6 Sparduschköpfe Test – Kein Schlechtes Gewissen Wegen Des Hohen Wasserverbrauchs

Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: November 02, 2021
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Verbringen Sie am liebsten stundenlang unter der Dusche, doch das schlechte Gewissen wegen des hohen Wasserverbrauchs holt Sie ein? Dann sind Sie hier bei unserem Sparduschkopf Test genau an der richtigen Stelle. Laut einer Studie werden 36% des Wassers, die jeder Deutsche täglich verwendet, im Bad beim Duschen oder Baden verbraucht. Das ist eine beträchtliche Menge, doch viele Duschkopf-Hersteller haben sich mit dem Thema beschäftigt und an praktischen Lösungen gearbeitet. Wir haben eine ganze Reihe von Sparduschköpfen auf dem Markt untersucht, um herauszufinden, welche Produkte wirklich halten, was Sie versprechen. Dabei haben wir uns auf wichtige Merkmale, wie den Wasserverbrauch, den Typ, die Strahlarten und den Duschkopfdurchmesser konzentriert. In unserem Sparduschkopf Test finden Sie die derzeit besten Produkte, die auf dem Markt erhältlich sind, und erfahren, welche Eigenschaften Sie bei Ihrem Kauf unbedingt beachten sollten, damit Sie beim Duschen auch sicher Wasser einsparen können.
Tabelle der besten Produkte

Top 6 Sparduschköpfe Test 2022

1.

hansgrohe Croma 100 VarioVergleichssieger

Features
  • Typ: Duschkopf
  • Strahlarten: 4
  • Wasserverbrauch: 9 LpM
  • Ersparung: 60%
  • Duschkopfdurchmesser: 10 cm

Der Hansgrohe Croma 100 Vario Sparduschkopf verspricht mit einem besonders großen Durchmesser des Duschkopfes und vier unterschiedlichen Strahlenarten ein großartiges Duscherlebnis mit weniger Wasserverbrauch. Ausgestattet mit der EcoSmart-Technologie benötigt dieser Sparduschkopf Grohe bis zu 60% weniger Wasser als herkömmliche Duschköpfe. Im Durchschnitt verbraucht dieser Duschkopf 9 Liter Wasser pro Minute, wobei sich dieser Wert durch Veränderung des Wasserdrucks auch noch weiter verringern lässt.

Zu den vier enthaltenen Strahlenarten gehören Rain, Normalstrahl, Shampoostrahl und der Massagestrahl. Das bietet besonders viel Flexibilität und hohen Komfort beim Duschen. Weiterhin bequem ist auch die Quick-Clean-Technologie, durch welche sich Schmutz und Kalkablagerungen schnell entfernen lassen. Dafür sorgen die Silikonnoppen. Rückstände können hier ganz einfach abgerubbelt werden.

Hansgrohe verspricht für dieses Produkt eine Garantie von 5 Jahren, was vergleichsweise sehr gut ist.

Was uns gefallen hat:

Uns gefällt die Tatsache, dass trotz der guten Auswahl an Strahlenarten mit diesem Duschkopf erheblich viel Wasser eingespart werden kann. So müssen Sie nicht auf den Komfort verzichten, um energie- und wassersparender zu leben.

Was könnte besser sein:

Der Hansgrohe Croma 100 Vario Duschkopf wird leider ohne Schlauch geliefert. Dieser muss zusätzlich erworben werden, was die Kosten leicht steigert.

2.

BADANIS DuschkopfBestwert

Features
  • Typ: Duschkopf
  • Strahlarten: 5
  • Wasserverbrauch: 10.5 LpM
  • Ersparung: k.A.
  • Duschkopfdurchmesser: 10.5 cm

Der BADANIS Duschkopf sorgt für ein Dusch- oder Badeerlebnis der Extraklasse, ohne dass Sie dabei besonders viel Wasser verbrauchen müssen. Mit einem Wasserverbrauch von 10,5 Litern pro Minute kann der Duschkopf gerade noch so als wassersparend bezeichnet werden.

