6 Weinkühlschränke 2 Zonen Test – Perfekte Kühlvariante Für Ihre Lieblingsweine

Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: März 09, 2021
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Sind Weinkühlschränke mit 2 Zonen wirklich die perfekte Kühlvariante für Ihre Lieblingsweine, ganz egal ob Weißwein, Rosewein oder Rotwein? In unserem Weinkühlschrank 2 Zonen Test erfahren Sie alle Vor- und Nachteile und ob sich so ein Kühlschrank überhaupt für Sie lohnt. Zudem finden Sie in unserem Kaufratgeber ausführliche Informationen zu den wichtigsten Eigenschaften, die Sie bei der Auswahl unbedingt beachten sollten. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir die besten Modelle getestet und bewertet. Dabei haben wir besonders auf Eigenschaften und Extras wie das Fassungsvermögen, die Temperaturspanne, die Kühlleistung, die Klimaklasse und den Stromverbrauch sowie den Preis geachtet. In unserem Kaufratgeber zeigen wir Ihnen außerdem alle nützlichen Extras, die Ihren Wein noch genussvoller werden lassen. Starten wir aber nun mit dem Weinkühlschrank 2 Zonen Test.
Tabelle der besten Produkte

Top 6 Weinkühlschrank 2 Zonen Test 2021

1.

Inventor IW24BLVergleichssieger

Features
  • Fassungsvermögen: 66 l/ 24 Flaschen
  • Regale: 4
  • Temperaturspanne: 5°-18°C
  • Klimaklasse: N
  • Umgebungstemperatur: 16°-32°C
  • Luftschallemission: 42 dB
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Stromverbrauch/Jahr: 138 kWh/Jahr
  • Abmessungen: 64,2 x 48 x 44 cm

Der 2 Zonen Weinkühlschrank von Inventor IW24BL wurde im Test Vergleichssieger. Das liegt zum einen an dem sehr akzeptablen Preis und der insgesamt guten Qualität.

Der Weinkühlschrank mit 2 Zonen eignet sich für bis zu 24 Flaschen. Diese finden Platz auf den vier Regalen, auf denen Sie jeweils fünf Weinflaschen kühlen können. Im oberen Bereich lagern Sie Rotweine und im unteren Bereich Weißweine oder Schaumweine. Im unteren Bereich hat dieser Weinkühlschrank außerdem eine Aufbewahrungsschale, die Platz für andere alkoholische Getränke oder Dosen bietet.

Das Modell hat eine Glastür, die Ihre Weine vor UV Licht schützt. Der Innenbereich wird mittels einer modernen blauen LED Beleuchtung mit geringem Stromverbrauch ausgeleuchtet. Die LED Lampen im Inneren werden zudem nicht warm, sodass die Innentemperatur nicht beeinflusst wird. Die Temperatureinstellung können Sie am Äußeren des Weinkühlschranks vornehmen. Das hat den Vorteil, dass Sie die Tür dafür nicht öffnen müssen. Die Temperatur von minimal 5°C und 18°C wird digital eingestellt und kann über ein Touch Display gesteuert werden.

Zusätzlich verfügt dieses Modell über einen Trocknungsfilter, damit die Weine bei idealer Luftfeuchtigkeit gelagert werden können und der Geschmack und das Aroma unverändert bleiben sollen.

Der Weinkühlschrank ist mit 42 Dezibel sehr leise im Betrieb und mit der Energieeffizienzklasse A zudem stromsparend.

Was uns gefallen hat:

Uns gefällt an diesem 2 Zonen Weinkühlschrank, dass er leicht zu bedienen ist und sich die Temperatur speichern lässt. Außerdem ist das in schwarz gehaltene Design mit blauem Licht ansprechend für den privaten Gebrauch als auch in Restaurants.

Was könnte besser sein:

Beachten Sie, dass die eingestellte Temperatur abweichen kann, und zwar um bis zu 5°C. Außerdem ist der Energieverbrauch laut Kundenbewertungen etwas höher als vom Hersteller angegeben. Zudem sollten Sie vor dem Kauf überlegen, welche Größe Ihre Weinflaschen haben. Es eignen sich vor allem Flaschen mit einer Höhe von 30 Zentimeter bis maximal 32 Zentimeter, damit sich die Tür noch problemlos schließen lässt. Bauchige Flaschen wie Champagnerflaschen sind ebenfalls nicht ideal für diesen Weinkühlschrank.

Features
  • Fassungsvermögen: 80 l/ 45 Flaschen
  • Regale: 4
  • Temperaturspanne: 5°-12°C, 12°-18°C
  • Klimaklasse: SN, N, ST
  • Umgebungstemperatur: 10°-38°C
  • Luftschallemission: 40 dB
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Stromverbrauch/Jahr: 145 kWh/Jahr
  • Abmessungen: 48 x 83,5 x 59,5 cm

Bei diesem Klarstein HEA8-Vinamour 45D handelt es sich um einen Weinkühlschrank, in den bis zu 45 Flaschen passen. Sie erhalten dieses Modell jedoch auch in kleineren Größen. In unserem 2 Zonen Weinkühlschrank Test wurde das Modell zum Bestwert.

