5 Bartshampoos Test – Unsere Empfehlungen für einen perfekt gepflegten Bart (Herbst 2022)

Die Übersicht von beliebtesten Bartshampoos mit Vor- und Nachteilen sowie dem anschließenden Kaufratgeber.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: August 24, 2022
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Wussten Sie, dass ein Bart nicht nur ein stolzes Accessoire, sondern auch ein Jungbrunnen für jeden Mann ist? Studien zu Folge besitzt ein Vollbart einen erstaunlichen Lichtschutzfaktor von bis zu 21. Somit bewahrt Sie Ihr Barthaar vor den hautalternden UV-Strahlen der Sonne. Obendrein ist ein Bart sogar gesundheitsfördernd. Weitere Studien haben bewiesen, dass ein Bart wie eine Art Vorfilter fungiert und viele Krankheitserreger abfangen kann. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn Sie Ihren Bart entsprechend pflegen. Damit Sie keine Hautreizungen oder - noch schlimmer - Infektionen erleiden, benötigen Sie ein spezielles pflegendes Bartshampoo.

In unserem Bartshampoo Test haben wir 9 Produkte geprüft und 5 davon gewählt. Den ersten Platz konnte sich hierbei der Beard Wash sichern. Unter den getesteten Produkten befinden sich vegane, wie auch Anti-Schuppen Bartshampoos. Wenn Sie unter schuppender, trockener Haut und Juckreiz leiden, finden Sie mit einem Shampoo mit Teebaumöl die Lösung. Alle Shampoos in unserer Übersicht sind für alle Barttypen geeignet, spenden dem Barthaar Feuchtigkeit und verleihen Geschmeidigkeit.

Tabelle der besten Produkte

5 Top Bartshampoos Test 2022

1.

Beard WashVergleichssieger

Features
  • Typ: Waschgel
  • Menge: 200 ml
  • Verhindert Schuppen: nein
  • Feuchtigkeit: nein
  • Geschmeidigkeit: ja
  • Duft: Bergamotte, Zedernholz, Zimt und Amber

Extras: Arganöl; Pro-Vitamin B5; alle Barthaartypen

Das Waschgel von der Great British Grooming Company, das sich für alle Barthaartypen eignet und dem Haar einen schönen Glanz verleiht, konnte uns besonders durch seine effektive Wirkung gegen die Juckreiz sowie seinen zauberhaften, frischen und teueren Duft als unseren Vergleichssieger überzeugen. Durch diese spezielle Mixtur aus dem bewährten, pflegenden Öl und dem Zusatz von Pro-Vitamin B5 konnte ein Bartshampoo konzipiert werden, dass nicht nur alle Bartarten effektiv reinigt, sondern die Haarstruktur aufbaut und dem Haar eine exklusive, nicht fettige Geschmeidigkeit verleiht. Das pflegende Waschgel von der Great British Grooming Company erhalten Sie in einer praktischen und stylischen, schwarzen 200 ml Tube. Es eignet sich bestens für alle Arten von Bärten bzw. Typen von Barthaaren. Besonders widerspenstige und harte Barthaare werden effizient gereinigt und mithilfe der hochwertigen Inhaltsstoffe besonders geschmeidig gemacht.

Im Vergleich zu anderen Produkten in unserem Test enthält das Waschgel Beard Wash neben Pro-Vitamin B5, auch gut verträgliches, reines Arganöl, welches seit Jahrhunderten zur Haar- und Hautpflege genutzt wird. Rundum konnte dieses Produkt Barthaare nicht nur besser von Unreinheiten befreien, sondern die Haarstruktur auf Dauer verbessern, sodass Barthaare sich weniger hart anfühlen. Vollendet wird dieses Bartshampoo-Erlebnis damit, dass Sie noch lange nach der Bartwäsche einen angenehmen Duft von Zedernholz, Bergamotte und Zimt vernehmen können.

Was uns gefallen hat:

  • Das in diesem Produkt enthaltene Arganöl gehört zu den am besten verträglichsten Pflegeölen.
  • Pro-Vitamin B5 und Arganöl bauen die Haarstruktur auf und kreieren ein gesundes Haar- und Hautmilieu.
  • Der angenehme Duft von Bergamotte, Zedernholz, Zimt und Amber ist dezent, begleitet Sie jedoch noch lange nach der Bartwäsche.

Was könnte besser sein:

  • Dieses Produkt eignet sich nicht speziell zur Vermeidung von Schuppenbildung.
  • Zwar hat Arganöl eine leicht rückfettende Wirkung, speziell feuchtigkeitsspendend ist dieses Bartshampoo jedoch nicht.

