6 Leise Staubsauger Test – Sparen Sie Nicht Nur Einige Dezibel, Sondern Auch Die Nerven

Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: Mai 17, 2021
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Putzen ist meist keinerlei vergnügliche Beschäftigung. Insbesondere das laute Saugen ist hierbei meist eine Qual, weil es neben der körperlichen Belastung auch ein nervendes Nebengeräusch versursacht. Abhilfe hierfür sollen leise Staubsauger verschaffen, deren Motoren extra auf eine geringe Lautstärke hin getrimmt wurden. Aber wie gut sind diese Modelle in der Praxis, was zeichnet sie aus und sollten Sie das Geld hierfür in die Hand nehmen? Im Zuge unseres Staubsauger leise Test haben wir unsere Experten mal wieder mit dem Testen von 32 verschiedenen Modellen beauftragt, um herauszufinden, welche Modelle in Bezug auf die Lautstärke, Leistung, Fassungsvermögen, Filtertyp, Aktionsradius, Gewicht, Abmessungen und Garantie überzeugen können. Nachfolgend können Sie sowohl unsere Spitzengruppe als auch die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle einsehen, um sich damit einen Überblick über die verschiedenen Optionen am Markt zu machen und zu entscheiden, welches Modell das Beste für Ihre Ansprüche ist.
Tabelle der besten Produkte

Top 6 leise Staubsauger Test 2021

1.

Miele Complete C3 Silence EcoLineVergleichssieger

Features
  • Lautstärke: 64 dB
  • Leistung: 550W
  • Fassungsvermögen: 4,5 l
  • Filtertyp: mit Beutel, HyClean GN
  • Aktionsradius: 12m
  • Gewicht: 7,41 kg
  • Abmessungen: 59 x 32 x 38 cm
  • Garantie: 2 Jahre

Das erste Modell der Spitzengruppe ist der Miele Complete C3 Silence EcoLine, der aufgrund seiner Gesamtleistung den ersten Platz im Test einheimsen konnte. Außerdem hat er eine Betriebslautstärke von 64 dB, eine Leistung von 550W. Das Fassungsvermögen beträgt 4,5 Liter und der Aktionsradius zwölf Meter. Das Modell wiegt außerdem 7,41kg und kommt mit einer Garantie von zwei Jahren und einem HyClean GN Filter.

Was uns gefallen hat:
Das Modell von Miele hat in Bezug auf die Saugleistung ein sehr gutes Ergebnis erzielt, dem dreckige Böden und unterschiedliche Oberflächen nur sehr wenig entgegensetzen können. Dabei trifft er einen Sweet Spot, da er mit gerade einmal 550W auch energiesparend ist und damit der Stromrechnung keinen Abbruch tun sollte. Und auch der HyClean GN Filter weiß zu überzeugen, weil dieser nicht nur eine Eigenentwicklung von Miele, sondern auch effektiv ist.

Was könnte besser sein:
Trotz der vielen positiven Aspekte dieses Modells muss auch erwähnt werden, dass das hohe Gewicht negativ aufgefallen ist und damit möglicherweise die Portabilität bzw. den Bedienkomfort einschränkt. Außerdem könnte der Service in Sachen Garantie besser und vor allem auch freundlicher sein. Und auch verbaute Haltegriffe wären nicht nur vorteilhaft, sondern auch sehr praktikabel gewesen, damit Sie auch das Erreichen entfernter Ecken ohne Probleme managen können.

2.

AEG VX8-4-ÖKOBestwert

Features
  • Lautstärke: 58 dB
  • Leistung: 750W
  • Fassungsvermögen: 3,5 l
  • Filtertyp: mit Beutel
  • Aktionsradius: 12m
  • Gewicht: 6 kg
  • Abmessungen: 30.8 x 40.2 x 26.6 cm
  • Garantie: 2 Jahre

Nach dem Vergleichssieger ist vor dem Modell mit dem Bestwert, also dem AEG VX8-4-ÖKO. Dieser hat nämlich eine Leistung von 750W, eine Lautstärke von 58 dB, ein Fassungsvermögen von 3,5 Litern. Außerdem wird es mit einem Beutel betrieben und der Aktionsradius beträgt 12m bei eine Gewicht von 6kg. Die Garantie wird außerdem auf zwei Jahre beziffert.

