4 Laptops bis 600 Euro Test – Auswahl der besten Modelle

Mit unserem Laptop bis 600 Euro Test erhalten Sie einen Überblick und können sich für eines der besten Modelle deutlich schneller und einfacher entscheiden.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: Mai 26, 2021
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Sie haben ein Budget von 600 Euro und wollen dafür einen Laptop mit der maximalen Leistung auf dem Markt? Wir zeigen Ihnen im Laptop bis 600 Euro Test, welche Modelle aktuell überzeugen. Dazu haben wir die beliebtesten Laptops bis 600 Euro recherchiert und eine Vorauswahl getroffen. Die Modelle haben wir dann verglichen, bewertet und für Sie in diesem Test zusammengestellt. Wichtige Eigenschaften, welche die Testresultate beeinflussen sind der CPU, Arbeitsspeicher, Festplatten-Typ und Kapazität, Grafikkarte, Akkulaufzeit und Anschlüsse. Im anschließenden Kaufratgeber gehen wir dann noch genauer auf diese Eigenschaften sowie die Wahl der richtigen Größe und Extras ein. Mit unserem Laptop bis 600 Euro Test erhalten Sie so einen Überblick und können sich für eines der besten Modelle deutlich schneller und einfacher entscheiden.
Tabelle der besten Produkte

Top 4 Laptops bis 600 Euro Test 2021

1.

Lenovo 6236Vergleichssieger

Features
  • Displaydiagonale: 15,6”
  • Auflösung: 1366 x 768 Pixels
  • CPU: AMD A4 9125 Dual Core Prozessor 2×2.60 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4 RAM
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Grafikkarte: Radeon R3, DirectX 12, mit HDMI
  • Akkulaufzeit: 5-6 Stunden
  • Betriebssystem: Windows 10 Pro
  • Anschlüsse: 2xUSB 3.0, HDMI, LAN, Card-Reader 4-in-1, Audio-Kombianschluss
  • WLAN: ja
  • Bluetooth: ja
  • Webcam: ja
  • Abmessungen: 37,6 x 25,3 x 2,27 cm
  • Gewicht: 2,1 kg

Der Lenovo 6236 zählt zu den Laptops bis 600 Euro, kostet aber aktuell deutlich weniger. Das Modell kommt voll ausgestattet und so vorinstalliert, dass Sie den Laptop nach Start innerhalb von 15 Minuten in Einsatz nehmen können. Laut Hersteller und Kundenstimmen ist die Gesamtleistung mehr als ausreichend, um diesen Laptop als Einsteiger, für die Arbeit oder Uni einzusetzen. Mit einem 15,6 Zoll großen Display ist das Lenovo zudem ein gutes Mittelmaß zwischen kleinem und großem Laptop. Diesen unterwegs mitzunehmen ist deshalb immer noch gut möglich, auch wenn das Gerät etwas mehr als 2 kg wiegt. Die SSD Festplatte ist dafür aber robust genug und sorgt dafür, dass das Modell nicht schwerer ist. Bedenken Sie, dass die Akkulaufzeit maximal 5 bis 6 Stunden beträgt.

Der Arbeitsspeicher mit 8 GB ist für Laptops bis 600 Euro ein Standard. Beträchtlich ist dagegen der Festplattenspeicher von 256 GB, den Sie in dieser Preisklasse nicht bei vielen Modellen finden. Auch in unserem Test ist das Lenovo das einzige Gerät mit einem so großen Speicher.

Der Laptop läuft auf einem Microsoft Windows 10 Pro Betriebssystem, das auf dem Laptop vorhanden ist. Inklusive ist außerdem eine Microsoft Office Vollversion und die Programme Excel und Word sind ohne Abo und ohne Laufzeitbegrenzung verwendbar.

Schnittstellen und Anschlüsse sind großzügig vorhanden: USB 3.0, HDMI, LAN, SSD Kartenslot, Audio Anschlüsse. WLAN und Bluetooth fähig ist das Modell zudem auch. Eine HD Webcam für Video-Calls oder um Bilder aufzunehmen, ist ebenfalls vorhanden.

