10 G9 LEDs Test – die besten G9 LED-Leuchten für Ihr Zuhause (Sommer 2022)

Wir hoffen das Ihnen unser G9 LED Test helfen kann und Sie in der Lage sind die richtige Entscheidung zu treffen.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: Juli 18, 2022
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Normale Glühbirnen verbrauchen mehr als man sich denkt. Deswegen wechseln immer mehr Menschen zu LED-Leuchten. Gehören Sie auch dazu, aber wissen nicht welche LED-Birne am besten wäre?

Neben der großen Auswahl ist es nicht immer leicht eine gute Entscheidung zu treffen. Die G9 LED Leuchten sind zwar nicht der Standard, wenn es um Lampensockel geht, werden dennoch sehr oft in Innenräumen genutzt. Mit unserem G9 LED Test möchten wir Ihnen die Entscheidung erleichtern, und Ihnen zeigen, auf was Sie bei einem Kauf einer neuen LED-Leuchte achten sollten.

Tabelle der besten Produkte

Top 10 G9 LEDs Test 2022

1.

Osram LED Base Pin G9Vergleichssieger

Features
  • Anzahl: 3
  • Helligkeit: 320 lm
  • Lichtfarbe: Warmweiß, 2700K
  • Stromverbrauch: 2,6W
  • Lebensdauer: 15000 St
  • CRI: 80

Die Osram LED Base Pin G9 ist eine weitere Leuchte von Osram, welche mit einer sehr guten Qualität überzeugen konnte. Die LED-Leuchte hat eine vergleichbare Stärke wie eine 30 Watt Glühbirne, verbraucht aber viel weniger Strom. Der Stromverbrauch liegt hier bei 2,6 W.

Die Lebensdauer der Osram ist um die 15000 Stunden, was für viele erleuchtete Nächte sorgen kann. Die Helligkeit liegt bei 320 Lumen und strahlt in einem warmweißen Licht.

Die LED-Leuchte bietet beim Einschalten sofort volles Licht und hat keine Aufwärmzeit. Die G9 von Osram kann laut Hersteller ganze 100.000 Schaltzyklen überleben, was auf jeden Fall eine große Menge ist. Die Birne kann im Außenbereich nur in geeigneten Leuchten genutzt werden und was noch erwähnt werden sollte, ist die geringe Wärmeentwicklung.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Produkt sehr gut gefallen hat, ist das warmweiße Licht, welche entspannend wirkt und nicht ansträngend für die Augen ist. Die LED-Birne ist ein perfekter Ersatz für eine 30 Watt Glühbirne und ist sehr energiesparend. Was uns ebenfalls gefallen hat, ist die sehr geringe Wärmeentwicklung.

Was könnte besser sein:

  • Das einzige was wir hier bemängeln könnten, ist die fehlende Möglichkeit die Birne im Außenbereich einsetzten zu können. Es werden hierfür bestimmte Leuchten benötigt, für welche dann extra Kosten anfallen, falls Sie diese nicht gerade parat haben.
2.

PURSNIC G9 LEDBestwert

Features
  • Anzahl: 6
  • Helligkeit: 300 lm
  • Lichtfarbe: Warmweiß, 3000K
  • Stromverbrauch: 3W
  • Lebensdauer: 30000 St
  • CRI: 83+

Die PURSNIC G9 LED-Leuchte kommt mit einem warmweißen Licht mit einer Lichtfarbe von 3000K. Wie viele anderen LED-Leuchten ist der Stromverbrauch sehr niedrig, da die Leuchte gerademal 3 W verbraucht. Mit diesem Produkt erhalten Sie eine Lebensdauer von 30.000 Stunden. Das sind umgerechnet über 10 Jahre, wenn Sie die Leuchte 8 Stunden am Tag / Nacht leuchten lassen.

Der Einbau ist sehr einfach, die LED-Leuchte wird einfach in den Sockel eingesteckt und kann G9 Halogenlampen ersetzten, um somit den Stromverbrauch zu reduzieren.

