9 Drechselbänke Test – Alles rund um das Handwerk Drechseln

Haben Sie Lust auf das Drechseln bekommen? Dann finden Sie mithilfe unseres Drechselbank Test ein Modell, mit dem Sie ihr Handwerk zum Ausdruck bringen können.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: August 27, 2021
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Drechseln soll Ihr nächstes Hobby werden? In diesem Drechselbank Test erfahren Sie, welche Modelle sich für Einsteiger und Hobbydrechsler lohnen. Für den Drechselbank Test haben wir preisleistungsstarke Geräte verglichen und bewertet. Der Fokus lag auf Anfängermodellen und Drechselbänken für Hobby-Handwerker. Um Ihnen einen guten Überblick zu den besten Drechselbänken auf dem Markt zu ermöglichen, haben wir die wichtigsten Kaufkriterien neben dem Preis in den Testergebnissen berücksichtigt. Dazu zählen die Leistung der Drechselbank, die Verarbeitungsqualität, die Robustheit und Stabilität sowie die Bedienung (Drechselregelung), Drehzahl, Werkstücklänge und -durchmesser. Fürs Hobby eignen sich Mini Drechselbänke hervorragend, weshalb wir auch in dieser Kategorie einige kleine Drechselbänke berücksichtigt haben. Im anschließenden Drechselbank Kaufratgeber zeigen wir Ihnen neben den Kaufkriterien zudem, welches Holz sich für die Drechselbank eignet oder welches Drechselbank Zubehör es gibt.
Tabelle der besten Produkte

Top 9 Drechselbänke Test 2021

1.

Einhell TC-WW 10001Vergleichssieger

Features
  • Leistung: 400W
  • Drehzahl: 890, 1260, 1760, 2600 U/min
  • Drehzahlregelung: 4 Stufen
  • Werkstückdurchmesser: 280 mm
  • Werkstücklänge: 1000 mm
  • Abmessungen: 146,5 x 25,5 x 38,1 cm
  • Gewicht: 22,86 kg
  • Garantie: 2 Jahre

Die Einhell TC-WW 1000/1 Drechselbank wurde im Test zum Vergleichssieger, da Sie mit einem günstigen Preis vor allem für Einsteiger in die Drechselwelt interessant ist.

Die Drechselbank kommt mit einem 400 Watt leistungsstarken Motor und kann in 4 Stufen eingestellt werden. Die Drehzahlbereiche 890, 1.260, 1.760 und 2.600 sind dabei möglich. Die Drechselbank von Einhell ist mit einer Werkstücklänge von 1.000 mm keine kleine Drechselbank, denn Sie können Werkstücke von 1 m Länge damit bearbeiten. Der Werkstückdurchmesser beträgt 280 mm und ist vergleichsweise etwas kleiner als bei anderen Drechselbänken im Test.

Die Werkzeugauflage ist verstellbar und als zweite Fixierung des Materials können Sie den Reitstock mit der Spindelspitze verwenden. Außerdem soll die Drechselbank laut Hersteller verwindungssteif sein. Im Set enthalten ist neben der Drechselbank auch ein Stirnmitnehmer und eine Planscheibe. Die Gewindegröße beträgt M18.

Kunden sind teilweise begeistert von der Einhell Drechselbank, teilweise würden Sie diese nicht wieder kaufen. Wir empfehlen die Drechselbank aufgrund der Kundenstimmen eher für komplette Neueinsteiger und alle, die kleine Werkstücke (mit geringem Durchmesser) damit bearbeiten möchten. Leider zeigt der Test, dass die Drechselbank unruhig läuft und dadurch Fehler im Werkstück unvermeidbar sind. Außerdem ist der Wechsel von einem Drehzahlbereich zum nächsten etwas aufwendig. Wenn Sie es daher wirklich ernst mit dem Drechseln meinen, dann lohnt es sich, einen Aufpreis zu zahlen und ein anderes Modell auszuwählen. Immerhin erhalten Sie von Einhell eine Garantie von 2 Jahren. Das Gewicht der Drechselbank ist mit 22 kg im eher unteren Bereich.

Was uns gefallen hat:

  • Günstig ist das Modell und wer noch gar nie mit einer Drechselbank gearbeitet hat, der kann hier ohne Risiko ausprobieren. Fortgeschrittene sollten aber eine andere Drechselbank wählen.

Was könnte besser sein:

  • Leider lässt sich mit dieser Drechselbank nicht sehr präzise arbeiten, da sie nicht sehr laufruhig ist und sich das am Ergebnis bemerkbar macht. Auch eine einfachere Handhabung und Bedienung wäre wünschenswert. Teilweise werden mit der Einhell selbst Anfänger nicht wirklich glücklich.
2.

HOLZMANN MASCHINEN D460FXLBestwert

Features
  • Leistung: 500/770W
  • Drehzahl: 650-1450, 1250-2800, 1600-3800 U/min
  • Drehzahlregelung: stufenlos
  • Werkstückdurchmesser: 306 mm
  • Werkstücklänge: 460 mm
  • Abmessungen: 84 x 46 x 30 cm
  • Gewicht: 38 kg
  • Garantie: 1 Jahr

Die HOLZMANN MASCHINEN D460FXL Drechselbank ist ein sehr beliebtes Modell und wurde im Test dank des hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses zum Bestwert. Mit bis zu 770 Watt ist die Motorleistung die höchste im Test. Außerdem kann beim Drechseln die Drehzahl stufenlos und einfach verstellt werden. Die Drehspindeldrehzahlen liegen hierbei bei 650-1.450, 1.250-2.800 und 1.600-3.800 Umdrehungen pro Minute. Über die digitale Drehzahlanzeige können Sie jederzeit einfach die aktuelle Geschwindigkeit ablesen.

Die Holzmann Maschinen Drechselbank hat einen großen Drechseldurchmesser von 28 bis 30 cm, mit dem Sie auch Teller oder Schüsseln drechseln können. Die Werkstücklänge (Spitzenweite) beträgt 460 mm und das Maschinenbett kann auf eine Spitzenweite von 1000 mm verlängert werden. Die Spindel und Reitstockbohrung beträgt 10 mm und eine Aufnahme von MK2.

Das Gewicht beträgt knapp 40 kg und Sie erhalten beim Kauf eine Garantie von 1 Jahr.