Falls Sie nach einem kleineren Modell suchen, erhalten Sie diesen Weinkühlschrank auch passend für 19 Weinflaschen, 29 Weinflaschen oder auch größer für bis zu 54 Weinflaschen. Die Regale sind aus Holz gefertigt, welche so gestaltet sind, dass die Weinflaschen auf dem gewünschten Platz liegen bleiben. Außerdem können Sie die Regale beliebig verstellen und höher oder weiter unten einfügen. Im oberen Bereich werden dabei Weine bei kälteren Temperaturen gelagert und im unteren Bereich Weine bei höherer Temperatur.

Das Modell hat eine Glastür, deren Rahmen und Griff aus gebürstetem Edelstahl besteht. Der Innenbereich kann wahlweise per weißer LED Beleuchtung ausgeleuchtet werden. Die Temperatureinstellung können Sie am Äußeren des Weinkühlschranks über ein Touch Bedienfeld vornehmen, sodass Sie die Tür nicht extra öffnen müssen. Hierbei können Sie die Temperatur für den unteren und den oberen Bereich jeweils separat einstellen. Der Temperaturspanne liegt insgesamt zwischen minimal 5°C und 18°C.

Zusätzlich verfügt dieses Modell über eine Kompressionskühlung, höhenverstellbare Standfüße und kann sowohl freistehend verwendet werden oder eingebaut werden.

Dieser Klarstein Weinkühlschrank ist mit 40 Dezibel sehr leise im Betrieb und dank der Energieeffizienzklasse A stromsparend.

Was uns gefallen hat:

Uns gefällt am Klarstein Weinkühlschrank, dass er die Temperatur sehr gut hält und flexibel anwendbar ist. Zum einen können Sie die Regale beliebig ausbauen oder verstellen, sodass Sie auch Flaschen stehend kühlen können. Außerdem kann der Kühlschrank freistehend verwendet oder einbaut werden.

Was könnte besser sein:

Falls Sie sehr bauchige Flaschen lagern wollen, dann kann es sein, dass auf ein Regal nur noch vier und nicht fünf Flaschen passen. Bei längeren Flaschen sollten Sie ebenfalls ein bisschen improvisieren und diese schräg einlegen. Damit außerdem die besagten 45 Flaschen Platz haben, müssen Sie Flaschen aufeinanderlegen, was wir für das Entnehmen von Flaschen nicht für ideal halten

3.

Tristar WR-7512Sparpreis

Features
  • Fassungsvermögen: 32 l/ 12 Flaschen
  • Regale: 4
  • Temperaturspanne: 7°-18°C
  • Klimaklasse: N
  • Umgebungstemperatur: 16°-32°C
  • Luftschallemission: 36 dB
  • Energieeffizienzklasse: C
  • Stromverbrauch/Jahr: 235 kWh/Jahr
  • Abmessungen: 51,5 x 25,4 x 71,5 cm

Der Tristar WR-7512 2 Zonen Weinkühlschrank kommt mit 2 Türen und separaten Fächern bei einem günstigen Preis. Deshalb schlägt sich dieses Modell in unserem Test zum Sparpreis.

Sie haben hier Platz für 12 Flaschen, erhalten das Modell aber auch für 8 und 16 Weinflaschen. Sie erhalten hier einen Kühlschrank mit zwei separaten Türen und Fächern sowie zwei separat einstellbaren Temperaturen. Im oberen Bereich können Sie Weine bei kälteren Temperaturen lagern und im unteren Bereich Weine bei höherer Temperatur.

Die Türen des Weinkühlschranks haben ein sehr kleines Fenster, sodass die Weinflaschen zwar gut vor Sonnenlicht geschützt sind, jedoch der ästhetische Zweck ein bisschen verloren geht, da Sie die Weinflaschen nur eingeschränkt sehen. Der Innenbereich kann wahlweise ausgeleuchtet werden.

Die Temperatureinstellung werden über die beiden Touch Bedienfelder am Äußeren des Weinkühlschranks vorgenommen. Die Temperaturspanne liegt insgesamt zwischen minimal 8°C und maximal 18°C unter der Umgebungstemperatur.

Zusätzlich verfügt der Tristar 2 Zonen Weinkühlschrank über höhenverstellbare Standfüße. Das Modell eignet sich für den freistehenden Gebrauch. Mit etwas über 15 Kilogramm ist diese Ausführung zudem sehr leicht und kann einfach verstellt werden.

Was uns gefallen hat:

Insgesamt eignet sich der Tristar WR-7512 2 Zonen Weinkühlschrank für den privaten Gebrauch, wenn Sie nicht zu viele verschiedene Weine darin aufbewahren wollen. Außerdem ist er aufgrund der kompakten Größe auch sehr gut für Hotelzimmer oder eine Minibar geeignet.