2.

John WhiskersBestes 2-in-1

Features
  • Typ: Shampoo
  • Menge: 200 ml
  • Verhindert Schuppen: nein
  • Feuchtigkeit: ja
  • Geschmeidigkeit: ja
  • Duft: Zitrus, aber dezent

Extras: vegan; ohne Silikone; gegen Juckreiz

Mit dem Bartshampoo von John Whiskers schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe und waschen Ihren Bart mit reinem Gewissen. Uns konnte dieses Shampoo überzeugen, da es nicht nur effektiv Ihren Bart reinigt, sondern auch eine optimale pflegende Wirkung besitzt. Es handelt sich somit um ein 2-in-1 Produkt mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Dieses 2-in-1 Bartshampoo und Conditioner von John Whiskers erhalten Sie in einer 200 ml Flasche mit handlichem Spender zur täglichen, perfekten Dosierung. Dieses Produkt ist besonders dazu konzipiert trockenen Barthaaren und Haut Feuchtigkeit zu spenden und das Barthaar geschmeidig zu machen, damit es sich leichter stylen lässt. Das Shampoo besitzt einen dezenten Zitrusduft, der dem Barthaar eine frische Note verleiht.

Die Pflege mit einem weiteren Bartöl können Sie sich bei diesem Produkt sparen, da das Shampoo mit dem angenehm empfundenen Zitrusdurft Bart und der Haut davor schützt auszutrocknen. Anders als bei den meisten Bartshampoos wurde bei der Mixtur dieses Produkts auf Silikon verzichtet, was hilft Juckreiz vorzubeugen und zu vermindern. Es besteht komplett aus pflanzlichen Inhaltsstoffen und es ist daher ideal für Veganer geeignet.

Was uns gefallen hat:

  • In diesem Bartshampoo sind nur rein pflanzliche Stoffe enthalten. Es eignet sich aus diesem Grund ideal für Veganer.
  • Juckreiz und trockene Haut werden von diesem Produkt gelindert und vorgebeugt.
  • Der dezente Zitrusgeruch konnte in unserem Bartshampoo Test als besonders angenehm bewertet werden.

Was könnte besser sein:

  • Zwar ist dieses Bartshampoo sehr feuchtigkeitssendend, zur Verhinderung von Schuppenbildung ist das Produkt jedoch nicht konzipiert.
  • Der Zitrusduft ist Geschmackssache und könnte von einigen Menschen als negativer Punkt empfunden werden.
3.

Loreal BarberClubSparpreis

Features
  • Typ: Shampoo
  • Menge: 200 ml
  • Verhindert Schuppen: ja
  • Feuchtigkeit: ja
  • Geschmeidigkeit: ja
  • Duft: holzig

Extras: alle Barthaartypen

Mit einem Preis unter 6 € für ganze 200 ml und der 3-in-1 Wirkung hat es das Bartshampoo BarberClub von Loreal für uns in unserem Loreal Bartshampoo Test zum Sparpreis Testsieger geschafft. Auch das 3-in-1 Bartshampoo BarberClub von Loreal wird in einer 200 ml Flasche angeboten. Und durch den Spender an der Flasche können Sie das Produkt ebenfalls perfekt dosieren. Dieses Bartshampoo eignet sich nicht nur für Ihren Bart sondern auch Ihr Gesicht und die Wäsche Ihrer Kopfhaare. Es reinigt intensiv und sorgt mit dem Zusatz von ätherischem Zedernholz für einen angenehmen Duft nach dem Waschen. Dieser Inhaltsstoff verspricht zudem eine Linderung von Bartschuppen und ist feuchtigkeitsspendend. Zedernholz macht das Haar zudem geschmeidig und leicht kämmbar.

Gegenüber anderen Marken ist dieses Bartshampoo somit um bis zu 50% günstiger. Dieses Produkt besitzt einen breiten Anwendungsbereich da es für alle Barttypen geschaffen ist. Es verleiht den Barthaaren Geschmeidigkeit und Sie können damit zudem Ihr Gesicht und Ihre Kopfhaare waschen. Doch für diesen kleinen Preis erhalten Sie obendrein ein Produkt, welches Ihnen bei Schuppen Abhilfe verschafft.

