5 Business Beamer Test – perfekt für Teammeetings oder Konferenzen (Sommer 2022)

Finden Sie im unseren Business Beamer Test in der Kaufberatung und in den detaillierten Produktbeschreibungen heraus, welche Faktoren beim Kauf eine Rolle spielen.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: Juni 19, 2022
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Bringen Sie Meetings und Seminare auf das nächste Level und glänzen Sie vor Kunden und Mitarbeitern mit Professionalität. Ein Business Beamer ermöglicht Übertragungen von Bild, Film und Ton und eignet sich dank Projektionsgröße und Schärfe perfekt für Teammeetings oder Konferenzen sowohl in hellen als auch in dunklen Büroräumen. Da Eigenschaften der Beamer stark variieren können, haben wir einen Business Beamer Test durchgeführt, um Ihnen zum bestmöglichen Produkt zu verhelfen.

Wichtige Merkmale, die wir bei der Prüfung und Bewertung verschiedener Modelle berücksichtigt haben, sind Helligkeit, Auflösung und Kontrast sowie auch die Birnenart, Projektionsgröße und die Hardwareschnittstellen. Je nach Unternehmensart und Verwendungszweck könnten Sie unterschiedliche Extras und Eigenschaften bevorzugen. Finden Sie im Anschluss an unseren Business Beamer Test in der Kaufberatung heraus, welche Faktoren beim Kauf eine Rolle spielen.

Tabelle der besten Produkte

Top 5 Business Beamer Test 2022

1.

Acer PL6510 DLPVergleichssieger

Features
  • Helligkeit: 5500/4400 (eco) Lumen
  • Auflösung: 1980×1080 P
  • Kontrast: 2000000:1
  • Birne Lebensdauer: 20000/30000 (eco) St
  • Projektionsgröße: 0,51-7,62 m
  • Projektionsentfernung: 1-9,3 m
  • Zoom: 1,6x
  • Schlussstein: ±30°
  • Abmessungen: 11,7 x 37,4 x 30,2 cm
  • Gewicht: 6 kg

Ein Business Beamer, für den kein Raum zu groß oder zu hell ist? Für den Acer PL6510 DLP gar kein Problem! Dieser hochqualitative Beamer verwendet als Lichtquelle eine starke, umweltfreundliche Laserdiode, die mit 5.500 ANSI-Lumen nicht nur besonderes lichtstark ist, sondern auch noch hocheffizient und langlebig ist. Man braucht sich bei dieser Lichtquelle keine Sorgen um ein Auswechseln oder Entsorgen machen. Die innovative Laserdiode hält bis zu 30.000 Betriebsstunden und benötigt bei gleicher Helligkeit rund 30% weniger Strom als eine Lampe.

Der Acer PL6510 kommt mit einer Tischhalterung und kann auch an der Decke installiert werden. Die Installationsmöglichkeiten sind quasi unendlich, was durch seine 360°-Projektion herzuleiten ist. Durch diese ist es außerdem möglich, den Projektor in jede beliebige Richtung zu drehen. Zu den enthaltenen Schnittstellen des Geräts gehören VGA, Ethernet und HDMI.

Was erzielt unser Vergleichssieger aber in Sachen Bildqualität und Größe? Es handelt sich um einen Full HD Beamer mit DLP-Technologie für kontrastreiche Bilder. Seine 1080p Auflösung sorgt für lebendige und intensive Farben.

Dieser Beamer ist 24/7 einsatzbereit, was ihn für die Berufswelt sehr nützlich macht. Die Steuerung ist fortschrittlich modern und kann über eine spezielle App erfolgen oder über die mitgelieferte Fernbedienung.

Was uns gefallen hat:

  • Es gibt viele Aspekte, die uns an dem Acer Business Beamer sehr gefallen haben. Er kommt mit einer innovativen Lichtquelle mit langer Lebensdauer, hoher Lichtleistung und minimalen Stromverbrauch. Uns gefällt die praktische Steuerung per App sowie die Flexibilität durch die 360°-Projektion.

Was könnte besser sein:

  • Stationärer Beamer, der aufgrund seines Gewichts nicht unbedingt zum Mitnehmen auf Veranstaltungen geeignet ist.
2.