Kunden verwenden diese Drechselbank gerne zum Einstieg in das Drechseln. Auch erfahrene Kunden empfehlen die Holzmann Drechselbank eher für Anfänger oder Hobbybastler. Insgesamt kann das Modell aber als gelungenes Allround-Modell bewertet werden. Außerdem ist die Drechselbank laufruhig und schnurrt laut Kundenaussagen angenehm vor sich hin. Auch mit der Drehzahleinstellung sind Kunden überaus zufrieden. Sobald einer der drei Bereiche eingestellt ist, können Sie die Drehzahl allmählich erhöhen. Bei Kunden kommt das sehr gut an. Außerdem lässt sich die Drechselbank ohne Probleme über eine längere Zeit nutzen, ohne dass der Motor warm wird oder Sie dem Gerät eine Pause geben müssten. Profis wird die Holzmann Drechselbank allerdings nicht ausreichen, teilweise wünschen sich hier Kunden auch eine noch stärkere Motorleistung.

Was uns gefallen hat:

  • Eine tolle Drechselbank fürs Hobby, zum Basteln und für Einsteiger. Die Holzmann Drechselbank überzeugt mit einer einfachen Bedienung, guter Drehzahleinstellung und einem großen Drechseldurchmesser, der sich auch für Teller eignet. Außerdem ist der Preis für die hohe Leistung sehr akzeptabel.

Was könnte besser sein:

  • Wer sich ein Profigerät wünscht, der muss wissen, dass diese Drechselbank sehr gerne von Hobbybastlern oder Anfängern genutzt wird. Als Profi Drechsler werden Ihre Ansprüche nicht in allen Punkten erfüllt, weshalb wir Ihnen in diesem Fall zu einem anderen Gerät raten.
3.

Sparpreis

Features
  • Leistung: 350W
  • Drehzahl: 810, 1180, 1700, 2480 U/min
  • Drehzahlregelung: 4 Stufen
  • Werkstückdurchmesser: 340 mm
  • Werkstücklänge: 1000 mm
  • Abmessungen: 147 x 230 x 38 cm
  • Gewicht: 36 kg
  • Garantie: k.A.

Die Berlan BHDB350 Holzdrehbank eignet sich für absolute Anfänger, die noch nicht sicher sind, ob ihnen das Drechseln überhaupt gefällt und es einfach mal ausprobieren möchten, ohne viel auszugeben.

Die maximale Wattaufnahme beträgt 350 Watt. Damit liegt die Berlan Drechselbank in einem guten Mittelfeld. Die 4-stufige Drehzahleinstellung gehört im Grunde auch zu einem guten Standard. Sie können aus den folgenden Umdrehungen pro Minute wählen: 810, 1.180, 1.700 und 2.480. Der Werkstückrahmen kann auf maximal 1.000 mm verstellt werden und der Durchmesser des Werkstücks beträgt 34 cm. Damit können Sie Teller und andere breitere Holzstücke herstellen.

Die Bedienung verläuft über zwei Schalter, einen An- und einen Ausschalter. Eine Anzeige der Umdrehungszahl ist nicht vorhanden, aber auch nicht unbedingt notwendig, da es nur vier Drehzahlstufen gibt. Zur Gewindeaufnahme macht der Hersteller keine Angaben aber Kunden sprechen sich für ein M18 Gewinde aus.

Mit einer Höhe von 34 cm und einem Gewicht von 36 kg eignet sich die Drechselbank für kleinere Vorhaben. Außerdem sollten Sie die Laufzeit von 30 Minuten beachten und dann der Drechselbank beziehungsweise dem Motor eine Pause gönnen, da die Maschine sonst zu heiß laufen kann. Erwarten Sie auch nicht, dass die Ergebnisse perfekt werden, denn dazu ist die Konstruktion und Verarbeitung nicht optimal. Wer also nach etwas mehr als einem absoluten Anfänger Modell für den Einstieg ins Drechseln sucht, der wird unserer Meinung nach mit einem anderen Gerät zufriedener sein. Zudem ist Kundenstimmen zu entnehmen, dass sich die Drechselbank eher für weichere Holzarten eignet, da bei härteren Holzarten das Modell überstrapaziert werden könnte.

Was uns gefallen hat:

  • Natürlich ist der Preis bei dieser Drechselbank ein ausschlaggebendes Kriterium für den Kauf. Mit einer Drehzahleinstellung von 4 Stufen, einer durchschnittlichen Motorleistung und einem Werkstückdurchmesser von 34 cm können Sie mit dieser Drechselbank auch als absoluter Anfänger bereits viel ausprobieren.

Was könnte besser sein:

  • Kunden bemängeln sehr häufig die Qualität und Verarbeitung der Drechselbank und raten deshalb nur zum Kauf, wenn Sie absoluter Anfänger sind. Leider erzielt die Drechselbank nicht immer die gewünschten Ergebnisse, da das Modell zu wacklig steht. Wer auf einen sehr günstigen Preis setzt, kann mit dieser Drechselbank aber die ersten Versuche wagen.

4.

Proxxon DB 250Beste kleine Drechselbank

Features
  • Leistung: 100W
  • Drehzahl: 1000 – 5000 U/min
  • Drehzahlregelung: stufenlos
  • Werkstückdurchmesser: 80 mm
  • Werkstücklänge: 250 mm
  • Abmessungen: 55 x 15,5 x 10 cm
  • Gewicht: 2,8 kg
  • Garantie: keine

Sie sind auf der Suche nach einer kleinen Drechselbank oder einer Mini Drechselbank? Dann kommt sicher das Modell Proxxon DB 250 für Sie in Frage! Im Drechselbank Test zeigte sich das Modell jedenfalls als beste kleine Drechselbank.

Dass die Drechselbank klein ist, macht sich auch schnell an der Motorleistung von 100 Watt bemerkbar. Im Test ist das Modell damit die Drechselbank mit der geringsten Leistungsaufnahme, aber dafür überzeugt sie mit anderen Vorteilen.

Die Drehzahl kann zwischen 1.000 bis 5.000 Umdrehungen stufenlos eingestellt werden; und 5.000 Umdrehungen pro Minute haben nur wenige Drechselbanken hier im Test. Der Werkstückdurchmesser ist mit 8 cm relativ klein und eignet sich daher nicht für Teller, dafür aber viele andere Werkstücke mit einer Länge von maximal 25 cm. Laut Hersteller also ideal für den Spielzeugbau wie das Puppenhaus. So klein wie die zu erstellenden Handwerke ist dafür aber auch die Drechselbank. Mit nur rund 50 cm ist sie sehr kurz und hat nur ein Gewicht von 2,8 kg. Im Set enthalten sind zudem 6 Spannzangen.

Die Drechselbank läuft sehr leise und ist laufruhig, hat laut Kunden eine hohe Qualität und Verarbeitung. Auch die Leistung des Motors scheint den Kunden auszureichen, schließlich müssen Sie bedenken, dass es eine kleine Drechselbank ist und dafür nicht die Leistung eines viel größeren Modells notwendig ist. Kunden empfehlen außerdem, ein passendes Drechselfutter dazuzukaufen. Alles in allem handelt es sich hier um eine kleine Drechselbank, die sich etwa für den Modellbau sehr gut eignet – viele Kunden verwenden sie dafür.