Was könnte besser sein:

Die Lautstärke im Betrieb ist mit 43 Dezibel angegeben. Kunden berichten jedoch teilweise, dass der Weinkühlschrank sehr laut werden kann, vor allem dann, wenn die Lüftung läuft. Diese ist sehr laut und häufig eingeschaltet. Außerdem ist die Kühlfunktion ungenau und wenn Sie bauchige Flaschen darin lagern wollen, reicht der Platz teilweise nicht für die angegebenen 12 Flaschen, sondern nur noch 8 oder sogar nur noch 4 Flaschen.

4.

Klarstein KLRS-4100-lsasPlatzsparendes Modell

Features
  • Fassungsvermögen: 34 l/ 12 Flaschen
  • Regale: 4
  • Temperaturspanne: 7°-18°C
  • Klimaklasse: SN, N
  • Umgebungstemperatur: 10°-32°C
  • Luftschallemission: 40 dB
  • Energieeffizienzklasse: B
  • Stromverbrauch/Jahr: 167 kWh/Jahr
  • Abmessungen: 52,5 x 38,5 x 56 cm

Der 2 Zonen Weinkühlschrank, Klarstein KLRS-4100-lsas, wurde mit seiner kompakten Größe in unserem Test zum besten Modell, um Platz zu sparen.

Er eignet sich für bis zu 12 Flaschen und ist dabei in vier Holzregale unterteilt. Auf jedes Regal passen also drei Weinflaschen. Die Regale sind zur optimalen Lagerung aus Holz gefertigt, denn Holz absorbiert Vibrationen besser als Metall, was dem Wein zugutekommt. Außerdem können Sie die Regale beliebig verstellen oder herausnehmen. Im oberen Bereich werden die Weine bei kälteren Temperaturen gelagert und im unteren Bereich Weine bei höherer Temperatur.

Der Klarstein KLRS-4100-Isas hat wie die anderen Klarstein Modelle in unserem Test hat eine Glastür, mit Rahmen und Griff aus hochwertigem Edelstahl besteht. Die Beleuchtung im Innenraum ist wahlweise an- und ausschaltbar. Die LED Beleuchtung ist bläulich und schützt den Wein. Die Temperatureinstellung können Sie separat für den oberen und den unteren Bereich am Äußeren des Weinkühlschranks über das Touch Bedienfeld vornehmen. Die vom Hersteller angegebene Minimaltemperatur liegt bei 7°C und die maximale Temperatur bei 18°C.

Falls Ihnen anstelle des silbernen Designs ein schwarzes Design besser gefällt, erhalten Sie diese Ausführung auch in schwarz. Positiv sind auch die Gummifüße, die dafür sorgen, dass der doch sehr leichte Weinkühlschrank mit 15 Kilogramm Eigengewicht dort stehen bleibt, wo Sie ihn hinstellen.

Mit 40 Dezibel ist dieses Modell außerdem sehr leise im Betrieb.

Was uns gefallen hat:

Dieser Weinkühlschrank mit 2 Zonen eignet sich für alle, die nach einem hochwertigen, aber kleinen Modell suchen und vorwiegend Wein aus Weinflaschen trinken, die weniger bauchig und nicht sehr lange sind.

Was könnte besser sein:

Aber genau das ist auch zu bemängeln. Für Rotweine ist dieser Weinkühlschrank ideal, wenn Sie aber Flaschen über einer Länge von 31 Zentimeter darin lagern wollen, werden Sie Schwierigkeiten bekommen. Kunden berichten, dass Sie Probleme haben, Ihre Dessertweine und Weißweine darin zu kühlen. Das liegt zum einen an der Größe, hat jedoch auch mit der Kühlung zu tun. Bei manchen Kunden werden 7°C im oberen Bereich nicht erreicht.

5.

CASO WineComfort 180 DesignGrößte Kapazität

Features
  • Fassungsvermögen: 180 Flaschen
  • Regale: 8
  • Temperaturspanne: 5°-20°C
  • Klimaklasse: ST
  • Umgebungstemperatur: 18°-38°C
  • Luftschallemission: 42 dB
  • Energieeffizienzklasse: C
  • Stromverbrauch/Jahr: 299 kWh/Jahr
  • Abmessungen: 60 x 186 x 67,5 cm

Der 2 Zonen Weinkühlschrank CASO WineComfort 180 Design ist mit einem Fassungsvermögen von 180 Flaschen das Modell mit der größten Kapazität in unserem Test. Falls Ihnen dieses Modell aufgrund aller anderen Eigenschaften gefällt und Sie weniger Volumen benötigen, erhalten Sie diesen Kühlschrank auch mit einem Platz für ab 24 Weinflaschen.

Dieses Modell kann viel und kommt mit vielen extra Eigenschaften.

Die Temperatur wird separat über das Display am Äußeren eingestellt. Dieser Weinkühlschrank zeigt Ihnen zudem die gemessene Temperatur an, sodass Sie wissen, welche Temperatur erreicht wird. Die Temperatur kann zwischen 5°C im oberen und bis zu 20°C im unteren Bereich eingestellt werden.