Viewsonic PG800HDBestwert

Features
  • Helligkeit: 5000 Lumen
  • Auflösung: 1980×1080 P
  • Kontrast: 50000:1
  • Birne Lebensdauer: 2000/2500 (eco) St
  • Projektionsgröße: 1,47-3,71 m
  • Projektionsentfernung: 0,76-9,96 m
  • Zoom: 1,3x
  • Schlussstein: ±15°
  • Abmessungen: 47 x 31,6 x 14 cm
  • Gewicht: 6,2 kg

Der Business Beamer Viewsonic PG800HD hat sich bei uns als Sieger der Kategorie „Bestwert“ ausgezeichnet, da er mit seinem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einigen besonderen Merkmalen herausstechen konnte. Es ist ein hochwertiger Full-HD Beamer mit einer Auflösung von 1920 x 1080 und einer Lampe als Lichtquelle, die 5.000 ANSI-Lumen erzielt und damit eine sehr gute Lichtleistung bewirkt. Der Beamer arbeitet mit der DLP-Projektionstechnologie, durch welche ein hoher Kontrast bei der Bildwiedergabe sichergestellt wird.

Sehr vorteilhaft ist, dass der Beamer von Viewsonic sehr flexibel und einfach installiert werden kann. Er eignet sich perfekt für große und helle Räume wie zum Beispiel Klassenzimmer, Konferenzräume oder Veranstaltungsorte. Von großem Nutzen ist auch seine ausgesprochen vielseitige Kompatibilität. Da er durch Creston, AMX, PJ Link und Extron zertifiziert ist, lassen sich mehrere Geräte gleichzeitig über die LAN-Verbindung verwalten und steuern. Darüber hinaus ist er mit einem praktischen PortAll-Fach ausgestattet, das einen HDMI-Anschluss für einen HDTB-Dongle oder einen Wireless-Dongle bietet.

Weitere besondere Eigenschaften von diesem Business Beamer sind seine zwei integrierten Lautsprecher, die kraftvollen und klaren Sound bieten, die SuperColor-Technologie, die für die Projektion natürlicher Farben sorgt, und ein hochentwickeltes Echtzeit-Alarmsystem, das Status-Updates über Stromverbrauch, Lampenlebensdauere und Gerätestandort für effizientes Monitoring liefert.

Was uns gefallen hat:

  • Der Viewsonic PG800HD liefert ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Uns gefallen vor allem seine besonderen Merkmale, zu denen zwei integrierte Lautsprecher, 3D-Kompatibilität, die SuperColor-Technologie und die vielfältige LAN-Verbindung, über die mehrere Geräte gleichzeitig gesteuert werden können, gehören.

Was könnte besser sein:

  • Die Lampe des Beamers hat mit maximal 2.500 Betriebsstunden eine vergleichsweise geringe Lebensdauer. Kunden haben darüber hinaus die recht lauten Lüfter bemängelt.
3.

BenQ MS536Sparpreis

Features
  • Helligkeit: 4000 Lumen
  • Auflösung: 800×600 P
  • Kontrast: 20000:1
  • Birne Lebensdauer: 5000/10000 (eco)/15000 (SmartEco) St
  • Projektionsgröße: 0,76-7,62 m
  • Projektionsentfernung: k.A.
  • Zoom: 1,2x
  • Schlussstein: ±40°
  • Abmessungen: 24,1 x 33,2 x 10,1 cm
  • Gewicht: 0,5 kg

Der BenQ MS536 DLP-Beamer ist die optimale Lösung für kleinere Unternehmen, die über die Anschaffung eines Business Beamers nachdenken. Er ist klein, kompakt und sehr kostengünstig, während er gleichzeitig aber auch hocheffizient ist und vielseitige Aufgaben erfüllen kann.

