4 Bügelpresse Test – viel Wäsche in kurzer Zeit glätten

Alle Modelle im Bügelpresse Test sind Testsieger! Jetzt liegt es an Ihnen, das richtige Gerät für Ihre Anforderungen auszuwählen.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: November 27, 2021
Vernunftigewahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Warum sind Bügelpressen nach wie vor gefragte Haushaltsgeräte und erleichtern zahlreichen Hausfrauen und Hausmännern die Bügelarbeit? Genau das erfahren Sie im Bügelpresse Test. Bei unserem großen Vergleich, bei dem wir unter anderem Markenmodelle wie die Bügelpresse Singer berücksichtigt haben, konnten insgesamt 4 Testsieger überzeugen. Dazu haben wir Testkriterien wie die Leistung, Dampfleistung, Temperatureinstellungen, Funktionalität, Aufheizzeit, Bügelfläche und den Wassertank berücksichtigt. Zahlreiche Bügelpresse Erfahrungen von Kunden sind außerdem in die Testergebnisse eingeflossen. Machen Sie sich jetzt einen Überblick im Bügelpresse Test und lesen Sie im Kaufratgeber, wie Sie das passende Modell für sich auswählen.
Tabelle der besten Produkte

Top 4 Bügelpresse Test 2022

1.

Speedypress ESP77TVergleichssieger

Features
  • Leistung: 2200W
  • Konstante Dampfleistung: 80 g/Min
  • Wassertank: 0.3 L
  • Aufheizzeit: 4 Min
  • Automatische Abschaltung: ja
  • Bügelfläche: 90 x 31 cm
  • Gewicht: 16 kg

Die Speedypress ESP77T Bügelpresse ist mit 2.200 der leistungsstärkste Testsieger unter allen Modellen. Damit wird die große Bügelfläche von 90 x 31 cm optimal mit Hitze und Dampf versorgt und die Aufheizzeit beträgt nur 4 Minuten.

Füllen Sie einfach Wasser mithilfe des Messbechers in den 300 ml großen Tank. Zum Bügeln können Sie dann zwischen automatischer und manueller Dampffunktion auswählen. Wenn es einfach und unkompliziert gehen soll, betätigen Sie am besten die Auto-Funktion, falls Sie individuell auf Wäschestücke eingehen müssen, hilft die manuelle Steuerung.

Neben den Dampfeinstellungen können Sie auch Temperatur- und Trockeneinstellungen vornehmen und speziell auf Seide, Nylon, Wolle, Baumwolle und Leinen eingehen. Mehrlagiges Pressen ist dank dem großen Öffnungsbereich ebenso möglich – was sich als praktisch erweist, wenn Sie Wäsche wie Bettwäsche glätten wollen.

Insgesamt ist das Gerät sehr groß und robust, kommt an industriell verwendete Bügelpressen heran und lohnt sich für größere Haushalte.

Was uns gefallen hat:

  • Sie erhalten eine Garantie von 12 Monaten, was zusätzliche Sicherheit beim Kauf gibt.
  • Im Lieferumfang ist umfangreiches und praktisches Zubehör enthalten.
  • Die Bügelpresse ist wahlweise auch mit Ständer erhältlich und unterschiedliche Größen stehen zur Auswahl.

Was könnte besser sein:

  • Der Wassertank ist nur mit Schrauben abnehmbar und daher schwer zu entleeren.
  • Die Bedienungsanleitung ist auf Englisch und Stecker nur mit deutschem Adapter.
  • Im Falle eines Servicefalles ist der Kundendienst schwer zu erreichen.
RELATED: 8 Bügelautomaten Test – Jede Menge Zeit und Kraft Erspart
Features
  • Leistung: 1600W
  • Konstante Dampfleistung: 70 g/Min
  • Wassertank: 0.3 L
  • Aufheizzeit: 45 Sekunden
  • Automatische Abschaltung: ja
  • Bügelfläche: 67.8 x 25 cm
  • Gewicht: 11.6 kg

Die Singer Super Nova Professioneller Dampfbügeleisen Bügelpresse ist in nur 45 Sekunden einsatzbereit. Die Temperatur wählen Sie einfach anhand der Textilart (Seide, Nylon, Wolle, Baumwolle, Leinen). Die hohe Leistung und große Bügelfläche sind dann ideal für Einzelteile wie auch mehrlagige Stoffe.