Die Glastür hat einen Edelstahlrahmen und ist mit einem UV-Schutz Filter versehen, sodass Ihre Weine vor Sonnenlicht geschützt sind und das Aroma nicht verlieren. Zur optimalen Lagerung sind die herausnehmbaren Holzregale sehr gut geeignet. Diese sind auch für bauchige Flaschen geeignet. Zudem reduzieren die Standfüße Schwingungen und der verbaute Kompressor ist sehr vibrationsarm. So können Sie Ihre bis zu 180 Flaschen Wein optimal und für eine lange Zeit lagern. Die LED Beleuchtung im Inneren ist auf Wunsch zuschaltbar. Außerdem können Sie bei Bedarf das Türschloss am unteren äußeren Bereich einstellen, sodass Kinder sich nicht am Wein bedienen können.

Was uns gefallen hat:

Uns gefallen die vielen Extras und die hohe Qualität dieses 2 Zonen Weinkühlschranks und dass Sie je nach Bedarf auch andere Größen auswählen können.

Was könnte besser sein:

Das unterste Holzregal liegt nur auf dem Boden des Kühlschranks. Bei diesem stolzen Preis würden wir uns wünschen, dass auch dieses so eingebaut ist, wie die anderen Regale. Außerdem wirkt der Weinkühlschrank relativ laut und eignet sich nicht direkt für Ihre Wohnräume.

6.

Klarstein HEA6-BellevinLeisestes Modell

Features
  • Fassungsvermögen: 45 l/ 16 Flaschen
  • Regale: 6
  • Temperaturspanne: 8°-18°C, 12°-18°C
  • Klimaklasse: SN, N
  • Umgebungstemperatur: 10°-32°C
  • Luftschallemission: 38 dB
  • Energieeffizienzklasse: B
  • Stromverbrauch/Jahr: 145 kWh/Jahr
  • Abmessungen: 51,5 x 83 x 25,2 cm

Den Klarstein HEA6-Bellevin 2 Zonen Weinkühlschrank sollten Sie auswählen, wenn Sie nach einem der leisesten Modelle suchen. Mit nur 38 Dezibel ist dieser Weinkühlschrank verhältnismäßig sehr leise im Betrieb.

Sie erhalten dieses Modell entweder passend für 16 Weinflaschen, 39 Weinflaschen oder 56 Weinflaschen. Im oberen Bereich erreicht der Weinkühlschrank eine Minimaltemperatur von 8°C und im unteren Bereich eine Temperatur von maximal 18°C. Die beiden Bereiche sind klar abgetrennt. Die Tür ist außerdem nur im oberen Bereich mit Glas versehen, im unteren Bereich dagegen komplett abgedeckt.

Dieser Weinkühlschrank ist freistehend und sehr schlicht designt. Er fügt sich also auch gut in der Küche nahtlos an andere Regale oder Wände an. Die Temperatureinstellungen werden außerdem separat und digital am Äußeren LCD Display vorgenommen. Die LED Beleuchtung im Inneren kann zudem an- und abgeschaltet werden. Die Beleuchtung befindet sich allerdings nur im oberen Bereich, da auch nur dieser Teil von außen sichtbar ist.

Was uns gefallen hat:

Uns gefällt bei diesem Weinkühlschrank, dass er in einem schlichten Design kommt und trotzdem edel wirkt. Daher eignet er sich für so gut wie alle Einrichtungen.

Was könnte besser sein:

Leider wird die angezeigte Temperatur nicht immer eingehalten und dieses Modell ist in der Praxis lauter, als vom Hersteller angegeben. Zwar handelt es sich um ein thermoelektrisches Kühlsystem, das generell leiser ist als bei einer Kompressorkühlung, dennoch bemängeln viele Kunden die Lautstärke.

Dinge zu beachten

Lohnt sich ein Weinkühlschrank mit 2 Zonen für Sie? Und welche Vor- und Nachteile haben Sie dabei im Vergleich zu anderen Typen von Weinkühlschränken? Diese Fragen sowie die wichtigen Eigenschaften, die Sie beim Kauf beachten sollten, erklären wir Ihnen in diesem 2 Zonen Weinkühlschrank Kaufratgeber, damit Sie das richtige Modell für Ihren Weingenuss wählen.

Wofür braucht man einen Weinkühlschrank mit 2 Zonen?

6 Weinkühlschränke 2 Zonen Test - Perfekte Kühlvariante Für Ihre LieblingsweineEin 2 Zonen Weinkühlschrank ist ein hochwertiger Kühlschrank, der die Kühltemperatur im Inneren in zwei Bereiche unterteilt. Da Weißweine, Roseweine und Rotweine eine unterschiedliche ideale Trinktemperatur haben, eignet sich deshalb ein Weinkühlschrank mit 2 Zonen dafür, verschiedene Weinsorten bei der richtigen Temperatur kühl zu halten und zu lagern.