Was uns gefallen hat:

  • Der große Festplattenspeicher und das Gesamtpaket zu einem Preis von deutlich unter 600 Euro überzeugen. Das Lenovo ist voll ausgestattet und kann nach dem Auspacken direkt und in kürzester Zeit einsatzbereit gemacht werden.

Was könnte besser sein:

  • Die Akkulaufzeit von 5 bis 6 Stunden könnte für manche Nutzer zu gering sein. Ansonsten gibt es aber keine Kritikpunkte bei diesem Laptop.
Features
  • Displaydiagonale: 6”
  • Auflösung: 1280 x 720 Pixels
  • CPU: Intel Celeron N Dual Core Prozessor 2×1.1 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB High-Speed LPDDR4 RAM
  • Festplatte: 256 GB M.2 SATA NGFF SSD
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 615
  • Akkulaufzeit: 7 St
  • Betriebssystem: Windows 10 Pro
  • Anschlüsse: 3xUSB 3.0 Typ A, 1xUSB Typ C, HDMI, LAN, Card-Reader für MicroSD, Audio-Kombianschluss
  • WLAN: ja
  • Bluetooth: ja
  • Webcam: ja
  • Abmessungen: 15,3 x 11,3 x 2,35 cm
  • Gewicht: 0,88 kg

Wer einen sehr kleinen und kompakten Laptop bis 600 Euro sucht, für den ist der DroiX DX-GPD-MICRO-PC-256GB Laptop interessant. Das Modell hat einen Bildschirm von 6 Zoll Bilddiagonale und ist somit nicht viel länger als ein Bleistift. Der Pocket-Laptop von GPD ist besonders robust und kann daher für industrielle Einsatzzwecke spannend sein. Das ABS Gehäuse macht den Laptop nämlich stoß-, flammen- und hitzebeständig. Damit das Display auch in solchen Umgebungen und Einsatzsituationen lesbar ist, verfügt der Bildschirm über einen Kontrast von 3000:1 und eine verhältnismäßig hohe Auflösung. Die Akkulaufzeit beträgt maximal 7 Stunden.

Neben der robusten und leichten SSD Festplatte mit 256 GB Speicherkapazität hat der Arbeitsspeicher ein Volumen von 8 GB, was bei dieser Bildschirmgröße normalerweise ausreichen sollte, da Sie hiermit bestimmt keine aufwendige Videobearbeitung vornehmen werden oder ähnliches.

Das Windows 10 Pro Betriebssystem ist bereits vorinstalliert. Eine Besonderheit bei diesem Laptop bis 600 Euro ist auch, dass er trotz der kleinen Größe über sehr viele Schnittstellen und Anschlussmöglichkeiten verfügt, teilweise sogar mehr als andere Modell im Test. Außerdem hat der Laptop einen Lüfter, was nicht unbedingt bei allen Ultrabooks gegeben ist. Somit wird das Gerät optimal gekühlt und kann immer die volle Leistung erbringen. Als kleines Extra ist auch die Tastatur beleuchtet.

Kunden sind von diesem Laptop bis 600 Euro wahrlich begeistert. Das Modell erbringt eine erstaunliche Leistung für seine Größe und den Preis. Auch Spiele können damit gespielt werden. Bei einem Gewicht von 880 Gramm also ein wahres Multitalent für überall.

Was uns gefallen hat:

  • Wenn Sie auf der Suche nach einem Pocket-Laptop in Mini-Größe (Ultrabook) sind, dann können wir Ihnen dieses Multitalent empfehlen. Er ist sein Geld definitiv wert und zeigt eine erstaunliche Leistung.

Was könnte besser sein:

  • Bei dieser Größe wünschen sich manche Kunden einen Touchscreen, der jedoch nicht gegeben ist. Es ist also eine Überlegung wert, ob Sie ein Gerät mit Touchscreen oder ohne haben möchten.
3.