Die Bügelpresse hat verschiedene Dampfmodi. Handlich ist, dass sich der Dampfbefehl direkt am Griff befindet. Die Grundeinstellung reicht für gewöhnliche Falten aus und wird konstant aufrechtgehalten, damit Sie ohne Unterbrechung arbeiten können. Der Hochtemperatur-Dampft dagegen holt volles Potenzial und Leistung aus dem Gerät heraus. Ihre Stoffe werden dadurch weicher, bequemer und Bakterien in der Wäsche werden neutralisiert.

Das moderne Design in rosa-weiß ist sicher für viele ein weiteres Argument, sich für diese Bügelpresse zu entscheiden. Wenn die Farbkombination nicht gefällt, findet aber auch andere Modelle im Sortiment der Traditionsmarke Singer.

Was uns gefallen hat:

  • Die Bügelpresse hat eine hohe Leistung und kurze Aufheizzeit. Sie liefert zuverlässig Dampf und ist außerdem einfach zu handhaben.
  • Sie haben insgesamt 5 Temperatureinstellungen zur Wahl und können den Dampf bequem am Griff betätigen.

Was könnte besser sein:

  • Die Farbkombination aus rosa und weiß gefällt nicht jedem und es gibt keine Alternative.
Features
  • Leistung: 1500W
  • Konstante Dampfleistung: 30 g/Min
  • Wassertank: 0.15 L
  • Aufheizzeit: 66 Sekunden
  • Automatische Abschaltung: ja
  • Bügelfläche: 50.8 x 43.2 cm
  • Gewicht: 7.23 kg

Kleiner und besonders günstig fällt die Singer 20″ Professional Steam Press aus. Die Bügelpresse kommt bei Kunden in kleinen Haushalten zum Einsatz. Das Gerät erfüllt mit einer Leistung von 1.500 Watt, manuellen und automatischen Dampfeinstellungen sowie Temperaturen abgestimmt auf verschiedene Textilarten wie z.B. Nylon, alle wichtigen Voraussetzungen für ein gelungenes Produkt.

Die Aufheizzeit beträgt für die Temperatureinstellung Nylon nur ein bisschen mehr als 1 Minute. Sollten Sie vergessen, die Bügelpresse auszuschalten, übernimmt das für Sie nach 10 Minuten die automatische Abschaltung.

Die Marke Singer hat Tradition – seit über 160 Jahren entwickelt und produziert das Unternehmen Haushaltsgeräte. Neben Bügelsystemen wie dieser Bügelpresse finden Sie auch Nähmaschinen im Sortiment. Dabei sollen die Produkte vor allem eines sein: preiswert – so wie die Singer 20″ Professional Steam Press. Auf Wunsch erhalten Sie zudem einen passenden Ständer für das Bügeln im Stehen.

Was uns gefallen hat:

  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis begeistert Kunden durchweg. Zum kleinen Preis erhalten Sie hier Qualität und Funktionalität.
  • Die Bügelpresse ist einfach zu handhaben und übersichtlich zu bedienen.
  • Dank der kompakten Größe nimmt das Modell wenig Stauraum ein und ist mit rund 7 kg noch leicht zu transportieren.

Was könnte besser sein:

  • Der Wassertank fasst nur 150 ml, was bei größeren Wäschebergen nicht ausreicht. Sie müssen daher öfter nachfüllen.
RELATED: 8 Bügelautomaten Test – Jede Menge Zeit und Kraft Erspart
4.