Ein Weinkühlschrank mit 2 Zonen lohnt sich vor allem dann für Sie, wenn Sie gerne Wein trinken und verschiedene Weinsorten immer parat haben möchten. Außerdem können Sie in solchen Kühlschränken Weine sehr gut lagern, da Sie speziell für die Lagerung von Weinen ausgelegt sind. So haben viele Modelle zum Beispiel eine Glastür mit UV Schutz, wodurch Sonneneinstrahlungen die Qualität des Weines nicht beeinträchtigen können.

Weinkühlschränke mit 2 Zonen können für Weinliebhaber im Privathaushalt eine sinnvolle Anschaffung sein, eignen sich als Minibar Kühlschrank oder finden auch in der Gastronomie oder in Hotels einen festen Platz. Auf dem Markt erhalten Sie Weinkühlschränke mit 2 Zonen in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen. Von 8 Flaschen bis zu 180 Flaschen sind Ihnen im Grunde keine Grenzen gesetzt.

Zudem sehen Weinkühlschränke sehr ansprechend aus, haben meist ein edles Design mit zusätzlicher Innenausleuchtung und werten Ihre Weine automatisch auf. So können Sie Gäste beeindrucken oder Ihren Wein selbst noch genussvoller trinken, denn das Auge isst nicht nur mit – in diesem Fall trinkt es auch mit.

Die folgende Auflistung der Vor- und Nachteile hilft Ihnen dabei, herauszufinden, ob ein Weinkühlschrank mit 2 Zonen das richtige Gerät für Sie ist:

Vorteile:

  • Für verschiedene Weine: Weißweine, Roseweine, Rotweine, Schaumweine
  • Weine werden bei richtiger und konstanter Temperatur gekühlt und gelagert
  • Platzsparend und kompakt
  • Geeignet für die langfristige Aufbewahrung von Weinen
  • Geruchsneutrale Lagerung und Schutz vor Luftfeuchtigkeit
  • Ansprechendes Design und würdige Lagerung von Weinen
  • Viele Modelle mit UV Schutz Glastüren erhältlich
  • LED-Beleuchtung schadet den Weinen nicht
  • Geeignet als Minibar Ausstattung, im Privathaushalt oder in der Gastronomie
  • Freistehende Ausführungen oder Einbaukühlschränke
  • In vielen Größen und Designs erhältlich

Nachteile:

  • Teurer als normale Weinkühlschränke ohne 2 Zonen Kühlung
  • Zusätzlicher Stromverbrauch

Eigenschaften zu beachten beim Kauf des besten Weinkühlschrankes

Beachten Sie bei der Auswahl die nachfolgend erklärten Eigenschaften und Tipps, damit Sie sich für einen 2 Zonen Weinkühlschrank entscheiden, der zu Ihren Bedürfnissen passt. Dazu zählen die Kühltechnologie, das Fassungsvermögen, die Temperaturspanne und die Umgebungstemperatur sowie viele Extras, die Ihren Weingenuss noch besser werden lassen.

Technologie: Thermoelektrisch vs. Kompressor

6 Weinkühlschränke 2 Zonen Test - Perfekte Kühlvariante Für Ihre LieblingsweineBei der Suche nach einem Weinkühlschrank mit 2 Zonen werden Ihnen vor allem die Begriffe „Thermoelektrisch“ und „Kompressorkühlung“ begegnen. Deshalb erklären wir Ihnen die Unterschiede sowie Vor- und Nachteile dieser beiden Technologien.

Weinkühlschränke mit Kompressor

Bei einem 2 Zonen Weinkühlschrank mit Kompressor erhalten Sie im Grunde einen Kühlschrank, der wie ein normaler Küchenkühlschrank kühlt. Dabei werden chemische Kältemittel verwendet, um die Luft im Inneren zu kühlen. Diese Modelle benötigen eine Lüftung, da bei diesem Vorgang heiße Luft entsteht. Das kann dazu führen, dass Weinkühlschränke mit Kompressor vergleichsweise lauter im Betrieb sind. Der Vorteil dagegen ist jedoch, dass diese Variante sehr leistungsstark ist und die gewünschte Temperatur gut einhalten kann. Falls Sie sich für ein solches Modell entscheiden, empfehlen wir Ihnen unseren Bestwert, den Klarstein HEA8-Vinamour 45D 2 Zonen Weinkühlschrank.

Thermoelektrische Weinkühlschränke

Thermoelektrische Weinkühlschränke wie der Tristar WR-7512 benötigen im Gegensatz zu Weinkühlschränken mit Kompressorkühlsystem keine chemischen Kältemittel. Die Wärmepumpe wir hierbei mit Strom betrieben. Das hat vor allem den Vorteil, dass diese Modelle vergleichsweise leiser und vibrationsärmer sind und auch weniger schwer sind. Ein Nachteil, der sich auch in unserem Test gezeigt hat, ist jedoch, dass die Kühlfunktion oft darunter leidet und es häufiger zu Temperaturabweichungen kommt als bei einem Weinkühlschrank mit Kompressor.