Was bringt dieser Beamer mit? Er ist mit einer Lampe ausgestattet, die eine Lichtleistung von 4000 ANSI-Lumen erzielt. Diese Leistung liegt im mittleren Bereich. Es ist zwar möglich, auch den Beamer auch bei Tageslicht zu verwenden, doch zur optimalen Wiedergabe und Qualität sollte der Raum ein wenig abgedunkelt sein. Es handelt sich um einen Full HD Beamer mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixel. Der Beamer besitzt nützliche Schnittstellen. Er liefert 3D über HDMI, besitzt einen Lautsprecher, das Keystone-Feature, zwei HDMI-Anschlüsse, einen USB-Anschluss und eine D Sub Schnittstelle.

Es gibt einige intelligente Features, die den BenQ MS536 zu einer großartigen Wahl für die Berufswelt machen. Er hat zum Beispiel justierbare Standfüße, einen Sensor, der selbst lästigen Staub fernhält und die Stabilität verbessert, ein Kensington-Lock-Interface zum Schutz vor Diebstahl und ist mit einem SmartEco-Modus ausgestattet. Im SmartEco-Modus können bis zu 70% Energie gespart werden, wodurch sich die Betriebszeit der Lampe auf 15.000 Stunden erweitern kann.

Als Extra-Bonus bietet der Hersteller auch noch eine zweijährige Garantie.

Was uns gefallen hat:

  • Uns gefällt dieser kompakte, leichte und kostengünstige Business Beamer aufgrund seiner guten Leistungen. Der SmartEco-Modus führt zu einer langen Lebensdauer der Lichtquelle und die vielen Anschlussmöglichkeiten sowie der integrierte Lautsprecher ermöglichen Flexibilität und Vielseitigkeit beim Einsatz.

Was könnte besser sein:

  • Die Lichtleistung ist für die Nutzung in hellen Umgebungen etwas gering. Der Beamer eignet sich besser für leicht abgedunkelte Räume.
4.

Epson EB-2250U 3LCD WUXGABestes Grundmodell

Features
  • Helligkeit: 5000/3800 (eco) Lumen
  • Auflösung: 1920×1200 P
  • Kontrast: 15000:1
  • Birne Lebensdauer: 5000/10000 (eco) St
  • Projektionsgröße: k.A.
  • Projektionsentfernung: 1,27-7,62 m
  • Zoom: k.A.
  • Schlussstein: ±30°
  • Abmessungen: 29,1 x 37,7 x 12,5 cm
  • Gewicht: 4,6 kg

Der Epson EB-2250U 3LCD WUXGA Business Beamer erfüllt alle möglichen Erwartungen und bietet so gute Leistung, dass wir ihn als bestes Grundmodell ausgezeichnet haben. Er zeichnet sich vor allem durch seine hohe WUXGA-Bildauflösung aus, der Full HD abdeckt und noch eine Stufe weitergeht. Mit einer Lichtleistung von 5.000 Lumen ist er ziemlich lichtstark. Es gibt jedoch auch einen Stromsparmodus, in dem die Lichtleistung auf 3.800 Lumen verringert wird, wodurch dann aber die Lampenlebensdauer auf bis zu 10.000 Stunden angehoben werden kann. Wer in Umgebungen arbeitet, die abzudunkeln sind, kann ohne Qualitätsverlust konstant im Eco-Modus arbeiten.

Besonders praktisch ist die flexible Optik dieses Modells. Es ist für unterschiedliche Bildgrößen und Projektionsabstände ausgelegt. Hinzu kommen eine automatische Keystonekorrektur und die Screen-Fit-Funktion, die das Bild optimal an die Leinwand anpasst.

Was die Schnittstellen betrifft, so gibt es kaum einen Anschluss, den der Epson Beamer nicht umfasst. Es gibt zwei HDMI-Eingänge, einen VGA-Eingang und einen Ausgang, ein Cinch-Video-Anschluss, einen LAN- und einen RS232-Ansschluss, verschiedene USB-Anschlüsse und auch Audio-Anschlüsse. Zusätzlich gibt es einen integrierten Lautsprecher.

Was uns gefallen hat:

  • Dieser Beamer ist ein großartiges Geschäftsmodell, das sich an alle Situationen und Umgebungen anpassen kann. Die besten Merkmale sind die hohe WUXGA-Auflösung, der effiziente Stromsparmodus und die zahlreichen Schnittstellen.