CHUWI Gmbook ProSparpreis

Features
  • Displaydiagonale: 14”
  • Auflösung: 2160 x 1440 Pixels
  • CPU: Intel Celeron J4125 Prozessor 4×2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 12 GB LPDDR4X RAM
  • Festplatte: 256 GB SSD
  • Grafikkarte: Intel UHD 600 Grafik
  • Akkulaufzeit: 9 St
  • Betriebssystem: Windows 10 Home
  • Anschlüsse: 1xUSB 3.0, 1xUSB Typ C, LAN, Card-Reader für MicroSD, TF Card Slot, Audio-Kombianschluss
  • WLAN: ja
  • Bluetooth: ja
  • Webcam: ja
  • Abmessungen: 31 x 22,9 x 2,06 cm
  • Gewicht: 1,5 kg

Das CHUWI Gmbook Pro ist für unter 450 Euro erhältlich und zählt zu unserer günstigsten Auswahl von Laptops bis 600 Euro. Der Laptop ist besonders flach und schlicht designt, und zwar in der Größe 14 Zoll. 14 Zoll Bildschirmdiagonale eignen sich sehr gut, um den Laptop überall mit hinzunehmen oder diesen für längeres Arbeiten zu nutzen. Das Gewicht von 1,5 kg machen den Laptop im Vergleich zudem besonders leicht im Test.

Der Laptop bis 600 Euro hat eine SSD Festplatte mit einem sehr hohen Speicherplatz von 256 GB für diese Preisklasse und einen Arbeitsspeicher von 12 GB. Das verwendete Betriebssystem ist Windows 10 Home. Dank der hohen Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden ist dieser Laptop mobil einsetzbar und zum Beispiel perfekt für Studenten. Die vier Anschlüsse (USB 3.0, USB-Typ C, Kartenlesegerät und Audioanschluss (Kopfhörer) sind als Grundausstattung völlig ausreichend. Zudem ist das Modell Bluetooth fähig und eine Webcam ist vorhanden.

Insgesamt ist der Laptop sehr schlicht und einfach, Sie sollten unserer Meinung nach aber berücksichtigen, dass der preisliche Unterschied sich bei der Bilddarstellung sichtbar machen kann und auch die Tastatur nur dann Deutsch ist, wenn Sie die Silikonfolie auf die englische Tastatur legen und in den Einstellungen die Sprache von Englisch auf Deutsch verändern.

Was uns gefallen hat:

  • Dieser Laptop bis 600 Euro überzeugte im Test mit einer ähnlichen Leistung wie die anderen Modelle, ist aber deutlich günstiger. Wer daher doch keine 600 Euro ausgeben möchte, der sollte sich diesen Laptop genauer ansehen.

Was könnte besser sein:

  • Die Kameraauflösung ist gering und es handelt sich um eine englische Tastatur. Das wird zwar mit einer Silikonfolie gelöst, für manche Kunden aber nicht optimal. Generell gibt es kleinere Probleme, zum Beispiel dass der Lizenzschlüssel für Windows 10 nicht funktioniert.
4.

Acer Aspire A317-DCBestes Modell mit DVD-ROM

Features
  • Displaydiagonale: 17,3”
  • Auflösung: 1600 x 900 Pixels
  • CPU: Intel Celeron Dual Core N4000 Prozessor 2×1.1 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4 RAM
  • Festplatte: 256 GB NVMe PCIe SSD
  • Grafikkarte: Intel UHD 600 Grafik
  • Akkulaufzeit: 5 St
  • Betriebssystem: Windows 10 Pro
  • Anschlüsse: 1xUSB 3.0, 2xUSB 2.0, HDMI, RJ-45 LAN, Kensington-Schloss Buchse, Audio-Kombianschluss
  • WLAN: ja
  • Bluetooth: ja
  • Webcam: ja
  • Abmessungen: 41,95 x 28,95 x 2,46 cm
  • Gewicht: 2,7 kg

Zum Abschluss noch ein Modell der Größe 17,3 Zoll in unserem Laptop bis 600 Euro Test. Der Acer Aspire A317-DC ist für alle, die ein großes Display und zudem ein DVD-ROM Laufwerk benötigen. DVDs und CDs können Sie also wie gewohnt abspielen.

