5 Wasserionisierer Test – Gesundes Leben Kostet Nicht Viel

Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: März 25, 2021
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Sogenanntes H2-Wasser (ionisiertes, wasserstoffhaltiges Wasser) soll nachweislich starke, positive Auswirkung auf die menschliche Gesundheit, das Wohlbefinden und die Energie haben. Vor allem Hersteller von Sportgetränken haben die Produktion und den Verkauf von H2-Wasser erhöht, doch gibt es eine viel bessere Möglichkeit, dieses Wunderwasser immer griffbereit zu haben: ein eigener Wasserionisierer. Ein solches Gerät ist besonders praktisch, wenn Sie es mit Ihrer Gesundheit ernst meinen, denn Sie können jederzeit aus einfachem Leitungswasser H2-Wasser, auch basisches Wasser genannt, herstellen. In unserem Wasserionisierer Test, den wir durchgeführt haben, um Ihnen die besten Produkte des Marktes vorstellen zu können, haben wir insgesamt 25 Produkte verschiedener Hersteller getestet und miteinander verglichen. Am Ende konnte uns der GOSOIT Wasserstoff Wasser Ionisator am meisten überzeugen und hat von uns die Auszeichnung als Vergleichssieger erhalten. Dieses Produkt kann im Wasser einen pH-Wert von bis zu 9,0 erreichen. Es ist handlich, sodass Sie die Flasche überall mit hinnehmen können und es besteht sogar die Möglichkeit, es per USB-Anschluss aufzuladen. Ein solch stromsparender Wasserionisierer hat gewiss Aufmerksamkeit verdient! Wir haben in unsere Bewertung jedoch auch vier weitere Produkte mit anderen Eigenschaften und Merkmalen, die herausstechen, einbezogen, damit Sie am Ende ein Produkt wählen können, das Ihre Erwartungen erfüllt.
Tabelle der besten Produkte

5 Wasserionisierer Test im Vergleich

Ein guter Wasserionisierer ist anhand verschiedener Merkmale auszumachen. In unserem Kauf-Guide, den Sie nach der Vergleichstabelle und den detaillierten Produkthighlights finden, informieren wir Sie über die Bedeutung der unterschiedlichen Faktoren und lassen Sie wissen, worauf Sie beim Kauf achten sollten. In unserem Wasserionisierer Test Vergleich waren uns vor allem die folgenden Punkte wichtig: Art des Geräts, Dauer der Ionisierung, vorhandene Konzentrationsstufen, möglicher H2-Gehalt, Nutzungsdauer, Kapazität und die Maße. Wir haben viel Zeit damit verbracht, alle die Faktoren zu prüfen und freuen uns, Ihnen nun das Ergebnis vorstellen zu können!

1.

GOSOIT Wasserstoff Wasser IonisatorVergleichssieger

Features
  • Art: Glasflasche
  • Dauer der Ionisierung: 3 Minuten
  • Konzentrationsstufen: stufenlos verwendbar
  • Nutzungsdauer: 160-mal wiederverwendbar
  • H-2 Gehalt: 1100 ppb
  • Kapazität: 0,26 Liter
  • Dimensionen: 6 x 6 x 21 cm

Extras: hochtemperaturbeständiges Borosilikatglas, USB-Kabel zum Aufladen, LED-Anzeige, Filterpatrone, für unterwegs geeignet

Der GOSOIT Wasserstoff Wasser Ionisator hat sich bei uns als Wasserionisierer Testsieger durchschlagen können. In gerade einmal drei Minuten generiert dieses Gerät, das mit einer SPE und PEM Technologie ausgestattet ist, ionisiertes Wasser mit einem pH-Wert zwischen 7,5 und 9,0. Doch das Beste daran ist, dass Sie diesen Ionisator dank des tragbaren Designs einer Trinkflasche auch unterwegs mitnehmen und verwenden können. Sie füllen in die Tasse des Produktes einfach Wasser hinein, lassen das Gerät drei Minuten Arbeiten und können dann sofort wasserstoffreiches Wasser genießen, dass Ihr Wohlbefinden in kürzester Zeit positiv beeinflussen wird. Das Gerät wird praktisch über einen USB-Anschluss aufgeladen. Ein Kabel ist im Lieferumfang enthalten. Mit einer vollen Aufladung können Sie etwa 8 bis 12 Mal basisches Wasser generieren.
Die Flasche besteht aus hochwertigem und beständigem Borosilikatglas. Dieses Material ist hochtemperaturbeständig und sorgt so für Isolierung, Hitzebeständigkeit und einen Verbrühungsschutz. Das Glas lässt sich für die einfache Reinigung abnehmen und hat eine Kapazität für rund 300 ml Wasser. Das Gehäuse der Flasche ist ebenso benutzerfreundlich entwickelt worden. Es ist ergonomisch geformt und liegt bequem in der Hand. Die Ober- und Unterseite der Flasche sind rutschfest, sodass sie auch einen guten Stand halten kann. Ein Tropfschutz wurde ebenfalls eingebaut.