Speedypress PSP202SBester Ständer

Features
  • Leistung: 1400W
  • Konstante Dampfleistung: k.A.
  • Wassertank: 0.3 L
  • Aufheizzeit: k.A.
  • Automatische Abschaltung: ja
  • Bügelfläche: 64 x 27 cm
  • Gewicht: 10 kg

Die Speedypress PSP202S Bügelpresse kommt inklusive eines höhenverstellbaren Ständers. Sie brauchen sich also keine Gedanken mehr über eine geeignete Abstellfläche machen. Die Höhe kann zwischen 67 bis 87 cm variiert werden, was sich optimal zum Arbeiten im Sitzen eignet. Außerdem kann der Ständer bei Bedarf entfernt werden. Insgesamt wiegt die Bügelpresse nur 10 kg.

Die Bügelplatte hat einen Teflonüberzug und kann in der Temperatur variiert werden. Wählen Sie dazu entsprechend eine der fünf Textilarten aus. Hartnäckige Falten bekommen Sie zudem mit dem Dampfstoß heraus. Weitere Dampf- und Trockeneinstellungen sind möglich.

Besonders auffällig ist die einfache Bedienung, die gute Verarbeitungsqualität und Stabilität. Kunden sind froh, sich für diese Bügelpresse entschieden zu haben und sind der Meinung, ihr Geld in das richtige Produkt investiert zu haben.

Was uns gefallen hat:

  • Im Lieferumfang ist umfangreiches und praktisches Zubehör inklusive.
  • Die Höhe lässt sich einfach verstellen und die Arbeit muss nicht lange unterbrochen werden.
  • Mit den Einstellungen für Temperatur und Dampf können Sie Wäschestücke optimal glätten.
  • Sehr gut für das Bügelpressen von mehreren Lagen geeignet.

Was könnte besser sein:

  • Die Höhe kann maximal um 20 cm variiert werden. Manche Kunden wünschen sich mehr Flexibilität. Mit einem passenden Stuhl können Sie eventuell nachhelfen, sollte die Höheneinstellungen nicht passend sein.
RELATED: 8 Bügelautomaten Test – Jede Menge Zeit und Kraft Erspart

Dinge zu beachten

Wie eine Bügelpresse Ihnen die Hausarbeit erleichtert, welche Vorteile Sie von so einem Gerät haben und welche Nachteile zu beachten sind, erfahren Sie jetzt im Kaufratgeber. Damit Sie dann das richtige Modell im Bügelpresse Test auswählen können, erklären wir Ihnen alle Kaufkriterien, die zu den Testergebnissen geführt haben. So können Sie selbst entscheiden, welche Bügelpresse am besten zu Ihnen passt.

Was bringt eine Bügelpresse? – Vor- und Nachteile

4 Bügelpresse Test – viel Wäsche in kurzer Zeit glätten

Die Bügelpresse ist eine semiprofessionelle Lösung, die es Ihnen ermöglicht schneller und effizienter zu bügeln

Eine Bügelpresse beseitigt Falten aus Textilien, indem diese gepresst werden. Dazu legen Sie die Wäsche auf die untere Platte, bringen sie in Position und schließen die Presse dann mit der oberen Platte. Beim Pressen wird Wasserdampf eingesetzt, damit die Textilfasern sich öffnen und in Form gebracht werden können. Die Bügelpresse muss dabei nur kurz geschlossen werden, bevor Sie das Wäschestück in eine andere Position bringen oder mit dem Nächsten beginnen können.

Bügelpressen eignen sich für alle Kleidungsstücke und Textilien. Sie können damit Decken und Handtücher genauso glätten wie T-Shirts, Blusen, Hemden oder Hosen. Wie beim „normalen“ Bügeln mit einem Bügeleisen ist es auch mit einer Bügelpresse aufwendiger, Hemden zu bügeln und einfacher, eine Tischdecke zu glätten. Fingerspitzengefühl ist hierbei gefragt und ein bisschen die Kenntnis darüber, wie man die Bügelpresse richtig anwendet.

Wenn Sie den Dreh mit der Bügelpresse dann aber einmal heraushaben, können Sie bequem im Sitzen bügeln. Da kein Kraftaufwand notwendig ist, schonen Sie auch Ihren Rücken (im Vergleich zum normalen Bügeln). Ein sehr großer Vorteil ist, dass die Bügelpresse mehrere Textilschichten gleichzeitig pressen kann. Wenn Sie also große Tischdecken, Bettwäsche oder andere große Stoffe gewaschen haben, sparen Sie mit der Bügelpresse sogar Zeit.