Im Vergleich mit einer normalen Glühbirne kommen Sie hier ungefähr auf 33 W. Was hier noch erwähnt werden sollte, die Herstellergarantie von 24 Monaten. Somit müssen Sie sich keine Sorgen machen, falls mal eine Birne kaputt geht.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Produkt besonders gut gefallen hat, ist die Lichtqualität und Farbe. Ein sehr schönes warmweißes Licht, welches überhaupt nicht anstrengend ist und den Raum ohne Probleme erleuchtet.
  • Die 24 Monate Garantie zählt ebenfalls zu den Pluspunkten, welche erwähnt werden müssen.
  • Was uns ebenfalls gefallen hat, ist die Lebensdauer. 30.000 Stunden ist eine sehr lange Zeit für eine Birne.

Was könnte besser sein:

  • Das einzige was wir hier bemängeln könnten, ist das Design. Das Plastikgehäuse ist sehr milchig und sieht nicht gerade qualitativ hochwertig aus, obwohl die Glühbirne ihre Arbeit macht.
3.

Linkind G9 LEDSparpreis

Features
  • Anzahl: 9
  • Helligkeit: 400 lm
  • Lichtfarbe: Warmweiß, 2700K
  • Stromverbrauch: 3W
  • Lebensdauer: k.A.
  • CRI: 80+

Im LED G9 Test hat die Linkind G9 LED sehr gut abgeschnitten und ist zum Sparpreissieger gekrönt worden. Der perfekte Ersatz für Halogenlampen mit gerade mal 3W. Hier erhalten Sie einen Äquivalent von 40W einer Halogenlampe, verbrauchen aber weniger als 10 % der Energie, womit sehr viel Strom gespart werden kann.

Das warmweiße Licht mit 2700K hat eine hohe Lichtleistung von 400 Lumen und kann somit einen Raum ohne Probleme beleuchten und erhellen. Die Hülle ist aus Glas und leitet damit Wärme sehr gut ab. Die Lebensdauer ist somit 5x länger als eine gewöhnliche Halogenlampe.

Die Anwendung ist sehr breit und die Glühbirne kann in Kronleuchtern, Kristalllampen, Pendelleuchten oder Wandleuchten genutzt werden. Trotz des niedrigeren Preises fühlt sich die Linkind G9 LED-Leuchte robust und qualitativ hochwertig an.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Produkt besonders gut gefallen hat, ist das Glasgehäuse, welches die Wärme sehr gut ableiten kann. Der Stromverbrauch ist ebenfalls ein Pluspunkt, da man bei günstigeren Modellen oft davon ausgeht, dass die Energieeffizienz schlechter ist. Bei diesem Modell ist dies nicht der Fall.

Was könnte besser sein:

  • Die Glühbirne ist nur zum Gebrauch in geschlossenen Räumen vorgesehen und hat damit eine eingeschränkte Verwendbarkeit.
4.

Fulighture G9 LEDBestes Grundmodell

Features
  • Anzahl: 6
  • Helligkeit: 400 lm
  • Lichtfarbe: Warmweiß, 3000K
  • Stromverbrauch: 5W
  • Lebensdauer: 20000 St
  • CRI: 82+

Die Fulighture G9 LED-Leuchte ist ebenfalls ein sehr guter Ersatz für Halogenlampen. Sie erhalten eine Helligkeit von 400 Lumen, was ausreichend für die meisten Innenräume ist. Die Räume werden in einem hellen warmweißen Licht von 3000K erleuchtet und bieten damit Entspannung und Wohlbefinden.

Die Lebensdauer beträgt um die 20.000 Stunden, was für eine Glühbirne sehr lange ist. Der Vorteile von LED-Glühbirnen ist, dass diese im Normalfall nicht so leicht kaputt gehen wie gewöhnliche Glühbirnen.

Der Stromverbrauch ist 5 W, etwas höher als bei den anderen LED-Leuchten im Test, ist dennoch sehr wenig.