Der Aspire kommt mit einer SSD Festplatte, welche eine Speicherkapazität von 256 GB hat und einem Arbeitsspeicher mit 8 GB. Die Akkulaufzeit beträgt maximal 5 Stunden, da der Laptop aber so groß ist, werden Sie diesen vermutlich nicht so oft von A nach B bringen und können ihn bei Bedarf einfach ans Netzkabel anschließen. WLAN und Bluetooth Funktionen sind vorhanden, genauso wie eine Webcam und zahlreiche Schnittstellen: USB 3.0, USB 2.0, HDMI, Kopfhörer und Kensington-Schloss, mit dem Sie Ihren Laptop diebstahlsicher machen können. Das Gewicht beträgt 2,7 kg.

Das Betriebssystem Windows 10 Pro ist bereits vorinstalliert, damit Sie den Laptop einfach und schnell in Betrieb nehmen können.

Die Gesamtleistung des Laptops wird von Kunden als sehr zufriedenstellend beschrieben. Allerdings fällt das Display sehr schwach aus und Kunden wünschen sich einen besseren Kontrast. Wenn Sie also keine zu hohen Ansprüche an das Display haben und den Laptop für Tätigkeiten einsetzen, bei denen die Farbdarstellung nicht so wichtig ist, dann können Sie sich für diesen Laptop entscheiden. Tipp: Für einen Aufpreis erhalten Sie Microsoft Office bereits vorinstalliert auf dem Laptop.

Was uns gefallen hat:

  • Insgesamt zeigt der Aspire eine gute Leistung im Test und kann für das Arbeiten oder Studieren empfohlen werden. Dank DVD-Laufwerk können Sie CDs oder DVDs noch abspielen, wenn Sie noch nicht auf USB umgestiegen sind.

Was könnte besser sein:

  • Leider hat dieser Laptop wie viele andere 17 Zoll Laptops bis 600 Euro ein paar Schwächen. Die Farbdarstellung ist nicht sehr kontrastreich und die Akkulaufzeit kann deutlich weniger als 5 Stunden betragen.

Dinge zu beachten

In diesem Laptop bis 600 Euro Kaufratgeber erfahren Sie, wann sich so ein Gerät für Sie lohnt, für welche Anwendungen es geeignet ist und worauf Sie beim Kauf ein Auge haben sollten. Wir zeigen Ihnen, welche Eigenschaften besonders wichtig sind und geben Ihnen einen Überblick, sodass Sie die Modelle im Laptop Test bis 600 Euro besser einordnen und selbst einschätzen können.

Warum lohnt es sich einen Laptop bis 600 Euro zu kaufen?

4 Laptops bis 600 Euro Test - Auswahl der besten ModelleLohnt sich ein Laptop bis 600 Euro für Sie? Wir helfen Ihnen, diese Frage zu beantworten. Dazu zeigen wir Ihnen kurz die wichtigen Charakteristika der verschiedenen Preisklassen und für wen Laptops bis 600 Euro generell in Frage kommen.

Laptops bis 300 Euro

Für Personen, die ein ganz geringes Budget haben oder einfach nicht viel für einen Laptop ausgeben wollen, gibt es bereits Laptops unter 300 Euro. Diese Laptops haben die notwendige Grundausstattung und eignen sich zum Schreiben von Texten, zum Surfen im Internet, Ansehen von Videos, Online-Banking, Ablegen und Speichern von Bildern und weitere einfache Dinge, die nicht viel Leistung des Laptops erfordern.

Laptops bis 300 Euro haben in der Regel einen geringeren Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher und liegen auch in anderen Eigenschaften unter dem Durchschnitt. So können Sie von einem Laptop bis 300 Euro zum Beispiel nicht erwarten, dass die Akkulaufzeit 12 Stunden beträgt.

Laptops bis 600 Euro

Laptops bis 600 Euro sind im Vergleich zu Laptops bis 300 Euro in allen Punkten solider und verzeichnen eine höhere Leistung. Wer das Doppelte bezahlt, bekommt also eindeutig mehr Qualität und nicht nur eine „abgespeckte“ Basisvariante. Dank höherem Arbeitsspeicher (RAM), größerer Speicherkapazität, besserem CPU und Auflösung sowie einer deutlich höheren Akkulaufzeit wie z.B. beim CHUWI Gmbook Pro von 9 Stunden, macht es deutlich mehr Spaß, mit so einem Laptop zu arbeiten.