Was uns gefallen hat:

  • Erreicht einen pH-Wert von bis zu 9,0
  • Tragbare Trinkflasche
  • Ergonomische Form für bequemes Tragen
  • Integrierter Tropfschutz
  • Inklusive USB-Kabel zur Aufladung
  • Schneller Ionisierungsprozess (3 Minuten)
  • Testwerkzeug pH Test Pen & Wasserstoff TDS Meter inklusive

Was könnte besser sein:

  • Erstnutzung nimmt durch Aktivierung der Wasserstoff-Generatoren viel Zeit in Anspruch
  • Vergleichsweise teuer
Features
  • Art: Filterkanne
  • Dauer der Ionisierung: 5 Minuten
  • Konzentrationsstufen: nicht spezifiziert
  • Nutzungsdauer: 360 Liter/Filter
  • H2-Gehalt: nicht spezifiziert
  • Kapazität: 2,5 Liter
  • Dimensionen: 22,86 x 10,8 x 26,67 cm, 0,51 kg

Extras: 2 Filterpatronen, mehrstufige Filter, Timer, digitale Anzeige

Dieser nützliche Wasserionisierer reichert ionisiertes Wasser nicht nur mit Mineralien an, er filtert das eingefüllte Wasser auch zuvor durch und befreit es so von Schadstoffen wie Chlor, Schwermetallen und Fluoriden. Der Invigorated Water Wasserionisierer verfügt über einen mehrstufigen Filter (PH001), der aus Zeolithen, einer Stein- und Kieselkeramikmischung, Mikronetzen, Aktivkohle aus Kokosnussschalen und Ionenaustausch-Harz besteht. Durch diesen Filter werden pH- und ORP-Wert des Wassers erhöht und durch eine Remineralisierung gesundes Selen und Kalzium hinzugefügt.
Es handelt sich bei dem Produkt um eine Wasserfilterkanne mit einem Fassungsvermögen von 2,5 Litern. Das Gefäß lässt sich sehr einfach mit Wasser befüllen. Es verfügt über einen EasyGrip Griff und steht standhaft auf einer Anti-Rutsch Basis. Als Material wurde BPA-freier Kunststoff verwendet. Zwar muss der Filter irgendwann ausgetauscht werden, laut Angaben des Herstellers soll dieser aber für 360 Liter haltbar sein. Praktisch ist, dass das Gerät über eine digitale Anzeige verfügt, die die übrige Lebensdauer des Filters wiedergibt.
All diese großartigen Faktoren sowie der niedrige Anschaffungspreis haben dazu geführt, dass dieses Produkt den Titel „Bestwert“ in unserem Vergleich erhalten hat.

Was uns gefallen hat:

  • Arbeitet mit zwei Filterkartuschen
  • Niedriger Preis
  • Digitale Anzeige gibt Lebensdauer des Filters wieder
  • Filtert Wasser vor der Ionisierung
  • Hohe Kapazität

Was könnte besser sein:

  • Nicht zum Mitnehmen geeignet
  • Filter muss ausgetauscht warden, wodurch zusätzliche Betriebskosten entstehen
3.

TTYY WasserionisiererSparpreis

Features
  • Art: Wasserkanne
  • Dauer der Ionisierung: 10-17 Minuten
  • Konzentrationsstufen: 3
  • Nutzungsdauer: nicht spezifiziert
  • H2-Gehalt: 1200 ppb
  • Kapazität: 2 Liter
  • Dimensionen: 25,8 x 17,8 cm

Extras: LED-Anzeigetafel, Touch-Funktion, automatische Abschaltung, ein Filter, intelligentes Thermostat 36 Grad Celsius

Bei dem TTYY Wasserionisierer handelt es sich um eine Wasserkanne, die auf dem ersten Blick wie ein moderner Wasserkocher aussieht. Das Produkt stammt aus China und ist daher lediglich auf Englisch beschriftet. Eine deutsche Bedienungsanleitung gibt es jedoch auf Anfrage dazu.