Fassungsvermögen und Regale

Das Fassungsvermögen spielt bei einem Weihnkühlschrank mit 2 Zonen eine wesentliche Rolle. Wenn Sie einen zu kleinen Weinkühlschrank kaufen, ärgern Sie sich später möglicherweise, da nicht genug Platz für alle Weinflaschen ist. Ein zu großer Weinkühlschrank dagegen ist ebenfalls nicht ideal. Entweder nimmt er unnötigen Platz aufgrund der höheren Abmessungen ein, oder sieht leer (nur 8 Flaschen in einem Modell, das eigentlich 45 Flaschen fasst) nicht so ansprechend aus.

Damit Sie die richtige Wahl treffen, wollen wir Ihnen nützliche Tipps an die Hand geben.

  • Zu viel Platz: Wählen Sie einen flexiblen Weinkühlschrank

Bei vielen Weinkühlschränken mit 2 Zonen können Sie Regalfächer flexibel verstellen, Fächer herausnehmen und dann Flaschen z.B. stehend lagern. Wenn Sie also zu viel Platz frei haben, können Sie ein Fach entnehmen. Beim Inventor IW24BL ist zudem der untere Bereich nicht direkt für Weinflaschen eingeplant. Hier können Sie den Weinkühlschrank mit anderen alkoholischen Getränken füllen.

  • Weinflaschengröße im Voraus bestimmen

Bei einigen Weinkühlschränken bekommen Sie Platzprobleme, wenn Sie sehr bauchige oder sehr längliche Flaschen darin lagern wollen. Planen Sie dann ein, dass die maximale Anzahl an Flaschen nicht erreicht werden kann und entscheiden Sie sich vorsichtshalber für ein Modell, das mehr Fassungsvolumen hat.

Grundsätzlich gibt es Weinkühlschränke mit 2 Zonen für eine ganz unterschiedliche Anzahl an Flaschen. Nachfolgend haben wir Ihnen eine übersichtliche Zusammenfassung aus unserem 2 Zonen Weinkühlschrank Test erstellt:

Temperaturspanne

6 Weinkühlschränke 2 Zonen Test - Perfekte Kühlvariante Für Ihre LieblingsweineDie Temperaturspanne bei Weinkühlschränken mit 2 Zonen liegt meist zwischen 5°C und 18°C oder 7°C bis 18°C. Eine Ausnahme bildet das Modell Klarstein HEA6-Bellevin, bei welchem die niedrigste Temperatur bei 8°C liegt.

Die obere Zone des Weinkühlschranks ist dabei immer für die kühleren Temperaturen ausgelegt, wobei der untere Bereich für die wärmeren Weine gedacht ist. Bei vielen Modellen wird die Temperatur für die beiden Zonen separat eingestellt. So auch beim Klarstein HEA8-Vinamour 45D.  Beachten Sie, dass Sie zum Beispiel den unteren Bereich nicht bis auf 5°C kühlen können oder den oberen Bereich nicht auf 18°C einstellen können.

Die Temperaturanzeige und -Einstellung ist wie soeben angesprochen, bei manchen 2 Zonen Kühlschränken separat und bei anderen wiederum nicht getrennt. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Temperatureinstellungen im Außenbereich des Kühlschranks vorgenommen werden können. Das ist einfacher und diese Modelle verfügen fast immer über ein handliches LED-Display mit Touch Funktion. Das ist nicht nur praktisch, sondern schmiegt sich auch gut ins Design an.

Tipp: Beachten Sie bei der Wahl nicht nur die Temperaturspanne an sich, sondern auch die empfohlene Klimaklasse und Umgebungstemperatur. Nur dann ist sichergestellt, dass Ihr 2 Zonen Weinkühlschrank die erwartete Kühlung erfüllen kann.

Klimaklasse und Umgebungstemperatur

6 Weinkühlschränke 2 Zonen Test - Perfekte Kühlvariante Für Ihre LieblingsweineDie Klimaklasse und die Umgebungstemperatur sind wichtige Punkte, die Sie vor der Wahl beachten sollten. Überlegen Sie sich am besten vorab, wo Sie den Weinkühlschrank aufstellen werden. Dann können Sie das richtige Modell auswählen und werden nicht von der Kühlleistung enttäuscht.

Dabei gilt es auf die Angaben zur Umgebungstemperatur zu achten. Mit der Umgebungstemperatur ist die Raumtemperatur beziehungsweise Außentemperatur gemeint, in der Sie den Kühlschrank einbauen oder aufbauen werden. Wenn Sie den Weinkühlschrank mit 2 Zonen zum Beispiel in Ihrem Wohnzimmer aufstellen, ist die Umgebungstemperatur / Raumtemperatur höher als zum Beispiel im Keller. Damit der Weinkühlschrank es dann trotzdem schafft, die gewünschten Temperaturen von teilweise bis auf 5°C zu erreichen und die Weine richtig zu kühlen, sollten Sie sich bezüglich Umgebungstemperatur an die Herstellerangaben halten. Ansonsten werden Sie höchstwahrscheinlich von der Kühlleistung enttäuscht werden.