Was könnte besser sein:

  • Die Lebensdauer der Lampe ist selbst bei dauerhaftem Stromsparmodus nur mittelmäßig. Im vollen Betrieb bei maximaler Lichtstärke ist die recht kurz, sodass die Lampe häufiger ausgewechselt werden muss.
5.

LG BU50NSTBester Kontrast

Features
  • Helligkeit: 5000 Lumen
  • Auflösung: 3840×2160 P
  • Kontrast: 3000000:1
  • Birne Lebensdauer: 20000 St
  • Projektionsgröße: 1,01-7,62 m
  • Projektionsentfernung: 2,8-4,6 m
  • Zoom: 1,6x
  • Schlussstein: ±20/50°
  • Abmessungen: 37 x 32,62 x 15,57 cm
  • Gewicht: 9,7 kg

Der LG BU50NST Business Beamer ist ein sehr professionelles Gerät der höheren Preisklasse. Es zeichnet sich vor allem durch seine erstklassige Bildqualität und den hohen Kontrast aus. Ausgestattet mit einer 4K UHD-Lasertechnologie und 8,3 Millionen Pixel, ist die Bilddarstellung unvergleichbar präzise. Bilder können auf bis zu 300 Zoll projiziert werden, was bedeutet, dass sich dieser Business Beamer auch für besonders große Räume und eine hohe Anzahl von Zuschauern eignet.

Die Laser-Lichtquelle ist sehr langlebig und hält bis zu 20.000 Stunden im Betrieb. Die Lichtleistung kommt auf 5.000 ANSI-Lumen, sodass auch in hellen Räumen ein klares und deutliches Bild entsteht. Das Modell besitzt praktische Features wie einen 1,6-fachen Zoom, der die Ausrichtung besonders leicht gestaltet, und ein 12-Punkt-Warping, durch welches eine fehlerfreie Projektion ohne Bildverzerrungen ermöglicht wird.

Der Beamer hat eine kompakte Größe und ist schnell zu installieren, wodurch er auch auf Veranstaltungen mitgenommen werden kann. Das recht hohe Gewicht von ca. 10 kg erschwert den Transport im wahrsten Sinne des Wortes jedoch ein wenig.

Was uns gefallen hat:

  • Der LG Business Beamer sticht mit seiner erstklassigen Bildqualität hervor, die durch die 4K UHD-Lasertechnologie, die Hochauflösung und die starken Kontrast-Features zustande kommt.

Was könnte besser sein:

  • Das Modell ist mit knapp 10 kg leider relativ schwer. Während seine Eigenschaften hervorragend für Veranstaltungen sind, könnte dieses Argument dagegen sprechen.

Dinge zu beachten

Beamer sind nicht nur unwahrscheinlich nützlich und vielfältig, sie gelten gar als wahrer Luxus und finden nicht nur bei Konferenzen Anwendung, sondern auch in immer mehr Privathaushalten und halten als Heimkino her. Beamer, die zur reinen Unterhaltung gedacht sind, unterscheidet man jedoch von Business Beamern. Zwar könnte ein Business Beamer ebenfalls zur Wiedergabe von Filmen verwendet werden, doch im Wesentlichen sind die Modelle speziell mit vorteilhaften Merkmalen ausgestattet, die sie als geschäftstauglich darlegen. Sie eignen sich oft für größere Räume, arbeiten sehr leise und bieten viele Anschlussmöglichkeiten, um externe Geräte zu koppeln.

Was ist zu beachten?

5 Business Beamer Test – perfekt für Teammeetings oder Konferenzen (Sommer 2022)

Gehen wir aber genauer auf die Merkmale eines Business Beamers ein. Was muss beim Kauf beachtet werden, damit ein Beamer die eigenen Erwartungen erfüllt? Und wie lässt sich ein Business Beamer überhaupt von einem einfachen Beamer unterscheiden? Es sind sehr viele Eigenschaften, durch die zu bestimmen ist, ob sich ein Beamer für den Einsatz in der Berufswelt eignet. Diese Checkliste verschafft einen Überblick darüber, welche Faktoren in die Kaufentscheidung mit einbezogen werden sollten:

  • Heimkino oder Business
  • DLP oder 3LCD
  • Raumgröße, Abstand zur Leinwand
  • Mobil oder stationär
  • ANSI-Lumen Werte
  • Lautstärke
  • Steuerungsanschlüsse
  • Extras, z.B. Keystone-Korrektur, Optischer Zoom, 3D, etc.