Grundsätzlich ist das Produkt sehr einfach zu bedienen, da es über eine moderne digitale Touch-Steuerung verfügt. Über diese Bedienfläche können Sie die Smart Cleaning Reinigungsfunktion aktivieren, das Wasser erhitzen, Oxidwasser (ionisierter Sauerstoff) und Hydrogenwasser (H2 Wasser) generieren. Über eine LED-Anzeige wird die Lebensdauer des Filters sowie die bereits ionisierte Wassermenge in Litern angezeigt. Dies hilft Ihnen dabei festzustellen, wann der Filter ausgewechselt werden muss.

Der TTYY Wasserionisierer sieht schick aus und wiegt gerade mal 1kg, sodass er einfach zu verstauen ist, aber auch elegant auf der Arbeitsfläche stehen kann. Das Material ist aus hochwertigem Borosilikatglas, das als hitzebeständig gilt und daher gut für diese Art von Produkt geeignet ist. Mit diesem Gerät soll eine hohe Wasserstoffkonzentration ermöglicht werden. Ein Messgerät ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten, sodass Sie sich separat eines zulegen müssten, falls Sie die Wasserwerte prüfen möchten.

Was uns gefallen hat:

  • Günstiges Produkt
  • Modernes Design
  • Smart Cleaning Reinigungsfunktion
  • Digitale Touch-Steuerung
  • LED-Anzeige
  • Hochwertiges Borosilikatglas

Was könnte besser sein:

  • Deutsche Bedienungsanleitung nur auf Anfrage erhältlich
  • Kein Messgerät inbegriffen
  • Keine deutsche Beschriftung auf dem Gerät
4.

Rosenstein & Söhne Wasser IonisatorBestes Filterkanne-Modell

Features
  • Art: Filterkanne
  • Dauer der Ionisierung: 10-20 Minuten
  • Konzentrationsstufen: 3
  • Nutzungsdauer: 300 Liter/Filter
  • H2-Gehalt: 1000 ppb
  • Kapazität: 1,5 Liter
  • Dimensionen: 26 x 25 x 25 cm, 2 kg

Extras: LCD-Display in 4 Farben, 3 Filterpatronen, für kaltes und warmes Trinkwasser (bis 60 °C) geeignet, skalierter Behälter mit Deckel, Selbstreinigungsfunktion

Der Rosenstein & Söhne Wasser Ionisator wurde von unseren Experten als bestes Filterkanne-Modell ausgewiesen. Diese Auszeichnung lässt sich anhand verschiedener positiver Faktoren des Produkts erklären. Zunächst einmal ist dies ein besonders familienfreundliches Produkt. Dank der drei vorhandenen Konzentrationsstufen eignet sich das generierte H2-Wasser nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder und Senioren. Sie können das Gerät für alle Wassersorten sowie für kaltes und warmes Wasser bis 60°C verwenden und das produzierte Wasser auch hervorragend zum Kochen und Abwaschen von Gemüse und Obst verwenden.

Die Bedienung des Wasserionisators ist kinderleicht. Dieser verfügt über ein übersichtliches LDC-Display mit vier verschiedenen Tasten. Hier stellen Sie die gewünschte Konzentrationsstufe ein (M1 – schwach; M2 – mittel; M3- stark) oder aktivieren die Selbstreinigung. Wenn Sie das Gerät nicht von alleine reinigen, werden Sie praktischerweise nach etwa 10 Anwendungen über einen akustischen Alarm daran erinnert. Auch wenn ein Ionisierungs-Vorgang beendet ist, wird ein Signal ausgelöst. Darüber hinaus können Sie Laufzeit und Status des Vorgangs durchgehend über das LCD-Display einsehen.

Einen Punktabzug gibt es von uns aufgrund des nicht vorhandenen Messgeräts. Außerdem müssen Sie beachten, dass dieses Gerät strombetrieben ist und entsprechend angeschlossen werden muss.

Was uns gefallen hat:

  • 3 Konzentrationsstufen (schwach, mittel und stark)
  • LCD-Display Anzeige von Laufzeit und Status
  • Für kaltes und warmes Trinkwasser geeignet
  • Für alle Wassersorten geeignet (Leitungswasser, Mineralwasser, gefiltertes Wasser, etc.)
  • Selbstreinigungsfunktion per Knopfdruck

Was könnte besser sein:

  • Höhere Preisklasse
  • Kein Messgerät inbegriffen
5.