Ein Laptop bis 600 Euro ist zum Beispiel ausreichend für Studenten, kann aber auch für das Arbeiten verwendet werden, sofern Sie damit keine Videos schneiden oder eine aufwendige Bildbearbeitung als Hauptarbeit vornehmen, oder andere aufwendige Software nutzen. Dann wollen Sie nämlich sicher ein bisschen mehr für mehr Leistung bezahlen. Wenn Sie einen Gaming Laptop bis 600 Euro suchen, können Sie auch in dieser Preisklasse fündig werden.

Laptops bis 1000 Euro

Bei einem Laptop bis 1000 Euro setzen Sie auf die genannten Eigenschaften nochmals etwas drauf. Hier erhalten Sie eine hervorragende Prozessorleistung, eine erstklassige Grafik und viele Features und Extras. In dieser Preisklasse starten zum Beispiel Multimedia-Notebooks, Gaming Laptops und Ultrabooks und reichen auch weit über 1000 Euro.

Für Anspruchsvolle Laptop Nutzer und für alle, die Ihren Laptop sehr intensiv nutzen werden, kann sich der Aufpreis lohnen.

Laptops über 1000 Euro

Laptops über 1000 Euro eignen sich für anspruchsvolle Gamer, wenn Sie Videos professionell schneiden möchten oder Software wie CAD verwenden. Auch bestimmte Marken wie Apple Produkte finden Sie erst über einem Preis von 1000 Euro.

Was ist zu beachten?

Das Angebot von Laptops bis 600 Euro ist groß und die Modelle unterscheiden sich auch hier teils sehr. Deshalb erklären wir Ihnen nun, wie Ihnen die Auswahl anhand der Kriterien wie Displaydiagonale einfacher fällt und worauf Sie bei CPU, Arbeitsspeicher, Festplatte, Grafikkarte, Betriebssystem und vielem mehr achten müssen.

Displaydiagonale und Auflösung

4 Laptops bis 600 Euro Test - Auswahl der besten ModelleLaptops bis 600 Euro sind in verschiedenen Größen erhältlich. Die Größe wird anhand der Bildschirmdiagonalen in Zoll angegeben (1 Zoll entspricht 2,54 Zentimeter). Hier sollten Sie sich überlegen, wie Sie den Laptop nutzen werden. Denn anhand der Größe können Sie bereits viele Modelle ausschließen und Ihre Auswahl verkleinern. Nutzen Sie also die Größe des Laptops als eines der ersten Ausschlusskriterien.

  • Mini-Laptop bis 600 Euro unter 11 Zoll wie der DroiX DX-GPD-MICRO-PC-256GB mit 6 Zoll
  • Laptop bis 600 Euro 11 Zoll
  • Laptop bis 600 Euro 12 Zoll
  • Laptop bis 600 Euro 13 Zoll
  • Laptop bis 600 Euro 14 Zoll wie der CHUWI Gmbook Pro
  • Laptop bis 600 Euro 15 Zoll wie der Lenovo 6236 mit 15,6 Zoll
  • Laptop bis 600 Euro 16 Zoll
  • Laptop bis 600 Euro 17 Zoll wie der Acer Aspire A317-DC mit 17,3 Zoll

Am besten stellen Sie sich vor dem Kauf die folgenden Fragen:

  • Sind Sie oft unterwegs und soll Ihr Laptop daher klein und kompakt sowie leicht sein?
  • Sie suchen eine Größe, die sich noch zum Arbeiten eignet, aber trotzdem soll der Laptop so klein und kompakt wie möglich sein?
  • Ihnen ist das Gewicht egal, da Ihr Laptop immer an einem Platz steht und deshalb setzen Sie lieber auf ein größeres Modell?
  • Ist Ihnen besonders wichtig, dass der Laptop ein möglichst großes Display hat?

Gerade wer viel unterwegs ist und seinen Laptop immer dabei hat, der wird wohl kaum auf ein Modell mit 17 Zoll oder mehr setzen. Beliebt sind hier vor allem die 13 Zoll Modelle oder Laptops bis maximal 15,6 Zoll. Für einen Gaming-Laptop mit 11 Zoll wird sich dagegen fast niemand entscheiden.