Was uns gefallen hat:
AEG hat mit dem VX8-4-ÖKO in diesem Test der leisen Staubsauger den Bestwert erzielt, weil er die beste Saugleistung im ganzen Test abliefern konnte. Außerdem bietet er nach dem Modell von Electrolux den geringsten Geräuschpegel sowie eine ansprechende Verarbeitung, die sich wertig anfühlt. Der Haltegriff ist ebenfalls von Vorteil, wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch in entfernten Ecken saugen können.

Was könnte besser sein:
Gerade in Bezug auf den Komfort haben unsere Experten bei dem Modell von AEG noch Luft nach oben erkannt. Beispielsweise könnte das Fassungsvermögen größer als 3,5 Liter sein, um sicherstellen zu können, dass auch längeres Staubsaugen reibungsfrei funktionieren kann. Außerdem wäre es gerade für den vergleichsweise hohen Preis laut unseren Experten auch angebracht werden einen Filter einzubauen.

3.

Princess EcoQuiet 335010Sparpreis

Features
  • Lautstärke: 62 dB
  • Leistung: 450W
  • Fassungsvermögen: 3 l
  • Filtertyp: mit Beutel, HEPA Filter
  • Aktionsradius: 12m
  • Gewicht: 5,9 kg
  • Abmessungen: 31 x 25.5 x 46 cm
  • Garantie: 2 Jahre

An dritter Stelle in unserem Test der leisen Staubsauger ist der Princess EcoQuiet 335010, welcher die beste Preis-Leistung zu bieten hat. Außerdem bietet er eine Lautstärke von 62 dB, eine Leistung von 450W, ein Fassungsvermögen von drei Litern sowie einen integrierten HEPA Filter. Ergänzt wird das Paket außerdem durch einen Aktionsradius von 12m sowie ein Gewicht von 5,9kg und einer Garantie von zwei Jahren.

Was uns gefallen hat:
Den Experten hat bei diesem Modell insbesondere die Preis-Leistung gefallen, die für den Preis sehr gut ist. Princess bietet dieses Modell nämlich zu einem günstigen Preis an, ohne dabei auf eine gute Leistung zu verzichten. Und auch der verbaute HEPA Filter ist keinerlei Selbstverständlichkeit für diese Preisklasse. Außerdem ist auch der Haltegriff praktisch und die Garantie ist mit zwei Jahren und einem freundlichen Kundenservice ebenfalls positiv hervorzuheben. Dieser konnte nämlich bei Problemen oder Fragen stets weiterhelfen und hat sich die Zeit genommen, um auf die Bedürfnisse unserer Tester einzugehen.

Was könnte besser sein:
Laut unseren Testern gibt es bei diesem Modell aber trotzdem ein paar Aspekte, die verbesserungswürdig sind. Dazu zählen etwa die geringe Leistung, die etwas Luft nach oben beim Saugen offenlässt. Außerdem ist auch geringe Fassungsvermögen zu gering, um wirklich auch für anstrengende Aufgaben gerüstet zu sein. Außerdem ist auch die Verarbeitungsqualität verbesserungswürdig, weshalb Sie vermutlich Spaltmaße und ein Knarzen bemerken können.

4.

Electrolux Ultrasilencer ZenExtra Leise

Features
  • Lautstärke: 58 dB
  • Leistung: 650W
  • Fassungsvermögen: 3,5 l
  • Filtertyp: mit Beutel
  • Aktionsradius: 12m
  • Gewicht: 6 kg
  • Abmessungen: 30,8 x 40.2 x 26.6 cm
  • Garantie: 1 Jahr

Ebenfalls in unserer Spitzengruppe vertreten ist der Electrolux Ultrasilencer Zen, weil dieser mit einer Lautstärke von 58 dB das leiseste Modell im ganzen Test war. Außerdem bietet er eine Leistung von 650W, ein Fassungsvermögen von 3,5 Litern und einen Filter im Beutel. Der Aktionsradius beträgt 12m und das Gewicht sechs Kilogramm. Die Garantie beläuft sich auf ein Jahr.