Orientieren Sie sich dafür am besten an den Klimaklassen. Einen Überblick haben wir nachfolgend für Sie erstellt:

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch wird bei Weinkühlschränken mit 2 Zonen in Kilowattstunden pro Jahr (kWh / Jahr) angegeben. Beim Vergleich des Stromverbrauchs sollten Sie am besten darauf achten, Modelle miteinander zu vergleichen, die in etwa Platz für die gleiche Anzahl von Flaschen haben. Dennoch zeigt sich auch in unserem Weinkühlschrank 2 Zonen Test, dass hier Modelle wie der Klarstein HEA8-Vinamour 45D mit einem Fassungsvermögen von maximal 45 Flaschen den gleichen Stromverbrauch hat, wie der Klarstein KLRS-4100-lsas, in den bis zu 16 Flaschen passen, nämlich 145 kWh / Jahr. Dagegen liegt der Tristar WR-7512 2 Zonen Weinkühlschrank, der bis zu 12 Flaschen fasst, mit einem Verbrauch von 235 kWh / Jahr deutlich höher.

Energieeffizienzklasse

6 Weinkühlschränke 2 Zonen Test - Perfekte Kühlvariante Für Ihre LieblingsweineDie von uns getesteten Weinkühlschränke mit 2 Zonen haben alle entweder die Energieeffizienzklasse A oder B. Am besten wäre natürlich eine Energieeffizienzklasse von A+++, wobei diese bei keinem der getesteten Modelle vorhanden war. Beachten Sie bei der Auswahl deshalb am besten, dass die Energieeffizienzklasse mindestens A beträgt und werfen Sie auch einen Blick auf den oben beschriebenen Stromverbrauch pro Jahr.

Abmessungen und Gewicht

Die Abmessungen und das Gewicht sind stark von der Größe und dem maximalen Fassungsvermögen abhängig. Ein Weinkühlschrank wie der CASO WineComfort 180 Design für bis zu 180 Weinflaschen fällt deshalb natürlich wesentlich größer und schwerer aus, als zum Beispiel der Klarstein KLRS-4100-lsas Weinkühlschrank mit Platz für 12 Weinflaschen und einem Eigengewicht von nur 15 Kilogramm.

Nützliche Extras

Wir empfehlen Ihnen, bei der Wahl eines 2 Zonen Weinkühlschranks auch auf die nachfolgenden Extras zu achten und so einen etwaigen Fehlkauf zu vermeiden.

Betriebslautstärke / Luftschallemission

Gerade, wenn Sie Ihren 2 Zonen Weinkühlschrank im Wohnbereich aufstellen möchten, lohnt es sich, auf die Betriebslautstärke zu achten. Je leiser schließlich das Gerät, desto angenehmer für Ihre Ohren.

In unserem Weinkühlschrank 2 Zonen Test liegen alle Modelle bei einer Betriebslautstärke zwischen 36 Dezibel und 42 Dezibel. Verlassen Sie sich beim Kauf aber nicht ausschließlich auf die Herstellerangaben und werfen Sie einen Blick auf die Kundenbewertungen. Oft werden die Modelle als lauter beschrieben, als erwartet. Insbesondere Weinkühlschränke mit 2 Zonen, die über ein Kompressorkühlsystem verfügen, sind in der Regel etwas lauter als thermoelektrische Weinkühlschränke. Dennoch finden Sie in beiden Kategorien verhältnismäßig leise Modelle. Achten Sie vor dem Kauf darauf, was Kunden über die Lautstärke der Lüftung sagen und welche Erfahrungen diese damit gemacht haben. Beim Modell Tristar WR-7512, bei dem es sich um einen thermoelektrischen Weinkühlschrank handelt, wird die Lüftung von Kunden als sehr laut beschrieben. Zudem läuft diese sehr häufig, weshalb wir das Gerät nicht für das Aufstellen im Wohnbereich empfehlen. In einer Minibar im Keller stört das Geräusch dagegen weniger.

Glastür mit UV Schutz

Damit Ihre Weine bestens vor Sonnenlicht geschützt werden, empfehlen wir ein Modell wie den Inventor IW24BL Weinkühlschrank 2 Zonen auszuwählen. Das gilt vor allem dann, wenn der gewählte Aufstellort gut mit Sonnenlicht versorgt ist. Die Glastür mit UV Schutz lässt dann die UV-Strahlung gar nicht erst an die Weine heran. Dadurch sind diese bestens geschützt und können natürlich reifen und optimal gelagert werden.

Beleuchtung

Aus Designtechnischen Gründen haben die meisten Weinkühlschränke eine Innenbeleuchtung. Achten Sie dabei darauf, dass die Beleuchtung keine Wärme im Inneren erzeugt und es sich um eine LED Lampe handelt, die den Weinen nicht schadet. Im besten Fall ist die Beleuchtung zudem an- und ausschaltbar, sodass Sie bei Bedarf zusätzlichen Strom sparen können. Falls Sie sich eine ausgefallene Beleuchtung bei Ihrem Weinkühlschrank wünschen, schauen Sie sich am besten mal das Modell Inventor IW24BL an, bei welchem die Beleuchtung in einem modernen Blau gehalten ist, welche gut zum schwarzen Design des Kühlschranks passt.