Helligkeit, Auflösung und Kontrast

Helligkeit, Auflösung und Kontrast sind die drei wesentlichen Merkmale eines Projektors, die zu einem gut sichtbaren, erkenntlichen und scharfen Bild führen, und deshalb von hoher Bedeutung sind. Was die Helligkeit betrifft, so kommt es ganz darauf an, in was für einem Raum Sie mit dem Business Beamer arbeiten wollen. Es gibt Modelle mit besonders hoher Lichtleistung, die auch in helleren Räumen optimal arbeiten und ohne Qualitätsverlust eingesetzt werden können. Die Helligkeit wird in der Maßeinheit ANSI-Lumen angegeben und sollte mindestens 5.000 betragen, z.B. Epson EB-2250U 3LCD WUXGA, wenn Sie in helleren Räumen arbeiten, die keine Abdunklung ermöglichen.

Falls Sie einen Raum hingegen abdunkeln können oder dieser grundsätzlich eher dunkel ist, reicht es auch aus, zu Projektoren mit geringerer Lichtleistung von 3.000 ANSI-Lumen zu greifen. Darunter sollte der Wert jedoch für einen guten Business Beamer nicht fallen.

Der zweite Punkt ist die Bildauflösung des Projektors. Diese ist bei einem Business Beamer tatsächlich weniger von Bedeutung als bei einem Heimkino-Beamer. Sie beeinflusst jedoch die Gesamtbild-Qualität, weshalb sie natürlich auch nicht zu niedrig sein sollte. Sie sollten mindestens zu WXGA (1.280 x 800) Bildauflösung greifen. Empfehlenswerter sind jedoch Full HD Beamer, da sie auch auf größeren Leinwänden Bilder und Schriften optimal darstellen können.

Die richtige Kontraststärke beeinflusst die Widergabe der Farben und die Hervorhebung von Details. Am häufigsten werden die Projektionstechnologien DLP (Digital Light Processing) und LCD (Liquid Crystal Display) beim Business Beamer verwendet.

Während die DLP-Technologie mit einem Mikrospiegel zur Projektion arbeitet und für Präsentationen geeignet ist, bei denen ein guter Kontrast von hoher Bedeutung ist, arbeitet die LCD-Technologie mit Flüssigkristall-Panels und eignet sich für Präsentationen, bei denen kräftige Farben und Farbtreue wichtiger als der Kontrast sind.

Birne

Wenn es um die Wahl der Birne geht, hat man die Wahl zwischen einem LED-Projektor und einem Lampen-Projektor. Für welches Modell man sich hier entscheidet, basiert auf den Vor- und Nachteilen der zwei Optionen und natürlich darauf, was sich besser für Sie eignet.

Business Beamer mit LEDs haben eine deutlich längere Lebensdauer als Lampen. Sie können einen Projektor teilweise bis zu 20.000 Stunden mit Licht versorgen – ein Beispiel dafür ist der LG BU50NST -, während Lampen nach etwa 5.000 bis 6.000 Betriebsstunden ausgewechselt werden müssen. Damit einhergehend ist auch der Stromverbrauch dieser Lichtquelle niedriger und sie arbeitet leiser.

Betrachtet man hingegen die Vorteile eines Lampen-Beamers, muss man feststellen, dass sie deutlich heller sind als LED-Beamer, sich auch für hellere Räume eignen und letztendlich auch eine bessere Bildqualität generieren. Im Großen und Ganzen müssen Sie sich also zwischen Helligkeit und Qualität und niedrigem Stromverbrauch und langer Lebensdauer entscheiden.

Seitenverhältnis und Schlussstein

5 Business Beamer Test – perfekt für Teammeetings oder Konferenzen (Sommer 2022)

Das Seitenverhältnis eines Projektors gibt das Verhältnis zwischen Breite und Höhe des Bildes wieder. Die gängigsten Seitenverhältnisse sind 4:3, 16:10 und 16:9. Um eine Vorstellung darüber zu bekommen, wie diese sich auf das Bild auswirken, kann man sagen, dass das Bildverhältnis 4:3 ein quadratisches Bild erzeugt, während zum Beispiel 16:9 ein weitwinkligeres Bild wiedergibt.