Was uns gefallen hat:
Unseren Experten ist bei diesem Modell insbesondere aufgefallen, dass es das leiseste Modell im Test war und damit auch einmal ein morgendliches Staubsaugen ermöglicht. Mit gerade einmal 58 dB ist es dadurch angenehm staubzusaugen. Außerdem hat es eine einfache Bedienung durch die klaren, übersichtlichen Bedienelemente und ein schlichtes und robustes Design, was nicht nur gut aussieht, sondern auch mal was aushält. Selbst dann, wenn Sie es wiederholt im Eifer des Gefechts gegen Ecken und Kanten schlagen sollten.

Was könnte besser sein:
Ein Dorn im Auge war bei diesem Modell vor allem die kurze Garantie von gerade einem Jahr, was für eine Marke, wie Electrolux ein wenig kurz ist. Zudem ist auch die Leistung mit gerade einmal 650W nicht auf der Höhe der Zeit, aber wahrscheinlich auch dem leisen Motor geschuldet. Und auch in Sachen Modi ist bei Electrolux Ultrasilencer Zen noch Luft nach oben. Sieht man davon ab, hat man ein leises Modell für die Aufgaben des Alltags.

5.

Bosch BGS7MS64Beste Garantie

Features
  • Lautstärke: 64 dB
  • Leistung: 800W
  • Fassungsvermögen: 3 l
  • Filtertyp: ohne Beutel, HEPA H 13
  • Aktionsradius: 11m
  • Gewicht: 6,7 kg
  • Abmessungen: 31 x 32 x 47 cm
  • Garantie: 10 Jahre auf Motor

Der Bosch BGS7MS64 konnte unsere Tester im Rahmen des Tests der leisen Staubsauger insbesondere in Bezug auf seine Garantieleistungen überzeugen. Außerdem kommt er mit einer Lautstärke von 64 dB, einer Leistung von 800W, einem Fassungsvermögen von drei Litern und keinen Filterbeutel, aber dafür einen HEPA H 13 Filter. Der Aktionsradius beträgt 11m, das Gewicht 6,7kg und die Garantie läuft 10 Jahre auf den Motor.

Was uns gefallen hat:
Dieses Modell von Bosch hat insbesondere durch seine umfangreiche Garantie von 10 Jahren auf den Motor überzeugen können. Das zeugt nämlich nicht nur von Selbstbewusstsein vom Hersteller, sondern wird auch vom positiven Kundenservice unterstrichen. Außerdem ist der HEPA H 13 Filter sehr gut im Filtern von Kleinstpartikeln, was nicht selbstverständlich ist und die Saugleistung ist alles in allem ebenfalls positiv hervorzuheben. Diese sorgt nämlich auch schwierigeren Oberflächen, wie etwa Teppichböden für ein gutes Ergebnis.

Was könnte besser sein:
Was unseren Experten bei diesem Modell weniger gefallen hat, ist das vergleichsweise geringe Fassungsvermögen von gerade einmal drei Litern. Zieht man die Maße in Betracht wäre in Hinblick hierauf mehr Luft nach oben gewesen. Außerdem zahlt man auch hier für den Namen Bosch, was einerseits durch die Garantie gerechtfertigt ist, aber andererseits trotzdem beachtet werden sollte. Und das Gewicht von 6,7kg ist auch höher als bei vielen anderen Modellen im Test

6.

Kärcher Trockensauger 1.527-181.0. T 7/1 ClassicBestes Fassungsvermögen

Features
  • Lautstärke: 62 dB
  • Leistung: 850W
  • Fassungsvermögen: 7,5 l
  • Filtertyp: mit oder ohne Beutel
  • Aktionsradius: 10,5m
  • Gewicht: 3,5 kg
  • Abmessungen: 37.5 x 28,5 x 31 cm
  • Garantie: 5 Jahre

Das letzte Modell in unserer Spitzengruppe der leisen Staubsauger ist der Kärcher Trockensauger 1.527-181.0. T 7/1 Classic, welcher mithilfe seines besonders großen Fassungsvermögens von 7,5l überzeugen konnte. Des Weiteren bietet er eine Lautstärke von 62 dB, eine Leistung von 850W, einen Betrieb mit oder ohne Filter, einen Aktionsradius von 10,5m sowie ein Gewicht von 3,5kg bei einer Garantie von 5 Jahren.