Was uns gefallen hat:

  • In Sachen Preis-Leistungsverhältnis ist dieses Produkt der bekannten Marke Loreal einfach unschlagbar.
  • Das Bartshampoo mit ätherischem Zedernholzöl ist feuchtigkeitsspendend, kann für Kopfhaare, Gesicht und Bart verwendet werden.
  • Es eignet sich zur Behandlung und Vermeidung von Bartschuppen.
  • Der bequeme Spender sorgt für perfekte Dosierung und eine einhändige Nutzung.

Was könnte besser sein:

  • Der holzige Geruch konnte in unserem Bartshampoo Test als etwas zu intensiv und markant vernommen werden.
  • Dass das Produkt für Kopfhaar und Barthaar zugeschnitten ist, kann den Nachteil bringen, dass die Bedürfnisse der unterschiedlichen Haartypen nicht optimal gedeckt werden.
4.

Brooklyn Soap CompanyDas Natürlichste

Features
  • Typ: Shampoo
  • Menge: 200 ml
  • Verhindert Schuppen: nein
  • Feuchtigkeit: n/a
  • Geschmeidigkeit: n/a
  • Duft: Pfefferminze und Rosmarin

Extras: alle Barthaartypen

Nichts als natürliche Inhaltsstoffe befinden sich in der 200 ml Flasche Bartshampoo von der Brooklyn Soap Company. Diese besonders milde Bartpflege auf pflanzlicher Basis reinigt und revitalisiert die Barthaare, bei gleichzeitiger Pflege der Haut unterhalb des Bartes. Bei regelmäßiger Anwendung kann dieses Bartshampoo allen Barthaartypen mehr Geschmeidigkeit und Weichheit verleihen. Eine Mixtur aus Pfefferminze und Rosmarin verleiht diesem klarflüssigem Bartshampoo eine angenehm erfrischende Duftnote. Rosmarin besitzt zudem die Eigenschaft die Durchblutung anzuregen und unterstützt so das Wachstum eines kräftigen Bartes.

In vielen Pflegeprodukten des täglichen Lebens sind chemische Substanzen oder sogar Reizstoffe enthalten. Besonders Allergiker und Menschen mit sensibler Haut haben es daher oft schwer ein passendes Produkt zu finden. Aus diesem Grund konnte uns das Produkt aus unserem Brooklyn Soap Company Bartshampoo Test überzeugen, welches komplett auf pflanzlicher Basis hergestellt wird. Es enthält weder Silikon noch künstliche Duftstoffe. Durch Rasieren oder Trimmen gereizte Haut wird durch die Wirkung von natürlicher Pfefferminze und Rosmarin beruhigt und die Heilung dieser Stellen wird beschleunigt.

Was uns gefallen hat:

  • Sie können sich sicher sein bei diesem Bartshampoo ein Naturprodukt zu erhalten, das frei von Silikon ist.
  • Es reinigt und revitalisiert die Barthaare, bei gleichzeitiger Pflege der Haut unterhalb des Bartes
  • Pfefferminze und Rosmarin fördern die Durchblutung und helfen dem Wachstum eines gesunden, vollen Bartes.

Was könnte besser sein:

  • Obwohl das Bartgel gut reinigt, bleibt der erfrischende und vitalisierende Effekt von Pfefferminze und Rosmarin nicht lange erhalten.
  • Der anfängliche Pfefferminzgeruch ist wiederum recht stark und kann von einigen Menschen als zu aufdringlich empfunden werden.

5.

BriskBestes Anti-Schuppen

Features
  • Typ: Shampoo
  • Menge: 150 ml
  • Verhindert Schuppen: ja
  • Feuchtigkeit: n/a
  • Geschmeidigkeit: ja
  • Duft: holzig

Extras: alle Barthaartypen; Bio-Teebaumöl; Panthenol

Auch das Bartshampoo aus unserem Brisk Bartshapoo Test besitzt 3-in-1 Eigenschaften zur sanften und effektiven Wäsche Ihres Bartes, des Gesichts und Ihrer Haare. In der 150 ml Flasche befinden sich unter anderem Bio-Teebaumöl und Panthenol. Diese Substanzen unterstützen die natürliche Schutzschicht Ihrer Haut und bewahren sie so vor dem Austrocknen. Sie verleihen Ihren Barthaaren zudem Geschmeidigkeit und Glanz. Besonders Teebaumöl besitzt eine heilende Wirkung und ist ein effektives Mittel zur Linderung, sowie Vorbeugung von Schuppen. Diese Rezeptur hinterlässt einen dezent holzigen Duft in Ihrem Bart.