Wer sich eine Bügelpresse anschaffen möchte, sollte zudem einen festen Platz im Haushalt dafür einplanen. Mit bis zu 16 kg sind die Geräte sehr schwer und können nicht so einfach im Haushalt bewegt werden. Überlegen Sie sich daher vorab, wo Sie die Bügelpresse aufstellen.

Vorteile einer Bügelpresse:

  • Für alle Textilien und Wäschestücke geeignet
  • Ideal, um bequem im Sitzen zu bügeln
  • Wenig, bis kein Kraftaufwand notwendig
  • Sie können mehrere Lagen gleichzeitig pressen (z.B. bei Bettwäsche)
  • Deutlich größere Platte als bei einem Bügeleisen

Nachteile einer Bügelpresse:

  • Übung und Fingerspitzengefühl erforderlich
  • Bügelpressen wiegen sehr viel, was das Hin- und Hertragen im Haushalt erschwert
  • Kleinere Bügelfläche als bei einem Bügelbrett
  • Hohe Anschaffungskosten

Was ist zu beachten?

Eine Bügelpresse ist das richtige Bügelgerät für Sie? Dann zeigen wir Ihnen jetzt, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen. Zunächst zeigen wir Ihnen die verschiedenen Arten von Bügelpressen, gehen dann auf die Leistung, Aufheizzeit und Bügelfläche näher ein und sehen uns die Dampf-, Trocken- und Temperatureinstellungen an. Abschließend erhalten Sie noch einige Tipps zum Wassertank und erfahren, welche Extras nützlich sind.

Arten von Bügelpressen

4 Bügelpresse Test – viel Wäsche in kurzer Zeit glätten

Die gewählte Art der Bügelpresse sollte vollständig von Ihren Bedürfnissen und dem von Ihnen verfügbaren freien Platz abhängen

Es kann zwischen zwei Arten von Bügelpressen unterschieden werden – Bügelpressen mit Stand und Modelle ohne.

Bügelpressen mit Ständer können Sie ohne zusätzlichen Tisch aufstellen. Hierbei sollten Sie beachten:

  • Wie einfach der Ständer in der Höhe verstellt werden kann
  • Was die minimale und maximale Höhe ist
  • Wie stabil, robust und rutschfest der Stand ist

Am besten wählen Sie außerdem ein Modell wie die Speedypress PSP202S. Die Bügelpresse können Sie nämlich auch ohne Ständer verwenden. Ganz oft ist es außerdem der Fall, dass Sie bei Bügelpressen ohne Ständer einen passenden Stand vom Hersteller erhalten, was z.B. beim Modell Speedypress ESP77T der Fall ist.

Bügelpressen ohne Ständer sind kompakter und können beliebig aufgestellt werden. Zudem ist der Transport einfacher – beachten Sie aber das Gewicht. Die Singer Bügelpressen sind hierfür sehr gute Beispiele.

Leistung in Watt

Die Leistung in Watt ist bei allen elektronischen Geräten und natürlich auch Haushaltsgeräten wie der Bügelpresse relevant. Am besten vergleichen Sie verschiedene Bügelpressen, um ein Gefühl für die durchschnittliche Wattanzahl zu bekommen – berücksichtigen Sie auch die Größe der Bügelfläche. Auf diese Weise können Sie schnell feststellen, ob hinter einer Bügelpresse die notwendige Power steckt.

Eine hohe Leistung spricht u.a. für eine schnellere Aufheizzeit sowie eine höhere Dampfleistung und Temperaturen. Im Bügelpresse Test haben die Modelle eine Leistung zwischen 1.400 bis 2.200 Watt. Am größten und leistungsstärksten ist die Speedypress ESP77T mit 2.200 Watt.

Aufheizzeit

Die Aufheizzeit variiert bei den Bügelpressen im Test zwischen 45 Sekunden und 4 Minuten. Diese Angabe bezieht sich auf die minimale Temperatureinstellung, welche in aller Regel für Textilien aus Nylon ideal ist. Die kürzeste Aufheizzeit von 45 Sekunden hat das Singer Super Nova Professioneller Dampfbügeleisen, gefolgt von der Singer 20″ Professional Steam Press mit 66 Sekunden.