Was uns gefallen hat:
Das Modell von Kärcher konnte aufgrund seines Fassungsvermögens von riesigen 7,5l unsere Experten überzeugen, was im Vergleich zur Konkurrenz einen deutlichen Zugewinn darstellt. Außerdem wiegt es hierbei gerade einmal 3,5kg, was ebenfalls ein sehr geringes Gewicht ist. Die mit fünf Jahren lange Garantie sowie die gute Saugleistung bei starken 850W sind ebenfalls Gründe, weshalb dieses Modell positiv im Gedächtnis geblieben ist. Die erwähnte Saugleistung saugt nämlich auch bei Teppichböden den Dreck und die Flusen auf.

Was könnte besser sein:
Den positiven Aspekten gegenüberstehen aber auch bei diesem Modell einige Dinge, die laut unseren Experten verbesserungswürdig sind. Dazu zählen beispielsweise der hohe Preis, bei dem man davon ausgehen kann, dass man auch für den Namen der Marke Kärcher zahlt. Außerdem ist der Aktionsradius auch kleiner als bei der Konkurrenz, was ebenfalls vor dem Kauf beachtet werden sollte. Und das Modell ist auch vergleichsweise energiehungrig, was Sie ebenfalls wissen sollten. Gerade dann wenn Sie Geld sparen und der Umwelt etwas Gutes tun wollen, lohnt sich vermutlich der Griff zu einem anderen Modell.

Dinge zu beachten

Nachdem mithilfe der Vergleichstabelle ein Blick auf die Namen, Nominationen und Bewertungen der Produkte geworfen und durch die detaillierten Produktbeschreibungen die einzelnen Vor- und Nachteile der Modelle erläutert wurden, wollen wir an dieser Stelle mithilfe des Kaufratgebers erläutern auf welche Dinge Sie vor dem Kauf eines leisten Staubsaugers achten sollten. Hierfür erläutern wir die Parameter, die von unseren Experten zur Bewertung der Produkte genutzt wurden, sowie Antworten auf die häufig gestellten Fragen zu diesen Produkten.

Was bedeutet eigentlich das Wort „leise“?

6 Leise Staubsauger Test - Sparen Sie Nicht Nur Einige Dezibel, Sondern Auch Die NervenIn Bezug auf die in diesem Test überprüften und vorgestellten Modelle bedeutet „leise“ nichts anderes als die Hersteller diese Modelle insbesondere auf einen geringeren Lärmpegel ausgelegt haben als das sonst bei Staubsaugern der Fall ist. Normale Modelle sind nämlich auf 85 dB begrenzt, was jedoch beinahe ein startendes Flugzeug in Sachen Lautstärke darstellt. Viele Hersteller arbeiten jedoch mit Lautstärken von rund 75 dB, was auch vom TÜV empfohlen wird. Wirklich leise Modelle sind dahingegen jedoch noch leiser. Damit sparen sie nicht nur einige Dezibel, sondern sich oder Ihren Nachbarn oder Freunden auch einige Nerven, weil Sie hierdurch leiser reinigen können. In den meisten Fällen pendeln sich die Modelle um rund 60 dB ein, was deutlich leiser als die meisten herkömmlichen Staubsauger ist und damit nicht nur Ihre eigenen Ohren, sondern auch die Nerven Ihrer Nachbarn, Mitbewohner oder Freunde und Familienmitglieder schützt. Zudem können Sie selbst an Sonn- und Feiertagen saugen, ohne, dass Sie mit eine Beschwerde der anderen Personen rechnen müssen.