Klar von der Menge der Konkurrenzprodukte der Anti-Schuppen Bartshampoos wie Oak Beard Wash hebt sich das Bartshampoo von BRISK ab. Es hat sich als unser Testsieger in der Kategorie des besten Anti-Schuppen als bestes Bartshampoo aufgrund seiner Effektivität und des vergleichbar günstigen Preises gegen Konkurrenzprodukte durchgesetzt. Das darin enthaltene hochwertige Bio-Teebaumöl säubert effizient bestehende Schuppen und beugt der Neubildung vor. Panthenol wirkt zudem entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend und hautberuhigend. Diese Kombination macht das Produkt eine hervorragende Wahl für jeden, der unter trockener, entzündeter und gereizter Haut leidet.

Was uns gefallen hat:

  • Die qualitativen und natürlichen Inhaltsstoffe des Bartshampoos erlauben es von Menschen mit sensibler Haut genutzt zu werden.
  • Das Anti-Schuppen Bartshampoo kann zum Waschen Ihres Bartes, Gesichts und Kopfhaaren genutzt werden.
  • In unserem Bartshampoo konnten wir feststellen, dass dieses Produkt Juckreiz effektiv vermindert.

Was könnte besser sein:

  • Der Geruch des Shampoos wurde von uns als sehr gewöhnungsbedürftig empfunden.
  • Der Feuchtigkeitseffekt ist leider nur bedingt spürbar und auch die Geschmeidigkeit der Barthaare könnte unserer Meinung nach wirksamer ausfallen.

Dinge zu beachten

Die Reinigung Ihrer Barthaare ist essenziell für ein gepflegtes und hygienisches Äußeres. Dabei sollten Sie ein Produkt wählen, dass Ihren Bedürfnissen entspricht. Bartshampoos und Pflegeöle besitzen besondere Eigenschaften. Ähnlich wie herkömmliche Shampoos können diese Ihr Barthaar reinigen, geschmeidiger machen, Haut und Haaren Feuchtigkeit spenden und ihnen besondere Düfte verleihen. Sie sollten somit vor dem Kauf wissen, ob Sie beispielsweise einen Pflegebalm suchen, der in erster Linie Feuchtigkeit spendet oder eher ein gutes Bartshampoo, welches Ihre Haarpracht effektiv reinigt und eine besondere Duftnote verleiht.

Warum ein Bartshampoo nutzen?

Genau wie für die Pflege und Reinigung Ihrer Haare, braucht es auch ein individuell angepasstes Shampoo für Ihren Bart. Ihr Bart kommt schließlich viel schneller mit Verschmutzungen insbesondere durch Essen oder Trinken in Berührung als Kopfhaare. Schnell findet sich bisschen Fett vom letzten Schnitzel oder Krümel in der Haarpracht. Vor allem ein längerer Bart kann schnell schmutzig werden und Sie sollten diesen regelmäßig waschen. Und genau wie Shampoo für Ihre Haare sorgt auch Bartshampoo dafür, dass Ihre Haare und die darunterliegende Haut leichter zu Stylen sind, sich weicher anfühlen, angenehm duften und nicht so schnell zerkrausen.

Zur Pflege Ihres Barts haben wir weitere nützliche Produkte. Wir haben für Sie die besten Modelle von Braun-Rasierer und Philips-Rasierer herausgefunden und miteinander verglichen. Ferner finden Sie die beliebtesten Braun-Rasierer Serie 9 in unserem Test.

Bartshampoo vs. Bartseife

Bartseife, im Gegensatz zu Bartshampoos besteht in den meisten Fällen aus sehr simplen und wenigen Zutaten. Die meisten Bartseifen bestehen aus pflanzlichen Ölen und Fetten. Um die charakteristische Seifenkonsistenz zu erreichen, werden diese Stoffe meist mit Kali- oder Natronlauge vermischt. Diese Mixtur wird durch Kochen und darauffolgendes Härten dann zu der Art Seite, wie wir sie kennen. In diesem Prozess entstehen natürliche Tenside, die für die reinigende Wirkung der Seife sorgen. Viele Seifen enthalten außerdem ätherische Öle, die das Gefühl von Sauberkeit unterstreichen.

Der Nachteil von Bartseifen gegenüber Bartshampoos ist jedoch, dass diese einen pH Wert zwischen 7 und 10 besitzen. Somit sind Seifen leicht alkalisch bzw. basisch. Die Oberfläche unserer Haut hingegen hat einen eher sauren pH Wert mit ca. 5,5. Das bedeutet, dass Bartseifen und Seifen im Allgemeinen den Säureschutzmantel der Haut beschädigen können. Das Resultat ist, dass die Haut austrocknen kann, sich rau anfühlt und zu jucken beginnt. Der Vorteil gegenüber Bartshampoos liegt jedoch darin, dass Bartseifen sehr simpel zusammengesetzt sind und kaum chemische Stoffe beinhalten.