Material und Design

Wenn Sie auf besondere Materialien Wert legen, dann können Sie sich für Weinkühlschränke mit 2 Zonen aus teilweisem Edelstahl entscheiden. Beim Klarstein HEA8-Vinamour 45D sind zum Beispiel der Rahmen der Tür und die Griffe aus hochwertigem Edelstahl. Außerdem sind die Holzregale aus Holz gefertigt, was sich positiv auf die Weinlagerung auswirkt, da Holz Erschütterungen oder Vibrationen besser absorbiert als Metallgestelle.

Preis

2 Zonen Weinkühlschränke sind vergleichsweise teurer als „normale“ Weinkühlschränke. Der Preis kommt dabei vor allem auf die Größe und die Eigenschaften des Weinkühlschranks an. Mit einem Preis von mindestens 200 Euro für ein Fassungsvolumen von 12 Flaschen wie bei unserem Sparpreis, dem Tristar WR-7512 2 Zonen Weinkühlschrank sollten Sie mindestens rechnen. Nach oben gibt es quasi keine Grenzen. So sollten Sie bei einem großen Modell wie dem CASO WineComfort 180, der Platz für 180 Flaschen bietet, mit einem Preis von über 1.000 Euro rechnen.

Häufig Gestellte Fragen

Ob Sie die Tür links oder rechts anschlagen können, hängt vom jeweiligen Modell ab. Hersteller wie Klarstein geben direkt an, dass die Tür teilweise nicht wechselbar ist. Bei anderen Weinkühlschränken mit 2 Zonen können Sie dies aber frei wählen.

Ob Weinkühlschränke mit 2 Zonen eine Garantie haben oder nicht, hängt vom jeweiligen Hersteller ab. Eine Garantie wird von einem Hersteller freiwillig gegeben. Hersteller sind prinzipiell nur zur gesetzlichen Gewährleistung von 24 Monaten verpflichtet. Wenn Sie einen Weinkühlschrank online bestellen, haben Sie zudem ein Rückgaberecht von 14 Tagen. Manchmal bieten Online-Shops wie Amazon auch ein längeres Rückgaberecht von 30 Tagen an. Zudem können Sie bei Weinkühlschränken abhängig vom Hersteller auch eine Garantie dazu kaufen. Diese wird dann entweder direkt vom Hersteller angeboten oder ist über Versicherungsunternehmen wie die Allianz möglich. Auf Amazon haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, von Allianz eine Garantieverlängerung für Kühlschränke und Gefriertruhen zusätzlich zu erwerben. Beachten Sie hierbei, dass Sie bei der Auswahl die richtige Versicherungssumme auswählen.

Ja, ein Weinkühlschrank kann auch eingebaut werden und muss nicht zwingend freistehend aufgestellt werden. Beachten Sie hierfür die Angaben des Herstellers. Viele 2 Zonen Weinkühlschränke sind zwar dafür konstruiert, frei zu stehen, es gibt aber auch flexiblere Modelle wie zum Beispiel den Klarstein HEA8-Vinamour 45D 2 Zonen Weinkühlschrank. Diesen können Sie sowohl freistehend verwenden als auch einbauen.

Fazit

Ein Weinkühlschrank mit 2 Zonen kann eine lohnenswerte Anschaffung sein, wenn Sie gerne verschiedene Arten von Wein genießen oder Ihre Minibar aufwerten möchten. Auch in der Gastronomie kommen Weinkühlschränke mit 2 Zonen zum Einsatz. Dabei haben Sie die Wahl aus ganz unterschiedlichen Größen und Designs.

Unser Vergleichssieger, der Inventor IW24BL Weinkühlschrank, ist dabei für bis zu 24 Weinflaschen geeignet. Dieses Modell fällt vor allem positiv auf, da die Glastür mit UV-Schutz versehen ist und die Beleuchtung sehr ausgefallen wirkt. Falls Sie nach einem sehr flexiblen Modell suchen, empfehlen wir unseren Bestwert, den Klarstein HEA8-Vinamour 45D. Sie erhalten diesen Weinkühlschrank in verschiedenen Größen mit Platz für bis zu 54 Weinflaschen. Besonders gefallen hat uns dabei, dass die Regale aus Holz sind und Sie den Kühlschrank freistehend verwenden oder einbauen können. Für alle, die nach einem kleineren Modell ab einem Volumen für 8 bis 16 Weinflaschen suchen und dabei nicht zu tief in die Tasche greifen möchten, eignet sich unser Sparpreis, der Tristar WR-7512.

In unserem Weinkühlschrank 2 Zonen Test finden Sie außerdem noch viele weitere Modelle in den unterschiedlichsten Größen. Wir wünschen Ihnen nun viel Erfolg bei der Auswahl und freuen uns, wenn Ihnen unser Weinkühlschrank 2 Zonen Kaufratgeber dabei geholfen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.