Der Duschkopf wird ohne Schlauch geliefert, ist aber für alle Standardanschlüsse geeignet und universell für Duschkabinen oder Badewannen einsetzbar. Der Anschluss an einen handelsüblichen Brauseschlauch ist ein Kinderspiel. Die Duschbrause besteht aus langlebigem ABS Kunststoff und ist hochwertig verchromt. Die Antikalk-Silikonnoppen, mit welchen der BADANIS Duschkopf ausgestattet ist, sorgen für eine einfache Reinigung, da Rückstände direkt abgeschrubbt werden können.

Mit den Strahlenarten Rain + Massage, Summer Rain, Rain + Spray, Ocean Spray und Massage ist mit Sicherheit für jeden Geschmack eine angenehme Option dabei. Als zusätzlicher Vorteil ist diese Duschbrause mit nur 150 Gramm auch noch superleicht und liegt angenehm in der Hand.

Was uns gefallen hat:

Mit den Leistungen des BADANIS Duschkopfes sind wir rundum zufrieden, weshalb es das Produkt an die Spitze unserer Kategorie „Bestwert“ geschafft hat.

Was könnte besser sein:

Ein Duschkopf gilt als wassersparend, wenn er maximal 11 Liter Wasser pro Minute verbraucht. Mit 10,5 Litern die Minute ist dieser Duschkopf gerade noch so an der Grenze.

3.

Rovtop RHC5QCSDEZSparpreis

Features
  • Typ: Duschkopf
  • Strahlarten: 3
  • Wasserverbrauch: k.A.
  • Ersparung: 55%
  • Duschkopfdurchmesser: 8 cm

Rovtop hat mit dem Rovtop RHC5QCSDEZ eine Duschbrause entwickelt, die nicht nur den Geldbeutel, sondern auch den Wasserverbrauch schont. Mit einer Wassereinsparung von bis zu 55% handelt es sich hierbei um einen echten Sparduschkopf, der zusätzlich über eine Wasserstopp-Taste verfügt.

Ausgestattet mit einem Ionen- und Kalkfilter wird das Duschwasser von Verunreinigungen und Bakterien gefiltert. Dies sorgt für einen verbesserten pH-Wert und glatte Haut. Ein Set austauschbarer Mineralkugeln ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Die Duschbrause ist mit drei Strahlenarten ausgestattet. Dazu gehören der Regenstrahl, Massagestrahl und ein Spraystrahl.

Was uns gefallen hat:

An dem günstigen Modell von Rovtop gefällt uns vor allem der zusätzliche Vorteil der enthaltenen Mineralkugeln, die Bakterien, Rost, Gerüche, Giftstoffe und mehr aus dem Wasser entfernen und für einen besseren pH-Wert des Wassers sorgen.

Was könnte besser sein:

Bestehend aus Kunststoff macht dieser Duschkopf leider keinen sehr hochwertigen Eindruck und weist auf eine geringere Lebensdauer hin.

4.

hansgrohe Raindance Select E 120Besten Regendusche-Modi

Features
  • Typ: Duschkopf
  • Strahlarten: 3
  • Wasserverbrauch: 12-15 LpM
  • Ersparung: 50%
  • Duschkopfdurchmesser: k.A.

Der Hansgrohe Raindance Select E 120 Duschkopf ermöglich Zuhause mit drei Regenstrahl-Arten ein besonders Duscherlebnis. Sie können aus angenehm prasselndem Regenstrahl (Rain), weichem, mit Luft angereicherten Regentropen (RainAir) und drei dynamischen Wasserstrahlen (WhirlAir) wählen. Die Wahl der Strahlenart erfolgt ergonomisch und einfach über eine Select-Taste am Griff. Die Wasserverteilung erfolgt auf dem extra großen Duschkopf gleichmäßig.

Dieser Sparduschkopf verwendet die Air Power-Technologie, bei der Wasser mit Luft vermischt wird, wodurch die Tropfen sich fülliger, leichter und weicher anfühlen. Dies ist eine wassersparende Methode.

Ausgestattet mit flexiblen Silikonnoppen ist diese Duschbrause optimal vor Kalk geschützt, da Sie Schmutz und Rückstände ganz einfach von den Noppen abrubbeln können.