Die Fulighture G9 LED-Leuchte erstrahlt in 360° und erleuchtet das ganze Zimmer gleichmäßig.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Modell sehr gut gefallen hat, war die Lichtfarbe. Sehr angenehm und beruhigend. Das Licht ist zwar hell, aber nicht unangenehm für die Augen. Somit können Sie abends ohne Probleme sitzen und sich entspannen. Das Design und die Qualität haben uns ebenfalls sehr gut gefallen. Die Glühbirne wirkt robust und kann nicht leicht beschädigt werden.

Was könnte besser sein:

  • Der Stromverbrauch könnte geringer sein. 5 W ist nicht viel, aber bei einer LED-Leuchte sind wir niedrigere Zahlen gewohnt.
5.

Ugvmn G9 LEDBester CRI

Features
  • Anzahl: 5
  • Helligkeit: 420 lm
  • Lichtfarbe: Warmweiß, 2700K
  • Stromverbrauch: 5W
  • Lebensdauer: 30000 St
  • CRI: 85+

Die Ugvmn G9 LED-Leuchte kommt mit 5W und ist damit sehr energiesparend. Die 5W sind ein Ersatz für 33W, 35W und 40W Halogenlampen. Somit können bis zu 90 % Stromverbrauch gespart werden. Die LED-Leuchte hat eine Lebensdauer von 30.000 Stunden und ist somit sehr langlebig. Das Licht ist warmweiß mit 2700K und hat eine Helligkeit von 420 Lumen. Der Abstrahlwinkel beträgt 360°. Durch diese Kombination kann die LED-Glühbirne ohne große Probleme einen Raum komplett beleuchten.

Die LED-Leuchte von Ugvmn enthält kein Blei oder Quecksilber und ist damit sehr umweltfreundlich. Die Glühbirne ist nicht dimmbar und sollte mit so einem Sockel nicht verwendet werden, da so Flackern oder Rauschen entstehen kann.

Dank der Geldzurückgabegarantie gehen Sie beim Kauf kein Risiko ein.

Was uns gefallen hat:

  • Im LED G9 5W Test konnte dieses Modell überzeugen und hat uns wegen des hellen und einladenden Lichts sehr gut gefallen. Dank der 420 Lumen ist die Leuchte sehr hell und bringt Leben in den Raum.
  • Was uns ebenfalls gut gefallen hat, ist die Lebensdauer von 30.000 Stunden. Je seltener man die Glühbirne wechseln muss, umso besser.

Was könnte besser sein:

  • Die Dimensionen der LED-Leuchte sind leicht größer als die der Konkurrenten. Sie sollten vor dem Kauf gründlich überprüfen, ob die Glühbirne in den Sockel passen würde.
6.

Auting G9 LEDGrößte Packung

Features
  • Anzahl: 10
  • Helligkeit: 400 lm
  • Lichtfarbe: Warmweiß, 3000K
  • Stromverbrauch: 4W
  • Lebensdauer: k.A.
  • CRI: 82+

Die Auting G9 LED-Glühbirne überzeugt durch eine helle und schöne Lichtfarbe. Das warmweiße Licht strahlt mit 400 Lumen und kann einen größeren Raum ohne weitere Probleme beleuchten. Dank der Lichtfarbe von 3000K fühlt man sich wohl und geborgen. Der Stromverbrauch von 4W kann sich sehen lassen und kann Ihnen eine hohe Stromrechnung ersparen. Es ist ein perfekter Ersatz für 40W Halogenlampen.

Die Lebensdauer beträgt im Durchschnitt 30.000 Stunden und Sie erhalten eine Herstellergarantie von 24 Monaten. Damit sind Sie gesichert und können das Licht nach Belieben testen. Die Leuchte kommt in einem milchweißen und transparenten Gehäuse, welches relativ robust wirkt und das Innenlebend der Leuchte sicherstellt.

Was uns gefallen hat:

  • Was uns an diesem Modell besonders gut gefallen hat, ist die Herstellergarantie und die 100 % Geldzurückgabe. So eine Absicherung hat man nicht oft bei einer LED-Leuchte. Darüber hinaus hat uns das warmweiße Licht sehr gut gefallen. Eine Leuchte, welche Licht ins Dunkeln bringt.

Was könnte besser sein:

  • Qualität könnte besser sein
  • Nur für Innenbereich
7.