Was uns gefallen hat:

  • Klein aber fein, das beschreibt diese Drechselbank sehr gut. Sie überzeugt mit präzisen Einstellungen und eignet sich perfekt für den Modellbau. Sicherlich spannend ist hierbei auch die stufenlose Drehzahleinstellung, die von 1.000 bis 5.000 Umdrehungen reicht. Die Qualität der Maschine kann sich sehen lassen und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Was könnte besser sein:

  • Modellbauer haben andere Ansprüche an eine Drechselbank als ein klassischer Drechsler. Hier kommt es auf den Millimeter an und manche Kunden wünschen sich hierbei noch mehr Präzision.

5.

Record Power DML250Optimale Drehzahl

Features
  • Leistung: 375W
  • Drehzahl: 500, 1175, 1850, 2225, 2640 U/min
  • Drehzahlregelung: 5 Stufen
  • Werkstückdurchmesser: 254 mm
  • Werkstücklänge: 457 mm
  • Abmessungen: 90,2 x 26,7 x 37,5 cm
  • Gewicht: 34 kg
  • Garantie: 5 Jahre

Die Record Power DML250 ist das kleinste Modell aus dem Hause Record Power und wurde speziell für Personen entwickelt, die Drechseln zu ihrem Hobby machen wollen. Laut Hersteller wurde die Drechselbank nach den gleichen Ansprüchen wie die größeren Modelle im Sortiment hergestellt, nur eben mit dem Augenmerk darauf, dass Hobby Drechsler für den Einstieg ins Drechseln kein teures Modell kaufen wollen. Dennoch schlägt die Record Power Drechselbank mit weit über 500 Euro zu buche. Sie können sich also darauf verlassen, dass der Hersteller nicht an dieser Drechselbank gespart hat. Zudem ist der Hersteller so überzeugt und bietet auf die DML250 eine Garantie von 5 Jahren.

Mit 375 Watt ist der Motor leistungsstark und die Drehzahlregelung in fünf Stufen erlaub Ihnen, aus den Umdrehungszahlen 500, 1.175, 1.850, 2.225 und 2.640 auszuwählen. Die Werkstücklänge beträgt 45,7 cm und der Werkstückdurchmesser 25,4 cm. Damit lassen sich viele Handwerksstücke herstellen. Falls Ihnen die Werkstücklänge zu kurz ist, können Sie diese auch mit dem passenden Zubehör um 60 cm verlängern.

Die Drechselbank macht einen soliden Eindruck, ist aus einer schweren Gusskonstruktion und leise sowie laufruhig. Für die Record Power ist ein Morsekonus der Größe MK2 passend sowie ein Spindelgewinde M33. Das Gewicht beträgt rund 34 kg.

Was uns gefallen hat:

  • Hier erhalten Sie eine Marken Drechselmaschine, die sich perfekt für alle eignet, die Drechseln zu ihrem neuen Hobby machen wollen und nach einem professionellen Einsteigergerät suchen. Die Drechselbank ist qualitativ verarbeitet, leise und stabil, sodass sie damit tolle Ergebnisse erhalten können.

Was könnte besser sein:

  • Die Drehzahleinstellung könnte noch einfacher sein, ansonsten konnten wir keine negativen Punkte an dieser Drechselmaschine feststellen. Natürlich hält sie nicht mit noch teureren Geräten mit, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aber vollkommen in Ordnung. Für manch einen wird die Drechselbank allerdings zu teuer sein.
6.

Scheppach DM1000TBestes Grundmodell

Features
  • Leistung: 400W
  • Drehzahl: 800, 1260, 1760, 2600 U/min
  • Drehzahlregelung: 4 Stufen
  • Werkstückdurchmesser: 350 mm
  • Werkstücklänge: 1000 mm
  • Abmessungen: 146 x 21 x 36 cm
  • Gewicht: 24 kg
  • Garantie: 5 Jahre

Die Scheppach Drechselbank DM1000T ist ebenfalls ein Modell, mit dem Sie den Einstieg ins Drechseln ausprobieren können. Die Drechselbank zählt zu den günstigen Modellen im Test und ist ein gutes Grundmodell, das Ihnen aber trotzdem einige Möglichkeiten bietet.

Der Motor ist 400 Watt stark und Hölzer mit einer maximalen Länge von 1 Meter können damit bearbeitet werden. Der Werkstückdurchmesser beträgt 35 cm, sodass auch Teller oder andere breitere Gegenstände damit gefertigt werden können. Die Drehzahlregelung ist in vier Stufen einstellbar, darunter können Sie aus den Umdrehungszahlen 800, 1.260, 1.760 und 2.600 pro Minute wählen. Zur Ausstattung zählen eine Körnerspitze, ein Stirnmitnehmer, eine Planscheibe, ein Reitstock und Werkzeugauflage. Zur Gewindeaufnahme brauchen Sie die Größe M18.

Kunden berichten, dass die Drechselbank für Anfänger ihre Zwecke erfüllt, mehr aber auch leider nicht. Es handle sich um eine Leichtbau Konstruktion und der Drechselbank fehle es an Verarbeitungsqualität und Stabilität. Andere Kunden wiederrum überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis und sie sind damit zufrieden. Gelobt wird die geringe Lautstärke im Einsatz.

Die Scheppach Drechselbank ist auch mit einem Bohrfutter kombinierbar (M18). Das Gewicht beträgt 22 kg nach dem Auspacken. Für Hobbyhandwerker können wir das Modell empfehlen, wer aber hohe Ansprüche hat, der sollte sich überlegen, eine andere Drechselbank zu wählen und mehr auszugeben.

Was uns gefallen hat:

  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung und die Drechselbank ist geeignet für Anfänger, die flexibel bleiben wollen. Die Werkstücklänge und der -durchmesser sind groß, damit viele Handarbeiten möglich sind. Alles in allem also ein gutes Grundmodell.

Was könnte besser sein:

  • Ein bisschen mehr Qualität und ein bisschen mehr Stabilität wären wünschenswert. Die Drechselbank ist zwar günstig und kommt mit einer guten Ausstattung, beim Drechseln neigt das Modell allerdings zur Vibration und manche Kunden sin von der Verarbeitung und Haltbarkeit überhaupt nicht begeistert.
7.

MSW Motor Technics MSW-WL1000Beste Werkstücklänge

Features
  • Leistung: 400W
  • Drehzahl: 872, 1256, 1748, 2508 U/min
  • Drehzahlregelung: 4 Stufen
  • Werkstückdurchmesser: 300 mm
  • Werkstücklänge: 1010 mm
  • Abmessungen: 32 x 155,5 x 36 cm
  • Gewicht: 23,8 kg
  • Garantie: k.A.