Je nachdem, was Sie projizieren möchten, kann sich das ein oder andere Bildverhältnis besser für Sie eignen. Es ist aber sinnvoll, das Bildverhältnis an die Quelle anzupassen. Verwenden Sie zum Beispiel einen Laptop oder Computer als Quelle für Präsentationen, wählen Sie am besten das Seitenverhältnis 4:3, da es die häufigste Auflösung dieser Geräte ist. Nutzen Sie allerdings einen Breitbildschirm-Computer, kann das 16:10 Seitenverhältnis geeigneter sein.

Wenn Sie sich bereits bei einigen Business Beamern umgesehen haben, sind Sie vielleicht auch schon auf den Begriff Schlussstein bzw. Keystone-Korrektur gestoßen. Es handelt sich dabei um ein Feature, über welches fast jeder Business Beamer verfügt. Es ist dazu gedacht, Bilder zu entzerren, wenn diese nicht vollständig auf die Leinwand projiziert werden können und dadurch eine Trapezverzerrung entsteht. Nicht jeder ist allerdings Befürworter dieser Funktion, da sie auch zu Qualitätsverlust führen kann. Ob Sie darauf also Wert legen oder nicht, ist eine persönliche Geschmacksfrage.

Bildgröße und Projektionsentfernung

Die Größe des Bildes, die ein Business Beamer wiedergibt, hängt in direktem Zusammenhang mit der Projektionsentfernung. Ist ein Beamer nämlich nicht mit einer besonderen Technologie, wie zum Beispiel einer Telezoom-Optik ausgestattet, muss er auf der perfekten Position stehen, um das Bild in gewünschter Größe und Qualität auf die Leinwand projizieren zu können. Mit anderen Worten können Sie selbst die Bildgröße beeinflussen, indem Sie den Abstand zwischen Beamer und Leinwand verringern oder vergrößern.

Die Projektionsentfernung spielt eine wichtige Rolle bei der Installation des Beamers. Je nachdem, ob Sie sich für einen mobilen oder einen stationären Beamer entscheiden, sollte dieser schließlich einen festen Standplatz erhalten. Es gibt Beamer, die praktisch an der Decke befestigen können, und Beamer, die einfach mittels einer Tischhalterung angebracht werden. Achten Sie in jedem Fall immer darauf, dass Sie den vom Hersteller empfohlenen Abstand umsetzen können, um das perfekte Bild zu erhalten. Die Voraussetzungen dafür sollten natürlich mit Ihrem Büroraum, Konferenzsaal oder jeglichem anderen Verwendungsort vereinbar sein.

Hardwareschnittstelle

Ein sehr wichtiger Punkt bei der Wahl Ihres geeigneten Business Projektors sind die vorhandenen Hardwareschnittstellen. Diese bestimmen immerhin, mit welchen externen Geräten Sie den Beamer verbinden können und welche Anschlussmöglichkeiten er bietet. Für die Berufswelt ist es wahrscheinlich besonders wichtig, dass Laptops ebenso wie USB angeschlossen werden können und eine Kopplung mit Audiogeräten notwendig ist. Die wichtigsten und am häufigsten vertretenen Anschlüsse zeigen wir Ihnen in der folgenden Auflistung:

  • VGA – Analoges Video-Signal
  • HDMI – Digitaler Multimedia-Anschluss
  • USB – Datenübertragung
  • Cinch-Stereo – Stereo-Signal
  • USB-C – Digital-Anschluss für Multimedia und Daten
  • LAN – Übertragung von Steuerungsdaten
  • Displayport – Digitaler Video-Anschluss
  • 3,5-Klinke – Überträgt Tonsignal an externe Audiogeräte

Abmessungen und Gewicht

Wie bedeutend sind die Maße und das Eigengewicht eines Projektors? Im Grund genommen komm es ganz darauf an, was Sie mit Ihrem Business Beamer vorhaben. Sind Sie zum Beispiel auf der Such nach einem mobilen Beamer, den Sie auf geschäftliche Veranstaltungen mitnehmen können, eignet sich ein kleines und kompaktes Gerät, das einfach zu transportieren ist, wie z.B. der BenQ MS35. Sie sind sowohl recht klein als auch leicht und optimal für den schnellen Einsatz an verschiedenen Orten geeignet.