Bartshampoos sind wiederum ausgefeilter und können die unterschiedlichsten Inhaltsstoffe besitzen. Während Bartseifen generell fest sind, haben Bartshampoos eine schaumige Konsistenz, sind gelartig oder können eine ähnliche Festigkeit wie Pomade aufweisen. Seifen erhalten ihre pflegenden, bindenden, feuchthaltenden und duftenden Stoffe aus Ölen und Fetten. Diese Stoffe müssen bei der Herstellung von Bartshampoos wiederum hinzugefügt werden. Dies bedeutet jedoch auch, dass diese besondere Substanzen beinhalten können, die Ihr Barthaar geschmeidiger machen können, es leichter kämmbar machen oder sogar die natürliche Farbe Ihrer Barthaare revitalisieren.

Art vom Bart & Pflege

Mehr denn je ist für viele Männer ein Bart das modische Accessoire schlechthin. Ein Bart stand schon immer und seht für Individualität und stolze Männlichkeit. Doch ebenso knifflig wie es ist, seinen eigenen, passenden Haarstil zu finden, ist es für Bartträger die Qual der Wahl seinen Bart-Look zu kreieren. Dabei kommt es neben dem persönlichen Geschmack natürlich auch auf die individuelle Gesichtsform an und selbstverständlich auf den Bartwuchs selbst, welcher Barttyp geeignet ist.

3-Tage-Bart

Der Drei-Tage-Bart, auch „Bart der Abendteurer“ genannt, gehört zu den häufigsten und einfachsten Barttypen. Streng genommen handelt es sich dabei noch gar nicht um einen richtigen Bart. Dieser wohl ursprünglichste aller Barttypen entsteht, wie der Name schon vermuten lässt, nach mehrtätigem Auslassen der Rasur. Es ist einer der einfachsten Barttypen und benötigt kaum Pflege und Aufwand.

Vollbart getrimmt

Anders als ein Drei-Tage-Bart, benötigt ein getrimmter Vollbart bereits eine gewisse Geduld und auch Pflege. Der Vollbart – der König der Bärte – umfasst das Kinn, Oberlippe und Wangen. Beim Vollbart bilden diese Bereiche beim Vollbart zusammen eine Einheit. Ein getrimmter Vollbart ist einer der beliebtesten Barttypen und lässt bereits viel mehr Individualität zu als ein einfacher Drei-Tage-Bart. Sie können mit der Länge und auch mit der insgesamten Form des Bartes mehr experimentieren. Wichtig ist bei einem getrimmten Vollbart, dass dieser die Konturen des Gesichts, besonders des Unterkiefers optimal unterstreicht und dem Träger so einen markanten Look verleiht. Ein Vollbart benötigt regelmäßiges Trimmen sowie eine individuelle Pflege und Reinigung, je nach Haartyp.

Vollbart lang

Während ein getrimmter Vollbart eine Bartlänge von wenigen Zentimetern nicht überschreitet, kann ein echter Vollbart theoretisch so lang sein, wie es einem persönlich gefällt. Wer vor hat sich mit einem Vollbart zu schmücken der braucht vor allem Geduld. Beim Wachsen sollten Sie zudem den Bart regelmäßig leicht Ihren persönlichen Vorlieben nachtrimmen. Aber Vorsicht! Trimmen Sie die Barthaare nur vorsichtig und schneiden Sie nicht von der Gesamtlänge, wenn Sie möchten, dass Ihr Bart länger wird. Dazu empfehlen wir Ihnen den Bart zu kämmen und vereinzelte, längere Haare zu korrigieren. Auch die Reinigung eines Vollbartes wird mit stetiger Länge aufwändiger. Es empfiehlt sich den Vollbart mindestens alle drei Tage mit Bartshampoo zu waschen, um Staub und Schmutz zu entfernen. Ein Vollbart erlaubt zudem am meisten Raum für Individualität. Sie können entscheiden, ob Sie den Bart breiter tragen möchten, oder es bevorzugen ihn in die Länge wachsen zu lassen.