CPU

4 Laptops bis 600 Euro Test - Auswahl der besten ModelleCPU ist die Central Processing Unit und der Prozessor eines Laptops – das Herzstück. Der CPU ist daher für die Gesamtleistung des Laptops bis 600 Euro verantwortlich. Wie bei der Grafikkarte sind auch hier die Hersteller Intel und AMD führend. Es gibt mittlerweile so viele CPUs, dass dazu ganze Datenbanken bestehen, die diese bewerten.

Unterschieden werden die Prozessoren in Generationen, Kernen, Threads, Takten, Boosts und L2 / L3 Cache.
Am besten informieren Sie sich über den CPU, sobald Sie nur noch eine kleinere Auswahl an Laptops bis 600 Euro vorliegen haben.

Im Laptop Test bis 600 Euro haben die Modelle die folgenden Prozessoren:

  • AMD A4 9125 Dual Core Prozessor 2×2.60 GHz
  • Intel Celeron N Dual Core Prozessor 2×1.1 GHz
  • Intel Celeron J4125 Prozessor 4×2 GHz
  • Intel Celeron Dual Core N4000 Prozessor 2×1.1 GHz

Arbeitsspeicher und Festplatte

Arbeitsspeicher und Festplattengröße sind zwei wichtige Kriterien, an denen Sie ebenfalls Ihre Auswahl an Laptops bis 600 Euro verkleinern können.

Arbeitsspeicher (RAM – Random Access Memory)

4 Laptops bis 600 Euro Test - Auswahl der besten ModelleDer Arbeitsspeicher speichert Daten nur für kurze Zeit, solange diese benötigt werden. Ein Arbeitsspeicher wird daher auch als Kurzzeitspeicher bezeichnet. Im Arbeitsspeicher speichert das Betriebssystem des Laptops (z.B. Windows oder Linux) die laufenden Prozesse zwischen. Der Arbeitsspeicher ist ein sehr schneller Speicher und kann daher Daten von der Festplatte zum Prozessor deutlich schneller übertragen als die langsamere Festplatte allein.

Im Grunde kann gesagt werden, dass je höher der Arbeitsspeicher eines Laptops bis 600 Euro ist, desto höher ist auch seine Geschwindigkeit. Allerdings sollte das in Relation mit dem eignen Nutzungsverhalten gesehen werden, denn sofern der RAM ein bisschen größer ist als benötigt, hilft ein noch größerer RAM nicht, um den Laptop noch schneller zu bekommen.

Laptops bis 600 Euro erhalten Sie oft mit einem Arbeitsspeicher von 8 GB aber auch mit 12 GB wie den CHUWI Gmbook Pro. Günstigere Laptops können auch nur 4 GB Arbeitsspeicher haben, teure dagegen deutlich mehr (z.B. 32 GB und 64 GB).

Wann benötigen Sie aber nun wie viel GB Arbeitsspeicher bei einem Laptop bis 600 Euro? Generell empfehlen wir, den Arbeitsspeicher immer beim Kauf zu berücksichtigen und wenn Sie zum gleichen Preis einen höheren Arbeitsspeicher bei einem Modell erhalten, dann eher dieses zu wählen. Nachfolgend ein kurzer Überblick:

  • 4 GB RAM: reicht für Basis Anwendungen und das Surfen im Internet aus.
  • 8 GB RAM: geeignet, wenn mehrere Programme gleichzeitig genutzt werden und der Laptop intensiver genutzt wird.
  • 16 GB RAM: geeignet für aufwendige Programme / Software mit höherer Rechenleistung, Programmierarbeiten, Videobearbeitung und Gaming.

Einen Laptop bis 600 Euro mit 32 GB oder 64 GB werden Sie nicht so einfach im Angebot finden. Für diese Geräte müssen Sie deutlich mehr bezahlen.