DavidLee Wasser Flasche IonisatorBestes tragbares Modell

Features
  • Art: Glasflasche
  • Dauer der Ionisierung: 3 Minuten
  • Konzentrationsstufen: 5
  • Nutzungsdauer: unbegrenzt
  • H2-Gehalt: 1400 ppb
  • Kapazität: 0,3 Liter
  • Dimensionen: 6 x 6 x 21 cm

Extras: Akku und USB-Kabel zum Aufladen, kommt in verschiedenen Farben, geeignet zum Mitnehmen, Leitungswasser, destilliertes Wasser, Mineralwasser Ionisierung

Der DavidLee Wasser Flasche Ionisator ist der perfekte Wasserionisator für unterwegs. Es handelt sich um eine Flasche, die mit einer unabhängigen Basis und dank geringem Gewicht überall mit hingenommen und verwendet werden kann. Besonders praktisch ist zudem, dass Sie verschiedene Arten von Trinkwasser aufbereiten können. Dazu zählen neben Leitungswasser und Mineralwasser auch destilliertes Wasser und gereinigtes Wasser. Es ist sogar möglich, eine Mineralwasserflasche direkt auf der Basis zu installieren. So können Sie wasserstoffreiches Wasser noch einfacher generieren.

Während der Deckel der Flasche aus rostfreiem Edelstahl besteht, ist die Flasche aus doppelschichtigem Glas hergestellt. Es wird empfohlen, die Basis nach allen 3 bis 5 Anwendungen einmal zu reinigen.

Das Gerät ist mit einem hochwertigen Ionenaustausch-Membran ausgestattet. Durch diese können Verunreinigungen entfernt und restliches Chlor absorbiert werden. Der Elektrolyse-Modus startet per einfachem Knopfklick und dauert rund drei Minuten. Die Wasserwerte müssen individuell geprüft werden. Im besten Fall legen Sie sich separat ein Messgerät zu.

Was uns gefallen hat:

  • Filter-Membran entfernt Verunreinigungen aus dem Wasser
  • Hochwertige Materialien
  • Unabhängige Basis ermöglicht Flexibilität
  • Für viele Arten von Trinkwasser geeignet
  • Einfache Bedienung über einen Knopf

Was könnte besser sein:

  • Relativ hochpreisig
  • Häufige Reinigung notwendig
  • Eingeschränkte Funktionen

Dinge zu beachten

Können Sie mit all den Produktinformationen zu den Wasserionisierern noch nichts anfangen, da Sie sich zum ersten Mal mit dieser Art von Produkt beschäftigen, brauchen Sie nicht zu verzweifeln. Es ist ein guter Schritt, sich mit diesen Produkten auseinanderzusetzen, da sie einen gesunderen Lebensstil unterstützen. Wir haben für Sie folgend einen Kauf-Guide entwickelt, in dem wir Sie genau darüber informieren möchten, was Sie von einem Wasserionisierer eigentlich erwarten können und welche Eigenschaften bei den Geräten wichtig sind. Im Anschluss sollte es Ihnen leichter fallen, ein Produkt zu finden, dass Ihre Anforderungen und Erwartungen erfüllt.

Was ist eine Ionisation und was sind die Auswirkungen auf die Gesundheit?

Als Ionisation bezeichnet man grundsätzlich den Prozess, bei dem aus Molekülen oder Atomen negative oder positive Ionen gebildet werden. Hinsichtlich der Wassermoleküle kann so Mineralwasser, Quellwasser oder basisches Wasser hergestellt werden. Gemäß den Herstellern von Wasserionisierern enthält ionisiertes Wasser jede Menge gesundheitsfördernde Eigenschaften. Es hilft dem Ausgleich des Säure-Basen-Gehalts im Körper und soll so Krankheiten vorbeugen und sogar kurieren können. Darüber hinaus soll es zum Allgemeinen Wohlbefinden beitragen, den Stoffwechsel fördern und zu besserem Schlaf und geistlicher Anwesenheit führen.

Was ist und wie funktioniert ein Wasserionisierer?