Bügelfläche

4 Bügelpresse Test – viel Wäsche in kurzer Zeit glätten

Je größer die Bügelfläche desto schneller wird es möglich sein, mit dem Bügeln fertig zu werden

Die Bügelfläche ist zunächst kleiner als bei einem Bügelbrett. Verglichen werden Bügelpressen aber vielmehr mit Bügeleisen, da die Bügelsohle des Bügeleisens schließlich für glatte Kleidung sorgt. Bei diesem Vergleich schneidet die Bügelpresse natürlich deutlich besser ab und bietet teilweise mehr als das 10-fache der Fläche zum Falten glätten. Bedenken müssen Sie allerdings, dass Sie Kleidung öfter neu positionieren müssen – ein Bügelbrett kann schließlich bis zu 130 cm oder mehr lang sein und eine Breite bis zu 50 cm haben. Im Vergleich dazu ist die Bügelpresse kleiner.

Um herauszufinden, welche Bügelpresse die größte Fläche bietet, müssen Sie die Länge mit der Breite multiplizieren. Dann erhalten sie die Größe in Quadratzentimeter (cm2).

Nachfolgend die Berechnung sortiert nach der Größe der Bügelpressen:

Dampfeinstellungen

Die Leistung des Dampfs bzw. die Menge erkennen Sie an der konstanten Dampfleistung. Diese wird in Gramm pro Minute (g / min) angegeben. Bei einer konstanten Dampfleistung von 80 g / min wird entsprechend mehr Dampf erzeugt als bei einer Leistung von 30 g / min.

Optional ist der Dampfstoß, wie er bei Speedypress PSP202S vorhanden ist. Der Dampfstoß erzeugt punktuell eine hohe Menge an Dampf – wie eine Art Turbofunktion. Damit können Sie auch stark festsitzende leicht entfernen.

Unterschieden wir auch zwischen automatischer und manueller Steuerung des Dampfs. Bei manueller Steuerung bildet die Bügelpresse automatisch Dampf, wenn Sie die Platte schließen. Bei automatischer Steuerung müssen Sie eine Taste betätigen und können den Zeitpunkt für die Dampferzeugung selbst auswählen. Sowohl die manuelle als auch automatische Dampfeinstellung kann bei Geräten vorhanden sein. Prüfen Sie auch, wo sich der Dampfbefehl an der Bügelpresse befindet. Wir empfehlen Geräte mit Dampfbefehl am Griff.

Die Trockeneinstellungen verwenden Sie, um die Bügelpresse ohne Dampf zu benutzen.

Temperatureinstellungen

Die Temperatureinstellungen sind bei den meisten Modellen nach Textilart eingeteilt. Die 5-stufige Einstellung kann für Nylon, Seide, Wolle, Baumwolle und Leinen gemacht werden. Diese Möglichkeit die Temperatur zu variieren, erinnert an herkömmliche Bügeleisen; zumal diese über einen Drehregler erfolgt. Die Bügelpresse Speedypress ESP77T bildet eine Ausnahme und wird über ein digitales Display eingestellt. Temperaturen wie z.B. 225°C können Sie zudem direkt ablesen.

Wassertank

4 Bügelpresse Test – viel Wäsche in kurzer Zeit glätten

Für mehr Benutzerfreundlichkeit ist ein abnehmbarer Wassertank am besten geeignet

Das Wasser wird benötigt, damit die Bügelpresse den Dampf erzeugen kann. Verwendet wird häufig – im Gegensatz zu modernen Dampfbügelstationen – immer noch destilliertes Wasser. Das liegt daran, da die Bügelpressen kein Entkalkungsprogramm besitzen und destilliertes Wasser das Gerät vor Ablagerungen schützt. Bitte überprüfen Sie jedoch unbedingt vor dem ersten Gebrauch in der Anleitung, ob Sie destilliertes Wasser oder normales Leitungswasser verwenden müssen.