Festplatte

4 Laptops bis 600 Euro Test - Auswahl der besten ModelleIm Laptop Test bis 600 Euro haben alle Modelle eine SSD Festplatte. Es gibt auch HDD Festplatten. Die Vorteile einer SSD Festplatte sind, dass diese Festplatten gegen Erschütterungen deutlich robuster sind als HDD Festplatten und auch eine höhere Geschwindigkeit haben. Zudem sind sie im Betrieb leiser und außerdem leichter. Nachteilig gegenüber HDD Festplatten ist dagegen, dass der Typ SSD teurer ist und bei Datenverlust die Daten nicht mehr so einfach zu retten sind, wie beim Typ HDD. In besonders kleinen und flachen Laptops bis 600 Euro werden Sie immer den Festplattentyp SSD vorfinden.

Neben dem Festplattentyp spielt die Größe des Speicherplatzes eine wesentliche Rolle. Im Laptop bis 600 Euro Test haben alle Modelle eine Speicherkapazität von 256 GB außer das Modell Lenovo 6236, welches mit dem doppelten Speicherplatz – nämlich 512 GB – ausgestattet ist. Für 600 Euro ist das schon eine beachtliche Größe, denn manche Modelle zu diesem Preis haben gerade einmal einen Speicher von 128 GB. Noch kleiner wäre dagegen ein Festplattenspeicher von 64 GB.

Wenn Ihnen der Festplattenspeicher auf dem Laptop nicht ausreicht, können Sie Ihre Daten auch in einer Cloud speichern oder eine externe Festplatte anschließen. Wir raten deshalb, einen nicht zu geringen Speicher zu wählen, aber sich auch nicht von einem riesigen Festplattenspeicher zu sehr beeindrucken zu lassen (das kommt natürlich auch darauf an, was Sie alles auf Ihrem Laptop speichern möchten).

Grafikkarte

4 Laptops bis 600 Euro Test - Auswahl der besten ModelleDie Grafikkarte im Laptop sorgt dafür, dass Sie im Endeffekt das Bild sehen, dass auf dem Display angezeigt wird. Häufig in Laptops bis 600 Euro verbaut sind entweder Grafikkarten von Intel oder AMD.

Grafikkarten unterscheiden sich in Chip, Taktrate, Shadereinheiten, Arbeitsspeicher und Anschlussart.

Falls Sie Gaming Laptop bis 600 Euro suchen, dann sollten Sie sich im Speziellen über Grafikkarten informieren. Gegebenenfalls müssen Sie die Grafikkarte auch austauschen, um die gewünschte Leistung beim Gaming zu erreichen.

Für die oben genannten Anwendungen eines Laptops bis 600 Euro sind die verbauten Grafikkarten bei den Modellen im Test jedoch ausreichend.

Akku

4 Laptops bis 600 Euro Test - Auswahl der besten ModelleDie Akkulaufzeit ist für viele ein wichtiger Faktor, vor allem, wenn Sie viel mit Ihrem Laptop bis 600 Euro unterwegs sind. Aber auch im Büro oder Zuhause kann es lästig sein, wenn der Laptop andauernd Strom benötigt und an das Kabel gebunden ist – schließlich soll ein Laptop ja mobil sein und in vielen Fällen nicht einen Computer ersetzen.

Laptops bis 600 Euro können durchaus eine lange Akkulaufzeit aufweisen. Anbei nochmal ein Überblick aus unserem Test:

Beachten Sie aber auch hier, dass 9 Stunden in der Praxis nicht unbedingt 9 Stunden entsprechen müssen. Die Akkulaufzeit variiert in Abhängigkeit davon, wie und für was Sie den Laptop bis 600 Euro nutzen. Aufwendige Software verbraucht schließlich auch mehr Strom, als wenn Sie ein Text Dokument offen haben und etwas schreiben. Auch Bildschirmeinstellungen wie die Helligkeit können zu einer jeweils anderen Akkulaufzeit führen.