GRANVOO G9 LEDBester Flammen-Effekt

Features
  • Anzahl: 4
  • Helligkeit: 10 lm
  • Lichtfarbe: Flammen, 1300-1700K
  • Stromverbrauch: 0,5W
  • Lebensdauer: 50000 St
  • CRI: k.A.

Die GRANOVOO G9 LED-Leuchte kommt mit einem speziellen Effekt. Die Glühbirne imitiert eine Flamme. Diese Leuchten sind ideal für Dekorationen oder bestimmten Lampen. Hängelampen, Laternen oder Wandleuchten sind der beste Platz für diese Art von LED-Glühbirne. Sie hat eine Lebensdauer von 50.000 Stunden und kann auch im Außenbereich eingesetzt werden.

Da die Glühbirne nur mit 10 Lumen leuchtet, hat sie einen sehr niedrigen Stromverbrauch von 0,5W. Diese Art von Leuchten sollten nicht für den täglichen Gebrauch genutzt werden, da sie einen Raum nicht unbedingt ausreichend beleuchten können. Wie schon gesagt, ist der Flammeneffekt für Dekorationszwecke gedacht.

Die LED-Leuchte ist schonend zur Umwelt und hat eine ausgezeichnete Wärmeableitung. Hier sollte man eventuell nochmal erwähnen, dass es keine richtigen Flammen sind, sondern diese nur imitiert werden.

Was uns gefallen hat:

  • Der Flammeneffekt hat uns an diesem Modell besonders gut gefallen. Obwohl es eine kleine LED-Leuchte ist, kommt der Flammeneffekt sehr gut rüber.
  • Der Stromverbrauch hat uns ebenfalls sehr gut gefallen, da dieser mit 0,5W kaum erkennbar ist. Und die Lebensdauer von 50.000 Stunden ist auf jeden Fall ein weiterer Pluspunkt.

Was könnte besser sein:

  • Die Helligkeit ist sehr niedrig mit nur 10 Lumen, aber dies ist auch so gewollt. Dennoch müssen wir diesen Punkt als eine Verbesserungsmöglichkeit angeben.
8.

VANSUKY G9 LEDBeste dimmbare LEDs

Features
  • Anzahl: 5
  • Helligkeit: 400 lm
  • Lichtfarbe: 2800-3000K
  • Stromverbrauch: 4W
  • Lebensdauer: 80000 St
  • CRI: 80

Im G9 LED dimmbar Test konnte diese Glühbirne in voller Linie überzeugen. Die erste dimmbare Glühbirne in unserem Ratgeber. Diese Art von LED-Leuchten darf natürlich nicht fehlen, da sie heutzutage sehr beliebt sind. Immer mehr Menschen suchen nach dimmbaren Lichtern, damit in den Abendstunden eine einfache Anpassung des Lichtes erfolgen kann.

Die VANSUKY G9 LED-Leuchte überzeugt durch 400 Lumen Helligkeit und einer Flammenlichtfarbe von 2800-3000K. Sie erhalten mit diesem Modell eine Lebensdauer von 80.000 Stunden. Bislang die längste Lebensdauer einer Glühbirne, welche wir im G9 Leuchtmittel Test hatten.

Mit 4W Stromverbrauch kann man mit diesen Leuchten viel Strom sparen. Man muss aber sagen, dass Sie mehrere Glühbirnen benötigen werden, um eine ideale Beleuchtung eines Raumes zu erzielen.

Was uns gefallen hat:

  • Der Stromverbrauch hat uns ebenfalls sehr gut gefallen, und vor allem die Lebensdauer von 80.000 Stunden kann sich sehen lassen. Somit müssen Sie in den kommenden Jahren keine Glühbirne mehr austauschen.

Was könnte besser sein:

  • Die 400 Lumen sorgen für eine gute Helligkeit, dennoch werden unserer Meinung nach mehrere Leuchten benötigt, um ein ideales Lichtverhältnis zu schaffen. Das kann sich aber nach der Vorliebe des Nutzers ändern.
9.

