellers, auch bei voller Geschwindigkeit einen Geräuschpegel von 40 dB, nicht. Lautere Modelle können bis zu 50 dB erreichen. Generell sollte das Gerät jedoch nicht mehr als 60 Dezibel bei voller Geschwindigkeit entwickeln, da es sonst bereits eine normale Unterhaltung stören würde.

Abmessungen und Gewicht

Wenn es um die Abmessungen und das Gewicht geht, liegen viele der Modelle mit einem Gewicht zwischen 1 und 2 kg in einem ähnlichen Bereich. Mini Massagepistolen sind mit 500 – 800 Gramm wiederum dazu konzipiert in einem Koffer bzw. unterwegs nicht allzu viel Platz einzunehmen und nicht zu viel Gewicht aus zu machen. Die Medial Massagepistole Mini ist mit nur 500 Gramm daher das mit Abstand kleinste und leichteste Massagepistole im Test Modell.

Generell empfehlen wir Ihnen zu beachten, dass Ihre Massagepistole nicht zu schwer sein sollte, damit Sie nach der Selbstmassage nicht eine verspannte Schulter oder einen verkrampften Arm davontragen.

Häufig Gestellte Fragen

Bevor Massagepistolen und Massage Guns, wie sie auch genannt werden es in unser Zuhause geschafft haben, konnte man diese Art Geräte bereits in Fitnessstudios und auch in medizinischen Einrichtungen auffinden. Physiotherapeuten haben, bevor die verschiedenen Aufsätze es auf eine Art Mini-Presslufthammer geschafft haben, zudem mithilfe von Stäbchen, Rollen und Bällen Verklebungen in Faszien und Verkrampfungen im Gewebe gelöst. Massagepistolen tun dies auf ähnliche Weise, jedoch sind sie dabei viel kraftvoller. Anfangs wurden vor allem Sportler und Athleten mit solch einer Art Gerät vor und nach intensiven Trainingseinheiten behandelt.

Leider gibt es noch keine offiziellen Studien, wie effektiv Massagepistolen im Einzelnen für Menschen sind, die keinen Hochleistungssport betreiben bzw. diese Geräte im Eigengebrauch nutzen. Aus diesem Grund sind sich Ärzte nicht immer über die Wirksamkeit und den Nutzen von Massagepistolen einig.

Zwar bestätigen die meisten Physiotherapeuten eine muskelentspannende Wirkung von Massagepistolen und auch verklebtes Fasziengewebe kann mithilfe dieser Geräte gelockert werden, doch besteht auch die Gefahr Muskelversteifungen und Schmerzen bei falscher Anwendung zu steigern.

Massagepistolen sind sehr kraftvolle Massagemaschinen, die bei falscher und vor allem zu intensiver Anwendung potenziell Schmerzen verstärken können, anstatt sie zu lindern.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen einen Physiotherapeuten oder Ihren Hausarzt um Rat zu fragen, bevor Sie mit der Selbstmassage mit einer Massagepistole beginnen.

Wenn Sie unter Rheuma leiden, einen Bandscheibenvorfall erlitten haben oder eine medizinische Vorgeschichte besitzen, die Schäden des Binde- oder Muskelgewebes mit einschließt, sollten Sie vom Gebrauch einer Massagepistole absehen oder in jedem Fall vorherig mit Ihrem Arzt über die Vor- und Nachteile der Selbstmassage mithilfe eines solchen Geräts sprechen.

Legen Sie niemals die Massagepistole auf Knochen auf oder auf den Kopf. Schwangere Frauen dürfen zudem niemals die Massagepistole im Bauchbereich anwenden.

Massagepistolen haben ihren Ursprung aus der Physiotherapie und können Ihnen viele Vorteile wie eine Steigerung des Wohlbefindens durch Entspannung und Tiefenmassage bieten. Bei falschem oder zu intensivem Gebrauch können jedoch Risiken entstehen, über die Sie im Vorfeld individuell mit Ihrem Arzt sprechen sollten.