Die MSW Motor Technics MSW-WL1000 Drechselbank kommt mit einem 400 Watt starken Motor und einer Drehzahlregelung in 4 Stufen. Hierbei können Sie die Drehzahl variabel einstellen, von 872 bis 2.508 Umdrehungen per Minute. Sie können Werkstücke mit einer maximalen Länge von 101 cm damit bearbeiten. Eine Werkstücklänge von 101 cm ist eher ungewöhnlich, wenn es bei Ihnen aber auf einen Zentimeter mehr ankommt, dann sollten Sie die MSW Drechselbank in die engere Auswahl nehmen.

Der Werkstückdurchmesser beträgt 30 cm, was ebenfalls vergleichbar mit einigen Modellen in diesem Test ist. Beachtet und ernst genommen werden sollte die Angabe S2 20 min. Das bedeutet, dass Sie die Drechselbank nach 20 Minuten im Einsatz ausschalten müssen, damit sich der Motor abkühlen kann. Das Gewinde hat die Größe M18 und das Gewicht der Drechselbank beträgt knapp 24 kg. Preislich betrachtet zählt die MSW zu den noch günstigen Produkten und ist daher eine Empfehlung für Anfänger oder Hobbydrechsler. Kunden sind insgesamt mit der Drechselmaschine zufrieden, aber bei diesem Preis können Sie natürlich kein Profi Gerät erwarten. Manche Kunden haben nach dem Auspacken auch die Schrauben selbständig nachgezogen, damit die Drechselbank stabiler steht. Das Zubehör für die Montage ist aber im Set enthalten und das vom Anbieter auch so gedacht.

Was uns gefallen hat:

  • Die Drechselbank eignet sich für Beginner, da sie nicht überteuert ist und dennoch eine akzeptable Leistung mit sich bringt.

Was könnte besser sein:

  • An Profimodelle kommt die MSW Drechselbank nicht heran, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt aber. Allerdings können Sie die MSW nur 20 Minuten am Stück benutzen, bevor der Motor abkühlen muss.
8.

Güde Drechselbank 501Bestes Set

Features
  • Leistung: 370W
  • Drehzahl: 850, 1240, 1700, 2500 U/min
  • Drehzahlregelung: 4 Stufen
  • Werkstückdurchmesser: 320 mm
  • Werkstücklänge: 1000 mm
  • Abmessungen: 144 x 38 x 22 cm
  • Gewicht: 25 kg
  • Garantie: 2 Jahre

Die Güde Drechselbank 501 kommt mit einem 3-teiligen Werkzeugset in einer gängigen Standardgröße. So erhalten Sie direkt für den Einstieg ins Drechseln nützliches Zubehör, ohne sich ein Werkzeugset separat kaufen zu müssen.

Die Leistung der Güde Drechselbank beträgt 370 Watt, was bei der maximalen Umdrehungszahl von 2.500 pro Minute durchaus passend ist. Die Drehzahl können Sie in vier Stufen einstellen, zwischen 850 Umdrehungen pro Minute bis zu maximal 2.500. Die Werkstücklänge von 1.000 mm entspricht einem guten Standard und ermöglicht es Ihnen, Holz mit einer Länge von 1 Meter darauf zu befestigen. Der Werkstückdurchmesser beträgt 32 cm und eignet sich daher für die Herstellung von beispielsweise Tellern. Kunden erzählen jedoch, dass gerade Werkstücke mit großem Durchmesser eher schlecht mit der Güde Drechselbank bearbeitet werden können. Die Verarbeitung der Drechselbank könnte laut Kunden ebenfalls besser sein. Allerdings wird von Kunden auch immer wieder vermerkt, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis akzeptabel ist und man für den günstigen Preis nicht viel mehr erwarten kann. Anfänger sind übrigens eher von der Güde begeistert, da die Drechselbank gerade für Neulinge die wichtigsten Anforderungen erfüllt. Mit einem Gewicht von 25 kg ist die Drechselbank vergleichbar mit anderen Modellen im Test. Eine Garantie von 2 Jahren gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit ab Kauf.

Was uns gefallen hat:

  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist akzeptabel und die Güde Drechselbank erfüllt die wichtigsten Anforderungen. Ein kleines Plus ist das 3-teilige Werkzeugset, das Ihnen den Start ermöglicht, ohne erst ein separates Zubehör zu kaufen.

Was könnte besser sein:

  • Trotz günstigem Preis sind Kunden nicht 100%-ig von der Güde Drechselbank überzeugt. Teilweise werden Verarbeitungsungenauigkeiten bemängelt aber auch die Qualität des mitgelieferten Werkzeuges.
9.

Frantools Mini DrechselbankBeste Beleuchtung

Features
  • Leistung: 550W
  • Drehzahl: 650-1450, 1250-2800, 1600-3800 U/min
  • Drehzahlregelung: stufenlos
  • Werkstückdurchmesser: 310 mm
  • Werkstücklänge: 457 mm
  • Abmessungen: 88,9 x 46,99 x 33,02 cm
  • Gewicht: 33,6 kg
  • Garantie: k.A.

Eine weitere kleine Drechselbank im Test ist die Frantools Mini Drechselbank. Das Modell eignet sich für Detailarbeiten und den Modellbau. Für höchste Präzisionsarbeit ist in diesem Set auch eine LED-Arbeitsleuchte enthalten, damit Sie immer das beste Licht zum Arbeiten haben und die Ergebnisse ganz genau betrachten können.

Die Motorleistung ist mit 550 Watt relativ hoch und auch deutlich höher als bei doppelt so großen Drechselbänken. Der Werkstückdurchmesser beträgt 31 cm und die Werkstücklänge eignet sich für Werkstücke mit einer maximalen Größe von 45,7 cm. Verlängern können Sie diese nicht. Allerdings ist es möglich, das Werkstück in 12 verschiedenen Positionen zu fixieren, um noch genauer arbeiten zu können.

Die Drehzahlregelung verläuft stufenlos. Dazu müssen Sie aber wie bei den anderen stufenlos regulierbaren Drechselbanken eine Drehzahlgeschwindigkeit auswählen und können diese dann individuell erhöhen. Die minimale Umdrehungszahl pro Minute beträgt 650 und die maximale 3.800. Die Geschwindigkeit wird leider nicht exakt angezeigt, Sie können aber erkennen, in welchem Geschwindigkeitsbereich Sie in etwa liegen.

Die Drechselbank hat ein Gewicht von 33 kg, was ihr an Stabilität verleiht und für einen festen und sicheren Stand sorgt. Sie ist passend für Spindeln der Größe MT2. Außerdem beschreibt der Hersteller die Drechselban als geräuscharm und dass sich die Anwendung für Werkstätten oder eine Ingenieurausbildung eignet. Der Preis liegt deutlich über dem Preissegment 150 Euro, dafür können Sie sich hier aber auf eine qualitative Verarbeitung und hohe Qualität verlassen.