Was uns gefallen hat:

Als Sieger der besten Regenduschen-Modi gefallen uns an dem Hansgrohe Raindance Select E 120 natürlich die angenehmen, dynamischen Wasserstrahlenoptionen besonders gut, die durch den XXL-Durchmesser des Duschkopfes besonders gut zur Geltung kommen.

Was könnte besser sein:

Zwar wird vom Hersteller angegeben, dass mit der EcoSmart-Technologie bis zu 60% Wasser eingespart werden, mit einem Verbrauch von 12-15 Litern pro Minute kann man jedoch nicht von einem besonders sparsamen Verbrauch sprechen.

5.

hansgrohe RainfinityBestes Design

Features
  • Typ: Duschkopf
  • Strahlarten: 1
  • Wasserverbrauch: 9 LpM
  • Ersparung: k.A.
  • Duschkopfdurchmesser: 7 cm

Der hansgrohe Rainfinity Sparduschkopf hat ein besonders modernes, multifunktionales und schlichtes Design. Die Farbwahl aus Schwarz und Chrom verleiht dem Sparduschkopf ein noch edleres Aussehen. Außerdem erlaubt das Design eine besondere Strahlart: den Powder Rain (Pulverregen). Dabei handelt es sich um winzigste Tropfen, die beim Duschen wie ein weicher Regen auf die Haut fallen.

Auch die Reinigung wird beim hansgrohe Rainfinity leicht gemacht. Der Duschkopf ist nämlich aus Silikon. Das ermöglicht, dass Sie Kalkablagerungen an den Düsen einfach abwischen können. Entkalken ist hier nicht mehr notwendig.

Mit diesem Sparduschkopf verbrauchen Sie maximal 9l Wasser pro Minute, selbst wenn Sie unterschiedliche Wasserdruck Einstellungen vornehmen. Der Handgriff wird auch bei längerem Gebrauch nicht heiß. Sie können den hansgrohe Rainfinity mit allen handelsüblichen Duschschläuchen ergänzen.

Hansgrohe ist ein deutsches Traditionsunternehmen, das seit mehr als 100 Jahren Duschsysteme entwickelt. Dies und die Tatsache, dass 5 Jahre Garantie geleistet werden, spricht für Qualität.

Was uns gefallen hat:

  • Wir haben den hansgrohe Rainfinity in der Kategorie „Bestes Design“ ausgezeichnet, da uns das moderne und zeitlose Design besonders gut gefällt. Der dadurch ermöglichte Powder Rain macht das Duschen zu einem ganz neuen Erlebnis.

Was könnte besser sein:

  • Der Sparduschkopf lässt leider nur eine einzige Strahlart zu. Ein bisschen mehr Flexibilität wäre hier wünschenswert gewesen. Wer mit dem sanften Duschstrahl zurechtkommt, liegt hier aber genau richtig.
6.

Novkit DuschkopfBeste Filtration

Features
  • Typ: Duschkopf
  • Strahlarten: 3
  • Wasserverbrauch: 9 LpM
  • Ersparung: k.A.
  • Duschkopfdurchmesser: 10 cm

Der Novkit Duschkopf ist ein kostengünstiges Modell, das viele Vorzüge bietet. Allen voran ist das 3-schichtige Filtrationssystem, das Chlor reduziert, schädliche Substanzen vom Wasser absorbiert, das Wasser erweicht und dadurch für glattere Haut sorgt. Das Set wird mit drei austauschbaren Filterkugeln geliefert und der Duschkopf lässt sich für das Nachfüllen von Filtersteinen einfach zerlegen.

Es handelt sich auch um einen wassersparenden Duschkopf, der mit Hochdruck arbeitet. Eine kleinporige Metallplatte führt dazu, dass Wasser feiner und dichter ausgelassen wird, sodass der Druck erhöht und der Verbrauch reduziert wird.

Die drei verfügbaren Strahlenarten (Regendusche, Massage und ein Mix aus beiden) ermöglichen unterschiedliche Duscherlebnisse und lassen sich einfach über einen Kippschalter einstellen.