HUAMu G9 LEDBeste flache Form

Features
  • Anzahl: 4
  • Helligkeit: 780 lm
  • Lichtfarbe: Warmweiß, 2500-3000K
  • Stromverbrauch: 8W
  • Lebensdauer: k.A.
  • CRI: 80+

Die HUAMu G9 LED-Glühbirne hat ein sehr interessantes Design und hebt sich somit von ihrer Konkurrenz ab. Rund und flach mit 88 LED-Chips, bietet diese LED-Leuchte warmweißes Licht mit 2500-3000K. Die Helligkeit ist ebenfalls sehr stark mit 780 Lumen. Somit können Sie jeden Raum ohne Probleme erhellen und in neuem Licht erstrahlen lassen.

Die Energieeffizienz ist mit A++ sehr gut und sie können trotz einer hohen Helligkeit Strom sparen. Die LED-Leuchten kommen mit 8W. Etwas mehr als ihre Konkurrenten, aber um die Leistung zu bringen, welche versprochen wird, benötigt man auch etwas mehr Power.

Die Lebensdauer ist wegen der geringen Wärmeentwicklung hoch und es wird kein häufiger Austausch nötig. Diese LED-Leuchten können Halogenlampen mit 80W ersetzen und damit sehr viel Energie einsparen.

Was uns gefallen hat:

  • Die Helligkeit bei diesem Modell hat uns sehr gut gefallen. Die 780 Lumen erleuchten jeden Raum und mit dem warmweißen Licht erschaffen Sie sich eine Wohlfühloase.
  • Das Design hat uns ebenfalls sehr gut gefallen, da es anders als die gewohnten LED-Leuchten ist.

Was könnte besser sein:

  • Der Stromverbrauch hätte etwas niedriger sein können. Die 8W sind etwas hoch für eine LED-Leuchte, man muss aber sagen, dass die Glühbirne eine Halogenlampe von 80W ersetzen kann. Der Stromverbrauch ist aber nur ein kleiner Minuspunkt.
10.

Alampia G9 LEDBeste zertifizierte LEDs

Features
  • Anzahl: 5
  • Helligkeit: 400 lm
  • Lichtfarbe: Warmweiß, 3000K
  • Stromverbrauch: 4.5W
  • Lebensdauer: 30000 St
  • CRI: 80+

Die Alampia G9 LED-Leuchte strahlt mit 400 Lumen und einem weißwarmen Licht, welches für ein Wohlfühlgefühlt sorgt und sehr schonend zu den Augen ist. Das ist auf jeden Fall ein großer Vorteil bei einer Glühbirne. Die Lebensdauer ist im Durchschnitt um die 30.000 Stunden, was für genügend Zeit sorgt, bis der nächste Glühbirnenwechsel nötig ist. Der Abstrahlwinkel beträgt 360°, womit der ganze Raum gleichmäßig beleuchtet wird. Die LED-Leuchten haben den besten Effekt, wenn mehrere in der gleichen Lampe befestigt sind, ein Kronleuchter oder eine andere Art von Deckenlampe.

Der Stromverbrauch liegt bei 4,5W und ist damit für eine LED-Leuchte angemessen. Sie sparen auf jeden Fall eine Menge Strom im Gegensatz zu Halogenlampen oder normalen Glühbirnen. Im Test der LED G9 konnte dieses Modell auf jeden Fall überzeugen.

Was uns gefallen hat:

  • Die Farbqualität hat uns bei diesem Modell sehr gut gefallen. Die 400 Lumen helfen beim Erleuchten des Raumes und mit einer schönen warmweißen Farbe ist die Helligkeit nicht zu stark und sehr angenehm für die Augen.
  • Die Lebensdauer hat uns ebenfalls sehr gut gefallen, da LED-Leuchten doch etwas länger aushalten sollten als normale Glühbirnen.

Was könnte besser sein:

  • Die Qualität des Gehäuses könnte etwas hochwertiger sein, da es sich ab und zu nicht so robust anfühlen kann.