Wer hingegen einen Business Beamer er mit festem Standplatz im Konferenzsaal oder Meetingraum sucht, der wählt am besten einen stationären Beamer. Dieser kann entweder an der Decke hängend angebracht werden und sollte dafür natürlich nicht zu schwer und sperrig sein oder stehend auf einem Tisch oder Regal. Gewicht und Größe sind in diesem Fall nicht ausschlaggebend und vielmehr mit den örtlichen Gegebenheiten abzupassen. Bedenken Sie bei der Größe aber auch den Projektionsabstand. Dieser sollte im Raum umsetzbar sein.

Häufig Gestellte Fragen

Die passende Leinwand zu Ihrem Business Beamer sollte keineswegs ohne Bedacht gekauft werden. Im Gegensatz sollte sie optimale auf die Merkmale des Projektors angepasst sein. Das heißt, dass sich das Format der Leinwandfläche mit der Bildgröße des Beamers decken sollte. Haben Sie sich zum Beispiel für einen Full HD Beamer mit Seitenverhältnis 16:9 entschieden, sollten Sie auch eine entsprechende Leinwand im Format 16:9 kaufen. Nur auf diesem Wege kann die Projektionsfläche komplett ausgefüllt und das Bild perfekt wiedergegeben werden. Beim Kauf einer Leinwand ist also vor allem das Format wichtig. Machen Sie sich aber ebenfalls Gedanken darüber, ob Sie eine mobile Leinwand oder ein stationäres Modell haben möchten, und ob sie per Hand oder Motor arbeiten soll.

Im Beamer Business kommt der Term Projektionsverhältnis oft zur Sprache. Es betrifft den Abstand vom Projektor zur Projektionsfläche – beispielsweise einer Leinwand. Hier ist das richtige Verhältnis ausschlaggebend, um ein Bild vollflächig und mit der richtigen Auflösung und Qualität wiedergeben zu können. Er Abstand beeinflusst die Größe des Bildes stark. Grundsätzlich werde die Bilder größer dargestellt, je größer das Projektionsverhältnis ist.

Fazit

Business Beamer erweisen sich in Unternehmen und Betrieben jeder Größe als wahnsinnig nützlich. Egal, ob Mitarbeiterbesprechungen, Business-Präsentationen oder für Veranstaltungen, je nach Eigenschaften sind sie für vielfältige Zwecke geeignet und vereinfachen Präsentationen verschiedenster Dinge enorm.

Wir haben eine ganze Reihe von starken Geräten auf dem Markt gefunden und hoffen, dass Sie ebenso begeistert von unserer Auswahl sind. Unser Vergleichssieger, der Acer PL6510 DLP hat uns mit seiner innovativen, langlebigen und stromsparenden Laserlichtquelle überzeugt und kann auch mit seinen restlichen Eigenschaften punkten. Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben wir aber auch bei dem Viewsonic PG800HD gefunden, weshalb wir ihn als Bestwert-Produkt ausgezeichnet haben. Dieser Beamer kommt mit unternehmensgeeigneten Merkmalen wie der SuperColor-Technologie und einer vielseitigen LAN-Verbindung.

Alle, die lieber mit einem günstigeren Gerät einsteigen möchten oder einen mobilen Beamer suchen, der vielleicht auf Präsentationen bei Kunden mitgenommen werden kann, könnten sich für unseren Sparpreis-Sieger, den BenQ MS536 interessieren. Kompakt, leicht und langlebig bietet dieser flexible Business Beamer alles, was für professionelle Präsentationen To-Go notwendig ist.

Wie Sie sich am Ende aber auch entscheiden mögen, wir hoffen, dass unsere Tipps und Empfehlungen von diesem Business Beamer Test für Sie hilfreich gewesen sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.