Was uns gefallen hat:

Dieser Duschkopf von Novkit enthält das beste Filtrationssystem. Durch die 3-schichtige Filtration wird das Duschwasser zusätzlich erweicht und gereinigt.

Was könnte besser sein:

Aufgrund des erhöhten Wasserdrucks ist dieser Duschkopf nicht unbedingt für Leute mit sehr empfindlicher Haut zu empfehlen.

Dinge zu beachten

Im Durchschnitt werden täglich pro Person rund 121 Liter Wasser verbraucht. Das ist ein Luxus, den wir uns eigentlich nicht leisten können. Um an diesem Wasserverbrauch etwas zu verändern, entscheiden sich viele dafür, in einen Sparduschkopf zu investieren, der die benötige Wassermenge beim Duschen deutlich verringern und damit einen Unterschied bewirken soll. Wir haben Ihnen hier im Anschluss an unseren wassersparender Duschkopf Test aufgeführt, auf welche Eigenschaften es bei einem guten Duschkopf ankommt.

Wie funktioniert der Sparduschkopf?

6 Sparduschköpfe Test – Kein Schlechtes Gewissen Wegen Des Hohen WasserverbrauchsEs gibt unterschiedliche Arten, wie Sparduschköpfe funktionieren. Ein wassersparender Duschkopf besitzt in der Regel jedoch einen kleineren Kopf, sodass das Wasser auf eine kleinere Fläche gebündelt wird. Häufig auch mit einem integrierten Durchflussbegrenzer ausgestattet, soll auf diesem Wege weniger Wasser verbraucht werden. Mithilfe eines Durchflussbegrenzers wird der Wasserdurchfluss geregelt und begrenzt. Bei besonders hochwertigen Sparduschköpfen wird dem Wasser an dem Strahlenaufsatz Luft zugemischt, was dazu führt, dass der Wasserverbrauch gesenkt wird und die Tropfen sich voller und weicher anfühlen.

Es gibt Sparduschköpfe von denen gesagt wird, dass das Duschen damit überhaupt keinen Spaß mehr macht, da der Durchfluss einfach zu gering ist. Muss man Ewigkeiten damit verbringen, das Shampoo aus den Haaren zu bekommen, sei letztendlich infrage gestellt, wie sinnvoll und sparsam der Duschkopf wirklich ist.

Es gibt zu guter Letzt auch noch Duschköpfe, die das Wasser durch extrem verkleinerte Wasserdüsen schießen. Durch diese Eigenschaft kann der Wasserstrahl jedoch recht unangenehm auf der Haut sein und der Duschkopf kann zudem anfälliger sein und schneller verkalken.

Eigenschaften, die beim Kauf des besten Sparduschkopfes beachtet werden sollten

Wer ernsthaft daran interessiert ist, beim Duschen weniger Wasser zu verbrauchen, der sollte sich vor dem Kauf eines Sparduschkopfes genau umsehen und informieren, denn längst nicht alle als wassersparende Duschköpfe beworbene Produkte, erfüllen ihren Zweck. Damit Sie beim Kauf keine Fehlentscheidung machen und den besten Sparduschkopf für Ihren Haushalt ausfindig machen können, haben wir Ihnen die wichtigsten Eigenschaften folgend aufgelistet und erläutert.

Typ

6 Sparduschköpfe Test – Kein Schlechtes Gewissen Wegen Des Hohen WasserverbrauchsSparduschköpfe sind im Wesentlichen in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich – der Handbrause und dem fest installierten Duschkopf, wobei modernere Ausführungen heute auch schon in Form von Duschpaneelen oder Duschsäulen erhältlich sind. Welche Art von Duschkopf für Sie von für den täglichen Gebrauch von Vorteil ist, ist nicht zuletzt eine persönliche Geschmackssache. Die unterschiedlichen Ausführgen bringen jedoch an sich auch einige Vor- und Nachteile mit, die unter anderem auch mit baulichen Gegebenheiten zu tun haben.