Dinge zu beachten

In unserem Test der G9 LED Glühbirnen konnten wir einige Unterschiede sehen. Der größte Unterschied waren der Stromverbrauch und die Lichtqualität. Warmweißes Licht ist sehr angenehm für die Augen, was auch alle Leuchten hatten, dennoch unterscheiden sich die Farben leicht.
Wir möchten Ihnen in diesem Kaufratgeber ein paar Tipps geben, mit welchen Sie Ihre nächste LED-Leuchte ohne Probleme auswählen können. Bei der Beleuchtung sollte man keine Fehler machen und direkt mit dem richtigen Produkt starten. Hier finden Sie noch einmal die Vor- und Nachteile einer Energiesparlampe Trusted Source Glühbirne, Energiesparlampe oder LED-Lampe? – Verbund Mit dem Ende der Glühbirne begann der Einzug der Energiesparlampen in unser Zuhause. Doch nicht jeder konnte und kann sich mit den mehr oder weniger „neuen“ Birnen anfreunden. Energiesparlampen und LEDs haben leider nach wie vor mit Vorurteilen zu kämpfen. Wo liegt nun der Unterschied zwischen Glühbirnen, LEDs und Energiesparlampen? Welche sind besser, was sind die Vor- und Nachteile? www.verbund.com und können mehr über die Technologie von LED-Lampen lernen. Wir werden Ihnen aber in diesem Ratgeber die wichtigsten Dinge noch einmal zusammenführen.

Was ist zu beachten?

Was ist bei einem Kauf einer LED-Glühbirne zu beachten. Hier ein paar der wichtigsten Dinge, bevor Sie sich für den Kauf entscheiden. Eine LED-Glühbirne hat einen anderen Sockel als eine normale Glühbirne. Falls Sie also eine gewöhnliche Glühbirne austauschen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass der richtige Sockel vorhanden ist. Bei normalen Glühbirnen ist dies oft der E27 Sockel. Was als Zweites beachtet werden sollte, ist die Größe der Leuchte. Wenn Sie eine Leuchte mit dem richtigen Sockel kaufen, sollte die Größe trotzdem berücksichtig werden. Die Leuchte muss in die Lampe passen und gut einzuführen sein. Ein gutes Beispiel wäre die VANSUKY G9 LED-Leuchte, da diese dünn und länglich ist. Somit können Sie leicht an den Socken herankommen und die Leuchte einstecken. Anders sieht es mit der HUAMu G9 LED-Leuchte aus. Der Sockel ist passend für G9, dennoch ist die Glühbirne breiter und in einer runden Form. Hier müssen Sie gucken, dass die Glühbirne von den Dimensionen her passt.

Lichtfarbe, Helligkeit, Abstrahlwinkel und CRI

10 G9 LEDs Test – die besten G9 LED-Leuchten für Ihr Zuhause (Sommer 2022)

Je mehr Kelvin vorhanden sind umso stärker wird die Farbe.

Wie bei jeder Glühbirne ist die Lichtfarbe von großer Bedeutung. Die LED-Leuchten in unserem Test hatten alle eine warmweiße Lichtfarbe, welche sich trotzdem unterschieden hat. Hier kommen die Kelvinzahlen ins Spiel. Je mehr Kelvin vorhanden sind umso stärker wird die Farbe. Die Alampia G9 LED-Leuchte hat eine Lichtfarbe von 3000K und die Ugvmn G9 hat eine Lichtfarbe von 2700K. Obwohl beide warmweiß sind, sind diese Farben nicht gleich.