Vor- und Nachteile von leisen Staubsaugern
Auch leise Staubsauger bieten einige Vor- und Nachteile derer Sie sich bewusst sein sollten. Wie bei jedem anderen elektrischen Produkt sollten Sie deshalb auch hier von der Produktgruppe wissen, was Sie erwarten können.

Zu den Vorteilen der Staubsaugern zählen:
  • Leiser Betrieb
  • Schonung der Ohren
  • Zufriedenstellende Ergebnisse
  • Viele Extras
  • Mit und ohne Beutel betreibbar

Die Nachteile sind dagegen:

  • Meist höhere Preise als bei normalen Staubsaugern
  • Es gibt keine komplett leisen Staubsauger
  • Teilweise höherer Stromverbrauch

Eigenschaften zu beachten beim Kauf des besten leisen Staubsaugers

Wie bereits erwähnt, sollten Sie vor dem Kauf eines leisen Staubsaugers einige Dinge beachten, um am Ende wirklich überzeugt von Ihrer Wahl zu sein. Basierend auf solchen Eigenschaften haben unsere Tester die Modelle im Test auch miteinander verglichen. Nachfolgend haben wir eben jene, wichtige Eigenschaften für Sie aufgelistet und näher erläutert, damit Sie sich hierüber selbst ein Bild machen können.

Geräuschpegel

6 Leise Staubsauger Test - Sparen Sie Nicht Nur Einige Dezibel, Sondern Auch Die NervenDie wohl wichtigste Eigenschaft bei einem leisten Staubsauger ist nach dessen Saugleistung auch dessen Geräuschpegel im Betrieb. Dieser gibt nämlich maßgeblich eine Auskunft darüber, ob sich ein Kauf des Modells lohnt oder nicht.

Die Modelle, die laut unseren Experten in dieser Hinsicht am meisten überzeugt haben, sind der AEG VX8-4-ÖKO und der Electrolux Ultrasilencer Zen, die sogar unter 60 dB im Betrieb kommen konnten.

Leistung

Die Leistung ist ebenfalls wichtig bei Staubsaugern, weil diese darüber Auskunft gibt, wie leicht sich die Partikel vom Fußboden oder aus dem Teppich aufsaugen lassen.

In Hinblick auf die Leistung waren unsere Tester vom Bosch BGS7MS64 und dem Kärcher Trockensauger 1.527-181.0. T 7/1 Classic überzeugt, weil diese besonders viel Leistung auf kleinen Raum packen könnten.

Fassungsvermögen

Gerade bei einem Staubsauger spielt natürlich auch das Fassungsvermögen eine große Rolle, weil Sie hierdurch Zeit und Aufwand sparen können und den Behälter nicht so häufig leeren und reinigen müssen.

Betrachtet man das Fassungsvermögen der Modelle, ist insbesondere der Kärcher Trockensauger 1.527-181.0. T 7/1 Classic zu nennen, weil dieser fast das doppelte Fassungsvermögen der Konkurrenz aufweisen kann.

Filtertyp

6 Leise Staubsauger Test - Sparen Sie Nicht Nur Einige Dezibel, Sondern Auch Die NervenDer Filtertyp gibt bei einem Staubsauger an, wie Sie damit am besten und effektivsten umgehen können.

Hierbei gibt er Auskunft darüber, ob Sie beispielsweise mithilfe des Filters bestimmte Schmutzpartikel noch einmal gesondert filtern können, was insbesondere dann praktisch ist, wenn Sie dies am Arbeitsplatz oder Zuhause aus allergischen Gründen beachten sollten.

Mit Bezug darauf konnten unsere Tester vom Bosch BGS7MS64 und vom Princess EcoQuiet 335010 überzeugen, weil diese einerseits ohne und andererseits mit Beutel, aber in jedem Fall mit besonderen Filtern ausgestattet waren.

Aktionsradius

Der Aktionsradius gibt darüber Aufschluss, wie lang das Kabel ist und wie weit sich mit dem Staubsauger von der nächsten Steckdose entfernen können ohne Probleme mit dem Verlust der Saugkraft oder Ähnlichem zu bekommen.