Fazit

Egal, ob Sie gerade ein intensives Training absolviert haben, einen langen stressigen Tag im Büro hinter sich haben oder Entspannung durch eine Tiefenmassage suchen, Massagepistolen können zur Muskelgeneration beitragen und Verkrampfungen, die durch einen anstrengenden Alltag oder Überanstrengung entstanden sind, lindern. Knoten im Gewebe werden gelöst und das allgemeine Wohlbefinden gefördert. Wenn Sie selbst Hand anlegen möchten, empfehlen wir Ihnen unseren Vergleichssieger die RENPHO 7971. Dieses Gerät bietet Ihnen den Vorteil selbst alle Körperbereiche mühelos erreichen zu können, durch den in 5 Stufen verstellbaren Griff. Wenn Sie im Zusammenhang mit einer entspannenden Massage Öle und Cremes verwenden möchten, dann möchten wir Ihnen die extrem leise Massagepistole von THERABEAT® Massagepistole, mit den speziell für diesen Zweck inbegriffenen Massageköpfen, wärmstens empfehlen. Wenn Sie jedoch noch keine Erfahrung mit Massagepistolen gemacht haben und nach einem guten Modell zum Einsteigerpreis suchen, dann könnte unser Sparpreissieger, die AERLANG Massagepistole, aus unserem Massagepistole Test das perfekte Einsteigermodell für Sie ein.

Welches Modell letztendlich am besten zu Ihnen passt, können nur Sie entscheiden. Wir wünschen Ihnen aber in jedem Fall ein entspanntes Massage-Erlebnis!

References

1.
Muskelschmerzen und Muskelverletzungen – TrainingsWorld
Muskelschmerzen: Insgesamt verfügt ein intakter Körper über 656 Muskeln. Im Laufe eines Lebens an einer Muskelverletzung zu erkranken ist also gar nicht so abwegig. Sehr häufig trifft es Rücken, Nacken und die Schulter. Aber auch andere Bereiche der Muskulatur im Körper, wie z.B. Beine oder Arm können betroffen sein. Erfahren Sie jetzt mehr! Beschwerden✓ Ursachen✓ Entstehung✓ Warnsignale✓ Maßnahmen✓ Reparatur✓ Heilung✓
2.
AUFBAU UND FUNKTIONSWEISE VON LITHIUM-IONEN-AKKUS – Profi-Guide
Lithium-Ionen-Akkus sind die leistungsfähigsten Energiespeicher, die es momentan auf dem Markt gibt: Sie weisen eine hohe Energiedichte auf, sind langlebig und wartungsarm und bleiben auch bei längerem Betrieb in ihrer Kapazität konstant. Auch Zwischenladungen sind bei den innovativen Batterien jederzeit möglich, sodass sie auch im Mehrschichtbetrieb eingesetzt werden können. Möglich machen das der Aufbau und die verwendeten Materialien in den Akkus. Lithium-Ionen-Akkus funktionieren dabei nach einem einfachen Prinzip: Hierbei wird die elektrische Energie in den Lithium-Ionen-Akkus durch einen chemischen Prozess gespeichert und für den Antrieb von Abnahmegeräten wie etwa Elektro-Staplern nutzbar gemacht.
3.
Perkussion – Wikipedia
Der Begriff Perkussion (von lateinisch percussio „Erschütterung“) bezeichnet:
Perkussion (Musik), in der Musik den Oberbegriff für Instrumentenarten aus dem Bereich der Schlag- und Effektinstrumente
eine perkussive Anschlagsart bei Saiteninstrumenten, siehe Gitarre#Techniken der Anschlagshand
Perkussion (Medizin), in der Medizin ein Verfahren, bei dem die Körperoberfläche zur Diagnose abgeklopft wird
im Sprachgebrauch farbentragender Studentenverbindungen die Einfassung des Bandes, siehe unter Couleur#Perkussion
Perkussionsschloss, bei Schusswaffen einen Waffentyp, bei dem die Treibladung durch die separate Zündkapsel oder Zündhütchen gezündet wird
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.