Wenn es um die Helligkeit geht, dann ist eine größere Helligkeit gut, aber nicht immer besser, je nachdem, für was man die Leuchte nutzen möchte. Hier geht es um die Lumen-Zahl. Je höher diese ist, umso stärker scheint die Glühbirne.
Die HUAMu G9 LED hat 780 Lumen, was sehr hell ist. Im Gegensatz dazu hat zum Beispiel die GRANVOO G9 LED nur 10 Lumen. Der Abstrahlwinkel ist bei allen 360° Grad. Das bedeutet, dass das Licht in alle Richtungen strahlt und somit den ganzen Raum erhellen kann. Der CRI (Farbwiedergabeindex) ist ebenfalls wichtig bei der Auswahl einer LED-Leuchte. Dieser bestimmt, wie das Licht von den Gegenständen reflektiert wird und in welcher Farbe diese erscheinen. Ein höherer CRI bedeutet, dass die Objekte im Raum sattere Farben haben werden. Die Auting G9 LED hat einen CRI von 82+, was sehr gut ist. Wenn Sie mehr über CRI erfahren möchten, können Sie sich diesen Beitrag Trusted Source Definition der Farbwiedergabeindex CRI (Ra) – Isolicht CRI ist die Abkürzung für Colour Rendering Index (Farbwiedergabeindex). Statt vom CRI-Wert wird oft vom Referenzindex (R) gesprochen. Die Angabe Ra-Index oder Index Ra bedeutet allgemeiner Referenzindex. Das “a“ steht für “allgemein“. Es handelt sich um eine sogenannte photometrische Größe, welche die Farbwiedergabe verschiedener Lichtquellen vergleichbar macht. Eine Einheit hat die Maßzahl nicht. www.isolicht.com durchlesen.

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch ist bei LED-Leuchten sehr niedrig. Man kann ihn kaum mit Halogenlampen oder normalen Glühbirnen vergleichen.

Eine normale Glühbirne kann bis zu 100W stark sein und sehr viel Strom verbrauchen. Wobei eine LED-Leuchte für die gleiche Stärke gerade mal 10W benötigen würde.
Die Fulighture G9 LED-Leuchte hat zum Beispiel einen Stromverbrauch von 5W. Somit könnten Sie 10 dieser Leuchten einsetzen, um den gleichen Verbrauch einer Halogenlampe von 50W zu haben. Das ist der große Vorteil von LED-Leuchten. Auf Dauer kann sich die Nutzung von LED-Glühbirnen richtig lohnen.

Lebensdauer

Ein weiterer Punkt der sehr wichtig ist. Diese Art von Glühbirnen hat sowieso eine große Lebensdauer. Die LED-Technologie ist so gebaut, dass die Glühbirnen über 15.000 Stunden arbeiten können, bevor sie eventuell ihren Geist aufgeben. Das wäre zum Beispiel die Osram LED Base Pin G9. Doppelt so lange kann die PURSNIC G9 LED aushalten, und zwar 30.000 Stunden. Je länger eine LED-Leuchte aushalten kann, umso besser für Sie, da Sie somit keinen Glühbirnenwechsel durchführen müssen. Der Sieger in Fragen Lebensdauer ist aber die VANSUKY G9 LED, mit einer Lebensdauer von 80.000 Stunden.

Dimensionen

10 G9 LEDs Test – die besten G9 LED-Leuchten für Ihr Zuhause (Sommer 2022)

Je nach Lampe, könnte es vorkommen, dass eine Leuchte nicht in die Lampe passt.

Die Dimensionen müssen ebenfalls beachtet werden. Der Sockel muss stimmen, in diesem Fall G9, dennoch sollten Sie nach den Dimensionen gucken. Je nach Lampe, könnte es vorkommen, dass eine Leuchte nicht in die Lampe passt. Oftmals ist der Zugang zum Sockel sehr eng und schwer zu erreichen.

Bevor Sie einen Artikel kaufen, und er im Nachhinein nicht mehr passt, sollten Sie die Abmessung durchführen und vergleichen.

Sie haben sehr breite und große Leuchten, wie die HUAMu G9 LED, mit 4×4 cm. Diese kann nicht überall eingeführt werden.

Preis und Anzahl

Was den Preis und die Anzahl angeht, haben alle Leuchten im Test gut abgeschnitten. Der Sparpreis geht aber an die Linkind G9 LED-Leuchte. Trotz niedrigen Preises muss man sagen, dass die Leuchte keine schlechte Qualität hatte. Das zeigt, dass man nicht unbedingt viel Geld für eine LED-Leuchte ausgeben muss, um gute Qualität zu erhalten. Hier sollte man noch sagen, dass die Leuchten in Sets kommen. Die Anzahl ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Die Anzahl variiert von 4 Stück bis zu 10 Stück.