Was uns gefallen hat:

  • Wer präzise an kleinen Werkstücken arbeiten möchte, der sollte diese Mini Drechselbank in die engere Auswahl nehmen. Das Modell ist für Fortgeschrittene Drechsler, kommt mit einem leistungsstarken Motor und verspricht tolle Ergebnisse.

Was könnte besser sein:

  • Für Anfänger ist diese Drechselbank wohl eher zu teuer, dennoch halten wir den Preis für angemessen. Qualität ist schließlich nicht umsonst. Leider macht der Hersteller keine Angabe zur Garantie, was wir bei diesem Preis jedoch als angemessen halten würden.

Dinge zu beachten

In diesem Drechselbank Kaufratgeber erfahren Sie, welche Drechselbanken es gibt, worauf Sie bei der Auswahl alles achten sollten und wir geben Ihnen viele Tipps, die Ihnen den Einstieg ins Drechseln erleichtern werden. Zum Abschluss zeigen wir Ihnen auch, wo Sie eine Drechselbank kaufen können, welches Zubehör empfehlenswert ist und welche Holzart sich für Anfänger eignet, um erste Versuche mit einer Drechselbank zu machen.

Drechselbank – mögliche Anwendung

Eine Drechselbank finden Sie auch unter den Bezeichnungen Drehbank oder Holzdrehbank. Mit einer Drechselbank können Sie Rotationskörper aus unterschiedlichen Materialien bearbeiten, meist wird hierbei Holz verwendet. Mit einer Drechselbank können Sie kreativ werden und viele verschiedene Dinge herstellen oder verzieren. Dazu zählen neben vielen anderen Objekten:

  • Vasen
  • Kerzenständer
  • Pflanzentöpfe
  • Schalen
  • Tassen
  • Teller
  • Ringe
  • Armreifen
  • Kugeln
  • Kreisel
  • Treppensprossen
  • Tischbeine
  • Stuhlbeine
  • Bilderrahmen
  • Modellbau


Für jedes Vorhaben werden verschiedene Drechsel Techniken und Werkzeuge eingesetzt. Im Internet gibt es zahlreiche Anleitungen, die Ihnen zeigen, wie das gelingt. Weiter unten zeigen wir Ihnen zudem, worauf es bei der Wahl des Holzes ankommt und welche anderen Materialien Sie mit einer Drechselbank bearbeiten können.

Um Drechseln zu lernen, können Sie zudem entweder einen Kurs vor Ort machen oder eines der vielen Bücher über das Drechseln lesen und Schritt für Schritt anwenden. Im Buchhandel oder auch im Internet können Sie gebundene Ausgaben genauso wie E-Books über das Drechseln kaufen. An den Buchtiteln wie „Drechseln Grundkurs“, „Drechseln leicht gemacht!“ oder „Drechseln wie die Profis“ können Sie auch schnell erkennen, ob das Buch für Anfänger oder Fortgeschrittene und Profis geeignet ist.

Was ist zu beachten?

9 Drechselbänke Test - Alles rund um das Handwerk Drechseln

Bei der Wahl einer Drechselmaschine sollten Sie die Komponenten kennen, die Qualitätsmerkmale und darauf achten, ob die Größe der Drechselbank zu Ihren Vorhaben passt. Neben der Motorleistung sind die Drehzahl pro Minute, die Werkstücklänge und der Werkstückdurchmesser wichtige Eigenschaften. Auch das Gewicht ist nicht zu vernachlässigen bei der Wahl der Drechselbank, werden doch manche Profi Geräte sogar mit Sand aufgefüllt, um einen noch festeren Stand zu haben. Des Weiteren spielt die richtige Anwendung und das Zubehör Werkzeug sowie die Reinigung und Wartung eine wesentliche Rolle. Zudem erhalten Sie einige Tipps über die Wahl der Holzart für Ihre ersten Drechselversuche.

Komponenten

Eine Drechselbank besteht aus verschiedenen Bauteilen. Drechseln ist ein Jahrhunderte altes Handwerk und die Hauptbestandteile einer Drechselbank haben sich bis heute kaum verändert beziehungsweise erfüllen auch heute noch den gleichen Zweck.

  • Maschinenbett
  • Spindelstock
  • Drehspindel / Welle
  • Reitstock
  • Pinole
  • Handrad
  • Drehzahlanzeige
  • Werkzeugauflage oder Handauflage

Um den Rotationskörper in Bewegung zu bringen, können Sie theoretisch auch eine Bohrmaschine verwenden und eine Drechselbank selbst bauen. Eventuell können Sie auch nach einer Drechselbank für Bohrmaschinen suchen. Für uns stellt das aber eher eine improvisierte und nicht optimale Lösung dar. Eine als Antrieb verwendete Bohrmaschine für eine Drechselbank leistet einfach nicht die Laufruhe und Umdrehungen pro Minute wie eine richtige Drechselbank. Wir empfehlen Ihnen daher in eine Mini Drechselbank oder kleine Drechselbank für rund 130 Euro zu investieren, um deutlich bessere Ergebnisse zu erzielen.

Leistung und Motor

Die Leistung einer Drechselbank wird in Watt angegeben. Hierbei handelt es sich um die Motorleistung. Über die Leistung können Sie aber auch darauf schließen, wie viel Strom die Drechselbank in etwa verbrauchen wird. Im Test hat die HOLZMANN MASCHINEN D460FXL mit einer Leistungsaufnahme von 770 Watt die höchste Leistung. Die geringste Leistungsaufnahme hat das Proxxon DB 250 Modell mit 100 Watt. Die Leistung sollten Sie jedoch immer im Verhältnis zur Größe der Drechselmaschine betrachten. Die Proxxon DB 250 ist eine Drechselbank, die sehr klein ist und gerade einmal 2,8 kg wiegt. Die Drechselbank eignet sich für alle Hobbydrechsler, die Handwerke für den Modellbau erstellen möchten. Selbstverständlich ist hierzu nicht die Leistung einer Drechselbank notwendig, mit der Sie Tischbeine oder große Vasen drechseln wollen. Im Drechselbank Test zeigte sich eine Leistung von rund 300 Watt als guter Durchschnitt.

Beachten Sie außerdem, ob Sie die Drechselbank ohne Unterbrechung oder nur in Intervallen nutzen können. Wenn der Hersteller eine Angabe S2 von x Minuten macht, bedeutet das, dass Sie die Drechselbank nach einem bestimmten Zeitraum abschalten müssen, damit sich der Motor abkühlen kann und das Gerät vor Überhitzung geschützt ist. Manche Drechselbanken im Test können durchgängig genutzt werden, andere wiederum nur 20 oder 30 Minuten am Stück.