Je größer der Wassertank, desto besser. Dann können Sie länger ohne Unterbrechen mit der Bügelpresse arbeiten. Die Bügelpressen Singer im Test haben ein Füllvolumen von 150 ml und die Speedypress Maschinen 300 ml.

Hilfreich ist auch, wenn der Wassertank abnehmbar ist. Wenn Sie die Bügelpresse über längere Zeit nicht verwenden, können Sie den Wassertank einfacher entleeren. Auch das Auffüllen geht dann deutlich einfacher.

Wichtige extra Funktionen

Abschließend zeigen wir Ihnen noch einige Extras.

Automatische Abschaltung: Jede Bügelpresse hat aus Sicherheitsgründen eine automatische Abschaltung. Allerdings gibt es hier Unterschiede. Manche Bügelpressen haben nur 1 Abschaltfunktion und andere 2. Ist nur eine vorhanden, schaltet sich das Gerät nach 10 bis 15 Minuten allein ab. Bei zwei Abschaltfunktionen wird unterschieden, ob die Bügelpresse offen oder geschlossen ist. In zugeklapptem Zustand schalten diese Modelle dann früher ab als in offenem.

Zubehör: Praktisch ist, wenn die Bügelpresse bereits mit dem notwendigen Zubehör geliefert wird. Achten Sie daher auf den Lieferumfang. Bei manchen Modellen bekommen Sie Messbecher, Sprayflasche und Presskissen gratis dazu.

Häufig Gestellte Fragen

Bei vielen Bügelpressen ist es notwendig, destilliertes Wasser zu benutzen – vor allem, wenn die bügelpresse kein Anti-Kalk-System oder ein entsprechendes Reinigungsprogramm besitzt. Informieren Sie sich aber auf jeden Fall vorab in der Gebrauchsanweisung und verwenden Sie nur das dort angegebene Wasser. Bei falscher Inbetriebnahme kann ansonsten die Garantie erlöschen und die Bügelpresse schneller kaputt gehen.

Eine Bügelpresse ist im weitesten Sinne ein Bügelautomat. Es gibt nämlich drei Arten von Bügelautomaten: Bügelpressen, Bügelpuppen / Hemdenbügler und Bügelmaschinen. Jedes der Geräte hat Vor- und Nachteile und eignet sich jeweils für unterschiedliche Wäschearten. Bügelpressen sind sehr gut bei großen Wäschebergen, da Sie mehrere Lagen gleichzeitig glatt pressen können. Bügelpuppen eignen sich, wenn Sie Oberteile effizient glätten möchten und Bügelmaschinen eignen sich vor allem, wenn Sie Handtücher, Decken oder Bettwäsche bügeln möchten. Daher sind diese für gewerbliche Zwecke sehr sinnvoll.

Fazit

Mit einer Bügelpresse und etwas Geschick können Sie Ihre Bügelwäsche deutlich schneller und komfortabler erledigen als mit einem gewöhnlichen Bügeleisen. Schließlich stellt die Bügelpress-Platte das Mehrfache der Fläche zum Bügeln bereit.

Auf eine besonders leistungsstarke Bügelpresse setzen Sie mit dem Vergleichssieger, dem Modell Speedypress ESP77T. Diese Bügelpresse bring eine große Bügelfläche mit und presst mit 2.200 Watt und verschiedenen Dampfeinstellungen alle Textilien glatt. Die Bügelpresse Singer Super Nova Professioneller Dampfbügeleisen – unser Bestwert im Bügelpresse Test – hat besondere Extras wie einen Hochtemperatur-Dampf. Mit diesem Dampf können Sie so gut wie fast alle Flecken auf Textilien behandeln und entfernen. Eine günstige Wahl treffen Siei mit der Singer 20″ Professional Steam Press. Das Modell kommt vor allem in kleinen Haushalten zum Einsatz. Trotz kleinem Preis erhalten Sie mit diesem Sparpreis eine ausgezeichnete Markenqualität.

Alle Modelle im Bügelpresse Test sind Testsieger! Jetzt liegt es an Ihnen, das richtige Gerät für Ihre Anforderungen auszuwählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.