Arten von Bartshampoos

Genau wie es besondere Haarshampoos gibt, gibt es unzählige Arten von Bartshampoos. Während die Wirkungen ähnlich derer von Shampoos für das Kopfhaar sind, haben Bartshampoos zudem oftmals noch unterschiedliche Konsistenzen. Neben Shampoos die Gels ähneln gibt es Schaumshampoos und Produkte, die Pomaden ähneln.

Bartshampoo: Wirkung

Die Wirkung steht jedoch bei allen Produkten im Mittelpunkt. Bartshampoos sollen vor allem reinigen, die Barthaare entwirren, sie weicher machen und ihnen einen angenehmen Duft verleihen. Spezielle Shampoos besitzen darüber hinaus Inhaltsstoffe, die feuchtigkeitsspendend sind oder Schuppenbildung verhindern bzw. Schuppen effektiv entfernen.

5 Bartshampoos Test – Unsere Empfehlungen für einen perfekt gepflegten Bart (Herbst 2022)

Bartshampoos reinigen und pflegen das Barthaar.

Reinigung & Pflege

Um einen Bart in voller Pracht und vollem Glanze erstrahlen lassen zu können, benötigt es ein wenig Unterstützung einiger hilfreicher Produkte. Dazu zählt jedoch nicht allein nur Bartshampoo.

Bartöl versorgt sowohl das Barthaar als auch die Gesichtshaut mit pflegenden Fettstoffen und Feuchtigkeit. Das regelmäßige Waschen des Bartes führt leider dazu, dass die körpereigenen Öle mit ausgewaschen werden. Dies führt wiederum zu sehr trockenem Barthaar und trockener Haut. Der Bart kann so stumpf und borstig werden und die darunterliegende Gesichtshaut kann Schuppen bilden. In den Bart regelmäßig Bartöl einzumassieren, balanciert den Ölfilm der Haut und verleiht dem Bart einen frischen und gesunden Glanz.

Einen Bart „wild“ wuchern zu lassen, ist nicht mehr im Trend. Ein langer Bart kann jedoch schnell zerzausen und ungepflegt wirken. Um ihn anständig in Form zu halten, reicht ein Bartöl allein oft nicht aus. Um einen Bart in Form zu halten, können Sie Bart-Pomaden oder auch Bartwichse nutzen.

Ähnlich wie Bartöle werden Bart-Pomade in den Bart einmassiert. Dies macht die Haare formbar und Sie können den Bart mit einer Bartbürste oder mit den Fingern nach Geschmack frisieren.

Neben Reinigungs- und Pflegeprodukten spielen auch Werkzeuge wie ein Bartkamm bzw. eine Bartbürste eine wichtige Rolle, um Ihren Bart adrett zu halten.

Bartbürsten, anders als herkömmlich Haarbürsten besitzen dabei grobe und feste Wildschweinborsten. Diese sorgen nicht nur dafür, dass die Barthaare entwirrt werden, sie fördern beim Bürsten zudem die Durchblutung im Gesicht. Dies wiederum stimuliert die Haarwurzeln und trägt zu einem gesunden Bartwuchs bei. Das Kämmen des Bartes hilft auch

Bart Pomade oder Bartöl gleichmäßig im Bart zu verteilen und ihn in eine gewünschte Form zu stylen. Eine Bartbürste oder ein Bartkamm ist besonders für Träger von langen Vollbärten unverzichtbar.

Anti-Schuppen

Die Ursachen für Schuppen können vielfältig sein. Trockene Haut unter dem Bart, Pilzinfektionen, Unverträglichkeiten gegen Pflegemittel, falsche Ernährung oder andere Hauterkrankungen wie Neurodermitis können dabei die Ursache sein. Um Schuppenbildung aufgrund zu trockener Haut zu unterbinden, bieten viele Bartshampoos feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Es gibt jedoch auch Produkte, die speziell gegen Schuppen wirken. Diese enthalten besondere Öle und Inhaltsstoffe, die Schuppenbildung vorbeugen und bestehende Schuppen effizient aus dem Bart herauswaschen. Anti-Schuppen Bartshampoos beinhalten in den meisten Fällen Teebaumöl was besonders wirksam gegen Schuppenbildung ist und zudem einen sehr angenehmen Duft besitzt.

Farbe auffrischen

Wenn Sie von grauen Haaren im Bart geplagt werden oder einfach die dunkle Farbe Ihres Bartes intensivieren möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten. Einige Bartshampoos besitzen beispielsweise Inhaltsstoffe wie Walnussöl oder Kakaoöl, um die Farbnuancen der Barthaare dunkler zu machen oder graue Haare abzudecken. Auch Bartöle können diese Inhaltsstoffe besitzen und ein regelmäßiges Einmassieren dieser Öle kann Ihre Barthaare längerfristig dunkler und farbintensiver machen. Manche Bartshampoos besitzen auch leicht färbende Eigenschaften, damit Sie den Farbton Ihres Bartes selbst bestimmen können und graue Haare nicht allein vermindern, sondern gezielt abdecken.