Drehzahl

Drechselbanken erhalten Sie mit unterschiedlichen Drehzahlen pro Minute. Hierbei sollten Sie auf die minimale und die maximale Drehzahl achten. Außerdem sind die Einstellungen für die Drehzahl und das Ändern dieser relevant.

In unserem Drechselbank Test erhalten Sie Modelle mit maximal 5.000 Umdrehungen pro Minute. Das ist bei der Proxxon DB 250 der Fall. Auch Modelle mit einer deutlich geringeren maximalen Drehzahl sind empfehlenswert. So finden Sie Drechselbanken mit Drehzahlen von unter 4.000 oder 3.000 Umdrehungen pro Minute im Test.

Die kleinste mögliche Drehzahl mit 500 Umdrehungen pro Minute hat übrigens das Modell Record Power DML250. Meist liegt die minimale Drehzahl aber höher, bei rund 800 oder sogar 1.000 Umdrehungen pro Minute.

Welche Drehzahl Sie tatsächlich benötigen, hängt von dem zu bearbeitenden Material ab. Welchen Durchmesser hat dieses und viel wichtiger, wollen Sie die Drehzahl, während die Drechselbank läuft, verändern? Das bringt uns nämlich zur Drehzahlregelung.

Bei Drechselbanken sollten Sie unbedingt die Drehzahlregelung beachten. Diese kann entweder mehrstufig oder stufenlos sein.

Drehzahlregelung in Stufen

Stufenlose Drehzahlregelung

Auch hier müssen Sie einen Drehzahlbereich wählen und können dann die Drehzahl in diesem Bereich langsam nach oben fahren. Dazu empfehlen wir, ein Modell mit einer Anzeige der Drehzahl auszuwählen.

Anzeige der Drehzahl

Ein nützliches und modernes Extra ist die digitale Drehzahlanzeige an der Drechselbank, damit Sie einfach die Drehzahl ablesen können. Besonders gelungen ist das bei der HOLZMANN MASCHINEN D460FXL, bei der Ihnen die exakte Drehzahl angezeigt wird. Anders ist das zum Beispiel bei der Frantools Mini Drechselbank, hier wird nur angezeigt, in welchem Drehzahlbereich Sie arbeiten.

Werkstückdurchmesser und Werkstücklänge

9 Drechselbänke Test - Alles rund um das Handwerk Drechseln

Der Werkstückdurchmesser einer Drechselbank gibt an, welchen Durchmesser das Ausgangsmaterials haben kann, damit es auf die Drechselbank passt. Rund 30 cm sind ein guter Standard im Anfängerbereich. Mit einem größeren Durchmesser können Sie so auch Teller oder Vasen erstellen. Im Modellbau reicht sicher ein kleinerer Durchmesser aus. Wichtig ist daher, dass Sie sich vorab Gedanken machen, was Sie mit der Drechselbank erstellen möchten.

Die Werkstücklänge (Spitzenweite) gibt an, wie lang die Materialien sein können, um sie mit der Drechselbank zu bearbeiten. Hier finden Sie viele Modelle, die für bis zu 1 Meter lange Materialien geeignet sind. Teilweise brauchen Sie dafür jedoch eine optimale Verlängerung, die die Hersteller dann direkt anbieten. Manchmal ist die Werkstücklänge aber auch schon von vorn rein 1 Meter (1.000 mm). Die Drechselbank mit der größten Werkstücklänge in unserem Test ist das Modell MSW Motor Technics MSW-WL1000 mit einer Länge von 1.010 mm.

Abmessungen und Gewicht

Gewicht und Abmessungen sind bei der Wahl einer Drechselbank ebenfalls wichtig. Die Abmessungen geben Ihnen einen Anhalt, wie viel Platz Sie in Ihrem Werkraum oder der Werkstatt einplanen müssen, um ungehindert und mit möglichst viel Freiraum arbeiten zu können. Außerdem sollten Sie vorab entscheiden, ob Sie die Drechselbank freistehend verwenden oder auf einer Werkbank nutzen werden. Bedenken Sie auch die Späne beziehungsweise der Holzstaub, der beim Arbeiten mit einer Drechselbank entsteht. Um Ihre Werkstatt einfach sauber zu halten, sollte also genug Platz sein, sodass diese nicht direkt auf ein anderes Werkzeug fallen.

Zudem gilt, dass ein hohes Gewicht bei einer Drechselbank mehrere Vorteile mit sich bringt. Durch ein hohes Gewicht bietet die Drechselbank automatisch mehr Laufruhe und kann so zu besseren Ergebnissen führen. Außerdem ist eine schwere Drechselbank nicht so einfach zu bewegen, sodass sie sich in angeschaltetem Zustand nicht selbständig macht und bewegen kann. Die Drechselbank steht somit fest und bewegt sich nicht ungewollt hin und her. Ein hohes Gewicht macht die Drechselbank dagegen sehr schwer zu transportieren. Bei einem Gerät mit 30 kg oder mehr brauchen Sie dann schon zwei Personen, um die Drechselbank zu verstellen. Teilweise finden Sie auf dem Markt auch Drechselbänke, deren Untergestell Sie mit Sand befüllen können, damit das Gewicht noch höher wird und der Stand so noch sicherer ist. Ein hohes und leichtes Gewicht hat also Vor- und Nachteile. Hier gilt es, anhand Ihrer Vorhaben abzuwägen, was für Sie geeignet ist.

Eine Mini Drechselbank oder sehr kleine Drechselbänke sind natürlich deutlich leichter. So hat zum Beispiel die Proxxon DB 250 ein Gewicht von knapp 3 kg, wogegen ein Modell wie die HOLZMANN MASCHINEN D460FXL mit knapp 40 kg mehr als das 10-fache wiegt. Sie sehen, es gibt große Unterschiede und es lohnt sich bei der Auswahl, auf das Gewicht der Drechselbank zu achten.

Drechselbank Hersteller

Was sind überhaupt die beliebten und bekannten Drechselbank Hersteller? Ein Markenprodukt steht schließlich für Qualität, hat sich am Markt bewährt und überzeugt auch bisherige Kunden. Einen alphabetischen Überblick bietet Ihnen die folgende Liste. Falls wir auch eine Drechselbank im Test vorgestellt haben, finden Sie direkt das jeweilige Modell zur Marke. Sie erhalten:

Garantie

9 Drechselbänke Test - Alles rund um das Handwerk Drechseln

Eine Garantie für eine Drechselbank wird nicht immer vom Hersteller geleistet. Nachfolgend eine kurze Übersicht zur Garantie für die Modelle in unserem Drechselbank Test. Wenn Ihnen eine Garantie sehr wichtig ist und Sie auf keinen Fall darauf verzichten möchten, können Sie auf diese Weise direkt Modelle ausschließen.