Betriebssystem

4 Laptops bis 600 Euro Test - Auswahl der besten ModelleBeim Kauf eines Laptops bis 600 Euro sollten Sie immer auch einen Blick auf das Betriebssystem haben, mit welchem der Laptop ausgestattet ist. Die Mehrzahl aller Laptops bis 600 Euro läuft mit einem Microsoft Windows Betriebssystem. Aber auch hier gibt es verschiedenen Versionen, die immer wieder aktualisiert werden. Microsoft Windows 10 ist eine aktuelle Version, bei der es Unterschiede wie Windows 10 Home und Windows 10 Pro. Pro eignet sich für Unternehmen, im Grunde unterscheiden sich Home und Pro aber nicht großartig voneinander (der Unterschied bezieht sich rein lediglich auf ein paar Features). Wichtig ist, dass beim Kauf bereits ein Betriebssystem auf Ihrem Laptop für 600 Euro vorhanden ist, da Sie dieses sonst separat dazu kaufen müssen.

Anschlüsse, Verbindungsoptionen und Audio

4 Laptops bis 600 Euro Test - Auswahl der besten ModelleAchten Sie beim Laptop Kauf immer auf die Schnittstellen. Können USB, SD-Karte oder HDMI angeschlossen werden, wie viele und benötigen Sie eventuell ein Konverter-Kabel? Ebenfalls sollten Sie sich überlegen, ob Sie ein DVD-Laufwerk benötigen, denn die meisten Laptops sind heutzutage ohne. Zudem benötigt der Laptop einen Audioanschluss und wir empfehlen auch eine Webcam, die heutzutage aber bei so gut wie jedem Laptop bis 600 Euro vorhanden ist.

Mehr Schnittstellen sind aber nicht immer besser, viele Nutzer benötigen nämlich all die möglichen Schnittstellen gar nicht und setzen dann lieber auf ein noch schlankeres Gerät. Ein HDMI Anschluss beispielsweise benötigt schließlich eine bestimmte Dicke des Laptops.

Häufig Gestellte Fragen

Bitte informieren Sie sich immer vor dem Kauf über die Garantie, wenn Sie sich einen Laptop bis 600 Euro anschaffen. In der Regel erhalten Sie eine Garantie von rund 1,5 bis 2 Jahren. Wir empfehlen diese Garantie und halten dies für ein wichtiges Kriterium beim Laptop Kauf.

Ja, Laptops bis 600 Euro sind gut genug für Anfänger und auch für Fortgeschrittene. Die Modelle können viel. Es kommt aber auch darauf an, womit Sie genau anfangen möchten. Wenn Sie als Designer starten, dann mag ein Laptop bis 600 Euro für die ersten Schritte vollkommen ausreichen, wenn Sie sich aber schnell vom Anfänger weiterentwickeln, kann es sein, dass Sie schon bald einen neuen Laptop benötigen. Anfänger können aber auch schon mit einem Laptop bis 300 Euro starten, deshalb ist ein Laptop bis 600 Euro eine gute Wahl in der Mitte.

Fazit

Dass Laptops nicht überteuert sein müssen, damit so ein Gerät Ihren Anforderungen gerecht wird, konnten wir Ihnen hoffentlich in diesem Laptop bis 600 Euro Test zeigen. Wichtig ist, dass Sie sich überlegen, wie Sie den Laptop nutzen werden. Wenn ein bester Laptop bis 600 Euro auf dem Markt verfügbar wäre, hätten schließlich alle anderen Modelle keine Berechtigung mehr. Die Entscheidung für einen Laptop ist daher eine sehr Individuelle.

Das Modell Lenovo 6236 zeigte sich mit starker Leistung für einen Preis weit unter 600 Euro. Dank des 15,6 Zoll Displays ist der Laptop flexibel und kann im Office oder in der Uni zum Einsatz kommen.

Sie suchen ein kleines Gerät, dass extra klein und leicht ist? Dann sollten Sie sich definitiv für unseren Bestwert, den DroiX DX-GPD-MICRO-PC-256GB Pocket-Laptop entscheiden. Wenn Sie doch keine 600 Euro ausgeben möchten, dann könnte unser Sparpreis für Sie relevant sein. Das CHUWI Gmbook Pro kostet deutlich weniger und kann mit der Leistung der anderen Modelle insgesamt gut mithalten.

Wir wünschen Ihnen nun viel Erfolg bei der Auswahl und hoffen, dass Ihnen unser Laptop bis 600 Euro Test eine Hilfe dabei ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.