Entscheidende Kaufkriterien

Um das für Sie passende Bartshampoo zu wählen, sollten Sie bestimme Eigenschaften des Produktes beachten. Ihr Bartshampoo sollte schließlich Ihren Bart nicht nur optimal reinigen, sondern auch das Haar pflegen. Welches Shampoo speziell für Sie angemessen ist, liegt jedoch an der Art Ihrer Barthaare und, wie Sie Ihren Bart stylen möchten.

Für welchen Barthaartyp

Manche besitzen sehr feines Haar, manche sehr dickes und volles Haar. Dies trifft auch auf Barthaare zu und so sollten Sie ein Bartshampoo wählen, dass für Ihren Barthaartyp angemessen ist. Wenn Ihr Barthaar eher hart und trocken ist, können Shampoos mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften dem Haar mehr Glanz verleihen. Inhaltsstoffe wie Arganöl wiederum machen das Barthaar geschmeidiger und somit einfacherer zu stylen. Diese in den Produkten enthaltenen Öle helfen außerdem widerspenstige Barthaare weicher zu machen und der Bart lässt sich so leichter Kämmen und bändigen.

5 Bartshampoos Test – Unsere Empfehlungen für einen perfekt gepflegten Bart (Herbst 2022)

Achten Sie beim Kauf, für welchen Barthaartyp das jeweilige Shampoo geeignet ist.

Inhaltsstoffe

Tenside bzw. Polyethylenglycole, PEG machen einen Großteil der Inhaltsstoffe von Bartshampoos aus. Außerdem enthalten sie bestimmte Filmbildner wie Silikon. Da Bartshampoos im Gegensatz zu Bartseifen einen hohen Wasseranteil besitzen, brauchen sie Konservierungsmittel, damit sich darin keine Keime und Pilze bilden können. Darüber hinaus befinden sich in Bartshampoo Feuchthaltemittel, für eine pflegende Wirkung, Schaumbildner wie beispielsweise Sodium Lauryl und Hersteller mischen gern noch verschiedenste Duftstoffe hinzu, um der Mixtur eine markante Note zu verleihen. Auch pH Wert Stabilisatoren gehören in ein Bartshampoo, damit dieses den Schutzmantel der Haut so wenig wie möglich angreifen kann. Generell besitzen Bartshampoos nicht nur mehr Zusatzstoffe, sie sind auch auf individuellere Bedürfnisse zugeschnitten als Bartseifen. Hersteller mischen ihren Produkten Zusatzstoffe wie Arganöl oder Teebaumöl hinzu. Diese speziellen Öle können beispielsweise helfen, die Haarstruktur zu glätten, Barthaare weicher machen oder Schuppenbildung unterbinden.

Wirkung

In erster Linie wirken Bartshampoos natürlich reinigend für das Haar und die Haut, doch genau wie Shampoo für die Kopfhaare machen Bartshampoos Ihr Barthaar glänzend, befreit es von überflüssigen Fetten und Ölen und sorgt dafür, dass das Haar geschmeidig ist. Da die Kopfhaut jedoch mehr Fette und Talg produziert als Ihre Gesichtshaut sollten Sie niemals traditionelles Shampoo oder Duschgel zur Reinigung und Pflege Ihres Bartes nutzen.

Duft

Ein Bart sollte nicht nur sauber sein, er sollte auch gut riechen. Gerüche wie Nicotin oder Essengerüche sind nicht nur unangenehm für den Bartträger, sondern können auch unangenehm für Ihren Partner sein. Viele Bartshampoos hinterlassen daher einen angenehm dezenten Geruch. Eine Geruchsnote zu wählen, kommt dabei auf Ihre ganz eigene Präferenz und Vorliebe an. Bartshampoos werden daher oft leicht mit Bergamotte, Zedernholz, Zimt, Amber oder dem Geruch von Tabak versehen. Aber auch erfrischende Mischungen mit Pfefferminze und Rosmarin sind beliebt.