Ein Wasserionisierer ist ein multifunktionelles Gerät, mit welchem verschiedene Wassersorten zu gefiltertem, basischem Trinkwasser oder Oxidwasser zur Desinfektion aufbereitet werden können. Die Aufgabe eines Wasserionisierers ist es, Wasser zu filtern und mit Ionen anzureichern.

Damit das Wasser ionisiert werden kann, muss mineralstoffreiches Wasser in die Elektrolysekammer des Wasserionisieres gelangen. Durch dieses Wasser wird dann elektrischer Strom geleitet, der dafür sorgt, dass sich die Mineralien aufspalten und mit Elektroden (positiven und negativen) aufladen. Durch die Trennung werden die wichtigen Mineralien im alkalischen Trinkwasser und andere im sauren Wasser, welches zu Reinigungs- und Desinfektionszwecken verwendet werden kann, gespeichert.

Eigenschaften, die beim Kauf des besten Wasserionisierers zu beachten sind

Wasserionisierer können sich wie die meisten anderen Produkte auch in den Eigenschaften unterscheiden, das hat der Öko Test Wasserionisierer ergeben. Je nach gewünschtem Nutzen und Gebrauch sind einige Eigenschaften für Sie mehr und andere weniger von Bedeutung. Damit Sie einen Überblick darüber erhalten, welche Eigenschaften grundsätzlich zu beachten sind, haben wir diese inklusive einer Erklärung für Sie hinzugefügt.

Art

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Arten von Wasserionisieren. Zum einen gibt es sogenannte Zwei-Kammer-Ionisierer. Hier befindet sich das Wasser in zwei verschiedenen Kammern, die von einer halbdurchlässigen Membran getrennt werden. Dem Wasser wird keinerlei Druck hinzugefügt. In der einen Kammer befindet sich die positive und in der anderen die negative Elektrode. Die zweite Art von Ionisierer ist der Durchfluss-Wasserionisierer. Dabei wird Wasser unter Druck in zwei getrennte Kammern geleitet. Diese Art von Wasserionisierer gilt als besonders effizient, da die Konzentrationsstufen besser eingestellt werden können. Man unterscheidet jedoch auch noch danach, ob es sich um ein Standgerät/Auftischgerät oder ein tragbares Gerät handelt. In unserem Test haben wir beide Varianten enthalten – sowohl Wasserkannen als auch Flaschen. Neben den Produkten aus unserer Bewertung sind auch Aquion Wasserionisierer sehr bekannt.

Dauer der Ionisierung

In den detaillierten Produkthighlights haben wir die Dauer des Ionisierungs-Vorgangs der einzelnen Produkte bereits hinzugefügt. Dabei werden Sie bemerkt haben, dass einige Wasserionisierer, wie der DavidLee Wasser Flasche Ionisator, nur drei Minuten benötigen, während zum Beispiel der Rosenstein & Söhne Wasser Ionisator bis zu 20 Minuten Zeit in Anspruch nehmen kann. Diese Eigenschaft kann gewissermaßen als Luxus angesehen werden.

Natürlich ist es vorteilhaft, wenn die Ionisierung in geringer Zeit erfolgt, damit Sie zum einen nicht lange warten müssen und zum anderen nicht viel Strom benötigt wird. Andererseits kann die Dauer dieses Vorgangs auch darauf hindeuten, wie gründlich der Prozess ausgeführt wird und entsprechend eine Idee über das Ergebnis vermitteln.

Konzentrationsstufen

Während viele Produkte nur über einen einfachen Leistungsschalter verfügen, haben Sie bei anderen die Möglichkeit, aus verschiedenen Konzentrationsstufen zu wählen. Sie können dadurch bestimmen, wie hoch der Wasserstoff-Gehalt Ihres Wassers sein soll. Kinder und Senioren sollten zum Beispiel nicht allzu wasserstoffhaltiges Wasser trinken, weshalb ein Gerät, dass schwaches H2-Wasser generieren kann, besonders nützlich für Familien ist. Der Rosenstein & Söhne Wasser Ionisator verfügt über drei verschiedene Konzentrationsstufen und ist damit vielfältig einsatzbar und für unterschiedliche Zielgruppen geeignet.

H2-Gehalt

Gelöster Wasserstoff (H2) ist in ionisiertem Wasser mit hohem Anteil enthalten. Dieser H2-Gehalt ist in der Regel nur in Obst und Gemüse zu finden. Es ist aber deshalb so gut für den Körper, da es als Energieträger gilt. Wasserstoffreiches Wasser wird daher auch oft als heilendes Wasser bezeichnet.