Die Modelle, die hierbei besonders positiv aufgefallen sind, sind der Miele Complete C3 Silence EcoLine, der AEG VX8-4-ÖKO, der Princess EcoQuiet 335010 und der Electrolux Ultrasilencer Zen, weil diese alle mit 12m Aktionsradius daherkommen.

Garantie

Beim Neukauf eines elektrischen Geräts spielt natürlich auch immer die Garantie eine große Rolle, weil diese darüber Auskunft gibt, wie selbstbewusst ein Hersteller in Sachen Langlebigkeit des Produkts ist und was der Service letztendlich umfasst.

Die Modelle, die in Hinblick hierauf am meisten überzeugt haben, sind die Bosch BGS7MS64 sowie der Kärcher Trockensauger 1.527-181.0. T 7/1 Classic, weil beide einen ansprechenden Garantieumfang abliefern konnten.

Gewicht und Abmessungen

6 Leise Staubsauger Test - Sparen Sie Nicht Nur Einige Dezibel, Sondern Auch Die NervenWenn Sie regelmäßig mit einem Staubsauger hantieren müssen, wollen Sie natürlich auch sicherstellen, dass dieser handlich, leicht und gut nutzbar ist, weshalb auch bei leisen Staubsaugern das Gewicht und die Abmessungen eine wichtige Rolle spielen.

Zieht man das in Betracht sind vor allem der Kärcher Trockensauger 1.527-181.0. T 7/1 Classic und der Princess EcoQuiet 335010 interessant, weil diese leichter und portabler als die Konkurrenz sind.

Extras

Wie auch andere elektrische Produkte kommen mittlerweile auch leise Staubsauger mit verschiedenen Extras daher, welche den Bedienungskomfort erhöhen und eine effektive Reinigung vereinfachen sollen. Damit differenzieren sich die Hersteller von ihren Konkurrenten und helfen den Kunden gleichzeitig dabei das Meiste aus dem jeweiligen Modell zu holen. Um Ihnen hierüber einen Überblick verschaffen zu können, haben wir nachfolgend drei Extras näher beschrieben.

Aufsätze
Aufsätze dienen dazu, dass Sie auch an schwierige Stellen herankommen und den Dreck von dort effektiv entfernen können. Hierfür gibt es sowohl verschiedene Formen als auch Borsten, um beispielsweise auch Teppiche oder andere Oberflächen reinigen zu können. Das Modell, das hierbei besonders positiv hervorgestochen ist, ist der Kärcher Trockensauger 1.527-181.0. T 7/1 Classic.
Haltegriff
Ebenfalls besonders wichtig für die Bedienung des Staubsaugers kann ein Haltegriff sein, welcher ermöglicht, dass Sie sich trotz einer Streckung auch den Saugkopf sicher navigieren können, um das aufzusaugen, was Sie wollen. Hierfür sind insbesondere der Princess EcoQuiet 335010 und der AEG VX8-4-ÖKO interessant.
Modi
Unterschiedliche Modi helfen dabei, dass Sie den Dreck auch von den unterschiedlichsten Oberflächen effektiv beseitigen können. Das bedeutet, dass Sie in dieser Hinsicht beispielsweise aus Teppiche, Fließen oder aber auch Parkettböden wählen können. In Hinblick darauf waren gerade der Miele Complete C3 Silence EcoLine und der AEG VX8-4-ÖKO überzeugend.

Preis

Der Preis spielt auch bei der Anschaffung eines neuen, leisten Staubsaugers eine besondere Rolle, weshalb wir unsere Tester auch hierauf einen genauen Blick haben werfen lassen.

Das Modell, das in dieser Hinsicht besonders positiv hervorgestochen ist und auch in Sachen Preis-Leistung überzeugen konnte, war der Princess EcoQuiet 335010.