Mit / ohne Farbe

Bartshampoos gibt es ganz konventionell als Reinigungs- und Pflegemittel. Sie können auch auch Produkte finden, die bestimmte Färbungsmittel beinhalten. Dies können natürliche Substanzen wie Walnussöl sein, die Ihrem Barthaar einen dunkleren Hauch verleihen. Einige Produkte beinhalten jedoch auch chemische Inhaltsstoffe, die längerfristig die Farbe Ihrer Barthaare ändern können. Wir empfehlen Ihnen vor dem Kauf von Bartshampoo immer darauf zu achten ob, und welches Färbungsmittel darin enthalten sind, damit Sie keine bösen Überraschungen nach der Wäsche erfahren.

Vor- und Nachteile

Obwohl über Bartshampoo viel weniger gesprochen wird als über andere Pflegeprodukte ist die Verwendung von hochwertigem Bartshampoo für Ihren Bart jedoch essenziell. Während Duschgels und Haarshampoo Ihren Bart und die Gesichtshaut austrocknen können, spenden spezielle Bartshampoos wie die Produkte aus unserem Test oder aus unserem Bulldog Bartshampoo Test Haut und Haar Feuchtigkeit. Sie sind auf die besondere Haarstruktur angepasst und machen es geschmeidig, ohne dabei Rückstände zu hinterlassen. So vermeiden Sie, dass sich Schuppen auf der Haut und in Ihrem Bart bilden und die Haut austrocknet. Dies ist auch ein Vorteil gegenüber Bartseifen, die durch den alkalischen pH Wert den Schutzmantel Ihrer Haut beschädigen können und so die Haut auf Dauer austrocknen. Besonders für Männern mit empfindlicher Gesichtshaut, lohnt sich die Überlegung ein hochwertiges Bartshampoo anzuschaffen.

Häufig Gestellte Fragen

Ja, Bartshampoo können Sie auch ganz einfach zu Hause aus natürlichen Zutaten herstellen. Während es viele unterschiedliche Rezepte gibt, Bartseife selbst herzustellen, können Sie bestimmte Grundsubstanzen miteinander kombinieren, um eine effektives und simples Bartshampoo zu kreieren.

Eine einfache Mixtur ist beispielsweise:

  • 1 Eigelb
  • 3 Esslöffel Mandelöl / Arganöl oder Wallnussöl
  • 1 Teelöffel Zitronensaft

Sie können jedoch unzählige unterschiedliche Rezepte und Mixturen, sowie Anregungen finden, die verschiedenste Zutaten beinhalten.

Schuppen im Bart sind häufig Ursache von trockener Haut. Es hilft also, wenn du Sie milde Pflegeprodukte und Bartshampoo einsetzen, die leicht rückfettend sind. Parabene, Silikone und allergene Stoffe sollten in keinem Pflegeprodukt bzw. Bartshampoo enthalten sein, wenn Sie unter Schuppen im Bart leiden, da diese Substanzen die Haut weiter austrocknen können. Wir empfehlen Ihnen Ihren Bart vor dem Waschen zu kämmen, um die Durchblutung anzuregen und auch alkoholhaltige Rasierwasser möglichst zu vermeiden.

Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach einem besonders luxuriösen Bartshampoo mit erstklassigen Inhaltsstoffen sind, empfehlen wir Ihnen unseren Vergleichssieger aus unserem Bartshampoos Test von Beard Wash. Das darin enthaltene hochwertige Arganöl und Pro-Vitamin B5 sorgt für Weichheit, hemmt Entzündungen und beugt dem Austrocknen der Haut vor.

Sie möchten Ihren Bart optimal waschen aber dann so wenig Zeit wie möglich mit der weiteren Pflege verwenden? Dann sparen Sie sich das Bartöl und wählen Sie unseren 2-1 Sieger von John Whiskers, das Bartshampoo und Pflegeöl in einem einzigen bequemen Produkt vereint.

Ein perfekter Bart muss Sie kein Vermögen kosten, beweist unser Sparpreis-Modell BarberClub von Loreal. Schon ab nur 6 € können Sie Gesicht, Bart und sogar Ihre Mähne perfekt in Szene setzen.

References

1.
5 Styling-Regeln für einen gepflegten Bart | MEN'S HEALTH
Waschen, schneiden, föhnen. » Hier findest du die besten Tipps und Tricks zum Thema Bartpflege.
2.
Bart wachsen lassen: Mit diesen Tipps klappt es noch besser - Utopia.de
Sich einen richtigen Bart wachsen zu lassen, geht nicht immer auf Anhieb. Doch mit ein bisschen Geduld, der richtigen Ernährung und der richtigen Pflege kann auch dein Bart voller und länger werden.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.