Noch ein Tipp: Im Rahmen einer Garantie sollten Sie die Drechselbank nur von Fachpersonal reparieren lassen, ansonsten kann es sein, dass die Garantie erlischt. Weitere Hinweise dazu finden Sie in den jeweiligen Betriebsanleitungen Ihrer Drechselbank. Auch Pflege- und Reinigungshinweise sollten Sie beachten, damit es im Falle der Garantie keine Probleme gibt, diese auch zu beanspruchen.

Preis

Die Preise für eine Drechselbank sind sehr unterschiedlich. Sie bekommen eine Mini Drechselbank sowie Einsteiger Drechselbank bereits ab rund 130 Euro, beispielsweise unseren Sparpreis, die Berlan BHDB350. Im Drechselbank Test finden Sie viele weitere Modelle, die sich in diesem Preissegment bewegen. Für unter 200 Euro können Sie bereits mit einer guten Drechselbank rechnen. Ihnen sollte jedoch bewusst sein, dass Profimodelle auch deutlich mehr kosten können. Preise von 300 bis 700 Euro sind hier durchaus denkbar. Zum Vergleich können Sie sich die Record Power DML250 Drechselbank ansehen, die rund 700 Euro kostet.

Gerade im Preissegment von 130 bis rund 180 Euro finden Sie viele Drechselbänke, die sich gut für Anfänger eignen. Aber auch hier gibt es große Qualitätsunterschiede. Manchmal lohnt es sich daher, 100 Euro mehr auszugeben, um nicht zweimal kaufen zu müssen. In unserem Test finden Sie viele günstige Modelle, aber wir raten definitiv, auch einen Blick auf etwas höherpreisigere Drechselbänke zu werfen.

Wo Sie eine Drechselbank kaufen können

Eine Drechselbank können Sie in Baumärkten genauso kaufen, wie im Internet. Im Internet wird die Auswahl deutlich größer sein als die verfügbaren Modelle im Baummarkt. Außerdem erhalten Sie online auch eher unbekannte Marken, die dennoch eine gute Qualität aufweisen – und das zu einem vergleichsweise günstigen Preis.

Falls Sie eine Drechselbank im Baumarkt kaufen möchten, können Sie sich bei Obi, Praktiker, Hornbach, Bauhaus, Toom, Hagebau, Globus Baumarkt oder einem regionalen Baummarkt umsehen. Im Internet führen Plattformen wie Amazon, Otto, eBay sowie kleinere Online Shops genauso wie die größeren Baumarkt Online Shops Drechselbänke im Sortiment.

Beim Online Kauf empfehlen wir auf die Lieferbedienungen zu achten. Wie Sie im Drechselbank Test sehen konnten, sind viele Modelle deutlich schwerer als 20 kg. Falls Sie daher einen Preisvergleich machen, sollten Sie die Versandkosten und Rücksendebedingungen (im Falle von Nichtgefallen) unbedingt miteinbeziehen. Klären Sie auch, wie die Drechselbank geliefert wird, per Spedition oder vielleicht können Sie die Anlieferung auch telefonisch vereinbaren.

Drechselbank Zubehör und Werkzeug

Sie wissen zum Einstieg in das Drechseln gar nicht richtig, welches Zubehör und Werkzeug Sie überhaupt benötigen, um möglichst flexibel beim Ausprobieren zu bleiben, aber auch nicht unnötig viel Geld in Werkzeug zu investieren, das Sie am Ende sowieso nicht nutzen?

Gleich vorweg: das erhältliche Zubehör und Werkzeuge zu einer Drechselbank sind vielfältig und teilweise sehr individuell. Den Überblick zu verlieren ist da keine Seltenheit. Wir zeigen Ihnen deshalb einige Einsteiger Werkzeuge, die für das Lernen und Werkeln mit einer Drechselbank ausreichend sind.

Laut Drechsler Magazin gehören die folgenden sieben Werkzeuge zu einer guten Grundausstattung:
  1. Schruppröhre
  2. Formröhre
  3. Schalenröhre
  4. Spindelformröhre
  5. Rechteckmeißel
  6. Ovalmeißel
  7. Abstechstahl


Mit diesem Drechselbank Zubehör können Sie sowohl Längsholz als auch Querholz bearbeiten, dem Holz eine Form geben, feine Details einarbeiten, runddrehen und vieles mehr. Für den Start in Ihr Drechsler Hobby reichen diese Möglichkeiten aus. Falls Sie auf Qualität setzen wollen, empfehlen wir die Werkzeuge aus HSS Stahl zu wählen. HSS steht für High Speed Steel (Schnellarbeitsstahl). Diese Stahl Art hält Vibration sehr gut stand.

Wichtig: Neben der eigentlichen Drechselbank sind die richtige Verwendung und der Zustand der Werkzeuge entscheidend darüber, wie viel Erfolg Sie beim Werken haben werden. Achten Sie deshalb immer darauf, dass Ihre Werkzeuge scharf sind. Viele Menschen und vor allem Neulinge vergessen das oft und arbeiten mit stumpfen Werkzeugen. Fehler und unsaubere Ergebnisse sind dann beim Drechseln vorprogrammiert. Genauso wichtig wie der richtige Umgang und die Technik beim Drechseln ist daher, wie Sie die Werkzeuge schleifen können. Hierbei gibt es generell die beiden Möglichkeiten, die Werkzeuge nass oder trocken zu schleifen.

Drechsel Anfänger: Welche Holzart eignet sich?

Beim Drechseln müssen Sie nicht zwingend Holz als Materialart verwenden, denn auch andere Materialien eignen sich dazu. Möglich sind zum Beispiel auch Kunststoffe, Speckstein oder Alabaster. Für den Einstieg ist es aber einfacher, Holz zu verwenden. Unterschieden wird hierbei grundsätzlich in Harthölzer und Weichhölzer.

Mit welcher Holzart Sie beginnen wollen, müssen Sie selbst entscheiden, denn beides hat Vor- und Nachteile. Jedenfalls lohnt es sich, nicht irgendein Holz zu verwenden, sondern sich mit den Eigenschaften von unterschiedlichen Holzarten auseinanderzusetzen. So können Sie Ihre Ergebnisse besser nachvollziehen und sich schrittweise verbessern.

Vor- und Nachteile von Weichhölzern

Zu den Weichhölzern zählen beispielsweise:

  • Fichte
  • Kiefer
  • Tanne
  • Douglasie
  • Linde
  • Weide
  • Lärche
  • Zeder

Weichhölzer sind leichter zu bearbeiten, da sie eine geringere Dichte aufweisen. Wenn Sie zum Beispiel ein Fichtenholz mit einer Handsäge durchsägen wollen, gelingt das deutlich einfacher und schneller als mit einem Hartholz. Das führt aber auch dazu, dass sich bei Weichholz Fehler beim Drechseln deutlich schneller sichtbar machen als bei Weichholz. Beim Lernen hat das den Vorteil, dass Sie so schneller Ihre eigenen Fehler erkennen und besser dazulernen. Außerdem ist Weichholz in der Regel günstiger als Hartholz, weshalb sich diese Holzarten für den Einstieg und die ersten Versuche eignen.