Häufig Gestellte Fragen

Dank der LED-Leuchten ist es sehr einfach eine Glühbirne zu wechseln. Nicht das es vorher schwer war, aber der Körpereinsatz ist einfach weniger geworden. Der G9 Sockel ist, wie alle anderen LED-Sockel, sehr leicht zu installieren. Sie müssen die LED-Leuchte einfach in den Sockel einführen, bis Sie ein leichtes Klicken hören. Dann ist die Leuchte richtig angebracht. Dann sollte die Glühbirne auch leuchten. Normalerweise kann man hier nichts falsch machen, solange man die richtige Glühbirne für den richtigen Sockel hat. Es ist im Prinzip nur ein Schlitz, welchen man benutzen kann. Um es also noch einmal kurz zu beantworten, die Installation einer G9 LED-Glühbirne ist sehr einfach und benötigt kein Fachwissen.

Das man mit einer LED-Lampe spart, dass ist schon klar. Wie viel man im Jahr einsparen würde, müsste erst errechnet werden. Je nach jetzigem Verbrauch und wie viel Glühbirnen Sie einschalten, wie hoch die Wattzahl der jeweiligen Glühbirnen ist usw. Das kann man so direkt sehr schwer sagen. Der Hersteller verspricht aber eine Einsparung von bis zu 90 % pro Glühbirne. Falls Sie also 10 normale Glühbirnen haben, welche 50W stark sind und im Jahr 200 Euro verbrauchen (als Beispiel), dann würde der Tausch dieser Glühbirnen bis zu 90 % Strom sparen. Was bedeutet würde, dass sie mit 10 LED-Leuchten gerade mal 20 Euro im Jahr zahlen würden. Das ist natürlich nur ein Beispiel und die richtigen Zahlen müssten pro Haushalt errechnet werden. Sie sehen aber, dass eine große Menge an Strom gespart werden kann.

Fazit

Wir hoffen, dass Sie mit diesem Kaufratgeber eventuelle Fragen beantwortet bekommen und Ihre Entscheidung für den Kauf einer LED-Leuchte nun leichter treffen können. Die Osram LED Base Pin G9 hat und durch Qualität und Lichtfarbe überzeugen können und ist als Sieger aus dem Test gegangen. Die PURSNIC G9 LED überzeugt ebenfalls durch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und einer sehr guten Lebensdauer. Die Linkind G9 LED zeigt uns, dass man nicht unbedingt viel Geld für die Beleuchtung ausgeben muss, um seine Räume mit einem schönen und schonenden Licht erfüllen zu können. Wir hoffen das Ihnen unser G9 LED Test helfen konnte und Sie nun in der Lage sind die richtige Entscheidung zu treffen. Jede LED-Leuchte hat ihre Vor- und Nachteile, es liegt an Ihnen zu entscheiden, welche für Sie in Ordnung sind und was für ein Licht Sie in Ihren Wohnräumen haben möchten.

References

1.
Glühbirne, Energiesparlampe oder LED-Lampe? – Verbund
Mit dem Ende der Glühbirne begann der Einzug der Energiesparlampen in unser Zuhause. Doch nicht jeder konnte und kann sich mit den mehr oder weniger „neuen“ Birnen anfreunden. Energiesparlampen und LEDs haben leider nach wie vor mit Vorurteilen zu kämpfen. Wo liegt nun der Unterschied zwischen Glühbirnen, LEDs und Energiesparlampen? Welche sind besser, was sind die Vor- und Nachteile?
2.
Definition der Farbwiedergabeindex CRI (Ra) – Isolicht
CRI ist die Abkürzung für Colour Rendering Index (Farbwiedergabeindex). Statt vom CRI-Wert wird oft vom Referenzindex (R) gesprochen. Die Angabe Ra-Index oder Index Ra bedeutet allgemeiner Referenzindex. Das “a“ steht für “allgemein“. Es handelt sich um eine sogenannte photometrische Größe, welche die Farbwiedergabe verschiedener Lichtquellen vergleichbar macht. Eine Einheit hat die Maßzahl nicht.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.