Häufig Gestellte Fragen

Generell gesagt können Sie die Staubsauger auf jeder Bodenfläche einsetzen, wenn die Leistung stimmt. Umso mehr Leistung Sie haben bzw. umso besser diese ausgenutzt wird, umso besser bekommen Sie den Dreck auch aus unebenen Flächen heraus. Darüber hinaus ist es jedoch wichtig, dass Sie beachten, dass unterschiedliche Aufsätze mitgeliefert werden, wenn Sie beispielsweise Teppichböden regelmäßig reinigen wollen. Hierfür helfen nämlich Borsten, die sicherstellen, dass Sie auch in die tiefen Zwischenräume des Teppichs vorarbeiten können. Außerdem sollten Sie sicherstellen, dass auch der Staubsauger durch das Angebot eines passenden Modus den Boden Ihrer Wahl unterstützen kann. Wie angesprochen, benötigt ein Teppichboden mehr Saugkraft, was meist durch die Steigerung der Motorleistung beim Aktivieren des dazu passenden Modus erreicht wird.

Diese Frage lässt sich aufgrund verschiedener Gründe nur schwer pauschal beantworten, weil Sie beachten müssen, dass Saugroboter meist einen anderen Zweck erfüllen sollen als normale Staubsauger. Saugroboter sollen leichte Verschmutzungen kontinuierlich und ohne menschliche Einwirkung beseitigen, während Sie mit einem richtigen Staubsauger vorhaben sorgfältiger zu reinigen. Das bedeutet, dass Sie sich zunächst vorab entscheiden sollten, wie Sie gerne reinigen würden. Anschließend können Sie entscheiden, ob sich der Einsatz eines leisten Staubsaugers lohnt, der wiederum deutlich mehr Modi und Verlässlichkeit als ein Saugroboter mit sich bringt. Vom Geräuschpegel ist zwar ein Saugroboter das leisere Modell, aber hierbei ist natürlich auch zu beachten, dass dieser einen deutlich kleineren Motor hat.

Neben den bereits erwähnten Aspekten gibt es einige andere Dinge, die Sie beachten sollten, um sicherstellen zu können, dass Sie sich für das richtige Modell entscheiden. Hierzu zählen etwa auch der Stromverbrauch, welcher Ihnen nicht nur dabei helfen kann einiges an Geld zu sparen, sondern auch dazu beiträgt, dass Sie beim Putzen auch etwas Gutes für die Umwelt tun. Die Geräuschemissionen sind insbesondere wichtig, um Ihre Mitbewohner, Familie, Freunde oder Nachbarn nicht zu wecken bzw. zu stören. Und auch Sie profitieren direkt von einer geringen Geräuschemission, weil das Saugen nicht mehr so nervenaufreibend, wie früher ist. Und auch in Bezug auf die Ausstattung sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Extras, die Sie sich wünschen, auch vorfinden können. Als Ergänzung für diese ist zum Beispiel auch ein Zubehörfach zu nennen, das dabei zu helfen kann einen schnellen Zugriff auf die Dinge zu bekommen, die Sie brauchen.

Fazit

Abschließend lässt sich festhalten, dass ein leiser Staubsauger nicht einfach nur leiser ist, sondern dennoch die Saugleistung und Vielseitigkeit eines normalen Staubsaugers mit sich bringt, weshalb es meistens wohl deutlich sinniger ist Geld für ein leises Modell zu investieren. Da es jedoch auch hier einige qualitative Unterschiede zu beachten gibt, sollten Sie sicherstellen, dass Sie sich die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle zu Gemüte führen. Um Ihnen an dieser Stelle die Auswahl noch einmal zu vereinfachen, wollen wir Ihnen abschließend die drei Modelle vorstellen, die beim Staubsauger Leise Test am meisten überzeugen konnten.

Als Erstes ist hier der Miele Complete C3 Silence EcoLine anzuführen, der auch der Vergleichssieger, mit nur 64 dB Lautstärke und 4,5 L Fassungsvermögen, geworden ist. Außerdem ist auch der AEG VX8-4-ÖKO zu nennen, welcher mit dem Geräuschpegel 58 dB den Bestwert erreichen konnte. Und zu guter Letzt konnte der Princess EcoQuiet 335010 überzeugen als Preis-Lelstungssieger, der kommt mit HEPA Filter und 62 dB Lautstärke. Ganz egal für welchen Staubsauger Sie sich letztendlich entscheiden mögen, wünschen wir Ihnen ein leises und angenehmes Staubsaugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.