Werfen Sie hier einen Blick auf die Vor- und Nachteile der Duschkopfarten:

  • Handbrause

+ Für viel Flexibilität unter der Dusche

+ Kann auch als Kopfbrause verwendet werden

x Duschschläuche neigen dazu, zu brechen

x Meist nicht höhenverstellbar als Kopfbrause

  • Fest installierter Duschkopf

+ Sorgt für zwei freie Hände

+ Zusätzlicher Wellness-Effekt bei Duschpaneelen

x Unter-Putz-Montagen müssen aufwändig saniert werden, wenn es zu Schäden kommt

x Bauliche Voraussetzungen müssen vorhanden sein

Strahlarten

Die Strahlarten können auf den tatsächlichen Wasserverbrauch eine große Auswirkung haben. Daher sind die meisten Standard-Sparduschköpfe mit nur einer festen Strahlenart ausgestattet. Sie genießen dadurch bei der Wahl des Strahls zwar keine Flexibilität, können aber sicher sein, dass durch die fehlenden mechanischen Komponenten eine höhere Robustheit besteht und längere Lebensdauer gegeben ist.

Wer es jedoch gerne etwas abwechslungsreich unter der Dusche hat oder sichergehen möchte, eine Strahlenart zu finden, die angenehm auf der Haut ist, kann sich für den sogenannten Mehrfach-Duschkopf entscheiden, der ebenfalls in wassersparender Ausführung erhältlich ist. Ein Beispiel dafür ist der Hansgrohe Croma 100 Vario mit vier Strahlenarten. Diese sind in der Regel mit einem größeren Duschkopf ausgestattet, sodass die Wasserdüsen unterschiedlich weit voneinander platziert werden können und die Möglichkeit für den Effekt einer Regendusche oder eines Massage-Strahls entsteht. Häufig sind die Produkte zusätzlich auch mit einem Mono-Strahl ausgestattet, sodass Anwender nach Belieben eine andere Strahlenart wählen können.

Sollten Sie nach etwas ganz Besonderem suchen, können Sie auch einen Duschkopf kaufen, dessen Strahlen mit LEDs beleuchtet werden. Das kann beim Duschen für eine wellnessartige und angenehme Atmosphäre sorgen.

Wasserverbrauch und Einsparung

6 Sparduschköpfe Test – Kein Schlechtes Gewissen Wegen Des Hohen WasserverbrauchsWasser ist die wichtigste Ressource der Welt, weshalb wir sparsam damit umgehen sollten. Wenn Sie etwas an Ihrem Wasserverbrauch ändern möchten, ist ein Sparduschkopf ein großartiger erste Schritt und eine gute Lösung. Es ist möglich, bis zu 50 % Wasser damit einzusparen. Damit das aber auch wirklich der Fall ist, müssen Sie dem Wasserbrauch des Produktes besondere Aufmerksamkeit schenken.

Wassersparende Duschköpfe erreichen den niedrigeren Wasserverbrauch zum Teil durch eine begrenzte Durchflussmenge im Duschkopf. Viele Anwender empfinden den Strahl bei dieser Technik jedoch als zu schwach. Es gibt aber auch Sparduschköpfe, die eine andere Methode verwenden. Dabei wird das Wasser mit Luft vermischt oder durch Düsen geleitet und beschleunigt. Der Effekt zeigt sich in großvolumigeren Wassertropfen.

Damit Sie eine Richtlinie haben, welcher Wasserverbrauch bei einem Duschkopf besonders gut und wassersparend ist und welcher nicht, haben wir eine kleine Übersicht für Sie:

15 bis 20 Liter Besonders hoher Wasserverbrauch
11 bis 15 Liter Durchschnittlicher Wasserverbrauch
6 bis 11 Liter Besonders wasser- und energiesparender Verbrauch

Mit einem Sparduschkopf 6 Liter können Sie demnach die besten Ergebnisse erzielen, sowohl kurz- als auch langfristig.

Extras

Sparduschköpfe können ebenso wie einfache Duschköpfe mit unterschiedlichen Extras ausgestattet sein. Als besonders vorteilhaft würden wir einen Sparduschkopf mit Filtration bezeichnen, wie zum Beispiel den Novkit Duschkopf. Auf diesem Wege können Sie nicht nur Wasser sparen, sondern erhalten zusätzlich schadstofffreies, weiches und reines Wasser mit besserem pH-Wert.