Je höher der Wasserstoffgehalt ist, desto wirksamer ist das Wasser also für den Körper. Wichtig zu wissen ist, dass Hersteller die Wasserstoffkonzentration meist mit der Abkürzung „ppb“ angeben – selbe Bezeichnung finden Sie auch in unseren Produkthighlights.
Nehmen wir den H2-Gehalt des TTYY Wasserionisierers mit einem Wert von 1.200 ppb als Beispiel, bedeutet das, dass auf eine Million Wasserstoffmoleküle etwa 1.200 Moleküle von gelösten Feststoffen kommen. Die beste Wasserstoffkonzentration erzielt aus unserer Bewertung der Wasserionisierer von DavidLee mit 1.400 ppb.

Nutzungsdauer

Die Nutzungsdauer eines Wasserionisierers gibt an, wie lange Sie einen Filter verwenden können, bzw. wann dieser ausgewechselt werden muss. Das bedeutet also, dass eine geringe Nutzungsdauer zwangsläufig zu höheren Betriebskosten führt, da Sie regelmäßig einen neuen Filter erwerben müssen. Der Invigorated Waser Wasserionisierer hat eine vergleichsweise sehr lange Nutzungsdauer. Der Filter kann bis zu 360 Liter Wasser verarbeiten, bevor er nach Herstellerempfehlung ausgetauscht werden sollte. Dies ist ein guter Wert, an dem Sie sich bei der Auswahl eines Produktes richten können.

Kapazität

Hinsichtlich der Kapazität sollten Sie sich die Frage stellen, wie viele Personen in Ihrem Haushalt mit dem ionisierten Wasser versorgt werden sollen. Nutzen Sie das Gerät als Einzelperson, mag eine Flasche wie der GOSOIT Wasserstoff Wasser Ionisator mit einem Fassungsvermögen von 300 ml ausreichend sein. Planen Sie jedoch, das Wasser gemeinsam mit der Familie zu nutzen, möchten Sie es auch für andere Zwecke, wie zum Kochen einsetzen, oder grundsätzlich einen größeren Vorrat haben, ist es vielleicht sinnvoller, sich eine Wasserkanne anzulegen, die zwei bis drei Liter fasst.

Aussehen des Geräts, Material und Dimensionen

Die äußerlichen Merkmale eines Wasserionisieres sind natürlich Geschmackssache und sollten individuell bewertet werden. Wichtiger ist schon eher das Material des Produkts, da dies gewissermaßen etwas über die Lebensdauer des Geräts preisgibt. Hochwertige Materialien sind zweifelsohne beständiger und versprechen höhere Qualität. Wenn Sie sichergehen möchten, dass Ihr Wasserionisierer Ihnen lange erhalten bleibt, sollten Sie also lieber etwas mehr in ein Gerät aus Edelstahl oder Borosilikatglas investieren und ein solches einem Produkt aus einfachem Kunststoff vorziehen. Auch ist die Reinigung hochwertiger Materialien in der Regel einfacher. Bezüglich der Dimensionen und Maße des Produktes sollten Sie sich zunächst einmal überlegen, ob Sie Ihren Wasserionisierer gerne auch unterwegs nutzen möchten oder diesen ausschließlich für den Gebrauch im Haushalt benötigen. Entsprechend können Sie zwischen einer Flasche und einer Kanne wählen. Wasserionisierer sind grundsätzlich keine besonders sperrigen Geräte und nehmen nicht viel Platz in Anspruch.

5 Wasserionisierer Test - Gesundes Leben Kostet Nicht Viel

Garantie

Eine versicherte Garantie seitens des Herstellers ist immer von großer Bedeutung und wird gern gesehen. Dies bedeutet nämlich, dass ein Gerät mindestens für den angegebenen Zeitraum nahtlos funktionieren sollte, ansonsten erhalten Sie Ihr Geld zurück oder bekommen das Gerät ersetzt. Hinsichtlich unserer getesteten Wasserionisierer haben wir jedoch festgestellt, dass wir leider keinerlei Garantieangaben der Hersteller finden konnten. Wenn Sie eine Garantie-Angabe finden können, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass das Produkt qualitativ hochwertig ist. Geräte mit langer Garantie sollten solchen ohne immer vorgezogen werden.