Vor- und Nachteile von Harthölzern

9 Drechselbänke Test - Alles rund um das Handwerk Drechseln

Zu den Harthölzern und mittelharten Hölzern zählen zum Beispiel:

  • Ahorn (mittelhart)
  • Birke (mittelhart)
  • Eibe (mittelhart)
  • Zwetschgenbaum
  • Birnbaum
  • Kirschbaum
  • Nussbaum
  • Buche
  • Eisenholz
  • Teak
  • Eiche
  • Esche
  • Akazie
  • Wenige

Mit Harthölzern werden Sie schnellere Erfolge haben als mit Weichhölzern, da kleinere Fehler nicht so schnell sichtbar sind. Die genannten Hölzer sind jedoch teurer. Am besten wählen Sie zum Einstieg ins Drechseln daher ein mittelhartes Holz wie Ahorn. Oder Sie beginnen mit einem Weichholz, machen die ersten Versuche und steigen dann auf ein härteres Holz um.

Drechselbank Wartung

Zum Abschluss nun noch einige Tipps, damit Sie Ihre neue Drechselbank optimal reinigen, pflegen und warten können, damit die Qualität stets erhalten bleibt und die Haltbarkeit der Drechselbank möglichst lange ist. Außerdem sorgen Sie so für Sicherheit am Arbeitsplatz bzw. der Hobbywerkstatt.

Bitte immer darauf achten, die Drechselbank vor den nachfolgenden Tipps vom Stromnetz zu entfernen und auszuschalten.

Drechselbank schmieren: Schmieren Sie die beweglichen Teile der Drechselbank regelmäßig und mit einer dünnen Schicht Schmieröl.

Drechselbank von Holzabfällen befreien: Oft können Sie mit einem Druckluftstrahl Holzstaub aus der Drechselbank entfernen. Ein Pinsel oder eine Bürste hilft Ihnen dabei, weitere Materialreste beispielsweise an beweglichen Teilen zu entfernen.

Reinigung der Drechselbank: Maschinenteile können Sie mit einem feuchten Tuch abwischen.

Keilriemen überprüfen: Eine regelmäßige Überprüfung der Keilriemen zahlt sich aus. Sollten diese nicht mehr in Top Zustand sein, dann sollten Sie die Ursache dafür herausfinden und zudem die Keilriemen ersetzen, da diese sonst zum schnelleren Verschleiß anderer Drechselbankteile beitragen.

Werkzeuge schleifen: Wenn die Drechselbank Werkzeuge stumpf sind, dann führt das zu schlechteren Ergebnissen und außerdem kann es dazu führen, dass die Drechselbank im Betrieb einfach stoppt. Schleifen Sie deshalb regelmäßig Ihre Werkzeuge und stellen Sie auch sicher, dass Sie diese mit der richtigen Technik anwenden.

Häufig Gestellte Fragen

Hersteller und Anbieter von Drechselbänken machen generell keine Angabe zur Lautstärke, obwohl solche Geräte einiges an Lautstärke erreichen können. Eine kleine Drechselbank ist in der Regel leiser als eine große Drechselbank. Es kommt hierbei aber auch auf die Anzahl der Umdrehungen an – je höher Sie die Drechselbank einstellen, desto lauter wird das Werkzeug. Die beste Auskunft geben bei einem Onlinekauf tatsächlich die Kundenbewertungen. Wenn Sie auf eine geringe Lautstärke Wert legen, lohnt sich deshalb ein Blick in die Erfahrungen bisheriger Kunden. Aber Achtung: Jeder Mensch hat ein eigenes Verständnis davon, was laut oder leise ist. Im Drechselbank Test konnten wir nur bei einem Modell eine Angabe zur Lautstärke der Drechselbank finden. Bei einem 400 Watt Motor beträgt diese 57 dB, was vergleichsweise immerhin leiser als ein herkömmlicher Staubsauger ist.

Ein Reitstockkonus oder Morsekonus erhalten Sie in verschiedenen Größen, und zwar in den Größen MK1, MK2, MK3 und MK4. Die häufigste verwendete Standardgröße ist MK2, für kleine Drechselbänke eignet sich unter Umständen MK1 und in manchen Fällen finden Sie auch MK3 und MK4. Den passenden Reitstockkonus finden Sie, indem Sie in den Herstellerangaben des jeweiligen Modells nachsehen, welche Größe der Hersteller für die Drechselbank angibt.

Die Angabe S2 20 bedeutet, dass die maximale Betriebsdauer am Stück nicht über 20 Minuten liegen sollte. Schalten Sie also nach 20 Minuten die Drechselbank ab, um sie abkühlen zu lassen. Entsprechend bedeutet die Angabe S2 30 dann, dass die Drechselbank 30 Minuten genutzt werden kann, bevor Sie den Motor abkühlen lassen sollten.

Fazit

Mit einer Drechselbank erstellen Sie mit nur wenig Übung tolle Handwerkskunst. Wenn auch Sie den Einstieg in dieses Hobby bzw. Handwerk machen wollen, dann hat Ihnen unser Drechselbank Test hoffentlich gezeigt, dass es bei der Wahl der richtigen Drechselbank auf Ihre Vorhaben ankommt.

Die Einhell TC-WW 1000/1 eignet sich für absolute Einsteiger, da Sie vor allem günstig ist. Die Größe und Einstellungsmöglichkeiten geben Anfängern ausreichend Flexibilität und Sie können damit viele Dinge ausprobieren. Die HOLZMANN MASCHINEN D460FXL überzeugte uns als Bestwert mit Qualität rundum. Sie ist eine tolle Drechselbank für das Hobbyhandwerk oder Anfänger. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist vollkommen passend. Die Holzmann Drechselbank überzeugt mit einer einfachen Bedienung, guter Drehzahleinstellung und einem großen Drechseldurchmesser, der sich auch für Teller eignet. Günstiger ist unser Drechselbank Sparpreis, die Berlan BHDB350. Das Modell ist für rund unter 150 Euro erhältlich, hat eine durchschnittliche Motorleistung und in 4 Umdrehungsstufen variabel eingestellt werden.

Wir hoffen, Sie haben jetzt Lust auf das Drechseln bekommen und finden mithilfe unseres Drechselbank Test ein Modell, mit dem Sie ihr Handwerk zum Ausdruck bringen können. Und nicht vergessen: Übung macht den Meister!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.