Eine Funktion, die häufig bei Duschköpfen, wie auch dem Rovtop RHC5QCSDEZ, zu finden ist, ist die Wasserstopp-Funktion. Damit können Sie meist über eine Taste am Duschkopf die Wasserversorgung sofort anhalten und möglicherweise auch das Wasservolumen verändern. So können Sie ganz einfach noch mehr Wasser sparen, während Sie sich zum Beispiel einschäumen.

Extras sind grundsätzlich nach Geschmack und Vorlieben zu wählen. Sie können durchaus praktisch sein, sind aber nicht zwingend notwendig.

Abmessungen und Gewicht

Gerade wenn Sie eine Handbrause kaufen, sollten Sie darauf achten, dass diese nicht zu schwer ist, damit sie handlich und angenehm zu halten ist. Der BADANIS Duschkopf ist mit 150 Gramm zum Beispiel ein sehr leichtes Modell.

Was die Abmessungen angeht, so ist vor allem der Durchmesser des Duschkopfes interessant. Immerhin können Sie anhand dessen bestimmen, wie gut Ihr Duscherlebnis sein kann. Duschköpfe wie der Hansgrohe Raindance Select E 120 mit einer besonders großen Oberfläche sorgen dafür, dass das Wasser gleichmäßig hinausströmt und auf ihren Körper fällt. Ist der Durchmesser zu klein, fängt man schnell an einer Körperstelle an zu frieren, da nicht alle gleichzeitig von Wasser umhüllt werden können. Ein vorteilhafter Durchmesser beträgt gut 10 cm.

Häufig Gestellte Fragen

Je nachdem, für welchen Sparduschkopf Sie sich entscheiden, können Sie bis zu 60% des durchschnittlichen Wasserverbrauchs sparen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Wasserkosten jährlich um mehr als die Hälfte reduzieren können. Sie können im Durchschnitt damit rechnen, dass ohne einen Sparduschkopf etwa 80 Liter täglich zum Duschen verwendet werden. Mit einem Sparduschkopf, der den Wasserverbrauch um 50% reduziert, liegen Sie also nur noch bei 40 Liter am Tag. Hochgerechnet auf ein gesamtes Jahr sparen Sie also gut 14.600 Liter. Das sind Kosten von etwa 45 Euro, die Sie auf diesem Wege sparen.

Mittlerweile gibt es auch Duschpaneele mit Sparfunktion. Dabei handelt es sich um besonders moderne und neuwertige Modelle, weshalb der Preis hierfür recht hoch sein kann. Eine gute Auswahl finden Sie zum Beispiel bei dem renommierten Hersteller Hansgrohe.

Fazit

Mit einem Sparduschkopf haben Sie den ersten Schritt in Richtung umweltbewusstes und nachhaltiges Leben geschafft. Die Wahl des richtigen Duschkopfes kann Ihnen jede Menge Wasser einsparen, was im Jahr auch zu einer erheblichen Kostenersparnis führen kann. Wir haben den Hansgrohe Croma 100 Vario zu unserem Vergleichssieger gekürt, da er mit seiner EcoSmart-Technologie bis zu 60% Wasser einspart und dennoch mit vier angenehmen Strahlenarten ausgestattet ist.

Begeistern konnte uns aber auch der BADANIS Duschkopf. Ausgezeichnet in unserer Kategorie „Bestwert“ haben wir an diesem Produkt kaum etwas zu meckern gefunden. Der Duschkopf ist kostengünstig und strahlt mit guten Eigenschaften, die seinen 72 Antikalk-Silikonnoppen, die für eine leichte Reinigung sorgen. Suchen Sie aber nach einem besonders günstigen Sparduschkopf, ist der Rovtop RHC5QCSDEZ zu empfehlen. Besonders gut haben uns an diesem die integrierten Ionen- und Kalkfilter gefallen.

Wie Sie sich auch entscheiden, behalten Sie die Tipps aus unserer Kaufberatung im Hintergrund, um einen ernsthaften Sparduschkopf zu finden. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Sparduschkopf Test behilflich sein konnten und Sie nun leichter eine Entscheidung treffen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.