Extras

Extras und zusätzliche Funktionen sind die Eigenschaften, die die meisten Geräte voneinander unterscheiden – und diesen sind keine Grenzen gesetzt. Ein sehr nützliches Extra ist in Bezug auf Wasserionisierer der Zusatz eines integrierten Wasserfilters. So wird das Wasser nämlich nicht nur ionisiert, sondern auch noch von Schadstoffen befreit. Der Invigorated Water Wasserionisierer aus unserer Bewertung verfügt zusätzlich über einen Mineralienblock und versetzt das Wasser dadurch auch noch mit essenziellen Mineralien. Ebenso praktisch auf eine andere Art und Weise fanden wir, dass der GOSOIT Wasserstoff Wasser Ionisator per USB-Kabel aufgeladen werden kann. Dies ist ein großartiges Extra für alle, die ihren Wasserstoffionisator mit auf Reisen nehmen möchten. Weiterhin sind inbegriffene Messgeräte, aber auch eine LED-Anzeige, Alarm-Benachrichtigungen, Selbstreinigungsfunktionen und eine Anzeige zur Lebensdauer des Filters hilfreiche Extras, die Sie bei einigen Geräten finden können. Überlegen Sie sich jedoch genau, welche Extras Sie wirklich benötigen, da mit zusätzlichen Funktionen bekanntlich auch der Preis in die Höhe geht.

Häufig Gestellte Fragen

In einem Wasserionisierer befinden sich zwei Elektroden, von denen eines eine negative Kathode und eines eine positive Anode ist. Sobald der Strom eingeschaltet bzw. die Starttaste bedient wird, werden die Partikel des Wassers getrennt, damit Alkali-Metallionen und Hydroxid-Ionen von Säureresten abgekoppelt werden können. Durch diesen Prozess der sogenannten Elektrolyse entstehen zwei Arten von Wasser: alkalisches Wasser und saures Wasser. Das sogenannte alkalische Wasser, das wir generieren wollen, beinhaltet Kalium-, Calcium-, Natrium- und Magnesium-Ionen, während das saure Wasser Schwefel-, Chlor-, Wasserstoff- und Phosphor-Ionen beinhaltet.

Ionisiertes Wasser ist grundsätzlich für alle Altersgruppen geeignet. Es kommt dabei jedoch auf die Höhe der Wasserstoffkonzentration an. Der Rosenstein & Söhne Wasser Ionisator aus unserem Wasserionisierer Test ist zum Beispiel besonders familienfreundlich, da es eine schwache Konzentrationsstufe gibt, die sich vor allem für Kinder und Senioren eignet.

Fazit

Die Wirkungen des sogenannten basischen Wassers, welches durch Wasserionisierer generiert werden kann, sind vielfältig. Im Großen und Ganzen ist es gut für den Körper, wirkt erfrischend und fördert den Stoffwechsel. Laut Medizin ist es sogar hilfreich, um Erkrankungen wirksam zu reduzieren. Unsere Wasserionisierer Erfahrungen haben uns nach diesem ausführlichen Test davon überzeugen können, dass diese Produkte zu einem gesunden Lebensstil beitragen können. Besonders überzeugend war der GOSOIT Wasserstoff Wasser Ionisator, unser Testsieger. Sie können auf dieses Produkt als alltäglichen Begleiter für Zuhause und unterwegs setzen. Das tragbare Design und die einfache Handhabung ermöglichen, mit H2-Wasser als Unterstützung eines gesunden Lebensstils durchgehend am Ball zu bleiben. Der Invigorated Water Wasserionisierer ist hingegen der perfekte Wasserionisierer für Zuhause und nimmt zugleich die nützliche Funktion eines Wasserfilters ein. Dieses Produkt generiert reines, mineralhaltiges Wasser und ist obendrein auch noch richtig günstig. Ein Wasserionisierer zum kleinen Preis kommt mit dem TTYY Wasserionisierer. Dieser sieht modern aus, lässt sich per Touch-Steuerung und mit einer übersichtlichen LED-Anzeige ultraleicht bedienen und erfüllt seinen Job angemessen.

Wir haben unsere Arbeit mit diesem Wasserionisierer Test erledigt und sind mit dem Ergebnis zufrieden. Nun liegt es an Ihnen, sich für ein passendes Produkt zu entscheiden. Wägen Sie in erster Linie vor allem ab, ob Sie das Produkt eher Zuhause oder unterwegs verwenden möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.